Haupt

Ellenbogen

Therapeutische Gymnastik für Arthrose des Schultergelenks

Arthrose ist eine häufige und äußerst gefährliche Krankheit, deren Hauptmerkmal eine Verletzung des Knorpelgewebes der Gelenke ist.

Wenn die richtige Behandlung nicht rechtzeitig begonnen wird, leidet der Patient unter starken Schmerzen und kann eine teilweise Einschränkung der motorischen Funktion erfahren.

Richtig ausgewählte Medikamente, Injektionen von nichtsteroidalen Entzündungshemmern, Physiotherapie und therapeutische Übungen zur Arthrose des Schultergelenks helfen, unerwünschte Komplikationen zu vermeiden.

Das Bedürfnis nach Übung

Bewegungstherapie im Kampf gegen Arthrose ist unerlässlich. Genau ausgewählte Lasten helfen, das Fortschreiten der Krankheit zu verlangsamen, die Funktion des Gelenks teilweise wiederherzustellen und den Allgemeinzustand des Patienten zu erleichtern.

Regelmäßige Übungen helfen, die Gelenke stärker und stabiler zu machen, den Muskeltonus zu verbessern und den Blutfluss im periartikulären Gewebe zu verbessern.

Aber Experten warnen sofort, dass es nicht möglich sein wird, die Pathologie mit Hilfe der Bewegungstherapie vollständig loszuwerden. Der Patient muss auch Medikamente nehmen und sich an die richtige Ernährung halten. Training suspendiert nur die pathologischen Prozesse im Knorpel.

Wie hilft Leibeserziehung?

Osteoarthritis der Schulter in den frühen Stadien ist kein Satz. Wenn sich der Patient rechtzeitig um die Behandlung kümmert, wird sich sein Allgemeinzustand deutlich verbessern und es können Veränderungen erreicht werden:

  • periartikuläre Muskeln werden stärker und elastischer;
  • das Gelenk wird stabil und stabil werden;
  • menschliche Leistung wird zunehmen;
  • Durchblutung und Lymphzirkulation werden verbessert;
  • die betroffene Hand wird sich fast genauso bewegen können wie vorher;
  • Bewegungen werden keine starken Schmerzen verursachen.

Damit die Struktur des Knorpels wiederhergestellt und gestärkt werden kann, muss die Gymnastik ständig und nur während der Remission durchgeführt werden. In Ermangelung einer Exazerbation werden die Muskeln besser entwickelt, und der Patient wird während des Trainings nicht zu viel Schmerz empfinden.

Verbesserungen erzielen helfen eine Vielzahl von Übungen, einschließlich der Verwendung von verschiedenen Themen - Gymnastikball Wand.

Der Grad der Arthrose und der Einfluss der Gymnastik

Ärzte warnen Patienten, dass die Physiotherapie nur im Anfangsstadium der Krankheit helfen kann. Wenn Arthrose in 2 oder 3 Form geht, wird es praktisch keine Verbesserung davon geben. Vor Beginn der Bewegungstherapie muss daher festgestellt werden, wie schwer die Krankheit ist.

Je nach Grad des Schadens geben therapeutische Übungen unterschiedliche Ergebnisse:

  • 1 Grad. Da dieses Stadium das Anfangsstadium ist und der Knorpel praktisch nicht davon betroffen ist, kann das Fortschreiten der Krankheit verhindert werden, wenn die Klassen rechtzeitig beginnen. Der Patient muss täglich, mindestens 15 Minuten, beschäftigt sein. Wenn Sie Gymnastik mit Physiotherapie kombinieren, wird sich der Knorpel viel schneller erholen. Experten warnen, dass es auch nach der Genesung unmöglich ist, die Bewegungstherapie vollständig zu verabreichen, da sonst die Krankheit wiederkehren kann.
  • 2 Grad. Aufgrund der Tatsache, dass die schmerzhaften Empfindungen ausgeprägter sind und sogar in Ruhe auftreten, können einige Übungen mit Schmerzen einhergehen. Aber wenn der Arzt den Komplex richtig auswählt, wird die Gymnastik keinen Schaden nehmen. Bei regelmäßiger Leistung nach 4-5 Monaten verbessert sich der Blutfluss im betroffenen Bereich, die Schmerzen klingen ab. Der Patient muss auch Medikamente zur vollständigen Genesung einnehmen.
  • 3 Grad. In diesem Stadium ist der Knorpel sehr abgenutzt und betroffen, so dass eine Bewegungstherapie nicht jedem erlaubt ist. Bei Zeugenaussagen die Übungen mit äußerster Vorsicht und streng unter der Aufsicht eines Arztes durchzuführen. Wie die Praxis zeigt, ist bei der Grad 3-Arthrose eine Bewegungstherapie äußerst selten, da sie gewöhnlich nur den Prozess der Gelenkzerstörung beschleunigt.

Indikationen und Kontraindikationen

Um eine komplexe Bewegungstherapie zu einem positiven Ergebnis zu führen, muss sie korrekt ausgeführt werden, streng nach den Empfehlungen des behandelnden Arztes. Weisen Sie sich selbst eine Übung zu, die in manchen Fällen die Schulterarthrose nicht schädigen und verstärken kann.

Selbst grundlegende Übungen werden nur durchgeführt, wenn die Regeln befolgt werden:

  • Übung wird nur während der Remission empfohlen. Wenn Sie während einer Verschlimmerung der Arthrose Gymnastik machen, wird die Schädigung der Gelenke beschleunigen.
  • Lade- und Therapieübungen werden nach Rücksprache mit einem qualifizierten Arzt durchgeführt. Der Spezialist muss den ausgewählten Komplex überprüfen und genehmigen, andernfalls ist es besser, ihn abzulehnen.

Trotz der Tatsache, dass die physikalische Therapie zur Arthrosedeformierung in den meisten Fällen einen positiven Effekt auf die Leistungsfähigkeit von verletzten Gelenken hat, können Sie, wenn Sie dies tun und den Rat eines Arztes ignorieren, erheblichen Schaden anrichten.

Die wichtigsten Kontraindikationen für eine Bewegungstherapie:

  1. Unwohlsein. Mit häufigen Kopfschmerzen, Schwindel und noch mehr Körpertemperaturen ist Gymnastik strengstens verboten.
  2. Häufiger Blutdruckanstieg.
  3. Die Entstehung von Unbehagen und Schmerzen während des Trainings. Wenn Biegen, Biegen und Drehen das Auftreten von schmerzhaften Empfindungen nach sich ziehen, ist es notwendig, den Behandlungsverlauf zu unterbrechen, der Arzt sollte über die Probleme informiert werden.
  4. Das Vorhandensein von Herzerkrankungen.
  5. Probleme mit der Lunge und den Atemwegen.
  6. Bei einem Grad der Arthrose von 2 oder 3 wird die Gymnastik nur unter Aufsicht eines Rehabilitologen durchgeführt.

Regeln der Implementierung

Unabhängig vom ausgewählten Komplex müssen Sie die Übung gemäß bestimmten Regeln korrekt durchführen. Langlebige und komplexe Lasten werden nicht früher als in einigen Monaten empfohlen. Wenn Sie sofort mit erhöhten Belastungen beginnen, besteht die Wahrscheinlichkeit unerwünschter Pathologien.

Es ist wichtig sich zu erinnern und zu berücksichtigen:

  • Jedes Training beginnt mit Grundbewegungen;
  • die Schwierigkeit steigt allmählich an;
  • Klassen werden systematisch durchgeführt;
  • Bewegungen sollten sanft und vorsichtig sein;
  • Es ist wichtig, auf eine angemessene Belastung zu achten, wenn Gymnastik von schmerzhaften Empfindungen begleitet wird, müssen Verfahren aufgegeben werden.

Bei der Durchführung eines Komplexes ist es wichtig, auf den Körper zu hören. Wenn nach dem Training Beschwerden auftreten und sich der Gesundheitszustand verschlechtert, wird empfohlen, eine andere Behandlungsmethode zu wählen.

Die effektivsten Übungen

Am effektivsten sind die Grundübungen, die von jeder Person leicht durchgeführt werden können. Sie beginnen für 5 Minuten zu tun und erhöhen schließlich die Dauer des Trainings auf eine halbe Stunde.

  • Schaukel betroffene Gliedmaßen. Der Patient muss sich hinsetzen (die Stuhllehne sollte auf der Wirbelsäule ruhen), sich entspannen und die Arme senken. Dann, ohne das Glied im Ellenbogen zu biegen, sollte es entlang des Körpers geschwungen werden. Wackle etwa 40 Sekunden.
  • Bewegungsschulter. Der Patient sitzt auf einem Stuhl mit einem Rücken und hebt gleichzeitig zwei Schultern, senkt sie dann ab. Dann wird die Übung abwechselnd durchgeführt. Der Vorgang wird 10 mal wiederholt.

