Haupt

Arthritis

Sternum Schmerzen in der Mitte gibt zurück

Es kommt vor, dass Brust und Rücken gleichzeitig schmerzen. Jeder Schmerz hat eine Ursache. Aufgrund der Tatsache, dass die Lokalisierung von Schmerzen - in der Brust, entwickeln Menschen oft Hypochondrie. Sie befürchten, dass dies Herzprobleme sind. Die Ursachen der Schmerzen sind sehr unterschiedlich, Sie sollten nicht vor der Zeit verärgert und verängstigt sein, es ist besser, sich einer Untersuchung zu unterziehen.

Gründe

Bei der Diagnose kann der Arzt einige Krankheiten bei Patienten mit solchen Beschwerden identifizieren:

  • Wirbeltierpathologie;
  • Herzkrankheit;
  • Erkrankungen des Atmungssystems;
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes;
  • Verletzung der Gegend;
  • Onkologische Erkrankungen.

Wenn Sie Schmerzen in der Brust haben, Rückenschmerzen, Gürtelschmerzen, dann sollte Ihre erste Aktion eine Reise zum Arzt sein. Es kommt nicht auf das Alter an. Wenn eine Person ein Brustbein und Rückenschmerzen hat, gibt es oft brennende, kneifende Empfindungen, deren Quelle schwer zu bestimmen ist. Verschiedene versteckte Pathologien entwickeln sich. Meistens führt dies zu Verzögerungen bei der Behandlung.

Spinale Pathologien

Wenn der Brustschmerz zurückkehrt, können 3 charakteristische pathologische Zustände identifiziert werden: Osteochondrose, Skoliose, Interkostalneuralgie. Eine Person kann eine dieser Krankheiten haben und vielleicht mehrere auf einmal.

Osteochondrose

Wenn Ihr Rücken schmerzt, ist die Wahrscheinlichkeit einer Osteochondrose hoch. Es gibt 3 Arten: Lenden-, Brust-und Gebärmutterhals. Die häufigsten lumbalen und zervikalen.

Schmerzen im Rücken, in der Brust können Zeichen einer Osteochondrose der Brustwirbelsäule sein. Die Hauptursachen der Osteochondrose: eine sitzende Lebensweise, erhöhte Belastung des Rückens, Wirbelsäulenverletzungen. Osteochondrose ist eine spinale Pathologie, also warum treten Schmerzen in der Brust auf? Ja, denn in diesem Bereich gibt es eine Kreuzung von vielen Nerven, eine von ihnen ist beschädigt - der Schmerz breitet sich auf das ganze Gebiet aus. Außerdem tritt bei der Osteochondrose ein Bandscheibenverschleiß auf, dessen letzte Stufe das Auftreten einer Wirbelhernie ist. Hernie verursacht eine Menge Unbehagen, Schmerzen und Hexenschuss in der Wirbelsäule.

Skoliose

Brustschmerzen im Rücken können das Ergebnis einer Pathologie wie Skoliose sein. Skoliose - Wirbelsäulenverkrümmung, laterale Abweichung von der Vertikalen. Es tritt in der Regel in der Kindheit auf und kann entweder fortschreiten (mit der falschen Herangehensweise der Eltern) oder verschwinden (mit rechtzeitiger und richtiger Behandlung).

Skoliose verursacht eine Menge Unannehmlichkeiten, übt normalerweise keine Sportarten aus, verzerrt die Körperhaltung optisch und verursacht Rückenschmerzen, Brustschmerzen.

Kann eine solche Rückenerkrankung gefährlich sein? Natürlich, wenn es keine rechtzeitige Behandlung gibt und Skoliose 3 oder 4 Grad bekommt. Ursachen von Schmerzen bei der Skoliose: Kompression der Wirbelnerven, erhöhte Belastung bestimmter Teile der Wirbelsäule.

Interkostalneuralgie

Interkostalneuralgie kann Schmerzen in der Brust und Rücken verursachen. Eine charakteristische Manifestation ist ein scharfer Schmerz in der Mitte der Brust. Diese Krankheit wird durch Hypothermie, den Aufstieg von schweren Dingen verursacht. Interkostalneuralgie ist ein sehr häufiger Grund, warum das Brustbein und der Rücken schmerzen. Obwohl es für die Gesundheit nicht gefährlich ist, gibt der Schmerz der Empfindungen im Brustbereich keine Ruhe, lässt Sie freie Zeit auf der Suche nach der Behandlung geben.

Herzkrankheit

Wenn der Schmerz im Sternum in der Mitte zurückgibt, besteht die Chance auf eine Herzerkrankung:

  • Eine der ausgeprägtesten Krankheiten ist Angina. Brennender Schmerz ist anfällig für die Mitte der Brust, sogar die Lendenwirbelsäule kann Schmerzen fühlen.
  • Myokardinfarkt ist ein sehr gefährlicher pathologischer Zustand, er verursacht starke Schmerzen in den oberen Gliedmaßen, Brust und Rücken. Gefäße werden aufgrund von Blutgerinnseln komprimiert. Wenn Symptome auftreten, ist es notwendig, einen Krankenwagen anzurufen.
  • Ein weiterer möglicher Grund, warum Brustschmerzen Myokarditis ist. Neben Schmerzen gibt es Schwäche des ganzen Körpers, Atembeschwerden. Schmerzhafte Schmerzen durchbohren den Brustkorb.
  • Perikarditis charakterisiert Brustschmerzen auf der linken Seite. Entzündung der Schleimhaut des Herzens tritt auf, die Körpertemperatur ändert sich dramatisch.
  • Einer der gefährlichsten Gründe, warum das Brustbein und der Rücken schmerzen, ist ein Aortenaneurysma. Zusätzliche Symptome sind Lähmung, Taubheit der Extremitäten und Gürtelschmerzen.

Erkrankungen des Atmungssystems

Der Schmerz hinter dem Sternum in der Mitte gibt auch bei Erkrankungen des Atmungssystems zurück. Der ausgeprägteste von ihnen:

  • Pleuritis ist eine Entzündung der Schleimhaut der Lunge, die einen starken Husten verursacht. Die Brust schmerzt, wenn du hustest.
  • Tracheitis verursacht auch eine Menge Beschwerden, unter ihnen - Schmerzen im Brustbein.
  • Tuberkulose ist eine gefährliche Erkrankung der Atemwege, auch bei leichten Hustenanfällen, Brust- und Rückenschmerzen. Husten wird allmählich feuchter und wird zum Auswurf von Blut.
  • Bronchitis - eine Erkrankung der Bronchien, gekennzeichnet durch einen starken Husten, der Schmerzen in der Mitte der Brust verursacht.

Pathologie des Gastrointestinaltraktes

Viele pathologische Veränderungen im Magen-Darm-Trakt können Schmerzen im Brustbein, Rücken oder Gürtelrose verursachen. Die Liste der charakteristischsten von ihnen:

  • Der Bruch der Speiseröhre ist ein pathologischer Zustand, bei dem die Speiseröhre nicht mehr luftdicht ist und Nahrung in die Brust fallen kann. Dies verursacht Schmerzen sowohl in der Brust als auch im Rücken (von hinten).
  • Sodbrennen ist eine Erkrankung, die starke Schmerzen im Brustbein verursacht, als Folge einer Säure Ungleichgewicht im Körper.
  • Pankreatitis - verursacht einen schmerzhaften, anhaltenden Schmerz in der Brust.
  • Kolik - ein umlaufender Schmerz tritt auf, der bis in das Brustbein reicht.
  • Ulkus - Risse in den Wänden des Magens, gekennzeichnet durch Übelkeit und lokale Schmerzen auf der rechten oder linken Seite des Magens, kann die Brust Region geben.
  • Entzündung der Gallenblase - eine Infektionskrankheit, verschlimmert durch Nahrungsaufnahme. Der Schmerz erstreckt sich bis zum Brustbereich.

Verletzungen

Wenn eine Person auf den Rücken fällt, gibt es einen starken dynamischen Schlag auf die Wirbelsäule. Je nachdem, wo der Schlag gefallen ist, kann der Schmerz einen anderen Charakter haben. Wenn der Lendenwirbelbereich getroffen wird, beginnt der untere Rückenbereich gewöhnlich stark zu schmerzen, der Schmerz kann sich entlang der Wirbelsäule bis zum Brustbereich ausbreiten. Wenn der Schlag stark ist, kann Taubheit der unteren Gliedmaßen auftreten. In dem Fall, wenn der Schlag auf einen Bereich der Brust fiel, können die Rippen gebrochen sein, dies verursacht einen sehr starken Schmerz beim Atmen, konstanten oder intermittierenden Schmerz unter den Schulterblättern.