Trotz der scheinbaren Einfachheit werden diese effektiven Übungen helfen, die Wiederherstellung der betroffenen Extremität zu beschleunigen und die Gelenke zu stärken.

Gymnastik von Bubnovsky

Übungen Bubnovsky anerkannt als eine der effektivsten Methoden gegen Arthrose. Der Komplex wurde lange entwickelt, verliert aber immer noch an Relevanz. Viele führende Experten verschreiben es Patienten.

  1. Der Patient muss in der Ausgangsposition stehen (PI). Legen Sie die Beine schulterbreit auseinander, biegen Sie den rechten Arm am Ellenbogen und führen Sie hinter dem Rücken. Finger müssen versuchen, den Boden des Schulterblattes zu erreichen. Um den Effekt zu verstärken, kann der rechte Ellenbogen mit einem freien Glied geschoben werden. Alles ist ziemlich langsam, auf Kosten von 1 bis 8 gemacht. Nachdem Sie zu seiner ursprünglichen Position zurückkehren und alles mit der linken Gliedmaße wiederholen müssen.
  2. Stehen Sie in der PI, Hände an den Seiten. Bedecke die rechte Schulter mit der linken Handfläche und die linke Schulter mit der rechten Handfläche. Um die Handfläche zu fixieren, müssen Sie die Ellenbogen auf die maximale Höhe heben und Ihre Finger versuchen, näher an die Wirbelsäule zu kommen. Nehmen Sie eine Grundposition ein. Übung wiederholen 8 mal.
  3. Kippende Leistung Stellen Sie einen Stuhl vor Ihnen (der Rücken geht zum Gesicht) in einem Abstand von ca. 50 cm Legen Sie Ihre Beine, strecken Sie Ihre Arme, legen Sie sie auf einen Stuhl und versuchen Sie, Ihre Ellbogen und Schultern so nahe wie möglich am Boden zu senken. Die Übung wird mit der Punktzahl von 1 bis 8 durchgeführt, nachdem die Anfangsposition eingenommen wurde. Das Verfahren wird mindestens 5 mal durchgeführt.
  4. Nimm den PI, beuge den linken Arm und den Ellbogen, um zu versuchen, die gegenüberliegende Schulter zu berühren. Nach mehreren Versuchen, den Ellenbogen zu straffen, drückte er mit der rechten Hand. Übung wird sorgfältig durchgeführt, der Prozess sollte keine Schmerzen verursachen. Nachdem die linke Hand begradigt wurde, muss die Handfläche so nah wie möglich an das rechte Schulterblatt gezogen werden. Weitere Übungen werden auf der anderen Seite durchgeführt.
  5. Stehen Sie und strecken Sie seinen Rücken, die Arme hinter den Ellbogen verschränkt. Die rechte Handfläche versucht, auf den linken Ellbogen zu greifen, dann entspannen Sie sich, nehmen Sie den PI. Der nächste Schritt - die Glieder verändern sich, und alles ist wieder getan. Der Vorgang wird 8 mal durchgeführt.
  6. Es ist notwendig, den PI zu nehmen, die Arme hinter dem Rücken zu kreuzen. Versuchen Sie, die Schultern so zu entfalten, dass sich die Ellenbogen berühren, und kehren Sie zum PI zurück. Dann wird die Übung auf die gleiche Weise wiederholt, aber jetzt müssen Sie versuchen, die Ellenbogen zu berühren und gleichzeitig die Hände so hoch wie möglich zu heben. Wiederholen Sie den Vorgang 8-10 Mal.

Gymnastik sollte täglich gemacht werden, dann nach ein paar Monaten werden die ersten Verbesserungen bemerkbar sein. Schmerzhafte Empfindungen werden weniger sichtbar, das Glied wird stabil und beweglich.

Ärzte warnen, dass nicht nur Gymnastik die Genesung beschleunigt, sondern auch eine Ernährungsumstellung. Der Patient muss schädliche Lebensmittel, scharfes Geschirr und Salz beseitigen. Die beste Option ist es, mehr frisches Gemüse, Obst und Fleisch in die Nahrung zu geben, das Essen sollte mit Kalium gesättigt sein.

Wie für die physikalische Therapie selbst, können Sie die Übungen nach einem Besuch beim Arzt machen, der Spezialist sollte sicherstellen, dass es keine Kontraindikationen gibt.

Behandlung von Arthrose des Schultergelenks durch Übung

Im Falle einer Arthrose des Schultergelenks gibt es starke Einschränkungen in der Bewegung der Arme: es ist manchmal sehr schwierig, eine Hand zu heben oder sie aufgrund von Schmerzen hinter dem Rücken zu tragen. Die Schulter wird gefroren. Injektionen mit NSAIDs und Kortikosteroiden lindern akute Schmerzen und Entzündungen, verbessern jedoch nicht die Beweglichkeit des Gelenks selbst. Gymnastik für Arthrose des Schultergelenks ist erforderlich, um alle Funktionen der Schulter wiederherzustellen.

Gymnastik für Schulterarthrose: Video, Übung

Bewegung mit Schmerz zu behandeln, der selbst in Bewegung entsteht, erscheint absurd:

Bis zur Bewegungstherapie, wenn die Schulter schmerzt und alles drinnen Frieden fordert. Aber gerade dieser Friede kann katastrophal sein.

Eine deformierende Arthrose führt zu einer Ossifikation der Bänder und Sehnen des Gelenkes und zu dessen Bewuchs durch Osteophyten. In Zukunft kann eine vollständige Fusion und Immobilität des Gelenks auftreten. In diesem Fall kann nur die Bewegung noch speichern

Von welcher Art von therapeutischer Gymnastik sprechen wir? Vielleicht nicht, um schmerzende Gelenke zu schonen, eine Langhantel zu machen oder Hanteln zu schwingen - was könnte besser für die Schulter sein?

Tatsache ist, dass solche Übungen hier absolut nicht geeignet sind:

Therapeutische Gymnastik für das Schultergelenk sollte die Belastung beseitigen, dh es kann nicht darum gehen, Gewichte zu heben oder Muskeln aufzupumpen.

Isometrische Übungen

Während der Exazerbationsphase sind nur statische Übungen erlaubt, die Spannungen in den Unterarmmuskeln, den Schulterblättern und der radialen Bürste verursachen, aber das Schultergelenk selbst darf sich nicht bewegen oder eine axiale Belastung übernehmen.

Eine solche Gymnastik wird auch isometrisch genannt. Sein Wesen ist, dass Spannung mit Entspannung (post-isometrische Entspannung) kombiniert werden sollte. Ziel ist es, Entspannung zu erreichen, bei der der Schmerz vergeht.

Die zweite Version isometrischer Übungen besteht darin, dass sie entweder in einem völlig entspannten Zustand ausgeführt werden (der schmerzende Arm kann hängen und schwingen wie ein Pendel), oder ein gesunder Arm hilft dem Patienten.

Beispiele für statische Übungen bei der Brachialarthrose

Bewege die Mauer

  • Stehen Sie in einem Abstand zum Arm, der am Ellbogen gebogen ist.
  • Schieben Sie so viel wie möglich mit Ihren Handflächen auf die Oberfläche der Wand, als ob Sie sie bewegen möchten
  • In diesem Fall spüren Sie die Spannung im Unterarm und Schultergürtel, während die Schultern bewegungslos bleiben
  • Halten Sie die Anstrengung für 10 bis 30 Sekunden, dann entspannen Sie sich.

Drücken Sie die Wand ab

  • Wir kehren der Wand den Rücken zu und versuchen, unsere Handflächen ruhend, von der Oberfläche der Wand abzudrücken.
  • Widersetzen Sie sich gleichzeitig und bleiben Sie an Ort und Stelle.
  • Wie bei den vorherigen (und folgenden) Übungen folgt im Finale Entspannung

Hand halten

  • Gurt wund Unterarm mit der gegenüberliegenden gesunden Hand
  • Wir versuchen den Unterarm zur Seite zu nehmen, während wir ihn mit der Hand halten
  • Legen Sie Ihre Finger auf die schmerzende Schulter
  • Heben Sie Ihre Schulter hoch und drücken Sie ihn mit den Fingern

"Faustkampf"

  • Beuge die Ellbogen vor dir und die Faust
  • Wir ruhen unsere Fäuste aufeinander aus und mit Druck drücken wir aufeinander zu

Eine weitere Option für diesen Kampf mit dir selbst:

Armdrücken

  • Wir legen beide Ellbogen auf den Tisch
  • Schließe die Handfläche einer gesunden Hand und versuche sie auf den Tisch zu legen
  • Resist wund Hand

Pendel

  • Lege eine gesunde Hand auf die Stuhlkante
  • Der andere ist locker und schwingt wie ein Pendel.