Onkologische Erkrankungen

Krebs ist eine sehr schreckliche Pathologie. Die Heilung von Krebs ist äußerst zweifelhaft, nur wenige können von einer schrecklichen Krankheit geheilt werden. Die Behandlung ist extrem teuer und nicht für jeden erschwinglich. Wenn plötzlich ein Mensch Krebsgeschwulste entwickelt, beginnen starke Schmerzen verschiedener Art ihn am Ort der Pathologie zu quälen. Häufig treten Gürtelrose auf.

Bei Lungenkrebs gibt es starke Schmerzen in der gesamten Brust, die durch Husten und Atmung verschlimmert werden. Neben Schmerzen in der Brust, während schleimlösend, der Krebspatient Sputum Blut. Ein weiterer gefährlicher Krebs, der bei Frauen auftritt, ist Brustkrebs. Begleitet von schrecklichen Schmerzen in der Brust, die sich auch nach hinten erstrecken.

In einem frühen Stadium Krebs identifiziert, ist es realistischer zu heilen als die vernachlässigten. Um dies zu tun, ist es notwendig, sich einer Verdachtsuntersuchung zu unterziehen.

Einer Person mit Schmerzen helfen

Was tun mit Schmerzen in der Brust? Viele Menschen haben nicht so viel Wissen und Lebenserfahrung, um mit solchen Schmerzen fertig zu werden. Selbst wenn ein Mensch all dies durchmachen sollte, sollte er sich nicht selbst heilen. Brustschmerzen können durch eine große Anzahl von Erkrankungen in verschiedenen Teilen des Körpers verursacht werden, von denen einige tödlich sein können.

Bei rechtzeitiger Behandlung für qualifizierte medizinische Versorgung reduziert eine Person oft das Risiko von Komplikationen und unangenehmen Folgen. Nachdem die Symptome aufgetreten sind, sollte die Person den behandelnden Arzt zur weiteren Untersuchung kontaktieren. In einigen Situationen, in denen Schmerzen nicht einmal gehen oder atmen können, ist es notwendig, einen Krankenwagen zu rufen.

Sternum Schmerzen in der Mitte gibt zurück

Aller Schmerz - ein wirksames Mittel zur Warnung vor nachteiligen Veränderungen im Körper. Sie verursachen unbedingte Reflexe, die von der Natur programmiert sind, um Leben zu retten. Der Mensch ist das einzige Lebewesen auf dem Planeten, das die Fähigkeit besitzt, zu analysieren und bewusst zu handeln, unabhängig von oder trotz Reflex-Signalen. Leider ist diese Eigenschaft nicht nur förderlich für die Fortsetzung des Lebens, sondern wird oft die Ursache für negative Phänomene.

Menschen reagieren nicht immer auf die Ursache des Schmerzes, wie es die Natur beabsichtigt hat, sondern nehmen verschiedene Schmerzmittel und minimieren die Intensität der Warnsignale. Der Patient bekämpft nicht die Krankheit (die Ursache des Schmerzes), sondern unterdrückt nur deren Intensität. Die Krankheit wird nicht behandelt, die Situation wird verschärft, der Gesundheit des Körpers wird großer Schaden zugefügt. Um bei Rückenschmerzen im Sternum die richtigen Entscheidungen zu treffen, sollten Sie sich kurz mit den Ursachen der Beschwerden und ihren klinischen Symptomen vertraut machen.

Warum tut Rückenschmerzen im Brustbein

Gefühle können plötzlich auftreten und akut sein oder chronisch mit periodischen Exazerbationen auftreten. Nur ein Arzt kann den spezifischen Grund herausfinden, oft ist eine komplexe Untersuchung des Körpers des Patienten notwendig, um die richtige Diagnose zu stellen. Das Sternum, ein flacher, schwammiger, ziemlich großer Knochen, ist der vordere Teil des Brustkorbs und verbindet Rippen und Schlüsselbeine zu einem einzigen Stützskelett. Es konzentriert viele Nervenenden aus verschiedenen inneren Organen, Schmerz strahlt von ihnen in das Sternum ab, gibt oft zurück.

Bis heute hat die medizinische Wissenschaft mehrere Gründe für solche unangenehmen Empfindungen bestätigt:

  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems;
  • spinale Pathologie;
  • Probleme mit der Lunge;
  • Neoplasmen unterschiedlicher Natur;
  • mechanische Verletzungen der Brust oder der Wirbelsäule;
  • neurotische Probleme;
  • Verletzungen des Magen-Darm-Traktes.

Dies sind die Hauptursachen für Schmerzen im Brustbein, die nach hinten ausstrahlen, jede von ihnen erfordert ein genaueres Studium. Bei der Bestimmung der Diagnose anhand einer Anamnese werden die Ärzte über die subjektiven Empfindungen des Patienten informiert, nur Tests und Untersuchungen an speziellen medizinischen Geräten können objektive Daten liefern.

Pathologischer Zustand der BWS

Eine der häufigsten Ursachen für Schmerzen im Brustbein, Probleme können mehrere Erkrankungen der Wirbelsäule hervorrufen.

Tabelle Liste der wichtigsten Pathologien.

Wenn Sie genauer wissen möchten, wie Sie eine Hernie der Wirbelsäule identifizieren, sowie die wichtigsten Anzeichen der Krankheit und alternative Behandlungsmethoden betrachten, können Sie einen Artikel darüber auf unserem Portal lesen.

Video - Thorax-Osteochondrose: Symptome, Diagnose, Behandlung

Mechanische Verletzungen der Brust

Am häufigsten erscheinen sie nach Autounfällen oder anderen Notfällen. Bei einem abrupten Anhalten des Autos trifft der Fahrer das Lenkrad, das Vorhandensein eines Airbags verhindert einen solch harten Kontakt. Aber leider haben alte Autos keinen so zuverlässigen passiven Schutz von Fahrern und Fahrgästen, Brustverletzungen nach Unfällen sind durchaus üblich.

Die Aufprallkraft kann unterschiedlich sein und hängt von vielen Faktoren ab: Fahrzeuggeschwindigkeit, Fahrer- und Passagiermassen, Sicherheitsgurten usw. In einigen Fällen sind die Verletzungen des Sternums relativ gering, in anderen Fällen gibt es Brüche und Schäden an inneren Organen, einschließlich und Licht. Starke Schmerzen, um das Auftreten eines traumatischen Schocks zu beseitigen, sollten sofort wirksame Schmerzmittel nehmen.

Der Körper reagiert sofort auf Verletzungen - starke Schmerzen, Schwellungen, Hämatome und Schwellungen treten auf. Wenn die Lungen geschädigt sind, ist das Atmen schwierig, Blut wird durch den Hals freigesetzt. Notfallbehandlung in solchen Fällen für qualifizierte medizinische Hilfe wird der einzige Schlüssel zur Rettung des Lebens des Opfers.

Entzündung im Sternum

Dickichte leiden unter Knorpel, sie sind ziemlich weich und leicht betroffen. Die Krankheit wird Tietze-Syndrom genannt. Aufgrund der gestörten Funktion des Körpers erhöht sich die Wachstumsrate von Zellen, die Knorpelgewebe bilden, dramatisch. Dadurch nehmen sie übermäßig zu, biegen sich, verdicken und weichen vom physiologischen Ort ab. Neoplasmen haben eine mechanische Wirkung auf die nahe gelegenen Nervenfasern oder Nervenenden.

Der Katalysator zur Beschleunigung der Zellteilung kann sowohl Infektionskrankheiten als auch mechanische Verletzungen des Sternums sein. Manchmal tritt dieses Phänomen aufgrund von Stoffwechselstörungen und dystrophischen Pathologien der Brust auf. Das Syndrom provoziert nagende Schmerzen, die mit fortschreitender unkontrollierter Zellteilung allmählich an Intensität zunehmen. Die medikamentöse Behandlung zielt darauf ab, zwei Probleme zu lösen: die Linderung von Schmerzen und die Verlangsamung der pathologischen Prozesse der Entwicklung von Knorpelgewebe.

Skoliose

Die Krankheit tritt in der Kindheit auf, es gibt keine wirksame medikamentöse Behandlung. Stützkorsetts können verwendet werden, um die negativen Auswirkungen zu reduzieren, die schwierigsten Fälle erfordern einen chirurgischen Eingriff. Die gebogene Wirbelsäule verhindert eine ordnungsgemäße Entwicklung der Brust, sie wirkt irritierend auf die Nervenbündel und verursacht dadurch das Auftreten von Schmerzen unterschiedlicher Intensität. Skoliose ist viel leichter zu verhindern als mit negativen Folgen umzugehen.

Wenn Sie genauer wissen wollen, was die Grundregeln für die Behandlung der Skoliose sind, sowie über die Arten und die alternativen Methoden der Behandlung, können Sie den Artikel darüber auf unserem Portal lesen.

Interkostalneuralgie

Diese Pathologie verursacht häufig auch akute Schmerzen im Brustbein, die sich nach hinten ausbreiten können. Die Ursache der Krankheit ist Unterkühlung des Körpers, Übergewicht durch eine ungeschulte Person, Verletzung durch Sturz oder Unfall. Die Schmerzen haben eine geringe Intensität, meist verschwinden sie innerhalb von 3-4 Tagen nach einer medikamentösen Behandlung.

Neurose

Die Ursache der Pathologie ist nicht vollständig geklärt. Schmerz erscheint als klinisches Symptom von Panikattacken. Zusätzlich zu ihnen können Schüttelfrost oder Fieber gefühlt werden, der Rhythmus der Herzkontraktionen ändert sich, das Atmen ist schwierig. Es kann Stupor und Zittern, Schwindel, etc. sein. Die Liste der Symptome ist sehr individuell, der Grund für ihr Aussehen ist mental und hat keine Beziehung zum tatsächlichen Zustand der menschlichen inneren Organe. Solche Phänomene für eine Person gelten als ungefährlich, aber sie verringern den Komfort des Lebens erheblich. Eine spezielle Behandlung ist nicht erforderlich, es genügt, das Nervensystem mit allen bekannten Methoden zu beruhigen.

Herzprobleme

Dumpfer Schmerz im Brustbein, der an der Wirbelsäule liegt, deutet auf eine schwere Herzerkrankung hin. Meistens ist es ein Herzinfarkt, viel seltener - Angina. Die Intensität des Schmerzes kann dramatisch ansteigen, manchmal nicht nur hinter dem Sternum, sondern auch beim Backen. Schmerzen begleitet von Atemschwierigkeiten, kaltem Schwitzen, Angstgefühlen. Oft wird die Hand taub, der Schmerz wird der Halswirbelsäule zugefügt.

Unangenehme Empfindungen, die durch einige Pathologien des Herzens hervorgerufen werden.

  1. Myokardinfarkt. Der physiologische Blutfluss im Herzmuskel ist stark beeinträchtigt und ein gebrochenes Blutgerinnsel kann die Ursache sein. Ohne sofortige medizinische Intervention ist die Wahrscheinlichkeit des Todes sehr hoch. Der Schmerz ist schwer, der Arm wird taub, die Symptome klingen im Rücken ab.
  2. Angina pectoris Verursacht Schmerzen im Brustbein nur in späteren Stadien der Krankheit. Die Brust ist nicht nur wund, sondern auch stark brennend. Empfindungen können im Rücken gegeben werden, obwohl eine solche Klinik der Krankheit uncharakteristisch ist.
  3. Myokarditis. Der Patient fühlt nicht nur Schmerzen, sondern auch allgemeine Schwäche. Es ist schwierig für ihn, Treppen zu steigen, er hat eine schwere Kurzatmigkeit, seine Brust schmerzt, sein Rücken schmerzt.

Erkrankungen des Atmungssystems

Pathologien betreffen nur die Lunge, alle anderen Organe dieses Systems haben keine sekundären Schmerzsymptome in der Brust. In einigen Fällen können diese Symptome bei Rippenfellentzündung auftreten - Entzündung der Schleimhaut der Lunge, eine gefährliche und in jüngster Vergangenheit tödliche Krankheit. Flüssigkeit baut sich in der Lunge auf, die Atmung wird schwieriger und ein starker Husten tritt auf. Während des Hustens sind die Brustmuskeln überanstrengt, sie sind leicht verletzt und der Gehalt an Milchsäure im Gewebe nimmt zu. Als Folge - Schmerzen im Brustbein, mit einem starken Husten, können sie in den Rücken geben. Eine ähnliche Klinik hat Bronchitis und Tracheitis.

Wenn Sie mehr über die Behandlung von Rückenschmerzen beim Husten lernen möchten, sowie über die Ursachen, die Diagnose und alternative Behandlungsmethoden, können Sie einen Artikel darüber in unserem Portal lesen.

Ein weiterer Grund ist Lungentuberkulose. Eine sehr gefährliche Infektionskrankheit, hat Anzeichen für eine Epidemie in unterentwickelten Ländern. Leider ist der Lebensstandard in den tieferen Regionen unseres Landes weit von internationalen Standards entfernt, diese Situation trägt zur Zunahme der Tuberkulosepatienten bei. Eine stationäre Langzeitbehandlung kann mit unterschiedlichem Erfolg mehrere Jahre dauern, ein positiver Effekt ist nicht gewährleistet. Gerade jetzt, wenn resistente Tuberkulosebakterien aufgetaucht sind, die heute nicht auf die bekannten Antibiotika ansprechen. Schmerzen treten bei Hustenanfällen auf, je stärker sie sind, desto schlimmer ist die Situation.

Erkrankungen des Verdauungstraktes

Nur sehr schwere gastrointestinale Probleme verursachen Schmerzen im Brustbein, solche Pathologien umfassen die folgenden Krankheiten.

  1. Pankreatitis. Schmerzen, aber erträglich, manchmal brennend im Brustbein.
  2. Ruptur der Speiseröhre. Gefährliche Verletzung, erfordert sofortigen chirurgischen Eingriff. Sehr starke Schmerzen sind nicht nur im Brustbein, sondern oft im Rücken zu spüren.
  3. Kolik. Den ganzen Körper des Schmerzes umgibt, kann sehr stark sein. Die Behandlung ist komplex, während die Folgen und Ursachen beseitigt sind.
  4. Geschwüre. Sowohl Magengeschwüre als auch Zwölffingerdarmgeschwüre verursachen Schmerzen. Gegenwärtig hat die medizinische Wissenschaft festgestellt, dass Bakterien die Ursache der Krankheit sind. Diese Entdeckung veränderte das Protokoll der medizinischen Maßnahmen vollständig, die Genesung ohne Wiederauftreten, die Behandlung benötigt weniger Zeit. Starke Schmerzen weisen auf einen akuten Verlauf eines Geschwürs oder einer Magenwandruptur hin. Der Zustand ist kritisch, die Operation wird in der kürzest möglichen Zeit durchgeführt.

Onkologische Erkrankungen

Leider hat Lungenkrebs keine ausgeprägten Schmerzen, es gibt keine Nervenenden in der Lunge. Das Schmerzsyndrom tritt erst im letzten Stadium auf, wenn Metastasen in benachbarten Organen und Geweben beginnen. Die letzten Phasen werden sehr schwierig behandelt, der Prozentsatz der Todesfälle ist groß.

Sternum Schmerzen in der Mitte gibt zurück

✓ Artikel von einem Arzt verifiziert

Das Sternum, ein flacher, spongiöser Knochen, ist Teil der Brust und befindet sich in der Mitte und verbindet sich mit den Rippen und der Klavikula. Rückenschmerzen, die in den Rücken strahlen, sind eine häufige Beschwerde. Es kann entweder ein Hinweis auf eine einfache Überlastung oder eine längere irreguläre Position des Körpers sein, sowie ein Symptom für eine Reihe von Krankheiten, manchmal sehr schrecklich. Aber alle unangenehmen oder schmerzhaften Empfindungen, die mit einer gewissen Periodizität auftreten oder ständig vorhanden sind, weisen immer auf Abweichungen im Funktionieren des Organismus hin.

Die Hauptschwierigkeit bei der Diagnose eines Problems ist, dass der Rücken, wo der Schmerz ausstrahlt, ein loses Konzept ist. Es besteht aus mehreren Bereichen: Lumbosakral, Scapularis, Subscapularis und Wirbel. Und je nachdem, welcher Bereich der Bestrahlung stattfindet, bildet der Arzt eine differentialdiagnostische Abfolge möglicher Erkrankungen.

Die Schmerzen selbst können mehr oder weniger intensiv sein, scharf sein, schneiden, begleitet von Brennen und vielen anderen Symptomen, deren Schwere man vorläufig diagnostizieren kann.

Sternum Schmerzen in der Mitte gibt zurück

Ursachen von Schmerzen

Sternumschmerz kann entweder direkt sein, was auf eine Herzkrankheit hindeutet, oder reflektiert werden, was eine Folge von Magen-Darm-Erkrankungen, Atmungssystem usw. ist. Es kann mehrere Ursachen für Schmerzen im Brustbein geben:

  • Herzkrankheit;
  • Wirbelsäulenerkrankungen;
  • Erkrankungen und Störungen des Atmungssystems;
  • gutartige und bösartige Neoplasmen;
  • Abweichungen im Magen-Darm-Trakt;
  • neurotische Störungen;
  • Wirbelsäulenverletzungen und Prellungen;
  • Kontusion oder Fraktur des Sternums.

Jeder Grund verdient besondere Aufmerksamkeit.

Herzpathologien

Wichtige kardiovaskuläre Pathologien

Dies ist die Hauptursache für Schmerzen hinter dem Sternum. Es ist weit davon entfernt, dass bei Erkrankungen des Herzmuskels nur in der linken Brustseite Schmerzen empfunden werden. Zum Beispiel ist Angina durch das Auftreten von Schmerzen in der Brust gekennzeichnet, strahlt auf die Subscapularis oder Wirbelregion des Rückens, sowie auf den unteren Rücken und linken Arm. Die Bedingung wird oft von Angst, Angst begleitet. Der Herzschlag erhöht sich gleichzeitig.