Hände werfen

  • Stehen, schwingen Sie den Rumpf locker entspannt Schultergelenk
  • Arm wie gebunden und folgt dem Körper.
  • Erhöhen Sie langsam die Amplitude der Rotation, und in einem der Momente, werfen Sie Ihre Hand auf die gegenüberliegende Schulter

Hilfe Schulter

  • Eine gesunde Hand sollte auf den Deltamuskel der wunden Schulter direkt unterhalb der Schulterschulter gelegt werden
  • Mit etwas Mühe drücken wir auf die Schulter und nehmen sie so weit wie möglich zur Seite.
  • Wir halten Spannung, wie in den vorherigen Beispielen, und dann entspannen wir uns

Ein vollständiger Satz von isometrischen Übungen für das Schultergelenk ist in der Verbindung am Ende des Artikels.

Wenn Sie die Übungen richtig machen, wird das Ergebnis eine Verringerung der Schmerzen und eine allmähliche Entblockung des Gelenks sein.

Gymnastik "kleine" Bewegungen

Skapulöse Periarthritis und Arthrose können eine Ursache anhaltender Schmerzen sein.

Eine andere Art und Weise, sich unter diesen Bedingungen anzupassen und immer noch medizinische Gymnastik zu betreiben, basiert auf dem Prinzip der kleinen sanften Bewegungen, bei denen die Belastung des Gelenks minimal ist. Darüber hinaus tritt die Bewegung im Gelenk auch bei solchen scheinbar unzusammenhängenden Übungen mit den Schultergelenken auf, wie... beim Gehen auf dem Sitz sitzend.

Eine solche Gymnastik wird für ältere Menschen und für Arthrose im fortgeschrittenen Stadium empfohlen.

Wenn Sie interessiert sind, dann sehen Sie sich die Übungen aus diesem Video an:

Video: Bewegungstherapie für Schulter-Schulter-Periarthritis

Dynamische Gymnastik

Dynamische Gymnastik bei Arthrose des Schultergelenkes, bei der die Schulter in aktive Bewegung einbezogen wird, wird in der subakuten Periode und während des Beginns der Remission durchgeführt.

Diese können die folgenden Übungen beinhalten:

  • Schulterhöhe und Schulterrotation
  • Die Klingen zusammensetzen
  • Die Verbindung der Finger hinter dem Schulterblatt:
    In diesem Fall wird die Hand, die näher am Schulterblatt liegt, darunter mit den Fingern nach oben und die ferne Hand - oberhalb der Finger nach unten platziert
  • Übungen mit einem Gymnastikstab sind ebenfalls unersetzlich, der Komplex mit dem im zweiten Video gegeben wird.

Bei der Bewegungstherapie dürfen wir nicht vergessen, dass es Teil einer umfassenden Arthrosebehandlung ist und in Verbindung mit anderen Behandlungsmethoden wirksam ist:

  • Manuelle Therapie
  • Massage
  • Physiotherapie und andere.

Anforderungen an die Bewegungstherapie bei Schulterarthrose

  • Die therapeutische Gymnastik wird von einem Rehabilitationsarzt aufgrund einer spezifischen Diagnose ausgewählt.
  • Es sollte plötzliche Bewegungen und Belastungen vermeiden, die das Schultergelenk beschädigen könnten.
  • Bewegungstherapie wird nicht mit Schmerzen durchgeführt und wenn es Kontraindikationen gibt.

Video: Bewegungstherapie mit einem Gymnastikstab

LFK für Arthrose des Schultergelenks Satz von Übungen

Seit vielen Jahren versuchen, Gelenke zu heilen?

Der Leiter des Instituts für Gelenkbehandlung: "Sie werden erstaunt sein, wie einfach es ist, die Gelenke zu heilen, indem Sie jeden Tag 147 Rubel am Tag nehmen.

Starke Schmerzen in der Schulter, Gefühl der Unbehaglichkeit, teilweiser Verlust der Beweglichkeit der Hand sind Symptome, die auf die Entwicklung der Pathologie im Schulterbereich hinweisen. Bei der Diagnose einer humeroskapulären Periarthritis ist eine Reihe von Übungen ein notwendiges Maß für die Behandlung, die es dem Gelenk ermöglicht, die gleiche Funktionalität wiederherzustellen. Therapeutische Übung wird in der Zeit der Remission oder nach vollständiger Heilung der Krankheit ernannt. Der Patient sollte selbstständig geeignete Übungen auswählen. Bevor Sie eine Entscheidung treffen, müssen Sie mindestens einmal eine ganze Reihe von therapeutischen Übungen durchführen.

Empfehlungen

Periphere periarthritis ist eine Pathologie, die nicht das Gelenk selbst betrifft, sondern die umgebenden Gewebe, einschließlich der Bänder, Sehnen und der Gelenkkapsel. Um die Krankheit zu bekämpfen, ist die Verwendung von Medikamenten, Physiotherapie und traditionellen Methoden nicht ausreichend. Mit ihrer Hilfe können Sie Schmerzen und Entzündungen beseitigen. Die vollständige Wiederherstellung der Leistung des betroffenen Gelenks hilft bei therapeutischen Übungen.

Ärzte empfehlen Übungen für die humeroskapuläre Periarthritis, die vom berühmten Arzt Popov entwickelt wurden. Damit die Physiotherapie (Physiotherapie) dem Patienten nicht schaden kann und die besten Ergebnisse zeigt, müssen Sie einige Regeln beachten:

Für die Behandlung von Gelenken verwenden unsere Leser erfolgreich Artrade. Angesichts der Popularität dieses Tools haben wir uns entschlossen, es Ihnen zu zeigen.
Lesen Sie hier mehr...

Gymnastik wird in der Zeit der Verbesserung des Zustands des Patienten oder in der Zeit der Heilung der Pathologie durchgeführt.

Es ist notwendig, Übungen reibungslos, langsam, ohne plötzliche Bewegungen und übermäßige Belastungen durchzuführen.

Es ist nicht notwendig, die gleiche Übung wie in den Anweisungen beschrieben durchzuführen, alles hängt vom Wohlbefinden und dem Vortraining des Patienten ab.

Das Gefühl von Schmerz, Unbehagen während des Trainings sollte nicht auftreten. Bei den ersten Anzeichen ihrer Gymnastik sollte gestoppt werden, bis die unangenehmen Symptome verschwinden.

Gymnastik sollte regelmäßig und systematisch durchgeführt werden, vorzugsweise morgens und abends, auf Wunsch des Patienten, kann es beim Mittagessen erfolgen. Die Dauer der Bewegungstherapie beträgt ca. 5-15 Minuten.

Physikalische Kultur Methode Popova für Patienten mit Blick auf Rehabilitation konzipiert. Wenden Sie es als Behandlung an und unterstützen Sie die Gesundheit des ganzen Körpers. Die gleichen Ergebnisse zeigen die Physiotherapieübungen von Bubnovsky, einem Arzt, der auf Krankheiten des Bewegungsapparates spezialisiert ist.

Wer ist kontraindiziert Ausübungstherapie

Nicht alle Patienten, die an einer Humeroskapular-Periarthritis leiden, dürfen therapeutische Übungen machen, es gibt Kontraindikationen für ihre Durchführung:

  • ausgeprägtes Schmerzsyndrom;
  • Infektionskrankheiten, akuter Verlauf;
  • erhöhte Körpertemperatur;
  • Diabetes mellitus mit Komplikationen;
  • kardiologische Geschichte mit erschwerenden Folgen.

Eine Reihe von Übungen im Falle einer Schultergelenkskrankheit kann nur in dem Fall durchgeführt werden, wenn sich das Wohlbefinden des Patienten stark verbessert hat, keine ausgeprägten Schmerzen und andere damit verbundene Symptome vorliegen. Es ist möglich, in der Bewegungstherapie sowohl in einem Krankenhaus als auch Hauszuständen beschäftigt zu sein.

Gymnastik Popova für die Behandlung von Gelenken

Bewegungstherapie für scapulohumeral Periarthritis ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur vollständigen Heilung.

Methode Popova zielt darauf ab, die Funktionen der beschädigten Bereich der Schulter und des Gelenks wiederherzustellen. Gymnastik, die Popov entwickelt, beinhaltet die Durchführung von einfachen Bewegungen zur Erwärmung der Wirbelsäule. Grundsätzlich ist es Dehnen, Biegen und Biegen. Nach ein paar Tagen täglicher Bewegung zu Hause fühlt sich der Patient besser, der Schmerz und die Anspannung im betroffenen Gelenk werden die Muskeln abschwächen. Der Arzt entwickelte spezielle Übungen, die den Sportunterricht beenden sollten.

Die erste Lektion: "Gehen", auf einem Stuhl sitzend.