Ein anderer ernsthafter Schuldiger für Schmerzen kann ein Herzinfarkt sein. In diesem Fall ist der Schmerz sehr akut mit einer weiten Lokalisation: hinter dem Brustbein, strahlend nach hinten, linker Arm, Hals, Unterkiefer. Der Myokardinfarkt ist neben den Schmerzen gekennzeichnet durch:

  • das Auftreten eines Angriffs in Ruhe, ohne Grund;
  • ein starkes Gefühl von Angst und Angst während des Angriffs;
  • die Dauer des Angriffs von einigen Minuten bis zu mehreren Stunden.

Erste Anzeichen eines Schlaganfalls

WICHTIG! Wenn Sie einen Herzinfarkt vermuten, müssen Sie sofort einen Krankenwagen rufen, wobei Sie vor ihrer Ankunft alle 15 Minuten dreimal 0,5 mg Nitroglycerin-Tabletten einnehmen, um einen unkontrollierten Druckabfall zu vermeiden.

Video - Schmerzen in der Brust. Kardiologe über die Ursachen von Brustschmerzen

Erkrankungen der Wirbelsäule

Die Hauptursachen von Rückenschmerzen im Brustbein sind Skoliose und Osteochondrose der Brustwirbelsäule. Diese Anomalien sind relativ harmlos, aber sie werden oft für Herzerkrankungen (bis zu einem Herzinfarkt), Lungenentzündung oder ein Magengeschwür verwechselt.

In der Osteochondrose sind die Symptome wie folgt:

  • Schmerzen direkt hinter dem Sternum oder leicht nach links;
  • Erschöpfende Rückenschmerzen knapp unter den Schulterblättern und zwischen den Rippen (Interkostalneuralgie);
  • erhöhter Schmerz beim Einatmen oder beim aktiven Gehen.

Spinalkrümmungen - C-förmige, S-förmige und Z-förmige Skoliosen sowie Kyphosen - verursachen in vielen Fällen nicht nur im Rücken, sondern auch hinter dem Sternum Schmerzen. Ursache sind Nervenquetschungen, Deformationen der Wirbel sowie Muskelschmerzen aufgrund ihrer Fehlfunktion.

Arten von Wirbelsäulenskoliose

Atemwegserkrankungen

Die Ursache für den Rückenschmerz hinter dem Brustbein kann auch von der Seite des Atmungssystems kommen. Eine ähnliche Lokalisierung von Schmerzen ist typisch für solche Zustände wie:

Atemwegserkrankungen

In der Regel, eine schmerzhafte Erkrankung bei Bronchitis, Tuberkulose, Pleuritis ist von einem starken Husten und Kurzatmigkeit begleitet, und bei Lungenentzündung - auch eine signifikante Erhöhung der Temperatur. Für Tracheitis ist immer durch das Auftreten von Trockenheit und Kitzeln in der Kehle und Luftröhre gekennzeichnet.

Tumore

Gutartige und bösartige Neoplasmen sind die nächsten Schuldigen der reflektierten Rückenschmerzen im Rücken. Solche schmerzhaften Symptome sind charakteristisch für Tumoren:

Symptome von Speiseröhrenkrebs

Wenn der Tumor eine beeindruckende Größe erreicht, beginnt er unweigerlich direkt auf das Sternum zu drücken oder die gesamte Brust zu drücken und die Nervenenden einzuklemmen. Dies ist der Grund für den unaufhörlichen Schmerz. Bei Lungenkrebs werden neben Schmerzen hinter dem Brustbein und im Rücken Schmerzen im Nacken, in den Armen und im Bauchbereich beobachtet. Und Speiseröhrenkrebs wird nicht nur von den Schmerzen hinter dem Sternum (und etwas nach rechts) und zwischen den Schulterblättern begleitet, sondern auch von den Schwierigkeiten und unangenehmen Gefühlen beim Schlucken.

Erkrankungen des Verdauungstraktes

Eine Vielzahl von Erkrankungen des Verdauungstraktes verursachen reflektierte Schmerzen im Brustbein. Gewöhnlich verursachen verlängerte Schmerzsyndrome zwei Anomalien im Magen-Darm-Trakt:

  • Hernie der Speiseröhre (Zwerchfellhernie);
  • traumatische oder spontane Ruptur der Speiseröhre.

Wenn eine Speiseröhrenhernie auftritt, strahlt der Schmerz immer nach hinten, besonders in den Bereich zwischen den Schulterblättern. Durch die Art der Schmerzen ist oft sehr ähnlich wie bei Herzinfarkt und Angina pectoris, und die Herzfrequenz ist immer gebrochen. Aus diesem Grund können sogar Ärzte eine Hernie mit Pathologien des Herzens verwechseln, was die Behandlung erschweren wird. Der Schmerz tritt gewöhnlich während einer Mahlzeit oder unmittelbar danach auf, während körperlicher Aktivität, beim Husten, merklich verschlimmert durch Vorbeugen des Rumpfes, kann aber nach Erbrechen, Aufstoßen, Trinken von Wasser und tiefem Atmen verschwinden.

Arten von Ösophagushernie

Ein Bruch der Speiseröhre ist eine gefährlichere Pathologie, die nach einer verzögerten Behandlung zum Tod führen kann. Diese Krankheit ist nicht nur durch Schmerzen und Schwere in der Brustgegend und im Rücken gekennzeichnet, sondern auch durch Schwierigkeiten beim Atmen und eine Abnahme ihrer Tiefe, Husten, Tachykardie, Taubheit in den Beinen, Armen, im Gesicht. Im Hals kann ein subkutanes Emphysem auftreten.

WICHTIG! In Gegenwart von Symptomen der Ruptur der Speiseröhre, ein dringendes Bedürfnis, einen Arzt zu konsultieren.

Neurose

Oft treten Schmerzen im Brustbein bei neurotischen Störungen auf. Zum Beispiel ist akuter Schmerz eines der Symptome einer Panikattacke. Typischerweise tritt ein solcher Zustand einmal oder zweimal im Monat auf und wird zusätzlich zu den Schmerzen durch einige der folgenden Symptome begleitet:

  • Fieber oder Schüttelfrost;
  • Herzklopfen;
  • vermehrtes Schwitzen;
  • Atembeschwerden;
  • Übelkeit und Bauchschmerzen;
  • Schwindel;
  • Taubheit;
  • Zittern;
  • starke Angst (Tod, Kontrollverlust, Wahnsinn).

Akuter Brustschmerz ist eines der Symptome von Panikattacken.

Solche Bedingungen dauern nicht länger als 20-30 Minuten und sind daher leicht zu diagnostizieren.

Agoraphobie (Angst vor der Menge, Klaustrophobie, etc.) und Nosophobie (Angst vor Krankheit) werden oft auch von Schmerzen in der Brustgegend begleitet, die in den Rücken ausstrahlen.

WICHTIG! Solche psychogenen Bedingungen sind nicht gefährlich, aber sie machen das Leben des Patienten sehr schwierig, und deshalb sollten Sie einen Psychotherapeuten kontaktieren, um das Problem zu lösen.

Verletzungen und Prellungen in der Wirbelsäule und Rücken

Ein einfacher Sturz auf den Rücken, selbst bei scheinbar unbedeutender Höhe, oder ein starker Schlag auf die Wirbelsäule kann zu schweren Verletzungen führen. In diesem Fall können die Schmerzen hinter dem Brustbein und im Rücken ein Zeichen sein:

  • Rippenbruch;
  • Schäden an der Lenden-, Brust- oder Halswirbelsäule.

Zeichen der Rippenfraktur

Wenn eine oder mehrere Rippen gebrochen sind, wird der Schmerz scharf sein, verschlimmert durch Inspiration, Husten und Bewegungen. In diesem Fall können nicht nur beschädigte Rippen schmerzen, sondern auch der Bereich hinter dem Brustbein und hinten im Bereich der Schulterblätter. Die Atmung wird oberflächlich.

Leichte Wirbelsäulenverletzungen (Prellungen) verursachen leichte Schmerzen an der Verletzungsstelle mit einer leichten Ausbreitung auf andere Bereiche des Rückens und Brustbeins. Schwere Wirbelsäulenverletzungen gehen mit schweren Verletzungen der Gliedmaßenempfindlichkeit bis hin zur Lähmung einher. In Muskeln kann ein reduzierter Tonus oder Spasmus auftreten. Wenn die Halswirbelsäule geschädigt ist, werden Schmerzen im Kopf und Gedächtnisstörungen beobachtet.

WICHTIG! Im Falle einer Rückenverletzung müssen Sie sofort einen Krankenwagen rufen, der vor Ihrer Ankunft in Ruhe ist.

Sternumfraktur

Eine Fraktur des Brustbeins ist eine seltene Erscheinung, die entweder mit einem einzigen schweren Schlag (zum Beispiel einem Schlag auf das Lenkrad oder Druck eines Sicherheitsgurtes bei einem Autounfall) oder mit häufigen Schlägen in diesem Bereich (Schläge, Übungen durch Militärtechniker) beobachtet wird.

Schematische Darstellung der Rippen- und Sternumfraktur

Je nach Ausmaß der Schädigung, Schmerzen im Sternum, Rücken, zwischen den Schulterblättern, sichtbare Deformität, Ödem und Hämatom im Sternum, Atembeschwerden, Abweichungen in der Arbeit des Herzens beobachtet werden. Beim letzten Zeichen müssen Sie besonders vorsichtig sein, denn eine schwere Schädigung des Sternums, insbesondere bei einer Verschiebung, kann mit einer Herzverletzung einhergehen, wodurch der Herzmuskel entweder deutlich schneller wird oder umgekehrt den Rhythmus merklich verlangsamt. In der Region des Herzens können auch starke Schmerzen auftreten. Auch eine signifikante Verlagerung an der Brustbeinfraktur kann zu Lungenschäden führen. In diesem Fall ist ein sofortiger chirurgischer Eingriff erforderlich.

Vergleichstabelle der Ursachen von Schmerzen im Brustbein, nach hinten geben

Die Brust in der Mitte tut weh und gibt zurück: Ursachen bei Frauen

Was ist ein Mann? Dies ist eine zahlreiche Kombination von Zellen und Geweben, die unzählige lebenswichtige Funktionen erfüllen. Gleichzeitig zielen sie alle nur auf eines ab: als Ganzes zu funktionieren.

Der menschliche Körper besteht aus Geweben, die das System bilden. Von den 6 Hauptsystemen wird nur eines diskutiert - das motorische.

Anatomie der Brust

Knochengewebe bezieht sich auf das menschliche motorische System. Es ist unterteilt in aktiv und passiv. Das Skelett gehört zu Letzterem, welches die Basis oder der Kern einer Person ist, aber es wird passiv wegen der Unmöglichkeit der Veränderung (ich meine, die Position von Teilen entlang des Körpers zu verändern) genannt.

Der aktive Teil umfasst die Muskeln und Muskeln. Sie können aufgrund von Muskelfasern verändert werden. Sie sind mit Sehnen am Knochengewebe befestigt. Mit ihrer Hilfe bewegt sich eine Person und kann verschiedene Aktionen ausführen.

Das Skelett besteht aus einer großen Anzahl von Knochenmaterie, Wirbeln, Sehnen und Knorpelgewebe, während es emittiert:

  • Wirbelsäule;
  • Brust;
  • Knochen des Schultergürtels;
  • Hüftknochen.

Wie für die Brust dient es als Schutz für viele lebenswichtige Organe:

  • Speiseröhre;
  • zahlreiche große Blutgefäße;
  • Herzen;
  • Atemwege;
  • Lungen.

Brustschmerzen, die in den Rücken strahlen - verursacht bei Frauen

Schmerzhafte Symptome in der Brust beim weiblichen Geschlecht können durch verschiedene Veränderungen in den Organen verursacht werden.

Der am häufigsten nach hinten ausstrahlende Schmerz im Sternum wird durch eine Reihe von pathologischen Prozessen in den Systemen und Störungen der inneren Organe verursacht:

  • neuropsychisch;
  • endokrin;
  • Atmung;
  • Herz-Kreislauf.

Es ist sehr schwierig, die Krankheit durch Schmerzmanifestationen allein zu bestimmen, nicht jeder Spezialist mit umfangreicher Erfahrung wird in der Lage sein, die Krankheit zu diagnostizieren.

Folgende Ursachen können Schmerzen verursachen:

  1. Pathologie des Herzens. Verletzungen des Herz- und Gefäßsystems sind das häufigste Problem des Auftretens von Schmerzen. Aufgrund einer Herzerkrankung (beispielsweise einer ischämischen Erkrankung) wird die myokardiale Sauerstoffversorgung gestoppt.
    Foci der Nekrose und Herzinfarkt erscheinen. Die Arterie ist verengt und der Blutfluss ist gestört. Wenn CHD Blockade des Lumens der Blutgefäße auftritt. Nächster Krampf. Es äußert sich also in Form von Schmerzen im Brustbein. Solche Schmerzen können unter dem Schulterblatt auf der rechten Seite oder der Hand gefühlt werden.

Die zweite Krankheit ist Herzinfarkt. Schmerzmerkmale bei dieser Krankheit können als nicht tolerierbar und schnell ansteigend eingestuft werden.

Es gibt Fälle, in denen der Patient eine Krankheit an den Füßen hat. Aber in diesem Fall fühlt die Person nichts, da ein Herzinfarkt asymptomatisch ist.

Wenn der Schmerz in der Brust erscheint und Schmerz erscheint:

  • Vertragsabschluss
  • Zerkleinern
  • brennt im Rücken
  • gibt dem Magen;
  • Filz unter dem Schlüsselbein oder unter dem Schulterblatt

Ein dringender Bedarf, ins Krankenhaus zu gehen.

  1. Pathologie der Lunge. Schmerzhafte Symptome in der Brust mit Bestrahlung im Rücken werden oft durch Erkrankungen des Atmungssystems hervorgerufen.
    Die häufigsten sind:
  • Tracheitis;
  • Bronchitis;
  • Krebs des Lungengewebes oder anderer Organe des Atmungssystems;
  • Rippenfellentzündung;
  • Tuberkulose.

Jede dieser Krankheiten enthält viele andere Symptome. Eine Person mag Schmerzen stark oder schwach empfinden.

Aber mit solchen Beschwerden wie Krebs, Pneumothorax oder Hydrothorax wird der Schmerz so stark sein, dass jeder Schwierigkeiten beim Atmen haben wird. Der Schmerz breitet sich in der Brust aus, was mit dieser Zunahme zunimmt.

  1. Pathologie der Wirbelsäule. Osteochondrose kann zu starken Schmerzen in der Brust führen. Sie sind völlig verschieden. Quetschen, brennen, schneiden oder nähen. Meistens schreitet das Syndrom am Abend fort oder erwacht mitten in der Nacht. Eine Person hat nicht genug Luft, was Panik verursacht.
  2. Pathologie des Nervensystems. Brustneuralgie kann in der Regel nicht als eigenständige Erkrankung angesehen werden.
    Am wahrscheinlichsten ist dies ein schmerzhaftes Symptom, das auftritt, wenn die Interkostalnerven eingeklemmt werden. Da einige Muskeln von allen Seiten an den Rippen befestigt sind, helfen sie einer Person beim Ein- und Ausatmen.
    Natürlich sind zwischen den Geweben Nervenenden, die mit dem Gehirn und Rückenmark verbunden sind. Sobald das Quetschen auftritt, erscheint sofort Schmerz. Die Impulse gelangen sofort in das Gehirn.
  3. Pathologie des Verdauungssystems. Da die Speiseröhre oder ein großer Teil davon unter den Rippen ist, können sie auch Schmerzen hervorrufen.
    Die schmerzhaften Empfindungen sind unvergleichbar mit denen, die zum Beispiel durch Nekrose oder Osteochondrose hervorgerufen werden. Aber auch als schmerzhaft oder scharf charakterisiert.
    Um Krankheiten im Zusammenhang mit dem Verdauungssystem zu erkennen, müssen Sie die zusätzlichen Symptome kennen:
  • Bitterkeit, Aufstoßen oder Sodbrennen können im Mund auftreten;
  • Schwäche im ganzen Körper, aber die Temperatur steigt nicht an;
  • Würgen;
  • Schwindel;
  • übermäßiges Schwitzen (tritt bei entzündlichen Prozessen in den Organen des Verdauungstraktes auf).
  1. Krankheiten im Zusammenhang mit der Onkologie. Wenn wir über das schöne Feld sprechen, dann gibt es nur zwei Krebsarten, die starke Schmerzsyndrome in der Brust verursachen: Brust- und Lungenkrebs. Alle anderen Arten von Onkologie beeinflussen die Brust nicht signifikant.
    Betrachtet man die Onkologie im Bereich der Milchdrüsen, so sind die Schmerzen in der Achselhöhle und Halswirbelsäule stärker ausgeprägt.
    Mastitis bei der Charakterisierung von Schmerzen kann mit Angina verglichen werden, aber es betrifft die oberen Gliedmaßen. Der Schmerz nimmt mit der Bewegung zu. Bereits in einem späten Stadium der Entwicklung wird der Schmerz abschneiden oder stechen.
    Die Krebserkrankung des Lungengewebes hat ihre Kennzeichen: Blutung, Husten, Blässe der Haut, Temperatur.
  2. Verletzungen. Wenn eine Verlagerung oder Subluxation von mindestens einem Wirbel auftritt, dann gibt es starke Schmerzen aufgrund der Kompression der Nervenendigungen.
    In diesem Fall kann es im Bereich des Herzmuskels zu starken Schmerzen auf der linken Seite kommen. In diesen Fällen, wenn eine Person Rippenbrüche hat, sind Schmerzen unerträglich.
    Wenn man sich in verschiedene Richtungen dreht, kann man sogar als unerträglich bezeichnen. Pneumothorax kann auftreten.
  3. Andere Je nachdem, von welcher Seite der Schmerz kam, können Sie die Krankheit annehmen. Die Art ihrer Erscheinung wird ebenfalls berücksichtigt: konstant oder periodisch.
    Wenn der Schmerz links lokalisiert ist, dann ist es durchaus möglich, dass dies sich manifestiert:
  • Prolaps oder Aortendissektion;
  • akute Myokarditis oder Perikarditis;
  • Preinfarktionszustand.
  1. Schmerzempfindungen auf der rechten Seite provoziert durch Erkrankungen des Darms, der Leber und des Herzens. Herzinfarkt und Angina können sich auf den gesamten Brustbereich ausbreiten.