Eine effektive Übung ist das "Gehen" in sitzender Position. Um dies zu tun, muss der Patient auf der Stuhlkante sitzen, die Wirbelsäule strecken, die Beine schulterbreit auseinander legen. In dieser Position müssen Sie "laufen" und auf einem Stuhl sitzen. Gleichzeitig, abwechselnd mit den Händen, müssen Sie die Hüften von oben bis zum Knie mit sanften Bewegungen fahren. Wenn während der Übung keine Schmerzen und Beschwerden auftreten, erhöht sich die Steigung.

Zweite Lektion: entspannen.

Um die Übung auszuführen, sollten Sie Ihren Rücken so weit wie möglich strecken, Ihre Arme entspannen und sanft kreisende Bewegungen mit Ihren Schultern ausführen. Dann beuge dich, umrunde den Rücken und mach weiter Bewegungen mit Schultern. Am Ende der Übung, strecke deinen Rücken.

Sportunterricht für jeden Tag

Popovs Übungen zur Entwicklung der Pathologie im Schulterbereich sind nicht nur am einfachsten durchzuführen, sondern auch effektiv. Der Arzt schlägt vor, jeden Tag eine Reihe von Übungen in der Schulter-Schulter-Periarthritis durchzuführen, bestehend aus folgenden Bewegungen:

Hände entlang des Körpers, kreisende Bewegungen mit Schultern ausführen.

Heben Sie die Schultern und zeichnen Sie sie abwechselnd "acht".

Strecken Sie Ihre Arme vor sich, schließen Sie die Handflächen in das Schloss, ziehen Sie nach vorne, so dass Sie eine leichte Spannung in Ihren Wirbelsäulen- und Hüftgelenken spüren.

Ausgangsposition, Beine schulterbreit auseinander, Rücken gerade, Arme locker am Körper entlang. Einatmen, die Arme kreuzen, die Schultern nach vorne drücken, dann ausatmen, in die vorherige Position zurückkehren und versuchen, die Schulterblätter so nah wie möglich zu schließen.

Arme in Ellbogen gebeugt, legen Sie den Schultergürtel. In dieser Position führen die Ellbogen zuerst langsam Kreise aus und beschleunigen das Tempo schrittweise.

Die Beine sollten schulterbreit auseinander stehen und die Socken sollten aufeinander ausgerichtet sein. Um nach unten zu kippen, gleiten Sie sanft mit den Händen über die Beine zu den Füßen, während Sie versuchen, die Knie so nah wie möglich zu schließen. Begradigen Sie den Rücken, richten Sie die Socken auseinander, schließen Sie die Schulterblätter zusammen.

Wenn Klassen ein Gefühl von Schmerz und Unbehagen verursachen, ist es notwendig, die Gymnastikübung "Entspannung" zu stoppen. Der Patient kann den Unterricht wieder aufnehmen, wenn die unangenehmen Symptome vollständig verschwinden. Jede Übung wird etwa 10 Mal durchgeführt, aber die Anzahl der Wiederholungen hängt von der Form der Pathologie, der Schwere ihres Verlaufs und dem allgemeinen Zustand des Patienten ab.

Gymnastik Bubnowski!

Übungen für die Gelenke von Bubnovsky werden Patienten helfen, die Funktionalität der Gelenke vollständig wiederherzustellen, zu der früheren Lebensweise zurückzukehren. Berühmter Doktor der Gymnastik benutzt auf dem Gebiet der Neurologie und der Orthopädie.

Im Gegensatz zur Gymnastik Popov bietet Bubnovsky Übungen an, die an speziellen Simulatoren durchgeführt werden müssen. Die Ergebnisse der Gymnastik hängen direkt vom Wunsch des Patienten ab, sich vollständig von der Krankheit zu erholen. Mit seiner Hilfe können Patienten nicht nur von Gelenkerkrankungen geheilt werden, sondern auch ihren Körper verbessern. Der Vorteil der Bewegungstherapie Bubnovsky ist, dass es von schwangeren Frauen, älteren Menschen, Kindern durchgeführt werden kann. Die Auswahl der Übungen für jeden Patienten ist individuell, abhängig von seinem Zustand, den Eigenschaften der Krankheit.

Gymnastik Bubnovsky impliziert in erster Linie die volle Kontrolle über die Atmung. Ein Komplex von verschiedenen Übungen wird helfen, den ganzen Körper zu entwickeln. Der Hauptzweck der Übung ist die Entwicklung von Muskeln und Bändern, die ihre Elastizität erhöhen. Eine komplette Gymnastik besteht aus 36 Übungen, aber nach etwa 12 Sitzungen kann sich der Patient besser fühlen.

Physiotherapie Bubnovsky zielte darauf ab, die Funktionalität der Gelenke wiederherzustellen, den Zustand der Muskeln und Bänder zu verbessern. Mit seiner Hilfe kann der Patient in kürzester Zeit Rückenschmerzen loswerden, die Presse stärken, die Arbeitsfähigkeit der Hüftgelenke, der unteren und oberen Gliedmaßen wiederherstellen.

Es ist möglich, nach den Methoden von Popov oder Bubnovsky mit den einfachsten und am leichtesten durchzuführenden Übungen zu turnen, wobei nach und nach auch andere Bewegungsübungen einbezogen werden und die Anzahl der Wiederholungen erhöht wird. Jede der Methoden der physikalischen Therapie wird es dem Patienten ermöglichen, die Effizienz des beschädigten Gelenks wiederherzustellen, ein Gefühl der Erleichterung und des Wohlbefindens zu geben.

Therapeutische Gymnastik für Osteoarthritis des Knies: eine Reihe von Übungen

Eine der am häufigsten erkannten degenerativen Erkrankungen der Gelenke ist Arthrose der Knie. Diese chronische Erkrankung ist durch einen ständig fortschreitenden Verlauf gekennzeichnet, bei dem eine ernsthafte Person ernsthafte Veränderungen im Knorpel- und Knochengewebe der Knie hat.

Die Behandlung dieser Krankheit nähert sich dem Komplex. Nur auf diese Weise kann eine Person ihren Zustand normalisieren und den entzündlichen Prozess beseitigen. So werden Patienten therapeutische Maßnahmen für die Kniegelenke, Diätkost, medikamentöse Therapie und physikalische Therapie empfohlen.

Der Mechanismus der Entwicklung der Arthrose

Wie oben erwähnt, führt Osteoarthritis des Knies, deren Gymnastik in den Anfangsstadien der Erkrankung am wirksamsten ist, zu einer allmählichen Dysfunktion der betroffenen Artikulation. Zur gleichen Zeit kann dieser Prozess der Zerstörung des Gelenks Blitze (in sechs Monaten oder weniger zu entwickeln) oder für Jahre dauern.

In den meisten Fällen tritt bei Patienten eine langsame Progression der Arthrose auf, die ohne rechtzeitige Einleitung zu einem vollständigen Verlust der Bewegungsfähigkeit ohne zusätzliche Unterstützung führen kann.

Es ist wichtig! Bewegungstherapie für Arthrose des Kniegelenks hat nicht nur eine therapeutische Wirkung, sondern auch eine ausgeprägte präventive Wirkung. Es verringert die Wahrscheinlichkeit schwerer Gelenkschäden, wodurch der Patient möglicherweise eine totale Knieendoprothetik benötigt.

Folgende Ursachen und Faktoren, die die Entwicklung von Arthrosen beeinflussen können, werden unterschieden:

"Zu den häufigsten Verletzungen, die eine Kniearthrose auslösen können, gehört die Meniskusverletzung. Dies beruht auf der Tatsache, dass diese Gelenkverletzung in den nächsten Jahren in mehr als 80% aller Fälle die ersten Formen der Arthrose bei einem Patienten hervorruft. "

Symptome der Krankheit

Bevor man überlegt, was Gymnastik im Falle einer Arthrose beinhaltet, ist es wichtig, auf die Hauptmanifestationen dieser Krankheit hinzuweisen. Charakteristische Anzeichen einer Kniearthrose sind:

  • Schwellung und Rötung des Kniegewebes;
  • starke Schmerzen im Knie, die sowohl beim Gehen als auch in der Ruhe auftreten können;
  • Temperaturanstieg tritt im akuten entzündlichen Prozess auf;
  • starkes Knirschen während der Bewegung, das aufgrund der Reibung der Knochen entsteht;
  • ausgeprägtes Gefühl von Steifheit im wunden Bein, was normalerweise am Morgen passiert.

Die oben beschriebenen Manifestationen der Arthrose können sowohl in einem als auch unmittelbar in beiden Gelenken auftreten. Darüber hinaus hängt die Art und Intensität der Symptome von Arthrose direkt von der Ursache und dem Grad der Vernachlässigung ab.

Regeln der physikalischen Therapie

Therapeutische Gymnastik mit Gonarthrose von 2 Grad, sowie andere Grade der Vernachlässigung, erfordert Patienten Einhaltung solcher Regeln für die ordnungsgemäße Umsetzung:

  1. Nur der behandelnde Arzt, der die Belastung für jede Person individuell kombiniert (basierend auf dem Alter des Patienten, Vernachlässigung der Arthrose und dem Vorhandensein schwerer begleitender Pathologien), sollte bei der Auswahl von Übungen für Patienten beteiligt sein.
  2. Alle restaurativen Übungen sollten langsam durchgeführt werden, um plötzliche Bewegungen zu vermeiden, die das Gelenk leicht beschädigen können.
  3. Sie sollten die Übung nicht fortsetzen, die bei einer Person akute Schmerzen hervorruft.
  4. Eine Reihe von Übungen sollte durchgeführt werden, die einem klaren Regime folgen. Daher wird die Bewegungstherapie vorzugsweise zweimal am Tag ohne Überspringungen durchgeführt.
  5. Bei Arthrose der Knie ist es verboten, das Gelenk aktiv zu belasten (springende, laufende, zu starke Bewegungen mit den Beinen).
  6. Gymnastik mit Osteoarthritis des Kniegelenks sollte nur während der Periode praktiziert werden, wenn die Krankheit bei einer Person nicht akut ist, dh in Remission ist. Nur zu diesem Zeitpunkt können Übungen die Beweglichkeit der Gelenke verbessern, ohne beim Menschen akute Schmerzen zu verursachen.
  7. Die Belastung der Gelenke sollte mit einer allmählichen Intensitätssteigerung dosiert werden.
  8. Unmittelbar vor Beginn des Trainings ist es wichtig, den Blutdruck zu überwachen.

Verbote zur Ausübung der Therapie

Damit das körperliche Training bei Arthrose des Kniegelenks den Zustand einer Person nicht weiter verschlechtert, sollte es in solchen Fällen nicht durchgeführt werden:

  1. Periode der Menstruation.
  2. Leistenhernie in akutem Zustand.
  3. Erhöhte Körpertemperatur.
  4. Exazerbation von schweren Erkrankungen der inneren Organe.
  5. Ein neuer Herzinfarkt oder Schlaganfall.
  6. Die Zeit nach der letzten Operation.

Mit Vorsicht und nur unter der Aufsicht eines Arztes sollte eine Bewegungstherapie bei Osteoarthritis des Kniegelenks von 2 Grad sowie andere Grade der Vernachlässigung unter solchen Bedingungen durchgeführt werden:

  • Alter des Patienten;
  • Schwangerschaft des Patienten;
  • das Vorhandensein von Krebserkrankungen;
  • Infektionsherde im Körper.

Es ist wichtig! Wenn während der Übung bei Arthrose der Kniegelenke, hat eine Person scharfe Schmerzen oder Krämpfe erlebt, sollte er aufhören zu trainieren und einen Arzt konsultieren. Sie können auch ein Analgetikum nehmen, aber vorher ist es ratsam, einen Spezialisten zu konsultieren. Patienten nicht selbst behandeln.

Komplexe Bewegungstherapie

Der traditionelle Turner bei der Erkennung von Osteoarthritis der Knie sorgt für solche Übungen:

  1. Liegen Sie auf dem Rücken, beugen Sie das schmerzende Gelenk im Knie und ziehen Sie es so weit wie möglich zum Bauch hin. Bringen Sie den Fuß langsam in seine ursprüngliche Position zurück, berühren Sie zuerst den Fuß bis zum Boden und richten Sie dann das Bein vollständig aus.
  2. Setzen Sie sich auf einen Hochstuhl, damit die Füße den Boden nicht berühren können. Als nächstes müssen Sie eine kreisförmige Rotation des schmerzenden Gelenks in einer Richtung und dann in der zweiten durchführen. Die Intensität der Ladung, die eine Person aufgrund ihres Schmerzes selbst kontrollieren muss.
  3. Liegen Sie auf dem Bauch, heben Sie langsam das wunde Bein hoch, ohne es im Gelenk zu beugen. Halten Sie das Bein so für eine Minute und kehren Sie dann in die Ausgangsposition zurück.
  4. Liegen Sie auf dem Rücken, heben Sie beide Beine und führen Sie ihre Kreisbewegungen in der Art des bekannten "Fahrrads" aus. Gleichzeitig muss das "Treten" zuerst in eine Richtung und dann in die entgegengesetzte Richtung erfolgen. So werden die Gelenke maximal beteiligt sein.
  5. Rollen Sie sich auf eine Seite und heben Sie das wunde Bein hoch. Senken Sie es vorsichtig ab. Wiederholen Sie zehn Mal.
  6. Verlassen Sie sich auf eine zuverlässige Unterstützung und pumpen Sie von Absätzen zu Socken.
  7. In der gleichen Position, um langsame Kniebeugen auszuführen.
  8. Halten Sie beim Stehen zuerst ein gerades Bein hoch und beugen Sie sich dann so weit wie möglich am Knie.
  9. Verlassen Sie sich auf der Rückseite des Stuhls, beugen Sie das wunde Bein im Knie und die Ferse, um zurückzunehmen. Nach dem gleichen mit dem anderen Bein.

Alle Übungen müssen mehrmals wiederholt werden. Als zusätzliche Belastung für das schmerzende Gelenk kann eine Selbstmassage sowie Schwimmen durchgeführt werden.

Für die Behandlung von Gelenken verwenden unsere Leser erfolgreich Artrade. Angesichts der Popularität dieses Tools haben wir uns entschlossen, es Ihnen zu zeigen.
Lesen Sie hier mehr...

Gymnastik Ergebnisse

Physiotherapie bei Osteoarthritis des Knies (bei richtiger und längerer Belastung) kann helfen, die folgenden Therapieergebnisse zu erzielen:

  • allgemeine Kräftigung der Muskeln des Gelenks des Patienten und deren Tonisierung;
  • Verbesserung des Stoffwechsels in erkranktem Knorpel;
  • Verbesserung der Gewebepermeabilität bei gleichzeitiger Verabreichung von Arzneimitteln;
  • verbesserte Kniebewegung;
  • Normalisierung der Blutzirkulation und Schmerzlinderung;
  • Reduzierung des Entzündungsprozesses;
  • verlangsamt den Prozess der Zerstörung des Gelenks;
  • allgemeine Verbesserungen im Körper, die von der Normalisierung der Atmung und der Herzfrequenz begleitet werden.

Denk dran! Damit Gymnastik mit Osteoarthritis des Kniegelenks effektiver sein kann, muss sich eine Person vor der Durchführung aufwärmen. Es beinhaltet Atemübungen, Zehenspitzen und Kniebeugen.

Grundsätze der Diät

Medizinische Gymnastik für Osteoarthritis des Kniegelenks wird besonders wirksam sein, wenn es mit einer parallelen Diät-Diät kombiniert wird. Dies basiert auf der Tatsache, dass eine speziell ausgewählte Diät den Körper mit den notwendigen Substanzen sättigt, die sich positiv auf den Zustand des betroffenen Gelenks auswirken.

Während dieser Diät sollte die Basis des Patientenmenüs folgende Produkte sein:

  1. Brühen von Fisch, Pilzen und Fleisch.
  2. Fleisch- und Rindfleischknorpelgelees
  3. Grüne
  4. Gemüse.
  5. Gelatine und Geschirr mit seiner Zugabe.
  6. Keine sauren Früchte.
  7. Nüsse
  8. Getrocknete Früchte.
  9. Kefir.
  10. Hausgemachte Säfte.
  11. Hartkäse und Hüttenkäse.
  12. Milch
  13. Meeresfrüchte.
  14. Honig
  15. Getreide.

Im Gegenzug sollte das Menü die folgenden Produkte ausschließen:

  • Würstchen;
  • süßes Gebäck;
  • Marmelade;
  • Schokolade und Süßigkeiten;
  • Alkohol in irgendeiner Form;
  • gesalzener oder geräucherter Fisch;
  • Halbzeuge;
  • Fast Food;
  • heiße Soßen oder Gewürze.

Alle Gerichte mit dieser Diät sollten gekocht oder gekocht serviert werden. Eine Person sollte mindestens fünf Mahlzeiten pro Tag haben, aber Portionen sollten mittelgroß sein.

Achten Sie auch auf das optimale Trinkregime, bei dem mindestens zwei Liter Flüssigkeit pro Tag verbraucht werden.