Krankheiten wie Myositis oder Sehnenscheidenentzündung können Schmerzen in der gesamten Brust verursachen. Diese Entzündungsprozesse drücken die Nervenenden zusammen und der Schmerz breitet sich mit nur einer Berührung durch den Körper aus.

Skoliose und Zwischenwirbelbruch geben dem Menschen auch keine Ruhe. Jedes Mal, wenn die Bewegung beginnt, werden die Nerven zusammengedrückt und dies deutet auf das Auftreten von Schmerz hin

Diagnose

Es ist sehr schwierig, eine Krankheit zu diagnostizieren, die nach einem Gespräch mit einem Patienten Schmerzen in der Brust verursacht hat. Selbst eine Inspektion wird nicht sofort Ergebnisse liefern. Tatsächlich kann das Schmerzsyndrom sowohl durch Herzerkrankungen als auch durch den Magen oder die Leber verursacht werden.

Für eine detaillierte Studie und Verordnung der Behandlung ist es erforderlich, eine Reihe von Studien zu durchlaufen, die nach der Klärung einiger Details zugeordnet werden.

Um die Diagnose zu bestimmen, ist es notwendig:

  • eine primäre Untersuchung des Patienten durchführen;
  • EKG oder Röntgen
  • allgemeine Urin- und Bluttests;
  • Ultraschall und Untersuchung des Magen-Darm-Traktes;
  • Echokardiographie;
  • Gastroduodenoskopie.

Brustschmerzen Behandlung

Der Verlauf der Behandlung kann nur von einem Spezialisten und erst nach Verabschiedung aller vorgeschriebenen Maßnahmen für das Studium der inneren Organe verordnet werden. Es ist auch unmöglich Schmerzmittel einzunehmen, da die Ursache des Schmerzes unbekannt ist.

In allen Fällen außer Krebs ist eine komplexe Therapie vorgeschrieben. Nach der Entfernung von akuten Schmerzen werden Bewegungstherapien, Massagen oder Akupunktur zu therapeutischen Maßnahmen hinzugefügt. Nach Abschluss einer Behandlung sollte regelmäßig eine Prophylaxe durchgeführt werden.

Sternumschmerz in der Mitte, strahlend nach hinten: Ursachen

Das Auftreten von seltsamen Empfindungen zwischen den Schulterblättern, die für den gewöhnlichen Zustand ungewöhnlich sind, weist gewöhnlich auf das Vorhandensein von Krankheiten im Körper hin. Wenn der Schmerz im Sternum in der Mitte im Rücken nachgibt, dann können wir sowohl über Verletzungen in der Wirbelsäule als auch über die Pathologien der inneren Organe reden. In einer solchen Situation ist es wichtig, das Unbehagen nicht zu ertragen, sondern seine Ursache herauszufinden. In dieser Ausgabe wird helfen, den Arzt anzusprechen.

Der Schmerz in der Mitte des Brustbeins - warum ist es

Die Bildung von Beschwerden im oberen Teil des Grats ist immer ein unangenehmes Phänomen. Dieser Zustand bringt viele Unannehmlichkeiten im Alltag mit sich. Und nicht immer provozierende Faktoren sind Erkrankungen von nahgelegenen Organen.

Die Hauptursachen für Schmerzen in der Mitte des Brustbeins:

  1. Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems (ischämische Pathologie, Herzinfarkt, Angina pectoris). In diesem Fall kann der Schmerz nicht nur unter dem Sternum in der Mitte gegeben werden, sondern auch die linke Seite des oberen Teils (Schulter, Schulterblatt) abdecken.
  2. Entzündungsprozesse in den Bronchien, Trachea.
  3. Pathologie der Lungen (Rippenfellentzündung, Lungenentzündung).
  4. Probleme in der Magen- oder Zwölffingerdarmgeschwürnatur.
  5. Die Zerstörung der Wirbelkörper und die Verletzung der Nervenwurzeln (Osteochondrose, Ischias), Entzündung des Muskelgewebes, Protrusion und Hernie in der Brustwirbelsäule.

Es ist erwähnenswert, dass ein scharfer Schmerz in dem Teil, wo die Rippen zu einem einzigen Korsett verbunden sind, eine Cholezystitis hervorrufen kann. In diesem unerträglichen Unbehagen spürt man gerade unter dem Sternum. Neben dieser Manifestation verursacht Cholezystitis Übelkeit, Schüttelfrost, Erbrechen.

Es ist wichtig! Viele Krankheiten können Schmerzen im Solarplexus verursachen. Unabhängig davon ist es unmöglich, die Quelle des Unbehagens zu bestimmen, aber die Art des Auftretens von unangenehmen Empfindungen wird helfen, sich zu orientieren.

Arten von Brustschmerzen

Merkmale des Auftretens von Symptomen in Form von Kribbeln, Brennen, unangenehmes Ziehen Empfindungen geben eine Chance, die Ursachen für diesen Zustand näher zu verstehen. Der Schmerz in der Mitte des Brustbeins kann stumpf sein und kann beim Einatmen auftreten.

Bei Erkrankungen der Atemwege

Dies geschieht, wenn sich eine Entzündung in den Lungen oder in ihrer äußeren Membran entwickelt. Pleuritis, Lungenentzündung kann einen dumpfen Schmerz in der Brust und Husten hervorrufen. Auch zu dieser Zeit gibt es eine Erkältung, Unbehagen im Hals (Kitzeln). Brustschmerzen und Husten treten sogar bei Bronchitis und manchmal bei Tracheitis auf. Die Art von solchen Beschwerden ziehen und lang. Darüber hinaus verstärkt der Husten die Schmerzen unter dem Sternum und provoziert sein Auftreten sogar während des Einatmens.

Wenn die Ursache externe Faktoren sind

Ein heftiger Angriff in der Mitte des Brustbeins während der Inhalation provoziert oft Neuralgien. Solch eine Schlussfolgerung kann gemacht werden, wenn Unannehmlichkeiten unmittelbar nach Stress oder starker Überanstrengung auftreten. Hypothermie gilt auch hier.

Schmerz bei Herzkrankheiten

Stechen, Brennen im Sternum des zentralen Teils kann auf einen Zustand vor dem Infarkt hindeuten. Zu dieser Zeit sind selbst kleine Bewegungen und Anstrengungen von schwerer Kurzatmigkeit begleitet.

Beachten Sie! Wenn der Schmerz in der Brust durch einen Herzinfarkt oder eine ischämische Pathologie verursacht wird, spürt man ein signifikantes Kribbeln und Brennen nicht nur in der Mitte des Brustbeins, sondern auch im linken Schulterblatt, Schulter, Arm. In diesem Zustand ist es wichtig, dringend Hilfe zu suchen.

Wenn es Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes gibt

Scharfes Kribbeln, Schmerzen im Solarplexus, periodische Verbrennungen unter dem Sternum sind charakteristische Zeichen von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes. Es ist seine Krankheit, die Anfälle im Rippenbereich provozieren kann. Neben einem Hexenschuss im Brustbein können im linken Hypochondrium Krämpfe auftreten, Übelkeit und Sodbrennen treten zu dieser Zeit auf.

Es ist erwähnenswert, dass bei einem Luftstoß im Brustbein von erheblichen Störungen in der Arbeit des Verdauungssystems die Rede ist - Schwächung des Schließmuskels; Rückkehr der Nahrung in die Speiseröhre. Solche Pathologien haben einen gemeinsamen Namen - gastroösophagealen Reflux-Krankheit. Die Art des Schmerzes in dieser Pathologie hat folgenden Charakter:

  • Stechen oder Schneiden von Empfindungen unter dem Sternum;
  • brennendes Gefühl in der linken Hand;
  • leer rülpsen (Luft) oder mit saurem Geschmack.