Medizinische Empfehlungen

Sie sollten wissen, dass natürlich Gymnastik für das Knie bei Arthrose helfen wird, den Zustand der Person zu stabilisieren, aber die Krankheit nicht vollständig heilen wird. Um das Risiko einer beginnenden Kniegelenksarthrose zu reduzieren, ist es wichtig, folgenden Expertenrat zu beachten:

  1. Lehnen Sie alkoholische Getränke und Rauchen ab, die den menschlichen Körper und insbesondere seinen Stoffwechsel beeinträchtigen.
  2. Schützen Sie Ihre Knie vor starker Unterkühlung. Um dies zu tun, ist es ratsam, spezielle Wollknieschoner bei Lufttemperaturen unter Null zu verwenden, oder einfach zusätzliche isolierte Hosen anzuziehen.
  3. Es ist rechtzeitig, diese Krankheiten zu identifizieren und dann zu behandeln, die irgendwie das Risiko der Progression der Arthrose erhöhen können. Zu diesen Krankheiten gehören Gicht, Diabetes und Rheuma.
  4. Nehmen Sie regelmäßig Vitaminkomplexe, um das Gewebe des Gelenks mit allen notwendigen Nährstoffen zu sättigen. Vorher ist es notwendig, einen Spezialisten zu konsultieren.
  5. Sie müssen sich vor Verletzungen schützen. Um dies zu tun, müssen Sie bei körperlicher Aktivität sehr vorsichtig sein und sicher sein, schützende Knieschützer zu verwenden.
  6. Kontrollieren Sie Ihr Gewicht und beugen Sie Fettleibigkeit vor. Für den Fall, dass eine Person bereits eine Arthrose erkannt hat, sollte die Frage des Abnehmens nicht nur berücksichtigt, sondern auch durchgesetzt werden. Dies wird das zukünftige Leben einer Person erheblich erleichtern und den Krankheitsverlauf verlangsamen.
  7. Vermeiden Sie schwere Belastungen der Kniegelenke. Sie sollten sich auch immer daran erinnern, dass das Tragen von schweren Gegenständen allein unmöglich ist. Es ist besser, um Hilfe zu bitten, wodurch das Verletzungsrisiko für die Knie verringert wird.

Es ist wichtig! In den letzten Jahren haben Studien gezeigt, dass der mentale Zustand einer Person eine signifikante Rolle bei der Entwicklung von Arthrosen, nämlich häufigen Belastungen, nervöser Überlastung und Neurosen, spielt. Um das Risiko einer Arthrose zu reduzieren, sollte man sich daher vor allen möglichen Stresssituationen schützen.

Therapeutische Gymnastik für Osteoarthritis des Kniegelenks ist eine wirksame Möglichkeit, diese sehr unangenehme Pathologie zu behandeln. Bewegungstherapie ist die Grundlage jeder Behandlung für eine Krankheit, in welchem ​​Stadium der Entwicklung auch immer. In dieser Ausgabe haben Ärzte große praktische Erfahrung gesammelt, und die entwickelten Techniken bieten die notwendige Effizienz.

Eine wichtige Bedingung für die Richtigkeit des entwickelten Behandlungsprogramms - therapeutische Übungen für Arthrose des Knies sollten individualisiert werden, unter Berücksichtigung der Eigenschaften des Organismus des kranken Menschen. Genaue Diagnose des Stadiums der Krankheit und unter Berücksichtigung aller Faktoren ist eine Garantie, dass Physiotherapie-Übungen eine echte Medizin für den Patienten werden.

Essenz der Krankheit

Osteoarthritis des Knies oder Gonarthrose ist eine degenerative Erkrankung, die Zerstörung von Knorpel, Gelenkdeformität und Funktionsstörungen des Kniegelenks verursacht. Die anfängliche Schädigung des Knorpelgewebes beginnt auf molekularer Ebene, gefolgt von einer Veränderung der Struktur der Substanz, die zu einer Trübung, Ausdünnung und Delaminierung des Knorpels führt sowie in verschiedene Richtungen reißt.

Im klinischen Bild der Entwicklung der Krankheit gibt es 3 Hauptphasen. In der ersten Phase werden kleine Anomalien des hyalinen Knorpels festgestellt, während das Gelenk seine Form behält. In seiner Höhle akkumuliert Flüssigkeit, die in die Zone der Kniekehle mit der Möglichkeit einer Baker-Zyste eindringt. Das Schmerzsyndrom manifestiert sich beim Gehen und längerem Stehen (besonders beim Treppensteigen), geht aber in Ruhe über.

Die zweite Phase ist gekennzeichnet durch eine signifikante Verdünnung des Knorpels bis zum vollständigen Verschwinden der Dichtung. Das marginale Wachstum von Knochengewebe und die Verengung der Lücke entwickeln sich. Jede Bewegung wird von Schmerzen begleitet und um sich zu entspannen, bedarf es einer langen Ruhe.

Die Hauptmerkmale der dritten Stufe sind das Verschwinden von Knorpel an einer signifikanten Stelle, eine scheinbare Knochensklerose, das Auftreten zahlreicher Osteophyten, eine starke Verengung des Gelenkspaltes. Schmerzsyndrom äußert sich durch erhöhte Intensität und geht nicht in einem Ruhezustand über. Es gibt eine begrenzte Gelenkbeweglichkeit, muskuläre Hypotrophie im Oberschenkel und Unterschenkel, und die Verformung des Knochens beginnt. Es gibt eine Veränderung im Gang und in der Form der Glieder.

Ursachen von Gonarthrose

In der Ätiologie der Krankheit sind die folgenden Hauptgründe: genetische Veranlagung, auf der Ebene der Gene gelegt; alte Knieverletzungen; übergewichtige Person, verursacht erhöhte Belastung des Kniegelenks; übermäßige Übung; Störung von Stoffwechselprozessen infolge bestimmter Erkrankungen, die zur intraartikulären Ablagerung von Kristallen (z. B. Harnsäure) führen; Altersfaktor im Zusammenhang mit natürlichen degenerativen Prozessen.

Pathologie Behandlung

Gegenwärtig ist es nicht möglich, eine Gonarthrose vollständig zu heilen, aber es ist möglich, die Zerstörung von Geweben zu stoppen und die volle Arbeitsfähigkeit einer Person sicherzustellen, die einen umfassenden Behandlungsansatz verwendet. Das moderne Behandlungsschema umfasst folgende Bereiche: Tragen spezieller Knieschienen zur Entlastung von den medialen Bereichen; die Ernennung von nichtsteroidalen entzündungshemmenden Arzneimitteln; Gewichtsverlust Diät; Physiotherapieübungen, einschließlich spezieller Übungen; Einnahme von Muskelrelaxantien; Physiotherapie; die Einführung von Hyaluronsäure, um Synovialflüssigkeit zu ersetzen; die Verwendung von Chondroprotektoren; Verschreibung von Medikamenten zur Normalisierung der Blutversorgung und Verbesserung der Blutrheologie; PRP-Methode, basierend auf der Einführung des Medikaments zur Wiederherstellung von Knorpelgewebe; gegebenenfalls chirurgische Behandlung (Arthroskopie und Endoprothetik). Die wichtigsten Elemente der Behandlung sind körperliche Übungen für Osteoarthritis des Kniegelenks, einschließlich Spezielle Übungen für ältere Menschen mit Arthrose.

Die Grundprinzipien der Bewegungstherapie

Bei Arthrose ist die Bewegungstherapie eine körperliche Aktivität, die hilft, das betroffene Gelenk zu entwickeln, die motorische Funktion zu verbessern, die Muskeln zu stärken und ihren Tonus zu erhöhen. Die Aufladung sollte nach einem individuellen Programm durchgeführt werden, das für eine lange systematische Behandlung ausgelegt ist. Das Programm muss den Zustand der Person, das Stadium und die Phase der Krankheit berücksichtigen; Aufmerksamkeit wird auf die Kontraindikationen gelenkt. In der Periode der Remission werden die Übungen für Osteoarthritis des Knies häufiger, länger und mit stärkerer Belastung durchgeführt, und während der Exazerbation der Krankheit wird die Intensität auf ein Minimum reduziert.

Die folgenden Grundprinzipien sind allgemein anerkannt: körperliche Kultur sollte keine Schmerzen verursachen; Physische Lasten werden zunächst mit einer Zunahme ihrer Intensität dem Minimum an Größe und Dauer zugeordnet - die Übungen beginnen mit einfachen Bewegungen mit allmählicher Komplikation; körperliches Training für Arthrose sollte regelmäßig sein (ohne lange Pausen).

Allgemeine Regeln

Alle Systeme der therapeutischen Gymnastik enthalten die Grundregeln, die Überladungen nicht erlauben und maximale Leistungsfähigkeit sicherstellen, aber mit der Hauptregel - schaden Sie nicht:

  1. Alle Bewegungen werden sanft in Zeitlupe ausgeführt und ihre Amplitude nimmt allmählich zu.
  2. Übungen werden täglich abgehalten.
  3. Die Gesamtdauer des Sportunterrichts während des Tages sollte 35-45 Minuten nicht überschreiten, aufgeteilt in 3-4 Perioden von jeweils 10-15 Minuten.
  4. Ruhe nach jeder Lektion sollte mindestens 4 Stunden betragen.
  5. Die Anzahl der Wiederholungen einer Übung in der Anfangsphase (12-14 Tage) ist nicht mehr als 4-5 mal, gefolgt von einer Steigerung von 6-10 mal wenn nötig.
  6. Beginnen Sie mit der Entspannung der Beinmuskulatur, um den Blutfluss zu verbessern.
  7. Nach jeder Stunde wird Ruhe gegeben - in Rückenlage mit entspannten Beinen, die leicht auseinandergezogen sind; Die Beine an den Knien zu beugen oder im Sitzen zu ruhen wird nicht empfohlen.
  8. Eine gute Konsolidierung der Therapiegymnastik ist eine leichte selbständige Massage des Gelenkes und der gesamten Extremität für 6-8 Minuten.

Übungen therapeutische Gymnastik

Bei Gymnastik mit Gonarthrose werden je nach Schweregrad der Gelenkschädigung sowohl sehr einfache als auch komplexere Übungen eingeschlossen.

Sie werden von einer anderen Ausgangsposition (PI) aus geführt: Liegen, Sitzen und Stehen; Darüber hinaus kann in der Rückenlage auf dem Bett PI auf der Seite, Rücken oder Bauch sein.

Übungen in Rückenlage. Die häufigsten Übungen sind die Bewegungstherapie in Rückenlage:

  1. PI: Hände entlang des Körpers; Beim Einatmen werden die Arme angehoben und ein wenig zurückgezogen, während gleichzeitig die Füße zu sich selbst gebeugt werden, während sie ausatmen - und zum PI zurückkehren.
  2. Beim Einatmen wird das Knie an einem Bein am Bauch festgezogen, während beim Einatmen - zurück zum PI; mache dann die gleiche Übung mit dem anderen Bein.
  3. Die Beine sind an den Knien mit dem Aufrichten des Beckens gebogen.
  4. UE: Beine an den Knien gebogen. Zuerst hebt und senkt sich ein Bein, dann wird das gleiche mit dem anderen Bein gemacht.
  5. Ein gerades Bein zur Seite lehnen und zurückkommen; dann das gleiche mit dem anderen Bein.
  6. PI: Hände entlang des Körpers; Beim Einatmen heben sich beide Arme und Beine, während sie ausatmen - kehren Sie zum PI zurück.
  7. Wiederholen Sie mit dem anderen Bein.
  8. Übung "Fahrrad" für 12-15 Sekunden.
  9. Übung "Schere" mit erhobenen Beinen für 10-12 Sekunden.

In der Bauchlage werden die Übungen zuerst links und dann rechts durchgeführt:

  1. Das Unterbein ist am Knie angewinkelt und das Oberbein steigt im aufrechten Zustand auf eine Höhe von 25-30 cm.
  2. Alternative Beugung der Beine am Kniegelenk.
  3. Alternative Bein Abduktion hin und her.

In der Bauchlage werden folgende Übungen empfohlen:

  1. PI: Hände unter dem Kinn; abwechselnd werden die Beine in einem direkten Zustand angehoben.
  2. Beim Einatmen steigen der Kopf und die Oberseite des Körpers auf, ohne die Beine von der Oberfläche zu reißen, beim Einatmen - kehren Sie zum PI zurück.
  3. Alternative Beugung der Beine im Knie mit dem Anstieg des unteren Teils der Extremität.
  4. Nachahmung der Bewegungen des Schwimmers beim Schwimmen eines Kriechens.

Übungen im Sitzen (auf einem Stuhl sitzend). Sie können solche Übungen anbieten (PI - Rücken gerade, Arme ruhen auf dem Stuhl):

  1. "An den Füßen baumeln": schnelle abwechselnde Flexion und Streckung der Beine am Knie.
  2. Abwechselnd die Beine in einem rechten Winkel mit Fixierung in der oberen Position für 2-3 Sekunden gerade richten.
  3. Mit erhobenen Händen und schneller Rückkehr vom Stuhl aufstehen.
  4. Beide Beine im rechten Winkel anheben und zur Seite ausbreiten.

Übungen im Stehen werden mit der Unterstützung auf der Stuhl- oder Tischrückseite durchgeführt. Meistens führten die folgenden Bewegungen aus:

  1. Hände bedecken die Rückenlehne des Stuhls; Beine abwechselnd zur Seite gezogen.
  2. PI: Stehen Sie seitlich zum Stuhl, die Hände auf dem Rücken; abwechselnd schwingt das gerade Bein nach vorne und hinten.

Übungen zum System des Hatha Yoga. Für die Gonarthrose werden mehrere Übungen empfohlen, die Teil des Hatha Yoga-Übungskomplexes sind:

  1. PI: Stehen, Füße schulterbreit auseinander, Arme runter; Rumpfkippen mit den Fingern Zehen mit einer leichten Senkung des Rumpfes; das Atmen ist einheitlich.
  2. PI: sitzt auf seinen Knien, sein Körper ist aufrecht, seine Hände sind gesenkt; Sie müssen vorsichtig auf den Fersen sitzen und in diesem Zustand für 1,5-2 Minuten bleiben.
  3. PI: auf dem Boden sitzend, Beine gerade; Langsame Neigung ohne die Beine zu beugen, die Dauer der Übung - 1,5-2 Minuten.

Körperliche Übungen sollten mit Spaziergängen im Freien, Schwimmen, Baden, Solarium und auch mit physiotherapeutischen Prozeduren und therapeutischen Massagen kombiniert werden. Gesundheit!

Therapeutisches Training für Arthrose des Schultergelenks

Inhalt

Verschiedene Erkrankungen der Gelenke sind heute zunehmend üblich. Dies ist auf Lebensstil, ungesunde Ernährung, Ökologie und manchmal Vererbung zurückzuführen. Eine der häufigsten Pathologien ist die Arthrose des Schultergelenks. Es ist bei Menschen über 55 Jahre alt beobachtet, im Alter von 70 Jahren erreicht die Zahl der Patienten 70%. Meistens Arthritis-Kranken von Männern, da eine der Ursachen des Auftretens als harte körperliche Arbeit angesehen wird.

Das Wesen des Problems

Die Schulter ist ein komplexes Element, das Bewegung in fast allen Ebenen ermöglicht. Aufgrund ihrer Beweglichkeit sind die Schultergelenke sehr anfällig für Beschädigungen und schnellen Verschleiß.

Dystrophische und degenerative Prozesse in Knorpelgeweben und Knochenoberflächen ohne ausgeprägte Entzündungszeichen werden als Arthrose bezeichnet. Die Krankheit ist chronisch progressiv und begleitet von zunehmenden Schmerzen. Ohne rechtzeitige Maßnahmen riskiert eine Person, behindert zu werden.

Ursachen der Entwicklung

Die Verschlechterung der Knorpelernährung ist die Hauptursache für Arthrose. Es ist aufgrund der folgenden Faktoren:

  • Verletzungen - gefährdet für Sportler, Menschen mit schweren Lasten, ältere Menschen;
  • körperliche Anstrengung - Anstrengungen, bei denen das Schultergelenk direkt beteiligt ist, Verstauchung und Muskelüberlastung hervorrufen, das Gelenk arbeitet in der Art des Mangels an notwendigen Substanzen und wird allmählich dünner;
  • Infektionskrankheiten;
  • Gefäßerkrankungen - Herz-Kreislauf-, Krampfadern verursachen einen langsameren Blutfluss;
  • genetische Prädisposition - die Wahrscheinlichkeit der Manifestation der Pathologie derer, deren Eltern und unmittelbare Verwandte Arthrose haben, ist hoch. Dies liegt an der Vererbung der Schwäche des Gelenkgewebes und der strukturellen Merkmale des Skeletts;
  • Altersveränderungen - mit zunehmendem Alter steigt die Wahrscheinlichkeit, alle möglichen Krankheiten zu bekommen, um ein Vielfaches, der Stoffwechsel verschlechtert sich, Hormone verändern sich. All dies wird durch Inaktivität verschlimmert und führt als Ergebnis zu irreversiblen Veränderungen der Verbindungsflächen;
  • Geburtsfehler - Dysplasie, Bandscheibeninsuffizienz schränken die Funktionalität der Schulter ein, wodurch Muskeldystrophie beginnt, die normale Leitfähigkeit des umgebenden Gewebes zu stören und die Ernährung des Gelenks selbst zu reduzieren;
  • Übergewicht - kann das Ergebnis von Stoffwechselstörungen oder Unterernährung sein, führt jedoch zu endokrinen Problemen und Knorpelabbau;
  • Begleiterkrankungen - rheumatoide Arthritis, Diabetes mellitus, Psoriasis, Gicht;
  • Änderungen in den Hormonspiegeln werden bei Frauen während der Menopause beobachtet und führen zu Stoffwechselstörungen, und während dieser Zeit wird Kalzium aufgrund einer starken Abnahme des Östrogenspiegels aus den Knochen ausgelaugt, was sie brüchig macht.

Symptome der Krankheit

Die Pathologie entwickelt sich langsam und ihr Beginn ist fast asymptomatisch. Implizite Schmerzen, ein flüchtiges Gefühl von Unbehagen - all dies wird auf das Wetter, eine unbequeme Haltung und vieles mehr zurückgeführt.

Starke schmerzhafte Empfindungen können sich plötzlich und plötzlich manifestieren - dieses Verhalten beruht auf der Tatsache, dass keine Nerven und Blutgefäße im Knorpel vorhanden sind und Schmerzen auftreten, wenn Veränderungen das periartikuläre Gewebe beeinflussen.

Zeichen der Arthrose des Schultergelenks:

  • Schmerzen in der Schulter, verschlimmert durch Bewegung;
  • Knirschen und Klicken, die auf Salzablagerungen hinweisen, die Osteophyten an Gelenken bilden;
  • Einschränkung der motorischen Funktion, die mit jedem weiteren Krankheitsstadium zunimmt.

Stadium Arthrose

Die Stadien der Pathologie des Schultergelenks unterscheiden sich je nach dem Ausmaß der Schädigung des Knorpel- und Knochengewebes sowie des allgemeinen klinischen Bildes. Die Klassifizierung erlaubt es dem Arzt, die richtige Menge von Maßnahmen zu verschreiben, die ein positives Ergebnis zeigen sollte.

  1. Im Anfangsstadium werden die morphologischen Gewebe des Gelenks geringfügig verändert. Der Schmerz tritt gewöhnlich nach dem Heben von Gewichten, beträchtlicher körperlicher Anstrengung, sich wiederholenden Bewegungen der Schulter auf. Knorpel verliert nach und nach an Flexibilität und Elastizität. Nach dem Schlafen gibt es Taubheit. Wenn Sie bei den ersten Symptomen in eine Klinik mit Facharzt gehen, ist es durchaus möglich, mit einer leichten Behandlung der Schultergelenk- und Gymnastikbehandlung auszukommen.
  2. Die anfangs auftretenden Zeichen erscheinen deutlicher. Knorpelgewebe ändert sich schnell, wird dünner, wodurch Defekte entstehen - Osteophyten, die einen charakteristischen Knirschen verursachen. Diese Prozesse werden oft von Synovitis begleitet - Entzündung der Synovialis. Die Arthrose des 2. Grades wirkt sich nicht nur auf das Gelenk selbst, sondern auch auf die Meniskus- und Gelenkbänder aus und verursacht auch eine Muskelatrophie.
  3. In der dritten Stufe ist das Gelenk bereits vollständig verformt und wird aufgrund der fehlenden Reibung zwischen den Gelenken fast bewegungslos. Es ist sehr wichtig, die Zerstörung des Knorpel- und Knochengewebes schnell zu verlangsamen, ansonsten wird die Immobilisierung vollständig sein.

Diagnose

Um die genaue Diagnose und das Ausmaß der Schädigung des Schultergelenks zu bestimmen, ist eine gründliche Untersuchung durch einen Arzt erforderlich. Zu Beginn der Krankheit können Sie den Therapeuten kontaktieren. Er wird Medikamente, Massagen, physikalische Verfahren verschreiben. Komplexere Fälle gelten als Rheumatologen und Traumatologen-Orthopäden.

Zusätzlich zur Untersuchung und Palpation erhält der Patient eine Überweisung für Röntgenaufnahmen, mit der Sie die ersten Anzeichen erkennen können. Der effektivste Weg ist die Magnetresonanztomographie (MRT), die ein dreidimensionales Bild des Gelenks selbst und der umgebenden Weichteile liefert. Um das Vorhandensein oder Fehlen einer Entzündung festzustellen, müssen Labor- und biochemische Analysen durchgeführt werden.

Behandlungsmethoden

Die Behandlung der Arthrose des Schultergelenks erfolgt mit konservativen Methoden. In einigen Fällen sind entsprechende Rezepte aus der traditionellen Medizin, aber sie sind nur in den frühen Stadien der Krankheit wirksam. Konservative Wege:

  • Medikamente;
  • Physiotherapie;
  • Massage;
  • Akupunktur;
  • therapeutische Übungen;
  • Diät

Medikamente sollen Schmerzen und Entzündungssyndrome lindern und Knorpel wiederherstellen. Das:

  • Analgetika;
  • nichtsteroidale entzündungshemmende Arzneimittel;
  • Corticosteroide;
  • Chondroprotektoren;
  • aktuelle Salbe.

In Situationen, in denen der Schmerz intensiv wird, werden Blockaden verordnet - hormonelle Injektionen von Diprospan, Pho- steron, Hydrocortison.

Physiotherapeutische Verfahren werden mit folgenden Mitteln durchgeführt:

  • Elektrophorese;
  • Ultraschall;
  • Magnettherapie.

Sie sollen die Wirkung von Medikamenten verbessern und den Heilungsprozess beschleunigen. Ein positiver Effekt auf die Geweberegeneration, den Zustand der Blutgefäße, den Blutfluss und den Lymphfluss wurde festgestellt. Als Ergebnis wird der Stoffwechsel normalisiert, das Gelenk beginnt, eine gute Ernährung zu erhalten und zu stärken.

Die Massage kann erst nach dem Abklingen der akuten Phase durchgeführt werden. Es ist bei allen Arten von Arthrosen indiziert. Die Massage stellt die motorische Funktion wieder her, entfernt Muskeldichtungen, stabilisiert die Knorpelernährung.

Behandlung und Beseitigung der Symptome der Arthrose des Schultergelenks mit Gymnastik ist eine wirksame Methode der präventiven und rehabilitativen Bedeutung. Es wird Patienten verschrieben, die einen medizinischen Kurs absolviert haben und eine schwierige Phase überstanden haben. Eine Reihe von Übungen wird von einem Arzt empfohlen, Sie können es zu Hause oder in einer Gruppe tun. Kontraindikationen für das Training:

  • hohes Fieber;
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen;
  • erhöhter intrakranieller und arterieller Druck.

Übung

Stellung stehen.

  1. Stehen Sie in der Nähe der Wand, so dass Ihre Zehen es berühren. Die Füße breiten sich schulterbreit auseinander. Lehnen Sie sich an der Wand auf Brusthöhe. Führen Sie abwechselnd gesunde und schmerzende Hände in kreisenden Bewegungen an die Wand.
  2. Strecke deine Hände hoch und dann runter.
  3. Aus der Wand drücken.
  4. Wende deinen Rücken an die Wand und halte ihre Arme an sie. Führen Sie Ihre Hand entlang der Wand, heben Sie Ihre Hand parallel zur Schulter. Die selbe andere Hand.
  5. Nehmen Sie einen Verband, ziehen Sie ein Ende mit Ihrer guten Hand und nach oben hinter dem anderen. Ändere deine Gliedmaßen.
  6. Geh zum Tisch in einer Schrittweite. Den Rand halten, beim Einatmen nach hinten einatmen, beim Ausatmen - nach vorne lehnen, als wäre er ausgewrungen.

Sitzposition.

  1. Setze dich an den Tisch und lege ihn auf die Handfläche. Beschreibe einen Kreis mit einer guten Hand, dann einen Patienten.
  2. Füße schulterbreit auseinander. Nehmen Sie den Ellenbogen zur Seite und nach oben beim Einatmen, beim Ausatmen senken Sie den Arm.
  3. Ziehe deine Ellbogen.
  4. Beuge die Ellbogen, ballte die Fäuste.
  5. Halte deine Hände ruhig, entspanne sie. Mache willkürliche Bewegungen.
  6. Stecken Sie Ihre Finger in das Schloss, heben und senken Sie Ihre Hände.

Sitzposition mit einem Stock.

  1. Setzen Sie sich auf einen Stuhl, spreizen Sie Ihre Beine ein wenig breiter als die Schultern. Fassen Sie die Enden des Stocks. Vertikal heben Sie es abwechselnd mit einer schmerzenden und gesunden Hand.
  2. Lege den Stock auf den Boden, greife ihn oben mit einem gesunden Glied und den Patienten leicht darunter. Machen Sie einen Kreis zur Seite, mit dem der Körper die Bewegung wiederholen muss.
  3. Fassen Sie die Mitte des Stocks und halten Sie ihn horizontal vor sich. Machen Sie die Enden zur Seite.

Prävention

Probleme mit den Schultergelenken können vermieden werden, wenn Sie alle verfügbaren Voraussetzungen entfernen - schwere Bewegung, ungesunde Lebensweise, Inaktivität. Die Einhaltung von medizinischen Empfehlungen, Schlaf und Ruhe und die richtige Ernährung ist der Schlüssel zur erfolgreichen Behandlung von Arthrose.