Das Auftreten von Schmerzen in der Mitte der Brust aufgrund von Erkrankungen der Speiseröhre wird oft mit Herzerkrankungen verwechselt. Dies geschieht, weil Unbehagen nicht nur in dem Teil der Verbindung der Rippen gebildet wird, sondern auch in der linken Hand. Dies geschieht mit Myokardinfarkt.

Wissen Um Herzkrankheiten zu beseitigen, müssen Sie das Medikament Antazida nehmen (senkt die Säure). Verbesserung des Zustandes nach seiner Verwendung zeigt eine Erkrankung der Speiseröhre.

Schmerz beim Drücken

Eine andere Art von Schmerzen im Brustbein ist seine Erscheinung beim Drücken. In den meisten Fällen geschieht dies aufgrund einer Verletzung der Rippen (Prellungen, Frakturen) oder aufgrund einer Entzündung des Muskelgewebes. Beide Optionen gehen mit starken akuten Schmerzen beim Pressen einher. Charakteristisch für Verletzungen des Brustkorbs sind Steifheit der Bewegungen während der Körperbeugen und eine Änderung der Körperhaltung.

Beachten Sie! Sternumschmerzen können aufgrund einer Entzündung des Knorpelgewebes (Tietze-Krankheit) auftreten. Solche Unannehmlichkeiten treten auf, wenn Sie auf die Mitte der Verbindungskanten klicken.

Welchen Arzt kontaktieren?

Das Auftreten von unangenehmen Empfindungen im Solarplexusbereich sollte einen Arztbesuch auslösen. Das Schmerzsyndrom im Sternum kann durch viele Erkrankungen der inneren Organe und spinaler Pathologien ausgelöst werden. Nur eine gründliche Untersuchung hilft, die Ursache des Unwohlseins in der Mitte der Brust zu verstehen.

Diagnose

Zuallererst müssen Sie einen Therapeuten besuchen. Der Arzt wird auf die Beschwerden hören, die Geschichte untersuchen, den Ort des Schmerzes fühlen und eine Reihe von Studien ernennen:

  • das Studium von biologischem Material (Urin, Blut aus einer Vene, Finger);
  • Röntgen der Brustwirbelsäule;
  • Ultraschall der inneren Organe und Kardiogramm des Herzens.

Falls erforderlich, klären Sie die Diagnose kann Tomographie (Magnetresonanz und Computer) zugeordnet werden.

Es ist wichtig! Nur auf der Grundlage der Ergebnisse der Diagnostik verweist der Therapeut den Patienten an einen spezialisierten Spezialisten, der eine adäquate Behandlung vorschreibt.

Welcher Arzt behandelt?

Wenn der Schmerz unter dem Sternum erscheint, beginnen Sie sofort, über mögliche Krankheiten zu spekulieren. Sofort haben die Menschen eine Frage, an welchen Arzt sollten sie sich wenden?

Wenn wir über Pathologien im Herz-Kreislauf-System sprechen, ist es notwendig, einen Kardiologen zu konsultieren. Erkrankungen des Atmungssystems werden von einem Therapeuten, Physiotherapeuten, Pneumologen und TB-Spezialisten diagnostiziert und behandelt.

Traumatologe, Osteopath helfen, Wirbelsäulenerkrankungen zu bekämpfen. Bei Bedarf wird eine Operation an den Chirurgen gerichtet. Entzündungen in Muskelgewebe und Knorpel können durch eine Infektionskrankheit behandelt werden, wenn die Pathologie durch eine Infektion ausgelöst wird.

Urologe, Gastroenterologe, Nephrologe - Ärzte, die Pathologie, Niere, Gallenwege und Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts behandeln. Dies sind Krankheiten, die unter dem Brustbein Schmerzen verursachen können.

Behandlung von Ursachen von Brustschmerzen

Die Untersuchung hilft, die Ursache der Beschwerden an der Kreuzung der Rippen zu finden. Die Behandlung hängt von der erkannten Krankheit ab. Nur ein Arzt kann eine Therapie verschreiben, daher sollte die Selbstbehandlung sofort ausgeschlossen werden.

Die medikamentöse Behandlung von Krankheiten, die Schmerzen im zentralen Teil der Brust verursachen, umfasst:

  • entzündungshemmende und analgetische Arzneimittel;
  • Expektorantien, sowie Verdünnungsmittel (Mukolytika);
  • Analgetika und krampflösende Arzneimittel.

Wenn die Ursache der Schmerzen im Solarplexus die Pathologie der Wirbelsäule ist, werden Medikamente verschrieben, die Entzündungen unterdrücken und Schmerzen lindern (Diclofenac, Kenalog, Movalis, Milgamma). In der komplexen Therapie können therapeutische Massagen, Übungen und Gymnastik verwendet werden.

Bei Entzündungen der Pleura oder der Lunge selbst werden antibakterielle Medikamente verschrieben - Amoxiclav, Sumamed, Fromilid. Der Kurs und die Dosis werden von einem Spezialisten bestimmt. Ähnliche Medikamente werden bei Erkrankungen der Bronchien, Luftröhre verwendet. Physiotherapie, Inhalation kann auch vorgeschrieben werden.

Schmerzen aufgrund von Erkrankungen der Nieren und des Magen-Darm-Traktes können mit Hilfe von No-shpy, Meverin beseitigt werden. Urolesan, Canephron reduziert Entzündungen in den paarigen Organen des Harnsystems.

Wenn die Diagnose zeigte, dass der Schmerz im Brustbein durch Herzerkrankungen hervorgerufen wird, wird der Patient dringend ins Krankenhaus gebracht und mit vollständiger Ruhe versorgt. Die Behandlung umfasst die Einnahme spezieller Medikamente, die das Blut verdünnen und den Druck in den Gefäßen reduzieren. Bei starken Schmerzen können Rauschgifte verwendet werden.

Es ist wichtig! Alle Medikamente bei der Behandlung werden ausschließlich von einem Spezialisten verschrieben. Selbstmedikation ohne Rücksprache mit einem Arzt kann die Erkrankung verschlimmern und zu Komplikationen bei der Entstehung von Krankheiten führen.

Das Auftreten von Schmerzen im Sternum in der Mitte, die zurück geben, ist ein Hinweis auf negative Störungen im Körper. Dieser Zustand kann nicht ignoriert werden. Selbst wenn das Unbehagen gering ist und selten auftritt, wird dennoch empfohlen, sich von einem Therapeuten beraten zu lassen. Früherkennung von Beschwerden ist besser behandelbar und droht nicht zu verschlimmern.

Was tun mit Schmerzen im Brustbein in der Mitte, geben in den Rücken? Welche Maßnahmen müssen ergriffen werden?

Was tun, wenn Brust und Rücken gleichzeitig schmerzen? Der erste Gedanke, der in diesem Fall auftritt, ist das Herz! In der Tat kann sich das Herz auf diese Weise bekannt machen. Aber nicht immer. Medizinische Statistiken zeigen: Bei jedem sechsten Patienten werden Probleme mit dem Herz-Kreislauf-System bei der Ansprache von Ärzten festgestellt. Häufiger verursachen Schmerzen in der Brust und im Rücken gleichzeitig andere Krankheiten, von denen jede eine spezifische Behandlung erfordert.

Bei solchen Schmerzen in Brust und Rücken kann man daher keine eigene Diagnose stellen, geschweige denn eine Selbstbehandlung vornehmen.

Die ganze Reihe von Pathologien mit Schmerzen in Brust und Rücken kann in fünf Gruppen eingeteilt werden.

Gruppe 1: Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Trotz der Tatsache, dass die Pathologien des Herzens und der Blutgefäße, wenn der Schmerz hinter dem Sternum im Rücken liegt, leiden 16-18% der Menschen, ist es notwendig, mit dieser Gruppe zu beginnen, da Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor allem Menschen erschrecken.

Angina oder Angina pectoris wie üblich

  1. Die größte Gefahr für Gesundheit und Leben ist der Myokardinfarkt, wenn ein Teil des Herzmuskels durch akute Blutungsnot mit der Entwicklung einer Gewebenekrose in Mitleidenschaft gezogen wird. Der Schmerz ist stark und scharf, aber nicht das einzige Symptom eines Herzinfarktes. Andere Zeichen:
  • unkontrollierbare Angst vor dem Tod;
  • Dauer des schmerzhaften Angriffs (bis zu mehreren Stunden);
  • Atembeschwerden;
  • reichlicher Schweiß;
  • Übelkeit

Was tun, wenn ein Herzinfarkt nachgewiesen werden kann? Nehmen Sie sofort eine Nitroglycerin Tablette und rufen Sie einen Krankenwagen. Vor der Ankunft der Ärzte, können Sie drei Nitroglycerin-Tabletten im Abstand von 15 Minuten nehmen, zusätzlich eine Aspirin-Pille kauen.

  1. Angina pectoris oder Angina pectoris, die durch unzureichende Blutzufuhr zum Myokard entstehen, verursachen Schmerzen im Brustbein in der Mitte und im Rücken. Es ist ein dumpfer schmerzender Charakter und dauert nicht lange (ein paar Minuten). Angina Pain wird durch körperliche Anstrengung oder emotionalen Stress verursacht. Gut hilft Nitroglycerin.
  2. Es kann bei entzündlichen Herzerkrankungen in Brust und Rücken schmerzen:
  • Perikarditis (Entzündung der äußeren Auskleidung des Herzens);
  • Myokarditis (Entzündung des Herzmuskels);
  • Endokarditis (Entzündung der inneren Auskleidung des Herzens).
  1. Zusätzlich zu den Pathologien des Herzens können Schmerzen in der Brust in der Mitte mit Rückenschmerzen Läsionen der großen Blutgefäße erzeugen. Aortendissektion und Lungenembolie sind am gefährlichsten. In beiden Fällen gibt es starke Schmerzen, der Ruf des Rettungswagens ist obligatorisch, da eine hohe Wahrscheinlichkeit des Todes besteht.

Gruppe 2: Erkrankungen des Verdauungssystems

Ein Geschwür ist gefährlich, weil bei falscher Diagnose eine unzureichende Behandlung verordnet werden kann. Ein progressives Ulkus kann zu einer Perforation der Magenwand mit anschließender Peritonitis führen. Der Schmerz ist in diesem Fall sehr stark und die Peritonitis ist mit dem unmittelbar bevorstehenden Tod des Patienten belastet.

  1. Für Pathologien der Speiseröhre ist durch Schmerzen gekennzeichnet, die auf die Brust und Rücken ausstrahlen. Zum Beispiel: ein Rückfluss des Mageninhaltes in die Speiseröhre. Magensaft reizt die Schleimhaut der Speiseröhre, und Schmerzen treten sofort auf.

Die zweite Pathologie ist Ösophagitis (Entzündung der Speiseröhre). Je nach Grad des Entzündungsprozesses können Schmerzen unterschiedlich stark ausgeprägt sein.

Die Speiseröhre ist durch einen Fremdkörper traumatisiert, beispielsweise: Fischgräte oder unzureichend gekaute feste Nahrung.

Bei Erkrankungen des Verdauungssystems, im Gegensatz zu Herz- und Gefäßerkrankungen, steigt der Blutdruck nicht an, der Herzrhythmus wird nicht gestört.

Gruppe 3: Erkrankungen des Atmungssystems

Schmerzhafte Empfindungen bei Erkrankungen der Organe des Atmungssystems neigen dazu, dem Brustbein und Rücken zu geben.

  • Dies geschieht mit einer Lungenentzündung (Pneumonie).
  • pathogene Erreger verschiedener Ätiologien (Bakterien, Viren, Pilze);
  • ionisierende Strahlung;
  • Allergene;
  • giftige Substanzen;
  • Brustverletzungen.

Lungenentzündung ist durch hohe Temperatur gekennzeichnet: 38-38,5 Grad mit einer fokalen Form und mehr als 39 Grad mit einer lobaren Form der Krankheit. Andere klassische Symptome:

  • husten;
  • Schwäche;
  • schwitzen
  • Die nächste durch Brust- und Rückenschmerzen verursachte Krankheit ist Pleuritis (Entzündung der äußeren Auskleidung der Lunge). Durch Infektion oder nicht infektiöse Faktoren verursacht. Pleuritis ist von zwei Arten: trocken und Erguss (mit der Bildung von Flüssigkeit in der Pleurahöhle). Das klinische Bild unterscheidet sich nicht wesentlich von dem bei Lungenentzündung.
  • Der Entzündungsprozess in den Bronchien (Bronchitis) selbst birgt keine Gefahr für das Leben des Patienten. Bronchitis kann verschiedene Formen haben, aber sie sind durch ein gemeinsames Symptom gekennzeichnet - einen starken Husten. Durch Husten sind die Zwerchfell- und Brustmuskulatur überlastet, was Brust- und Rückenschmerzen verursachen kann.
Bronchitis wird immer von einem starken Husten begleitet.
  • Husten ist mit Tracheitis (Entzündung der Luftröhre) verbunden, Schmerzen treten aus dem gleichen Grund wie bei Bronchitis auf.
  • Manchmal gibt es eine Kombination von Bronchitis und Tracheitis - Bronchotracheitis. Ein charakteristisches Merkmal ist ein trockener, angespannter Husten, besonders nachts und morgens.
  • Lungenkrebs signalisiert sich immer mit starken Brustschmerzen. Krebsschmerzen beginnen in der zweiten Phase. Andere unterscheidende Eigenschaften eines schrecklichen Krebses:
  • schneller Gewichtsverlust;
  • Luftmangel;
  • schwerer Husten mit Sputum;
  • Fieber

Gruppe 4: Pathologien des Bewegungsapparates

Manchmal können sie gefährliche Folgen haben, deshalb ist es notwendig, einen Traumatologen zu besuchen.

  1. Wenn es im Rücken und in der Brust schmerzt, ist es möglich, dass Osteochondrose der Brustwirbelsäule Schmerzen verursacht. Bei Osteochondrose treten Bandscheibenläsionen auf. Zu Beginn der Krankheit sind die Symptome mild, so dass eine Osteochondrose zu Beginn sehr schwierig zu diagnostizieren ist. Aber mit der Zeit macht sich die Krankheit deutlich bemerkbar.

Schmerzen in Rücken und Brust sind schlimmer beim Beugen, Drehen des Körpers, Ein- und Ausatmen. Manchmal beschweren sich Patienten darüber, dass die Brust sich wie ein eiserner Reifen zusammendrückt, es kann schmerzen, manchmal brennen. Sie können ein Gefühl von Kälte in den unteren Gliedmaßen, ein Gefühl der Taubheit in den Armen und Beinen erfahren.

Die Ursachen für die Entwicklung der Krankheit sind unterschiedlich: von der erblichen Veranlagung zum Lebensstil.

Kombinierte Behandlung (Medikamente, Physiotherapie, Physiotherapie). Wenn die Krankheit nicht begonnen hat, gibt die Behandlung gute Ergebnisse und ermöglicht es Ihnen, die Person dauerhaft von Schmerzen zu entlasten.

  1. Neben der Bandscheibenpathologie können sich degenerative Veränderungen der Facettengelenke in der Wirbelsäule entwickeln. In diesem Fall sagen sie über Spondyloarthrose. Deformierte Facettengelenke drücken die aus dem Rückenmark austretenden Nervenwurzeln zusammen, und der vordere und der hintere Teil des Körpers beginnen gleichzeitig zu schmerzen. Es kommt vor, dass es für eine Person schwierig ist, während eines Schmerzanfalls zu atmen.

Die Ursachen der Spondyloarthrose, wie im Fall der Osteochondrose, sind unterschiedlich. In der Behandlung verwendete medizinische und chirurgische Methoden. Je früher die Behandlung beginnt, desto erfolgreicher ist sie.

  1. Eine der Ursachen für die Entwicklung von Osteochondrose und Spondyloarthrose ist Skoliose. Darunter versteht man die Krümmung der Wirbelsäule nach rechts oder links relativ zur Achse. Skoliose entsteht in den meisten Fällen im Kindes- und Jugendalter. Im Laufe der Zeit führt es zu Verformungen der Brust und des Beckens, Störungen der Funktion der inneren Organe. Die moderne Medizin kann die Ursachen der Skoliose nur in 20% der Fälle feststellen, wenn es
  • angeborene spinale Pathologie;
  • Stoffwechselstörungen;
  • Bindegewebs-Pathologie;
  • verschiedene Beinlängen;
  • schwere Verletzung.
  1. Eine anhaltende Krümmung der Wirbelsäule kann in anteroposteriorer Richtung (Kyphose) beobachtet werden. Wie Skoliose verursacht Kyphose Schmerzen in der Brust und Rücken.
  2. Manchmal gibt es eine Kombination beider Arten von Wirbelsäulenverkrümmung (Kyphoskoliose).

Gruppe 5: Erkrankungen des Nervensystems

  1. Starke Schmerzen, einschließlich im Brustbein und Rücken, können interkostale Neuralgien verursachen. Die Krankheit ist gut untersucht, und Behandlungsmethoden werden ausgearbeitet.
  2. In anderen Fällen sind Schmerzen in der Brust und im Rücken nur eine Ausgeburt der Phantasie des Patienten mit psychischen Problemen.

Vagheit, Angstzustände, verschiedene Phobien verursachen Phantomschmerzen in dem einen oder anderen Körperteil bei völliger Abwesenheit organischer Läsionen. Hier müssen Psychologen oder Psychiater ihr Wort sagen.

Zusätzliche Informationen zu diesem Thema können Sie dem Video entnehmen: