Haupt

Meniskus

Übungen in Osteochondrose

Im Kampf gegen die Osteochondrose wird eine komplexe Therapie eingesetzt, deren Hauptteil in der Osteochondrose durch LFK besetzt ist. Übungen sind der effektivste Weg, um die Krankheit zu bekämpfen. Derzeit nimmt die Anzahl der Menschen, bei denen eine Osteochondrose diagnostiziert wurde, exponentiell zu. Dies liegt an der eingeschränkten Mobilität des modernen Menschen. Die meisten Leute sind beschäftigt, am Computer zu sitzen und den Abend zu Hause am Fernseher zu verbringen. Eine Vielzahl von Übungen in Osteochondrose der Wirbelsäule wird dazu beitragen, Freizeit zu diversifizieren, wird es Ihnen erlauben, Ihre Freizeit mit gesundheitlichen Vorteilen zu verbringen. Gymnastik aus der Osteochondrose hat ihre eigenen Indikationen, Merkmale und Verhaltensregeln. Es wird empfohlen, den gesamten Komplex individuell mit Ihrem Arzt abzustimmen. Übung mit Osteochondrose nach der Unterdrückung von Schmerzen vorgeschrieben.

Die Aufgaben der therapeutischen Gymnastik

Physiotherapie für die Osteochondrose der Wirbelsäule wird beim ersten Auftreten von Symptomen in einem Rhythmus angewendet, der Ihnen keine Beschwerden bereitet. Welche Übungen können mit Osteochondrose durchgeführt werden, und welche Übungen können nicht? Beachten Sie die Regeln der Anwendung:

  • Es ist strengstens verboten, irgendeine körperliche Aktivität ohne Rücksprache mit einem Arzt zu beginnen;
  • Zu üben, ohne das Schmerzsyndrom der Osteochondrose zu lindern, ist verboten;
  • Übungen in Gegenwart von medizinischen Kontraindikationen und anderen Krankheiten als Osteochondrose sind verboten;
  • Bei Osteochondrose des Rückens ist es besser, gleichzeitig in lockerer, leichter Kleidung in einem belüfteten Raum zu turnen;
  • Das Essen wird mindestens eine Stunde vor Beginn des Trainings empfohlen;
  • Um die Muskeln aufzuwärmen, können Sie ins Bad gehen und den gewünschten Bereich mit warmem Wasser erwärmen.
  • Komplexe LFK mit Osteochondrose sollte mit einem Warm-up beginnen, um Verletzungen oder Dehnung zu vermeiden;
  • Aufladen gegen Osteochondrose wird in einem ordentlichen, ohne Tränen und Idioten durchgeführt;
  • Wenn Sie irgendwelche Beschwerden haben, sollte die Aufladung für den Rücken unterbrochen werden und gehen Sie für die Korrektur der Behandlung zu Ihrem Arzt;
  • Vermeiden Sie Überbeanspruchung Ihrer Rückenmuskulatur bei Osteochondrose.

Rehabilitation für Osteochondrose ist der wichtigste Punkt. Die Wirkung der Behandlung und das Ausmaß der Genesung des Körpers nach der Krankheit hängt von den für die Rehabilitation vorgeschriebenen Verfahren ab.

Die Osteochondrose ist erst bei den ersten Symptomen vollständig geheilt, mit Hilfe einer Übung für den Rücken bei Osteochondrose, wenn keine Defekte und Bandscheibenverletzungen vorliegen.

Wenn der Schaden bereits diagnostiziert wurde, wird die Therapie und die verschriebene Behandlung diesen Prozess nur stoppen und den Fortschreiten der Krankheit verhindern. LFK mit Osteochondrose der Wirbelsäule hilft, die maximale Wirkung in der komplexen Therapie zu erreichen und hat eine Reihe von bemerkenswerten Eigenschaften:

  • Allgemeine Stärkung der Muskulatur, die der Wirbelsäule hilft, die richtige physiologische Position einzunehmen. Erhöhte Muskelelastizität;
  • Die kongestiven Prozesse in den paravertebralen Geweben werden beschleunigt, wodurch es möglich wird, die Stärke der Bandscheiben wiederherzustellen und den Zerstörungsprozess zu stoppen;
  • Verbesserung der Körperhaltung und Entlastung der Wirbelteilung;
  • Die allgemeine Verbesserung der Prozesse im Körper, Verbesserung der Gesundheit und Stimmung.

Übungen für den Rücken mit Osteochondrose sind kontraindiziert:

  • Bluthochdruck, hoher Blutdruck;
  • Die Zeit nach der Operation, Trauma oder andere Eingriffe;
  • Neurologische Erkrankungen;
  • Pathologische Zustände des Körpers, schwere Formen bestimmter Krankheiten.

Therapeutischer Übungskomplex

Jede Übung in der Osteochondrose der Wirbelsäule beginnt mit einem Aufwärmteil, es geht an Ort und Stelle (5 min) und hebt die Hände.

Halswirbel Teil

Die meisten Fälle von Osteochondrose betreffen genau den Hals. Um die Übung zur Behandlung von Osteochondrose zu verwenden, wenden Sie sich an einen Spezialisten. Jeder Komplex benötigt nicht mehr als 20 Minuten Ihrer persönlichen Zeit, es ist nicht so sehr die Wiederherstellung der Gesundheit und die Rückkehr zu einem normalen Lebensstrom.

Therapeutische Übung bei Osteochondrose des Halses:

  • Abwechseln mit dem einen und dem anderen Kopf. Gesicht genau, beuge dich nicht um. Dann beugte er den Kopf, nickte und warf zurück, nicht tief;
  • Wir bewegen unser Kinn in der Horizontale nach vorne, wie Spielzeuge der Autowaschanlage. Versuch, die Übung zu machen, den Kopf in die eine und andere Seite zu bewegen. Übung funktioniert nicht sofort, belasten Sie sich nicht, mit Erfahrung wird alles kommen;
  • Legen Sie eine Handfläche auf die Stirn und erzeugen Sie Spannung zwischen der Hand und der Stirn wie bei einem Kampf. Jetzt verschieben wir die Handfläche zum Tempel und erzeugen Spannung, indem wir den Kopf zur Handfläche neigen;
  • Hände hinter dem Kopf im Schloss, Ellbogen drücken den Kopf, das Gesicht blickt nach vorne. Hebe deine Ellenbogen höher und höher;
  • Kinn ruht auf seinen Fäusten, der Hals zieht nach oben. Dann legen wir unsere Hände auf den Hinterkopf und erzeugen eine Spannung des Widerstands;
  • Wir setzen uns auf einen Stuhl, halten unsere Haltung gleichmäßig, blicken nach vorne, es ist notwendig, das Kinn in der Luft von 0 bis 9 zu beschreiben.

Zervikothorakal

Übungen LFK mit Osteochondrose werden in der Reihenfolge von den einfachsten zu komplexen durchgeführt.

  • Setz dich. Eine Hand hinter dem Rücken, die andere lenkt und zieht den Kopf sanft auf die Seite, ohne Zuckungen;
  • Die Handfläche liegt auf dem temporalen Teil des Gesichts, erzeugt Spannung, dreht den Kopf und widersteht dem Arm. Dann die andere Hand;
  • Stehen, in einem völlig entspannten Zustand, hängen die Hände wie eine Peitsche herab, bewegen unsere Schultern, heben und senken;
  • Positionieren Sie Ihren Rücken, Hände über den Körper. Erhöhe die Thoraxregion mehrmals. Dann verdrehen wir sanft unsere Köpfe in den einen und den anderen;
  • Wir liegen auf dem Rücken, Beine beugen sich an den Knien, Hände über den Körper. Erhebe die Truhe.

Brustwirbelsäule

Osteochondrose betrifft am wenigsten den thorakalen Teil der Wirbelsäule, da die zusätzliche Fixierung der Wirbel Rippen erzeugt. Oft geht der Prozess in diesem Teil mit den anderen einher. Gymnastik für den Rücken mit Osteochondrose, entlasten Spannungen mit erkrankten Wurzeln und verbessern den Muskeltonus.

Übungen zur Stärkung der Rückenmuskulatur:

  • Wir stehen genau und stellen den Buchstaben T dar. Wir bewegen den Torso nach links und rechts;
  • Wir stehen entspannt, unser Kinn ruht auf dem Brustbein, dann senken wir langsam unsere Schultern und gleiten mit den Händen auf den Boden, mit einem Mangel an Dehnung können Sie nur Ihre Knie erreichen;
  • Ohne die Haltung zu ändern, Hände auf den Körper. Schwingen Sie von Seite zu Seite mit der höchsten Amplitude. Dann verbinden wir die Arme vor uns und heben sie über den Kopf. Greifen Sie mit der einen Hand das Handgelenk der anderen und ziehen Sie sie hoch. Wir lassen unsere Hände fallen und ändern unsere Position;
  • Führen Sie die Übung "Boot" auf den Bauch, mit den Händen greifen die Knöchel;
  • Übung mit der "Katze und Kamel" Ablenkung. Auf allen Vieren stehend biegen wir entweder in die obere Position und dann in die unterste Position. Dies ist eine äußerst nützliche Übung für die Wirbelsäule als Ganzes;
  • Wir setzen uns auf einen Stuhl oder eine Bank, lehnen uns auf den Rücken, werfen sanft den Kopf zurück und kehren in die Ausgangsposition zurück;
  • Verwende eine Rolle. Wir haben es unter dem Brustkorb, unter dem Rücken. Wir machen Übungen wie eine Presse, die auf die Brustmuskeln wirkt;
  • Wir legen uns auf den Bauch, stellen einen Vogel im Flug dar;
  • Auf dem Bauch liegend, fokussieren wir die Füße. Wir legen unsere Hände hinter den Kopf und heben allmählich das Sternum an;
  • Wir setzen uns auf einen Stuhl, halten den Sitz fest und schwingen ihn in die eine, dann in die andere.

Regelmäßige Übungen für die Wirbelsäule in der Osteochondrose werden helfen, verstopfte Wirbel freizusetzen, die Aktivität an der Wirbelsäule wiederherzustellen, und konstante Gymnastik wird Schmerzen lindern und das allgemeine Wohlbefinden verbessern.

Lendenwirbelsäule

Der am stärksten belastete Teil der Wirbelsäule, am häufigsten klagen Patienten über Schmerzen in der Lendengegend. Therapeutische Gymnastik mit Osteochondrose der Wirbelsäule trägt zur Produktion von Proteinen in den Muskeln bei und stimuliert die Arbeit aller inneren Organe. Gymnastik für die Behandlung des unteren Rückens lindert nicht die Schmerzen, aber es stoppt den destruktiven Prozess in den Wirbeln.

Übungen für die Wirbelsäule:

  • Liegend die Übung "Fahrrad" machen, aber seine Beine begradigen;
  • Ohne die Position zu wechseln, beugen Sie die Beine an den Knien, die Hände auf dem Hinterkopf, heben Sie den unteren Rücken, um Spannung zu erzeugen;
  • Weiter, mit geschlossenen Beinen, biegen Sie links-rechts, so dass die Knie den Boden berühren. Wir machen alles ordentlich;
  • Ohne die Haltung zu ändern, heben Sie die Hände sanft am Körper entlang und heben Sie den Beckenbereich langsam an.
  • Wir bleiben liegen, halten unsere Hände auf den Knien. Wir fangen an, die Knie zum Kinn zu ziehen;
  • Weiter ist der Rücken auf den Boden gedrückt, mit unseren Händen ziehen wir entweder das eine oder das andere Knie an;
  • Übung "Katze und Kamel";
  • Übung "Boot".

Vorlaufzeit, wenn möglich, ist besser zu wählen, so dass Sie ständig zur gleichen Zeit üben können. Morgengymnastik mit Osteochondrose wirkt sich wohltuend auf Ihre Stimmung aus, Sie werden Kraft und Vitalität spüren.

  • Wir empfehlen Ihnen zu lesen: Gymnastik mit einem Stock mit Osteochondrose

Übungen zur Dehnung der Wirbelsäule mit Osteochondrose sollten mit Vorsicht und unter Aufsicht eines Spezialisten durchgeführt werden. Es ist zu wissen, dass eine starke Überanstrengung der Muskeln und Streckung der Wirbel unter striktem Verbot.

Körperliche Betätigung bei Osteochondrose in der akuten Form ist verboten, in der individuellen Reihenfolge können Atemübungen verordnet werden, die eine leichte Anästhesiewirkung haben.

Für Patienten mit Osteochondrose wird eine spezielle therapeutische Diät empfohlen. Es basiert auf der Aufnahme von Proteinen und Fetten und einer signifikanten Abnahme von Kohlenhydraten und Salz. Kombinierte Therapie, einschließlich Übungen für die Wirbelsäule, Massage für Osteochondrose, Physiotherapie und Medikamentenunterstützung, wird helfen, mit der Krankheit fertig zu werden oder den gegenwärtigen Zustand zu einem akzeptablen zu verbessern.

Was sind notwendige Übungen in Verletzung der Haltung?

Übungen in Osteochondrose der Hals-, Lenden- oder Brustwirbelsäule


Die Osteochondrose ist eine der häufigsten Erkrankungen eines modernen Menschen, die das Leben nicht unmittelbar bedroht, sondern deren Qualität erheblich beeinträchtigt. Die Krankheit ist multifaktoriell, charakterisiert durch eine Vielzahl von klinischen Symptomen und wird am häufigsten im Stadium der aktiven Zerstörung von Bandscheiben entdeckt. Jeder Teil der Wirbelsäule kann betroffen sein, die Hals- und Lendenwirbelsäule ist häufiger betroffen.

Gegenwärtig kämpfen Mediziner auf der ganzen Welt buchstäblich mit Osteochondrose, angefangen bei der Früherkennung von Risikofaktoren und der Beseitigung der Krankheitsursachen bis hin zur Entwicklung effektiver Behandlungsmethoden. Ist es möglich, Osteochondrose für immer loszuwerden? Leider ist dies eine chronische Krankheit, mit der der Patient lernen muss zu leben. Und wie dieses Leben sein wird, hängt weitgehend von den Patienten selbst ab. Nur bedingungslose Umsetzung der Empfehlungen des Arztes wird Ihnen erlauben, den pathologischen Prozess zu stoppen und ein normales, aktives Leben in extremes Alter zu leben.

In unserem Artikel werden wir heute über eine erschwingliche Behandlungsmethode sprechen, die keine materiellen Kosten erfordert: körperliche Übungen, die jeder zu Hause bewältigen und durchführen kann. Eine solche Aktivität wird gesunde Menschen nicht verhindern, wird diese Krankheit verhindern und die Gesundheit stärken.

Allgemeine Regeln für Heimgymnastik

Wie bei anderen Therapieverfahren haben Übungen in der Osteochondrose ihre eigenen Eigenschaften, Kontraindikationen und Einschränkungen, die zu allgemeinen Regeln kombiniert werden, die bedingungslose Compliance erfordern:

  • Sie können die Behandlung nicht selbst verschreiben, ohne einen Arzt aufzusuchen! Symptome, die auf eine Osteochondrose hinweisen, können sich als Klinik einer anderen Krankheit herausstellen, bei der körperliche Aktivität Schaden anrichten kann! Sowohl Diagnose als auch Verschreibung liegen in der Kompetenz des Arztes.
  • Es ist notwendig, andere komorbide Krankheiten zu berücksichtigen, bei denen möglicherweise körperliche Aktivität kontraindiziert ist.
  • Es ist strengstens verboten, in der akuten Phase zu trainieren. Die Krankheit ist zyklisch und zeichnet sich durch Remissions- und Exazerbationsphasen aus. Während der akuten Phase besteht die Hauptaufgabe der Behandlung darin, Schmerzen und Beschwerden, die sehr bedeutend sind, so schnell wie möglich zu beseitigen. Gymnastik in diesem Fall wird nur den Zustand des Patienten verschlechtern. Körperliche Aktivität ist auch in den Endstadien der Pathologie verboten, wenn das Knochengewebe der Wirbel bereits zerstört ist. In diesem Fall kann die Behandlung nur chirurgisch sein.
  • Sie können nicht in den Tagen des allgemeinen Unwohlseins, nicht mit der Hauptkrankheit verbunden, mit Fieber, Kälte, hohem Druck usw. trainieren.
  • Für das Training sollten Sie die gleiche Zeit wählen (am besten morgens), einen freien und bequemen Platz (optimal auf dem Boden, auf einer speziellen Turnmatte), sowie bequeme Kleidung. Der Raum sollte vor dem Unterricht gut belüftet werden. Schulungen finden jeden Tag während der Remission statt.
  • Die Mahlzeiten können eine Stunde vor dem Unterricht eingenommen werden.
  • Vor dem Training können Sie warm duschen: Das wärmt das Muskelgewebe auf und bereitet es auf die anstehende Belastung vor. Die Alternative ist ein warmes Handtuch, das für einige Minuten auf die betroffene Stelle gelegt werden muss.
  • Achten Sie darauf, ein leichtes Aufwärmen durchzuführen: Hände schwingen, kreisende Bewegungen der Schultern, aktives Gehen an Ort und Stelle, Kippen zu den Seiten und nach vorne mit einer kleinen Amplitude, Heben und Senken der Schultern im Stehen und Hände am Gürtel und andere.
  • Alle Übungen und Techniken werden in einem ruhigen Tempo ohne plötzliche, ruckartige Bewegungen und Atemstillstand durchgeführt. Einige Ärzte bitten Patienten, sich vorzustellen, dass sie Übungen unter Wasser machen: Bewegungen sollten so glatt sein.
  • Im Laufe der Zeit müssen Sie lernen, richtig zu atmen: durch die Nase einatmen, durch den Mund ausatmen. Es ist sehr wichtig, den Atem nicht auf dem Höhepunkt der Belastung zu halten - das passiert bei 100% der untrainierten Menschen, also braucht es Zeit und Tests.
  • Schmerzen während und nach dem Training sollten nicht auftreten! Wenn es Schmerzen gibt, bedeutet das, dass die Gymnastik falsch durchgeführt wird oder die zulässige Belastung für einen bestimmten Organismus überschritten wird. Muskelermüdung, ein Hitzeschwall in den Muskeln - das sind normale Empfindungen, die nach dem Unterricht auftreten können.
  • Sie sollten nicht sofort versuchen, den ganzen Komplex zu erfüllen, Sie müssen sehr empfindlich auf den Zustand des Körpers und innere Empfindungen reagieren. Erhöhen Sie die Belastung und die Anzahl der Ansätze sollte schrittweise und nur mit Genehmigung des behandelnden Arztes erfolgen.
  • Nach dem Unterricht müssen Sie sich ausruhen und mindestens 1 Stunde nicht das Haus verlassen. Sie können eine einfache Selbstmassage machen, eine warme Dusche nehmen.

Zusätzlich zu den beschriebenen Regeln kann der Arzt für jede Person Empfehlungen abgeben, die ebenfalls berücksichtigt werden sollten. Je nach Schweregrad des pathologischen Prozesses und Anamnese erhält jeder Patient eine individuelle Übungsgruppe, die unter Anleitung eines Bewegungstherapeuten meistert wird! Wir bitten Sie, dies zu berücksichtigen und den zahlreichen Anzeigen im Internet nicht zu glauben, dass der Ihnen angebotene Turnkomplex die Krankheit vollständig heilen wird.

Was geben die Übungen und starten sie wirklich den Regenerationsprozess des Knorpelgewebes der Bandscheiben?

Home-Übungen für Osteochondrose sind Teil einer umfassenden Behandlung einer Krankheit, die zum Erfolg der Therapie beiträgt. Bei der Regeneration des Knorpelgewebes wird die Fähigkeit zur Selbstheilung nur in den frühen Krankheitsstadien aufrechterhalten, und auf der Höhe der Krankheit, wenn die Scheiben bereits Risse und Verformungen aufweisen, können selbst die stärksten und teuersten Chondroprotektoren nicht zur vollständigen Wiederherstellung dieser anatomischen Strukturen führen, aber sie können aufhören ihre weitere Zerstörung.

Regelmäßige Klassen führen zu folgenden positiven Effekten:

  • Muskelgewebe (sowohl oberflächliche als auch tiefe Rückenmuskulatur) wird verstärkt, ein starkes Muskelkorsett wird gebildet, das die Wirbelsäule in der richtigen Position hält;
  • Stauungen in den Geweben werden beseitigt, überschüssige Gewebsflüssigkeit und Lymphe werden entfernt;
  • Muskeln werden elastischer;
  • Die Haltung ist verbessert, das Ungleichgewicht der Belastung auf verschiedenen Teilen der Wirbelsäule ist beseitigt;
  • Die Belastung geschädigter Wirbelkörper ist reduziert;
  • Verbessert den Stoffwechsel im betroffenen Bereich der Wirbelsäule durch die Aktivierung der Blutzirkulation;
  • Beweglichkeit der Wirbelsäule ist wiederhergestellt;
  • Chronische Schmerzen und andere unangenehme Symptome der Krankheit werden beseitigt oder erheblich geschwächt;
  • Der Zeitraum der Remission erhöht sich.

Im Allgemeinen haben regelmäßige Übungen eine positive Wirkung auf den Zustand, machen den Körper trainierter, resistent gegen die Einwirkung von negativen Umweltfaktoren. Nach 1-2 Monaten regulären Unterrichts werden Stimmung und Allgemeinbefinden deutlich verbessert und die Hypodynamie beseitigt.

Gymnastik mit Osteochondrose der Halswirbelsäule

Am häufigsten betrifft Osteochondrose die Halswirbelsäule. Jedes Jahr wird die Krankheit jünger und tritt bei fast jeder Person nach 25-30 Jahren auf. Dafür gibt es viele Gründe. Der pathologische Prozess im Halsbereich verursacht viele unangenehme Symptome, die es unmöglich machen, normal zu leben und zu arbeiten.

Regelmäßige Übungen für zervikale Osteochondrose, noch mehr als Medikamente, helfen, unangenehme Symptome loszuwerden. Es gibt viele Gymnastik-Komplexe in der Osteochondrose der Halswirbelsäule und Optionen für ihre Kombination. Hier sind 10 effektive Grundübungen, die täglich für 15 Minuten durchgeführt werden sollten.

Therapeutische Gymnastik mit Osteochondrose - Wellness-Übungen zu Hause mit einem Video

Eine Person, die häufig Schmerzen in der Hals-, Brust- oder Lendenwirbelsäule hat, insbesondere nach längerer statischer, unbequemer Haltung, sollte regelmäßig die Übungen durchführen, die zur Osteochondrose führen. In Abwesenheit der Krankheit werden sie die Rolle der Prävention spielen, und wenn sie vorhanden ist, werden sie helfen, ihr Wohlbefinden zu lindern und eine Verschlechterung zu verhindern.

Was ist Osteochondrose?

Das Wort "Osteochondrose" in der Medizin bedeutet eine Krankheit, die mit dystrophischen Veränderungen in den Geweben des Gelenkknorpels verbunden ist. Laut Statistik ist die Häufigkeit von Läsionen der Bandscheiben höher als die Gelenke selbst. Für die Behandlung von Osteochondrose müssen Sie den Grund für seine Entwicklung verstehen:

  • Alter - aufgrund der allmählichen Verringerung des Gefäßbettes der Bandscheiben (vor allem bei Menschen über 35 Jahre alt), Veränderungen in ihren Ernährungsgewohnheiten, die Schwierigkeiten mit ihrer Genesung verursacht.
  • Rückenverletzungen.
  • Übergewicht.
  • Gehinderte Haltung (angeboren oder erworben).
  • Erhöhte Beweglichkeit der Wirbelsäulensegmente.
  • Schwaches muskulöses Korsett.
  • Übermäßige körperliche Anstrengung auf dem Rücken.
  • Lange Konservierung von peinlichen Posen.
  • Gestörter Stoffwechsel, Unterernährung.

Das Hauptsymptom sind schmerzende Rückenschmerzen, die durch ein Gefühl der Lähmung der Gliedmaßen verstärkt werden können. Wenn Osteochondrose eine chronische Krankheit ist, werden Gewichtsverlust und Atrophie der Extremitäten unter den Symptomen erscheinen. Schmerz kann nur in einem Sektor beobachtet werden - zervikothorakal, lumbal, etc., oder über den ganzen Rücken verteilt, auf das Herz, Kreuzbein, Kopf gegeben, begleitet von Schwindel, "Visier" vor den Augen.

Gymnastik mit Osteochondrose

Konservative Therapie wird in den meisten Stadien dieser Krankheit verwendet - Ärzte greifen selten zu chirurgischen Eingriffen, und Spezialisten nennen therapeutisches körperliches Training oder Gymnastik eine der wichtigsten Techniken. Es wird mit Blick auf die Schwere des Zustands des Patienten, das Vorhandensein / Fehlen altersbedingter Veränderungen und Begleiterkrankungen ausgewählt. Therapeutische Gymnastik mit Osteochondrose ist nicht nur eine Möglichkeit, die Entwicklung der Krankheit zu blockieren, sondern kann auch für vorbeugende Zwecke verwendet werden.

Was benötigt wird

Übungen zur Osteochondrose haben mehrere Ziele: Sie stimulieren im Frühstadium den Regenerationsprozess des Knorpelgewebes und die Dekompression der Nervenwurzeln und verhindern später eine weitere Zerstörung der Bandscheiben. Mit ihrer Hilfe können Sie schnell Muskelrelaxation erreichen, den Zustand im Falle einer Verschlimmerung des Schmerzsyndroms entspannen. Nach dem ersten Monat des regulären Unterrichts werden therapeutische Übungen zu spüren sein:

  • Muskelelastizität erhöhen;
  • Haltung wird korrigiert werden;
  • der Prozess der Stärkung des Muskelsystems wird beginnen;
  • die spinale Mobilität wird zurückkehren;
  • Durchblutung wird aktiviert und der Stoffwechsel verbessert sich;
  • Remissionsrate wird abnehmen.

Methoden des Autors

Wenn die Prophylaxe der Krankheit Callanetics, Yoga oder Pilates sein kann, wird die Behandlung individuell gewählt, oft aus den 8 grundlegenden Methoden der Gymnastik aus der Osteochondrose. Alle sind auf Ihre häuslichen Bedingungen zugeschnitten, so dass Sie kein medizinisches Zentrum besuchen müssen. Der offensichtlichste therapeutische Effekt ist gegeben durch:

  • Komplex Butrimova - nach chinesischen Methoden, erfordert die Ausführung morgens und abends.
  • Therapeutische Gymnastik Dikul mit Osteochondrose - isometrische Übungen für den Nacken und Übungen mit einem Stock und einem Ball.
  • Gymnastik Shishonin geeignet für Patienten mit körperlicher Inaktivität, ohne Kontraindikationen, aber schützt mehr als behandelt.
  • Therapeutisches Körpertraining nach Bubnovsky - Kinesiotherapie, geeignet für alle, kann als eine Prophylaxe der Osteochondrose dienen. Es wird erst nach dem Unterricht bei einem Spezialisten in die Heimbedingungen übertragen.

Übungsregeln

Die Hauptsache - Bewegungstherapiekomplexe für die Osteochondrose der Wirbelsäule werden zusammen mit dem Arzt für jede Abteilung des Rückens individuell ausgewählt und mögliche Begleiterkrankungen berücksichtigt, die körperliche Anstrengung verbieten. Noch ein paar wichtige Regeln:

  • Therapeutische Gymnastik ist keine Sportausbildung, kein Sport: Alle Übungen werden reibungslos und ohne Ruckeln durchgeführt.
  • Achten Sie auf Ihr Wohlbefinden: Gymnastik sollte keine Exazerbationen der Osteochondrose hervorrufen.
  • Erhöhen Sie die Anzahl der Ansätze schrittweise, wenn der Körper verwendet wird.
  • Medizinische Gymnastik für den Rücken mit Osteochondrose wird nicht vor dem Hintergrund der Exazerbation durchgeführt: nur während Remissionen.

Eine Reihe von Übungen für Osteochondrose der Wirbelsäule

Jede Zone der Wirbelsäule erfordert eine separate Gymnastik: Für den Hals benutzen sie Rotation und Neigung des Kopfes, aber sie fällt nicht rückwärts. Der untere Rücken (und die Brust-Lendenwirbelsäule) müssen gebeugt und gedreht werden. Bei Osteochondrose, die die gesamte Wirbelsäule betrifft, kombinieren Sie Übungen für jede Abteilung zu einem gemeinsamen Komplex. Sie laufen alle so lange, wie du ohne Unbehagen auskommen kannst.

Mit zervikaler Osteochondrose

Heilübungen für den Nackenbereich - Kippen und Drehen des Kopfes, die keine Beschwerden oder Schwindelgefühl verursachen sollten. Die Bewegungen werden reibungslos ausgeführt, es empfiehlt sich, sie in die Morgenübungen einzusetzen. Eine solche Gymnastik gilt als effektiv:

Körperübungen für den Rücken mit Osteochondrose der Wirbelsäule

Da die Wirbelsäulen-Osteochondrose jede zweite Person im Alter von über 20 Jahren erleidet, ist die Frage der Prävention und Behandlung extrem wichtig. Es ist kein Geheimnis, dass es nur mit einem integrierten Ansatz möglich ist, eine spürbare Wirkung zu erzielen, wenn physikalische Therapie und Massage zusammen mit Medikamenten eingesetzt werden. Die Grundübungen in Osteochondrose zu kennen, ist jedoch für jeden nützlich, auch außerhalb der Medikationszeit. Regelmäßige Durchführung einer Reihe von Übungen in Osteochondrose der Wirbelsäule, ist es möglich, Schmerzsymptome deutlich zu reduzieren und das Fortschreiten des Prozesses zu verhindern.

Haupteffekte

Es ist bekannt, dass der Hauptgrund für die Degeneration von Zwischenwirbelknorpel bei Osteochondrose eine Verletzung ihrer Blutversorgung ist. Übungen zur Behandlung der Osteochondrose zielen darauf ab, den Blutfluss in die betroffenen Bereiche zu stimulieren, dadurch werden die Stoffwechselvorgänge im Knorpel verstärkt und ihre Regeneration erfolgt schneller.

Neben der Anregung der Durchblutung stärkt die Osteochondrose auch die Rückenmuskulatur. Dadurch können Sie eine weitere Verlagerung der Wirbel verhindern und sie sogar an ihren richtigen Platz zurückbringen.

Darüber hinaus haben körperliche Übungen für Osteochondrose, wenn sie richtig und in der richtigen Menge durchgeführt werden, eine analgetische Wirkung. Und das wirkt sich positiv auf den psychischen Zustand der Patienten, die Stimmung und sogar auf die Behinderung aus. Regelmäßige körperliche Aktivität ermöglicht es den Patienten, Übergewicht zu beseitigen und dadurch die Wirbelsäule signifikant zu entlasten.

Natürlich bringt jede moderate körperliche Aktivität dem Patienten mit Osteochondrose Erleichterung. Dennoch ist es wichtig zu wissen, welche Übungen am effektivsten bei einer Verletzung des einen oder anderen Abschnitts der Wirbelsäule sind.

Es gibt statische und Kraftübungen mit Osteochondrose. Statische Arbeit über langfristige Muskelkontraktion und damit verbunden, den Körper in einer bestimmten Position zu halten. Eine Dynamik, die auf der rhythmischen Kontraktion und Entspannung der Muskeln beruht, wenn bestimmte Bewegungen ausgeführt werden. Die effektivsten solcher Belastungen wechseln sich ab, ebenso wie mit Ruhezeiten.

Stärkung der zervikalen und thorakalen

  1. Aufwärmen: Alternativer langsamer Kopf kippt nach links, rechts und dann vor und zurück. Dann können Sie mit Hilfe der Hände den gleichen Übungen widerstehen und dieselben durchführen, nur mit einer größeren Belastung für die Muskeln.
  2. Abwechselnd dreht sich der Kopf nach rechts und links und versucht, Kinn und Schulter auf derselben Linie zu vereinen.
  3. Hände hinter dem Kopf, neigt den Kopf nach vorne. Versuchen Sie, das Kinn bis zur Brust zu erreichen.
  4. Hände führen zu den Schultern und führen abwechselnd Drehbewegungen vor und zurück.
  5. Übung mit einem Gymnastic Stick: Einsetzung des Sticks hinter dem Kopf mit gebeugten Armen.
  6. Übung "Kätzchen": Stehen Sie auf allen Vieren, abwechselnd beugen und runden den Rücken. Beim Runden des Rückens drückte das Kinn gegen die Brust, und mit dem Beugekopf blieb er gerade, nicht kippte er.
  7. Liegen Sie auf Ihrem Bauch, heben Sie den Körper auf ausgestreckten Armen. In der oberen Position abwechselnd den Kopf nach rechts und links drehen und versuchen, Ihre Füße zu sehen.
  8. Legen Sie sich auf den Bauch und falten Sie die Arme in das Schloss hinter dem Rücken. Führen Sie den Körper hoch und werfen Sie ihn nicht zurück.

Aufwärmen für den unteren Rückenbereich

  1. Auf dem Rücken liegen, Beine an den Knien gebeugt, Füße am Boden: das rechte und linke Bein strecken, die Bauchmuskeln belasten.
  2. Auf dem Rücken liegend, Beine an den Knien gebeugt, Füße auf dem Boden: Das Becken steigt auf die maximal mögliche Höhe.
  3. Auf dem Rücken liegen, die Beine an den Knien, die Füße am Boden: Der Körper erhebt sich nach oben, die Hände berühren die Knie.
  4. Auf dem Bauch liegend, die Arme vor dir, abwechselnd deine rechte und linke Hand hinter deinem Rücken mit der Berührung deines Gesäßes drehen.
  5. Auf dem Bauch liegend, Arme vor dir, heben abwechselnd den gegenüberliegenden Arm und Bein.
  6. Liegen Sie auf Ihrem Bauch, führen Sie Schwimmbewegungen mit einer Klammer aus, um den Rumpf in der Luft zu halten.
  7. In einer sitzenden Position mit gestreckten Beinen, langsam den Körper nach vorne kippen und versuchen, mit den Quasten zu den Fersen zu erreichen.
  8. Stehen Sie im Stehen mit gestreckten Knien, beugen Sie sich langsam vor und versuchen Sie, den Boden mit Ihren Händen zu erreichen.

Komplexes Training mit dem Ball

Um die Belastung zu erhöhen und effizienter zu machen, können Sie einen Gymnastikball oder einen Fitnessball verwenden. Es kann als zusätzliche Last bei Bewegungen mit Hebearmen sowie als Stütze verwendet werden. Selbst das übliche Sitzen auf dem Ball bewirkt, dass die Rückenmuskulatur im Gleichgewicht bleibt und arbeitet. Betrachten Sie die einfachsten und erschwinglichsten Übungen zu Fitball:

  1. Der Ball wird mit zwei Händen vor ihm gehalten. Wenn du ausatmest, wird es über deinen Kopf gehoben. Auf Inspiration zurück zu seiner ursprünglichen Position mit einer gleichzeitigen Kniebeuge.
  2. Sitzen Sie auf dem Ball, Arme hinter dem Kopf, führen Sie Federbewegungen mit gleichzeitiger Verdünnung der Knie und Ellenbogen an den Seiten und Rücken.
  3. Auf der Fitball-Brust liegen die Beine an der Wand. Führen Sie einen langsamen Körper ohne die Hilfe von Händen aus.
  4. Auf der Fitball-Brust liegend, die Arme zur Seite, Kopfdrehungen nach rechts und links machen und versuchen, ihre Fersen zu sehen.
  5. Sie liegen mit ihren Brüsten auf dem Ball und führen Schwimmbewegungen mit einer Stütze aus, wobei sie den Rumpf parallel zum Boden halten.
  6. Mit dem Bauch auf dem Ball liegen, runden und den Rücken entspannen. Hände beim Berühren des Bodens.

Jede Bewegung sollte 6-8 mal durchgeführt werden mit einer allmählichen Zunahme der Anzahl der Ansätze. Zum ersten Mal reicht ein Ansatz aus, und nach zwei Wochen regulären Unterrichts können Sie auf 2-3 Ansätze kommen.

Bewegung kann zu Muskelverspannungen führen, aber auf keinen Fall zu Schmerzen. Es ist wünschenswert, Übungen gegen Osteochondrose jeden Tag nicht früher als 2 Stunden nach dem Essen und nicht weniger als 2 Stunden vor dem Zubettgehen zu machen.

Gibt es Kontraindikationen?

Körperliche Kultur gegen Osteochondrose ist allen Patienten angezeigt, sogar mit Hernien und Vorsprüngen. Aber die Amplitude der Bewegungen und ihre Intensität in solchen Bedingungen sollte individuell vom Arzt gewählt werden. Die relativen Kontraindikationen für therapeutische Übungen sind:

  • akute Krankheit;
  • eine Periode nach der Wirbelsäulenoperation (um eine Umkehr der Wirbel und Nahtabweichungen zu verhindern);
  • onkologische Erkrankungen;
  • Herzinsuffizienz im Stadium der Dekompensation.

11 effektive Übungen für Osteochondrose

Artikel Navigation:

Zur Prävention und Behandlung von Erkrankungen des motorischen Stützgerüsts, um den pathologischen Mechanismus zu reduzieren oder zu stoppen, spielt die therapeutische Gymnastik eine der Hauptrollen. Übungen in Osteochondrose können die oberflächlichen, tiefen Rückenmuskeln stärken, elastische Muskeln bilden, die Wirbelsäule in eine ebene Position bringen.

Stagnation im Gewebe beseitigen, Haltung verbessern, die Arbeit der Wirbel reduzieren, können Sie eine regelmäßige Belastung verwenden. Darüber hinaus ermöglicht es Ihnen, den Körper nachhaltiger zu machen, trainiert. Bereits nach einem Monat regelmäßigem Unterricht sprechen sie über das Verschwinden der Hypodynamie und verbessern auch die Stimmung und das Wohlbefinden.

Indikationen und Kontraindikationen

Richtig ausgewählte physiotherapeutische Übungen mit Osteochondrose helfen, den Krankheitsverlauf zu lindern, unangenehme Symptome zu beseitigen und die Zerstörung von Bandscheiben zu verhindern. Patienten fragen oft den Arzt: Ist es möglich, Wirbelsäulenübungen während der Exazerbation der Osteochondrose durchzuführen? Medizinische Gymnastik sollte mit allen Patienten umgehen, mit Ausnahme derer, die direkt kontraindiziert sind.

  • Die akute Periode der Krankheit (das heißt, während der Exazerbation der Osteochondrose, Übungen können nicht getan werden);
  • Das frühe Stadium der postoperativen Phase nach der Wirbelsäulenchirurgie;
  • Störungen mit gestörten Koordinationsbewegungen;
  • Fehlfunktion des vestibulären Apparats;
  • Die Verschlechterung der Gesundheit bei akuten Erkrankungen, Verschlimmerung chronischer Erkrankungen;
  • Bluthochdruck in Blutgefäßen;
  • Arrhythmie des Herzens;
  • Hoher Druck in den Augen, schwere Kurzsichtigkeit.

Sportunterricht wird nach Überlastung, auf nüchternen Magen oder unmittelbar nach dem Essen nicht empfohlen.

Damit Leibeserziehung Vorteile bringt, brauchen wir einen integrierten Ansatz für die Durchführung von Bewegungen. Es ist notwendig, dass der behandelnde Arzt gemeinsam mit einem Physiotherapeuten feststellt, welche Übungen individuell für die Osteochondrose durchgeführt werden können. Nur die uneingeschränkte Umsetzung medizinischer Empfehlungen ermöglicht Ihnen ein aktives Leben bis ins hohe Alter.

Übungsregeln

Es ist notwendig, therapeutische Übungen für Osteochondrose der Wirbelsäule zu betreiben, die sich an bestimmte Regeln halten. Wie jede andere therapeutische Methode hat die Bewegungstherapie Merkmale, Einschränkungen. Bedingt durch den Rat eines Arztes können Sie die Remissionsdauer deutlich verlängern.

Keine Notwendigkeit, eine Reihe von Übungen selbst zu erfinden, ohne die Übungstherapie zu besuchen. Schmerzen, die auf eine Osteochondrose hindeuten, entpuppen sich oft als Klinik einer anderen Krankheit, bei der aktive Bewegungen kontraindiziert sind und sogar gesundheitliche Schäden verursachen. Nur die Kompetenz des Arztes beinhaltet eine genaue Diagnose und Therapievorgabe. Berücksichtigen Sie auch andere assoziierte Krankheiten, bei denen körperliche Aktivität vermieden werden sollte.

  • Vor dem Training sollten Sie duschen, um die Muskelfasern aufzuwärmen und sich auf die Belastung vorzubereiten. Unaufgeregtes Aufwärmen ist erforderlich! Kreisbewegungen der Schultern, Laufen an Ort und Stelle, Torso in verschiedenen Richtungen mit einem kleinen Schwung, Bewegungen des Kopfes, der Arme, wärmen den ganzen Körper auf und bereiten ihn auf Übungen vor;
  • Hetzen Sie nicht, machen Sie keine plötzlichen Bewegungen der Ruck-Natur, Sie sollten die Atmung kontrollieren. Einige Experten raten Patienten, sich vorzustellen, dass sie unter Wasser glatte Bewegungen machen, der Rhythmus sollte ruhig sein;
  • Einatmen wird empfohlen, durch die Nase zu tun, auszuatmen, um durch die Mundhöhle zu machen. Es ist wichtig, nicht den Atem anzuhalten: Das passiert bei fast jeder ungeschulten Person, die Übungen müssen ausgearbeitet werden;
  • Schmerzsyndrom während und nach dem Unterricht sollte nicht vorhanden sein. Wenn der Schmerz beunruhigend ist, bedeutet dies, dass der Patient die Übungen nicht korrekt durchführt oder die zulässige Belastung überschreitet. Solche Empfindungen sollten nach dem Training auftreten, wenn eine Person eine leichte Muskelermüdung und eine Hitzewelle zu den Muskeln fühlt;
  • Der ganze Komplex muss nicht auf einmal durchgeführt werden, Sie müssen lernen, auf Ihren Körper zu hören und Ihren inneren Gefühlen zu vertrauen. Es ist notwendig, die Belastung schrittweise zu erhöhen und die Anzahl der Ansätze zu erhöhen, nachdem die Empfehlungen eines Physiotherapeuten berücksichtigt wurden.
  • Nach dem Unterricht müssen Sie sich unbedingt entspannen, es ist nicht empfehlenswert, ein oder zwei Stunden auszugehen, Sie können eine entspannende Dusche nehmen, sich selbst massieren.

Körperliche Übungen für Osteochondrose werden für jeden Fall persönlich entwickelt. Der Arzt gibt Ratschläge in Abhängigkeit von der Schwere der Pathologie und der Geschichte, die berücksichtigt werden müssen.

Stoppen Sie die Übung ist nicht notwendig, Klassen sollten regelmäßig sein, aber nicht von Fall zu Fall. Schlechte Gesundheit, das Auftreten von Schmerzen ist der Grund, zum Arzt zu gehen, dann verschreibt er einen neuen medizinischen Komplex.

Die Regelmäßigkeit der Klassen wirkt sich positiv auf den Zustand aus, beseitigt oder reduziert chronische Schmerzen und andere unangenehme Symptome der Krankheit. Sofort wird die Remissionsperiode selbst verlängert.

Reihe von Übungen

Die Behandlung zu Hause mit Osteochondrose mit Methoden der physikalischen Therapie empfohlen von allen Ärzten, hängt vom Erfolg der Genesung ab. Knorpel Regeneration und Selbstheilung ist ein sehr komplexer Prozess. Selbst die modernsten Chondoprotektoren können die Anatomie nicht vollständig wiederherstellen. Gymnastik ist jedoch in der Lage, die weitere Zerstörung von Knorpelmaterial bei Osteochondrose zu stoppen.

Aufwärmen

Übungen zur Behandlung der Osteochondrose beginnen mit ein wenig Training. Am besten für eine warme Wirbelsäule, die mit hohen Knien auf der Stelle läuft. So ist eine große Muskelgruppe in den Prozess involviert, die Atmung wird aktiviert.

Aufwärmen hilft, die Durchblutung zu erhöhen, die Bewegungsfreiheit zu erweitern, Verletzungen zu verhindern.

  • Sie sollten einfache Übungen wählen;
  • Aufwärmen für mindestens 10 Minuten. Wenn der Unterricht in einem kühlen Raum mit offenem Fenster abgehalten wird, verlängert sich die Dauer auf 15 Minuten.
  • Das Studium der Muskeln beginnt im oberen Teil des Körpers und geht allmählich in die unteren Muskelregionen über.

Das allgemeine Aufwärmen vor dem Training ist universell oder speziell. Die universelle Erwärmung ist für jede körperliche Aktivität geeignet. Also, die Komplexe sind allen bekannt, sie werden in der Schule im Sportunterricht gemacht. Die Vorbereitung beginnt mit dem Drehen und Beugen des Kopfes und der anschließenden Arbeit an Schultergürtel, Armen, Rumpf, Hüften, Knien und Knöcheln. Abschließend werden Übungen zum Atmen gemacht.

Spezielle Dehnungen in der Osteochondrose deuten auf eine Erwärmung der Muskelgruppen hin, die im Klassenzimmer den stärksten Stress erfahren. Wenn die Übungen Kraft beinhalten, sollte das Aufwärmen von Aufgaben aus dem Hauptkomplex begleitet werden, aber ohne Belastung.

Neben dem Aufwärmen geeigneter Abstieg und Aufstieg der Treppe, Seilspringen, Arme nach oben und zur Seite strecken, die Seitenneigungen des Körpers. Wenn die Muskeln vor den Hauptübungen schwach gedehnt und erhitzt werden, steigt das Risiko, bei chronischer Osteochondrose Schmerzen oder Verletzungen zu bekommen.

Übungen für zervikale Osteochondrose

Die spezifischen Merkmale der Physiotherapie im Falle einer Beschädigung des Gebärmutterhalses sind, mehrere Probleme zu lösen: Muskelhypertonie zu entfernen, die Muskeln dieser Zone zu stärken, die Ernährung der Scheiben zu normalisieren und die Zerstörung zu verhindern.

Die Durchführung von therapeutischen Übungen in der Osteochondrose des Halses hilft, den pathologischen Prozess zu stoppen, aber dafür sollte Gymnastik sanft sein

  • Sitzen Sie auf einem Stuhl oder stehen Sie mit einem geraden Rücken, berühren Sie das Ohr an der Schulter, dann machen Sie die gleiche Bewegung in die andere Richtung;
  • Abwechselnd sanfte Bewegungen des Kopfes, die an die Wörter no und yes erinnern;
  • Sitzen Sie mit einem geraden Rücken, entspannen Sie den Hals, straffen Sie die Schulterpartie an den Ohren, halten Sie für 5-7 Sekunden. Senken Sie die Schultern wieder, entspannen Sie sich. Führe 10-12 mal durch;
  • Du kauerst und lehnst dich gegen den Rücken, drehst den Kopf nach links, hebst dein Kinn hoch, dann wieder runter, dreh den Kopf gerade. Die gleiche Sache in der anderen Richtung wiederholen, abwechselnde Seiten mehrmals;
  • Stehend oder sitzend, ziehe das Kinn so weit wie möglich nach vorne und spanne die Nackenmuskulatur an.

Selbst diese einfachen Übungen bringen die Nackenflexibilität zurück und helfen, die Muskeln zu entspannen. Um den besten Effekt zu erzielen, ist es notwendig regelmäßig zu turnen. Von besonderem Nutzen werden diejenigen sein, die eine anfängliche Periode von Problemen oder zu präventiven Zwecken haben.

Video

Video - eine Reihe von Übungen für Osteochondrose

Übungen für Brust-Osteochondrose

Wenn der Brustbereich durch Osteochondrose geschädigt wird, werden Übungen mit einem Gymnastikstab Abwechslung in das tägliche Training bringen.

  • Nachdem sie sich auf einen Schemel gesetzt haben, nehmen sie einen Stock in die Hände, heben die Hände nach oben, strecken so weit wie möglich mit ihrem Körper aus und kehren dann zum PI - 10-15 Mal zurück;
  • Stehen Sie auf dem Boden, legen Sie einen Gymnastikstab auf der Rückseite des Schulterbereichs, wechseln Sie den Körper ab, und beugen Sie sich vor und zurück;
  • Hände mit einem nach hinten abgesenkten Knüppel, nach vorne beugen, die Hände so hoch wie möglich ausstrecken, dann 10 Mal zum PI zurückkehren;
  • Lege das eine Ende des Stocks auf den Boden, lehne dich mit den Händen auf den anderen. Langsam den Oberkörper nach vorne neigen, den Rücken flach halten und dabei den Kopf leicht erhöht halten - 15 Mal wiederholen.

Solche Übungen beeinflussen die Wirbelsäule mit Osteochondrose, insbesondere in ihrer Brustgegend. So führen Sie die Vorbeugung der Krankheit durch oder verringern Sie die Symptome der Krankheit.

Bei einer Pathologie der Thoraxabteilung verschreiben Ärzte häufig eine solche Übung, die man Latte nennt - eine statische Körperbelastung, bei der sich der Patient kaum bewegt, aber unter dem Gewicht seines eigenen Gewichts verschiedene Bauchmuskeln, Rücken, Gesäß und Extremitäten mit einer Last arbeiten.

Die klassische Version des Gurtes sieht so aus: Die Übung wird liegend ausgeführt, die Arme gestreckt, der Körper angehoben, auf den Zehen ruhend, die Wirbelsäule bleibt gerade und eben. Dann solltest du alle Muskelgruppen fixieren und so angenehme Zeit stehen.

Normalerweise beginnen sie bei 15 Sekunden und nach und nach wird die Zeit auf 3 Minuten eingestellt. Es gibt schwierigere Varianten des Bandes: seitlich, am Ball, an den oberen Ellenbogenbögen.

Übungen für lumbale Osteochondrose

Der Rückenunterricht in der Wirbelsäulenpathologie beginnt ebenfalls mit dem Aufwärmen der Muskeln. Dann fahren Sie mit der Durchführung einfacher Übungen in Rückenlage fort, sitzend oder stehend auf allen Vieren.

  • Liegen Sie auf Ihrem Rücken, führen Sie abwechselnd und gleichzeitig das Heben der Beine durch, indem Sie den oberen Punkt fixieren.
  • Um die Beine in einem Winkel von 90 Grad zu biegen, mit einer Neigung von ihnen zu den Seiten zu drehen, müssen Sie mit Ihren Armen den Boden berühren;
  • Heben Sie die Beckenregion mit einem Überblenden an der Spitze an, versuchen Sie, alle Lendenmuskeln zu maximieren, vermeiden Sie jedoch die Belastung der Halsregion;
  • Auf allen Vieren stehend heben Sie abwechselnd die Beine, während Sie an der Socke ziehen, halten Sie Ihr Bein für ein paar Sekunden, kehren Sie zum PI zurück und setzen Sie Ihren Fuß auf Ihr Knie. Auch mit dem anderen Bein;
  • Sitze auf dem Boden, beuge dich nach vorne und versuche, deine Zehen zu bekommen.

Gymnastik mit einem Stock in Osteochondrose der Lendengegend ist so nützlich wie in der Thoraxpathologie. Sie können nach Rücksprache mit einem Bewegungstherapeuten dieselben Übungen durchführen oder neue aufstellen.

Prävention der zervikalen Osteochondrose

Um die Entwicklung des pathologischen Prozesses zu verhindern, sollten regelmäßig Übungen zur Stärkung der Wirbelsäulenmuskulatur durchgeführt werden. Es ist unmöglich, den Komplex der Bewegungstherapie ohne Grund zu unterbrechen, das Aufladen für den Rücken bringt nur maximalen Nutzen, wenn es täglich gemacht wird.

Krafttraining für Osteochondrose sollte nur nach einem vorläufigen Warm-up, mit Erlaubnis des Arztes durchgeführt werden.

Um den unteren Rücken mit dem Training schnell zu stärken und die Entwicklung der Krankheit zu verhindern, sollte der Behandlungskomplex mit der richtigen Ernährung kombiniert werden. Beachten Sie eine spezielle Diät ist nicht erforderlich. Salzablagerungen, die sich in den Fugen mit dem Alter ablagern, haben nichts mit Speisesalz zu tun. Ein übermäßiger Verzehr von salziger Nahrung provoziert jedoch verschiedene Beschwerden, die den Zustand der Gefäße negativ beeinflussen, die Blutzirkulation verlangsamen und Stagnation verursachen. Dies wiederum provoziert degenerative Veränderungen.

Ein ähnlicher Effekt hat Zucker, Farbstoffe, Aromen, Konservierungsstoffe, die Halbfabrikate und einige andere Produkte enthalten. Bei einer erblichen Prädisposition für Osteochondrose ist es notwendig, auf würzige und übermäßig salzige Nahrung zu verzichten, Ernährung sollte sich in ihrem Wert und ihrer Vielfalt unterscheiden.

Bewegungstherapie für Osteochondrose der Wirbelsäule

Wer hat keine spinale Osteochondrose? Es fühlt sich an, als ob jeder es hat. Im Allgemeinen laut WHO-Statistik: 80% der Menschen haben unterschiedliche Verletzungen der beiden Systeme - die Unterstützung und der Motor. Und leider ist die Mehrheit der Betroffenen im arbeitsfähigen Alter: von 29 bis 49 Jahren. Das heißt, der Hauptteil der Bevölkerung wird mit bestimmten Pathologien der Wirbelsäule und Gelenke diagnostiziert, und dies sind Daten nur in Russland.

Rückenschmerzen werden von vielen Menschen in verschiedenen Lebensphasen empfunden. Wenn die Therapie dieser Schmerzen ein glückliches Ergebnis brachte, kehren die meisten Patienten zum normalen Lebensverlauf zurück und setzen ihre beruflichen Aktivitäten fort. In einigen Fällen nimmt die Krankheit eine chronische Form an, was zu einer Abnahme der Arbeitsfähigkeit und in einigen sogar zu deren Beendigung führt.

Die große Verbreitung von Rückenschmerzen ist die Geißel unseres Alters. Und vielleicht ist eine der häufigsten Pathologien mit der Manifestation von Rückenschmerzen Osteochondrose.

Bei Osteochondrose sind Zwischenwirbelknorpel und Bandscheiben betroffen. In ihnen ist der Stoffwechsel gestört. Dies verursacht die Entwicklung von Veränderungen in den Knochen- und Muskelsystemen der Wirbelsäule. Aber nicht nur das ist gefährliche Osteochondrose.

Dystrophische Veränderungen der Wirbelsäule können zu pathologischen Veränderungen in den inneren Organen führen, da die Beziehung zwischen der Gesundheit der Wirbelsäule und den inneren Organen der Person nachgewiesen wurde. Wir arbeiten mit Ihrer Wirbelsäule zusammen und heilen den ganzen Körper. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, die Bewegungstherapie bei Osteochondrose ernst zu nehmen, da viele Ärzte sagen: Physikalische Methoden sind die grundlegendste Therapie bei Osteochondrose.

Der Mechanismus der Entwicklung der Osteochondrose

Die Wirbelsäule hat 33-35 Wirbel, dazwischen sind elastische Scheiben. Sie verleihen der Wirbelsäule Elastizität und Flexibilität. Jede solche Scheibe enthält einen Kern, der von einem Faserring umrahmt ist und oben und unten von Knorpel bedeckt ist.

Bei Osteochondrose leidet die Durchblutung der Wirbelsäule selbst und der Stoffwechsel darin. Elastische Scheiben, die sich zwischen den Wirbeln befinden, beginnen zu schrumpfen, ihre Elastizität und Festigkeit gehen verloren, ihre Höhe nimmt ab. Allmählich verliert der Faserring die Fähigkeit, den geladenen Rücken zu halten, er ragt hervor. Es kommt vor, dass der Faserring reißt und dies zu einer Zwischenwirbelhernie führt.

Aufgrund solcher Störungen kann die Beweglichkeit der gesamten Wirbelsäule leiden und ihre Krümmung kann auftreten.

Eine gesunde Umgebung für die Wirbelsäulengesundheit ist ein aktiver und sportlicher Lebensstil mit einer moderaten Belastung und ohne Überforderung.

In unserem Zeitalter der Computerisierung ist der Lebensstil eines Menschen meist sesshaft. Die Vorbeugung und Behandlung von Problemen mit der Wirbelsäule ist eine Physiotherapie-Übung (LFK), die den Trophismus der Bandscheiben zwischen den Wirbeln verbessert, wodurch sich die Beweglichkeit der Gelenke verbessert; die Blutsättigung der gesamten Wirbelsäule wird ebenfalls verbessert, die Muskulatur des Rückens wird gestärkt, die Zerstörung der Knochenbestandteile der Wirbelsäule wird verlangsamt.

Besonders Übungstherapie Osteochondrose ist nützlich für Menschen mit prädisponierenden Faktoren:

  1. Alter
  2. Menschen, die ständig in einer ungewöhnlichen Position des Körpers sind.
  3. Menschen mit schwachen Muskeln und Bändern.
  4. Wer hat Plattfüße und Klumpfuß.
  5. Bei bereits bestehenden Wirbelverletzungen.

Spinale Osteochondrose hat eine andere Lokalisation und gliedert sich in Osteochondrose der Halswirbelsäule, thorakale und lumbosakrale Wirbelsäule.

Allgemeine Prinzipien der Physiotherapie bei jeder Osteochondrose

  1. Körperkultur sollte in einem Raum mit guter Belüftung stattfinden, eine gute Option - auf der Straße.
  2. Die Klassen werden nur in der Periode der Remission der Krankheit gehalten (wenn es keine Symptome gibt).
  3. Kleidung im Klassenzimmer Physiotherapie angenommen breit, nicht einschränkende Bewegungen und Atmung.
  4. Alle Bewegungen sind sanft, die Amplitude und Anzahl der Wiederholungen nimmt allmählich zu.
  5. Wenn der Schmerz beginnt, sollten Sie sofort aufhören zu trainieren.
  6. Antizipieren Sie Klassen und beenden Sie Messungen von Druck und Puls. Wenn diese Indikatoren vom Normalwert abweichen, sollte die Last reduziert werden.
  7. Es ist ratsam, während der gesamten Sitzung auf Ihre Atmung zu hören, dies erhöht die Effizienz. Alle Dehnübungen werden beim Ausatmen durchgeführt.
  8. Es ist sehr wichtig, die Belastung und die Anzahl der Wiederholungen schrittweise zu erhöhen, um das Verletzungsrisiko zu verringern und Überlastung zu vermeiden.
  9. Es ist wichtig, die Übungen regelmäßig durchzuführen, um ein frühes Ergebnis zu erzielen.
  10. Bevor Sie mit dem Selbststudium beginnen, müssen Sie Ihren Arzt konsultieren und mit ihm eine Reihe von Übungen koordinieren.

Es sollte daran erinnert werden, dass eine Bewegungstherapie nicht durchgeführt wird, wenn Anzeichen einer Exazerbation beginnen: Schmerz. Nach einer komplexen Bewegungstherapie können sie intensivieren und Unannehmlichkeiten verursachen.

Bewegungstherapie für Osteochondrose der oberen (Hals) Wirbelsäule

Das zervikale Segment der Wirbelsäule ist stark mit Gefäßen gesättigt, die das Gehirn versorgen. Daher führen mehr Manifestationen der Osteochondrose zu einer schlechten Blutversorgung des Kopfes.

Es gibt einige neurologische Syndrome in der Osteochondrose:

  1. Syndrom der humeroskapulären Periarthritis.

In diesem Fall leiden Schultergelenk, Schulter und Nacken am meisten. Häufig entwickeln Patienten eine neurogene Bewegungseinschränkung des Schultergelenks, sie schützt den Nervus axillaris vor Irritationen. Das heißt, es wird durch Schmerzen im Rücken, Arm, Unfähigkeit aufgrund schrecklicher Schmerzen manifestiert, mit einer Hand auf der schmerzenden Seite zu handeln.

  1. Radikuläres Syndrom (Nacken- und Schulter-Radikulitis).

Die Wurzeln der Spinalnerven werden komprimiert, da Zwischenwirbellöcher reduziert werden, da auch die Höhe der Bandscheiben abnimmt.

Symptome: starker Schmerz, Zustand verschlechtert sich mit Kopfbewegung. Die Nackenmuskulatur ist in einem angespannten Zustand.

Sieht aus wie Angina, da es Schmerzen im Herzbereich gibt, aber ohne Veränderungen im Herzen. Andere Manifestationen: Tachykardie und Extrasystolen wegen Reizung der Wurzeln der Spinalnerven.

  1. Vertebralarterien-Syndrom.

Gekennzeichnet durch Kopfschmerzen, Schwindel mit Schwanken und Gleichgewichtsstörungen, Übelkeit, Erbrechen; die Sicht verschlechtert sich, "Fliegen" erscheinen vor den Augen; es gibt Schmerzen und eine Empfindlichkeitsverletzung im Pharynx, harten Gaumen, Zunge, begleitet von einer heiseren Stimme, oder sie kann ganz verschwinden. Es äußert sich auch in Schmerzen oder Brennen im Nacken und in der Hinterhauptsregion.

Charakteristische Störungen sind Schlaf- und Gedächtnisstörungen, Stimmungsschwankungen und Angstzustände, Reizbarkeit, Empfindlichkeit, Schwäche, Lethargie und Schweregefühl im Kopf.

Die Behandlung der zervikalen Osteochondrose sollte sowohl medizinische als auch physikalische Behandlungsmethoden umfassen.

Eine der physikalischen Methoden zur Behandlung und Vorbeugung von Osteochondrose ist die therapeutische Gymnastik.

Komplexe Bewegungstherapie für zervikale Osteochondrose

Bei der Exposition gegenüber der Halswirbelsäule ist es wichtig, die Nackenmuskulatur nicht zu überlasten, daher verwenden wir einen Komplex der Bewegungstherapie unter Beteiligung anderer Muskelgruppen.
Der Komplex wird verwendet und Ruhe und Schaltaktionen. Im Komplex der Bewegungstherapie gibt es vorbereitende, Haupt- und Schlussteile.
Das Vorbereiten ist ein Aufwärmen, wir beschleunigen das Blut. Die Hauptübung - direkt für den Nacken, das Finale - Entspannung und Ablenkung.

Auf dem Rücken liegend

  1. I. P.- auf dem Rücken liegen, Beine gerade, Arme entlang des Körpers. Heben und halten Sie Ihren Kopf in dieser Position für 3-7 Sekunden. Wiederholen Sie 1-3 mal.
  2. Bürsten an den Schultern: kreisförmige Bewegungen der Ellbogen in der einen und der anderen Richtung 4 mal, 2-4 mal wiederholen.
  3. Hände am Körper entlang, Beine an den Kniegelenken gebeugt. Nach unten gehen ist 30 Sekunden. Wiederholen Sie 2-4 mal.
  4. Hände strecken sich zur Decke, ziehen abwechselnd die Hände an die Decke und reißen die Klinge vom Boden. Wiederholen Sie 6-8 mal.
  5. Hände entlang des Torsos, Arme hochziehen durch die Seiten - einatmen, das Knie an die Brust ziehen - ausatmen, ohne den Kopf vom Boden zu heben. Wiederholen Sie 4-6 mal.
  6. Hände entlang des Körpers - Drücken Sie den Hinterkopf auf den Boden, halten Sie für 4 Zählimpulse. Wiederholen Sie die Übungen 4-6 mal.
  7. Heben Sie den Kopf vom Boden, drehen Sie ihn leicht nach rechts (in der Mitte der Klavikula) und halten Sie ihn für 4 Punkte in dieser Position, senken Sie ihn, entspannen Sie sich. Wiederholen Sie die Übungen 4-6 mal, dann in die gleiche Richtung.
  8. Hände am Gürtel. Beuge die Beine an den Kniegelenken - inhaliere, begradige mit Entspannung - atme aus. Wiederholen Sie 4-6 mal.
  9. Arme entlang des Körpers. Reduziere die Schulterblätter, drücke sie auf den Boden und halte diese Position in 4 Schritten. Um zu entspannen Wiederholen Sie die Übungen 4-6 mal.

Bewegungstherapie, auf der rechten Seite liegend

  1. Der rechte Arm ist gestreckt, das rechte Ohr liegt darauf, hebt die rechte Hand mit dem Kopf, hält die Position in 4 Punkten, senkt und entspannt. Wiederholen Sie 2-4 mal.
  2. Die linke Hand liegt auf dem Boden vor der Brust, der linke Fuß macht Vorwärtsbewegungen hin und her. Wiederholen Sie 6-8 mal.
  3. Linke Hand entlang des Körpers, heben Sie die linke Hand inhalieren, senken Sie ausatmen. Wiederholen Sie 2-4 mal.
  4. Linke Hand auf dem Oberschenkel. Ziehen Sie beim Ausatmen beide Knie an die Brust, strecken Sie die Beine beim Einatmen. Wiederholen Sie die Übungen 2-4 mal.

Führen Sie die gleichen Übungen durch und liegen Sie auf Ihrer linken Seite.

Bewegungstherapie für zervikale Osteochondrose, auf dem Bauch liegend

  1. Kopf auf die Stirn, Hände auf den Hinterkopf, Ellbogen parallel zum Boden. Heben Sie Ihren Kopf mit den Händen vom Boden ab, halten Sie diese Position in 4 Schritten, senken Sie und entspannen Sie sich. Wiederholen Sie 2-4 mal.
  2. Kopf im Fokus auf das Kinn, Handfläche unter dem Kinn. Ziehen Sie die Arme einmal nach vorne, doppelseitig auseinander, ziehen Sie nach vorne, in vier Positionen. Wiederholen Sie 2-4 mal.
  3. Hände nach vorne verlängert. Schwimmstil "Crawl", 4-8 mal wiederholen.
  4. Palmen unter dem Kinn, Handfläche auf der Stirn. Abwechselnd Fußbacken bekommen. Wiederholen Sie 4-8 mal.

Bewegungstherapie für zervikale Osteochondrose in sitzender Position

Alle Übungen werden langsam bis zum Schmerzgefühl durchgeführt.

  1. Mit der rechten Hand drücken wir auf das rechte Knie, wir halten 4 Konten. Die andere Hand ist dieselbe. Dann mit beiden Händen auf die gleiche Weise. Wiederholen Sie mit jeder Hand 4-6 mal.
  2. Wir ziehen die rechte Schulter zum rechten Ohr, dann die linke Schulter zum linken Ohr. Wiederholen Sie die Übungen 4-6 mal.
  3. Beide Schultern ziehen an die Ohren, 4-6 mal wiederholen.
  4. Kreisbewegung, zuerst rechte Schulter, dann links, dann zwei. Wiederholen Sie 8 mal in jede Richtung.
  5. Strecken Sie das rechte Bein, die Betonung auf die Ferse. Zerquetsche die Ferse bis zum Boden, halte 4 Scheine. Dann mit dem anderen Bein jedes Bein 2-4 mal wiederholen.
  6. "Fahrrad" sitzt.
  7. Hände an den Seiten - einatmen, Schultern umarmt - ausatmen. Wiederholen Sie 3-4 mal.
  8. Setz dich auf die rechte Seite des Stuhls:
    1. - Hand hoch und runter
    2. - "Sägen von Holz" - eine Hand vor und zurück,
    3. - Hand oben - wir beschreiben Kreise im Uhrzeigersinn und gegen,
    4. - Heben Sie Ihre Hand hoch und runter und schütteln Sie.
  9. Wir sitzen auf der linken Seite des Stuhls - wir wiederholen die gleichen Übungen.
  10. Sitze gerade - Hände hoch - atme ein, Knie eingewickelt atmen aus.

Lebensstil mit Osteochondrose des zervikalen

Um vollständig und ohne Schmerzen zu leben, und die Remissionszeiten waren lang, und die Verschlimmerungen waren weniger gestört, war es notwendig, den oben beschriebenen allgemeinen Prinzipien der Bewegungstherapie zu folgen.

Es ist wichtig, daran zu denken, dass es besser ist, keine kreisförmigen Rotationsbewegungen des Kopfes zu machen, dies kann zu einer Verletzung des Halses führen.

Prävention der Entwicklung von Osteochondrose der Halswirbelsäule

  • Regelmäßige Besuche beim Orthopäden ab dem frühen Schulalter. Passen Sie bei Bedarf die Krümmung und Haltung der Wirbelsäule an.
  • Sport treiben, vor allem schwimmen, ein muskulöses Korsett bilden.
  • Essen Sie Lebensmittel, die Kalzium und Magnesium (Fisch und Meeresfrüchte, Spinat, Bohnen, Nüsse, Samen, Erbsen, Vollkornbrot, Milchprodukte, Käse) in den Körper bringen.
  • Vermeiden Sie die Anhäufung von Übergewicht.
  • Taschen, die nicht an der Schulter hängen können, ist es wünschenswert, Rucksäcke zu tragen.

Bewegungstherapie in der thorakalen Osteochondrose

Thorax-Osteochondrose ist seltener als andere Arten von Erkrankungen - zervikale und lumbale Osteochondrose aufgrund der niedrigsten Beweglichkeit und des größten Schutzes durch Muskeln und Rippen.

Zeichen der thorakalen Osteochondrose:

  1. Schmerzen in der Brust, nachts verstärkt, mit langem Aufenthalt in einer Position des Körpers, mit Unterkühlung, beim Beugen zur Seite und Drehen, mit einer großen körperlichen Belastung;
  2. interskapulärer Schmerz, wenn der rechte oder linke Arm aufsteigt;
  3. der Schmerz steigt mit tiefer Atmung;
  4. Schmerzen zwischen den Rippen beim Gehen;
  5. Gefühl des Zusammendrückens von Brust und Rücken.

Schmerzen während der Exazerbation der Krankheit können mehrere Wochen dauern.

Es gibt zusätzliche Symptome der Osteochondrose der Brust:

- Einige Hautbereiche werden taub;

Kälte in den Beinen, manchmal brennend und juckend;

- Haut schält sich ab, Nägel brechen;

- Schmerzen im Hals und in der Speiseröhre;

- schlecht Verdauungsorgane.

Thorax-Osteochondrose hat zwei Symptome - Dorsago und Dorsalgie.

Dorsago ist ein scharfer, scharfer Brustschmerz. Entsteht nach monotoner Arbeit in der gleichen Pose. Wenn ein Angriff auftritt, wird es schwierig zu atmen, und wenn sich der Oberkörper dreht, verstärkt sich der Schmerz.

Dorsalgie ist keine starke Schmerzen im Bereich der betroffenen Bandscheiben, beginnt allmählich und dauert bis zu 2-3 Wochen. Schmerzgefühle werden verstärkt, wenn tiefes Atmen in der Nacht stattfindet und möglicherweise nicht genug Luft vorhanden ist. Es findet nach einem kurzen Spaziergang statt.

Ursachen der Osteochondrose der Brust:

- häufiges Fahren;

- Wirbelsäulenverletzungen erhalten;

- schwache Rückenmuskulatur;

- Skoliose und andere Verletzungen der Körperhaltung.

Was ist gefährliche Brust Osteochondrose?

Wenn die Behandlung nicht rechtzeitig und falsch ist, kann die Osteochondrose der Thoraxregion folgende Krankheiten verursachen:

- Vorwölbung und Hernie der Brustwirbelsäule;

- Kompression des Rückenmarks;

- Probleme mit Herz, Darm, Leber, Nieren und Bauchspeicheldrüse;

- Störungen im Duodenum, Darmmotilität, Dyskinesie der Gallenblase;

- Interkostalneuralgie - Quetschung oder Reizung der Interkostalnerven.

Was kann mit Osteochondrose der Brust verwechselt werden

Aufgrund der Vielzahl von Symptomen ist es leicht mit den folgenden Krankheiten zu verwechseln:

- Angina, Infarkt. Unterschied: Nach Herzmedikamenten geht der Brustschmerz nicht weg, das Kardiogramm des Patienten ist normal;

- Blinddarmentzündung, Cholezystitis, Nierenkolik;

- Gastritis, Geschwüre, Colitis;

- Pathologie der Milchdrüsen;

- Lungenentzündung. Die Entzündung der Lunge unterscheidet sich von der Osteochondrose durch Husten, Atemnot und Fieber.

Prävention der thorakalen Osteochondrose

Empfohlen für die Prävention von Krankheiten:

- Legen Sie sich während des Tages für 40-50 Minuten hin - entfernt die Last von der Wirbelsäule;

- alle 2 Stunden die Position wechseln, vom Stuhl aufstehen, 2-4 in verschiedene Richtungen neigen, strecken, die Schultern strecken, wenn die Arbeit sesshaft ist;

- Es ist wünschenswert, Wassersport zu treiben: Schwimmen, Tauchen, Wassergymnastik;

- versuche nicht zu überkühlen, halte deinen Rücken warm;

- regelmäßig körperliche Übungen machen.

Der Wert der Bewegungstherapie bei thorakaler Osteochondrose

Bewegungstherapie ist eine effektive Möglichkeit, ein starkes muskulöses Korsett zu bilden, dank dem Sie das Wiederauftreten der Krankheit vermeiden können. Sie können die Beweglichkeit der Brustwirbelsäule erhöhen, die Amplitude der Bewegungen in den Gelenken erhöhen: sowohl im Zwischenwirbel- als auch im Rippenwirbel;

eine angemessene tiefe Atmung bereitstellen; entwickeln und stärken die Muskeln des Schultergürtels; Stärkung der Rückenmuskulatur, Wiederherstellung der physiologischen Kurven und der korrekten Haltung, wodurch die Belastung der Wirbelsäule und der Bandscheiben reduziert wird; Beseitigung der Steifheit der tiefen Rückenmuskulatur; Stärkung der Atemmuskulatur; Verbesserung der Lungenventilation; warnen vor möglichen Komplikationen.

Bewegungstherapie wirkt sich auf die Verbesserung der Lungenventilation aus - sie ist sehr wichtig für Patienten, die Angst haben, tief durchzuatmen, da ein tiefer Atemzug starke Rückenschmerzen hervorruft. Das Vorhandensein einer solchen Verbindung bewirkt, dass Patienten allmählich die Tiefe der Eintritts-Hypoventilation (unzureichende Ventilation) der unteren Teile der Lunge verringern, was die Entwicklung von Lungenentzündung und einer Anzahl anderer Lungenpathologien auslösen kann.

Bewegungstherapie ist äußerst positiv für den Verlauf der Krankheit. Um unerwünschte Folgen zu vermeiden, sollten Sie die oben beschriebenen allgemeinen Grundsätze der Praxis befolgen.

Der Komplex der therapeutischen Gymnastik in der Osteochondrose der Brust

  1. PI - auf dem Rücken liegend mit an den Knien gebeugten Beinen. Drücke deine Beine mit deinen Händen an deine Brust, ziehe sie zu dir, reiße dir leicht den unteren Rücken ab, drücke deine Bauchmuskeln. Fixieren Sie die Position für 5 Sekunden. Kehre langsam zum PI zurück. Wiederholen Sie 2 mal.
  2. PI - Arme hinter dem Kopf ausgestreckt, Beine gerade. Ziehen Sie den linken Arm und das rechte Bein, um die Wirbelsäule zu dehnen, fixieren Sie sie für einige Sekunden. Gleiches mit der anderen Hand. Das Tempo ist langsam. Wiederholen Sie 3 mal auf jeder Seite.
  3. PI - auf dem Bauch liegend, Arme zur Seite. Erhebe deinen Kopf und deine Arme. Halte den Muskelspannungszustand für 3 Sekunden. Entspannen Sie sich mit Kopf und Händen. Wiederholen Sie 5 mal.
  4. IP - auf dem Rücken liegend. Heben Sie Ihre Hände hinter dem Kopf, strecken Sie. Heben Sie Ihre Beine und Zehen an und versuchen Sie, den Boden hinter Ihrem Kopf zu berühren. Beine in den Kniegelenken biegen sich nicht. Bleibe 2 Sekunden in dieser Position. Leise die Beine auf den Boden und die Arme entlang des Körpers.
  5. PI - auf der rechten Seite liegend, Beine an den Knien gebogen. Ziehe den linken Fuß hoch. Fix, sp. Derselbe andere Fuß, der auf der linken Seite liegt. Wiederholen Sie 4 mal mit jedem Bein. Das Tempo ist langsam. Versuchen Sie, die Hüfte maximal zu nutzen. Übung mit Muskelverspannungen zu tun.
  6. IP - auf allen Vieren stehend. Heben Sie den Kopf, biegen Sie, inhalieren Sie, senken Sie den Kopf, runden Sie den Rücken, fühlen Sie die Spannung der Muskeln des Rückens und der Brust, atmen Sie aus. Das Tempo ist langsam. Wiederholen Sie 5 mal.
  7. IP - kniend, Arme runter. Hände hoch - inhalieren. Bewege dich vorwärts und lass deine Arme bis zum Limit zurück, lehne dich leicht nach vorne und setze dich auf die Fersen - Ausatmung. Das Tempo ist durchschnittlich. Wiederholen Sie 3 mal.
  8. IP - auf allen Vieren stehend. Kopf hochheben und sanft die Wirbelsäule biegen, sp. Senken Sie den Kopf langsam auf die Brust und beugen Sie die Wirbelsäule. Wiederholen Sie 3 mal.

Bewegungstherapie für Osteochondrose der Lendenwirbelsäule

Meistens ist aufgrund der anatomischen Struktur und funktionellen Belastung die Lendenwirbelsäule betroffen.

Neurologische Manifestationen der lumbosakralen Osteochondrose: Schmerzen anderer Art im unteren Rücken und in den unteren Extremitäten. Der Schmerz resultiert aus der Reizung der Wurzeln der Spinalnerven. Um den betroffenen Bereich der Wurzel erscheinen Schwellungen, die den Schmerz verstärken, das umgebende Muskelgewebe ist an dem schmerzhaften Prozess beteiligt. Es gibt einen Muskelkrampf, der auf die betroffene Wurzel drückt, es entsteht ein Teufelskreis. Um dies zu stoppen, ist es notwendig, auf die Muskulatur zu wirken, den Krampf der tiefen Rückenmuskulatur zu verhindern oder zu reduzieren, die Muskulatur zu stärken.

Um dies zu tun, ist es notwendig, Physiotherapie-Klassen, Selbstmassage und Verhalten im Alltag zu führen.

Bei starken Schmerzen in der Lendenwirbelsäule und in den unteren Extremitäten empfiehlt sich ein Bewegungskomplex für eine sanfte Behandlung (in leichten Positionen).

Aufgaben der Physiotherapie während dieser Zeit:

- Dehnung und Entspannung von pathologisch verspannten Rückenmuskeln;

- erhöhte Blut- und Lymphzirkulation in der Lendenwirbelsäule.

Bei der Durchführung von Übungen sollten Sie die oben beschriebenen allgemeinen Prinzipien des Trainings beachten.

Der Komplex von therapeutischen Übungen in lumbaler Osteochondrose

Spar-Modus.

Auf dem Rücken liegen

  1. Arme entlang des Körpers, Beine zusammen. Heben Sie Ihre Hände hoch - inhalieren, senken - ausatmen. Wiederholen Sie 4-5 mal.
  2. Beuge und strecke den Fuß, während du gleichzeitig die Finger zusammendrückst und öffnest. 10 mal.
  3. Kreisförmige Drehungen der Füße 4-6 mal in jede Richtung. Wiederholungen 2.
  4. Alternate Straffung der Knie an der Brust. 6-8 mal.
  5. Alternative Abduktion in Richtung der rechten Hand - das rechte Bein, linke Hand - das linke Bein. 4-6 mal.
  6. Hände im "Schloss" für den Kopf. Heben Sie Ihren Kopf, ziehen Sie die Zehen zu sich. Wiederhole das 8 mal.
  7. Arme entlang des Körpers. Heben Sie Ihre Hände hoch, ziehen Sie gleichzeitig die Zehen von sich weg - inhalieren Sie, kehren Sie zum ip - ausatmen. Wiederhole das 8 mal.
  8. Beuge die Beine an den Knien, bringe Schulterbreite auseinander. Rechtes Knie, um den linken Fuß zu bekommen, dann das linke Knie, rechter Fuß. Wiederholen Sie 4-6 mal.
  9. Nachahmung des Fahrradfahrens. 5 Runden in jede Richtung.
  10. Hand auf den Bauch gelegt. Atme tief mit dem Bauch ein und atme langsam aus. Wiederholen Sie 3-4 mal.
  11. Linke Hand entlang des Körpers, direkt darüber. Abwechselnd die Position der Hände ändern. Wiederholen Sie 10-12 mal.
  12. Beine schulterbreit auseinander, Arme auseinander. Benutze deine rechte Hand, um die linke Hand zu bekommen, gehe zurück zum SP, dann benutze deine linke Hand, um die rechte Hand zu bekommen. Wiederholen Sie 6-8 mal.
  13. Abwechselnd die Knie mit Hilfe der Hände an die Brust anspannen. 6-8 Hände
  14. Beuge und strecke den Fuß, während du gleichzeitig die Finger zusammendrückst und öffnest. 10 mal.

Bewegungstherapie liegt auf der Seite

  1. Auf der linken Seite. Fliege Bewegungen mit Hand und Fuß nach oben. 4-6 mal.
  2. Das Knie an die Brust ziehen. 6-8 mal.
  3. Die Vorwärtsbewegung des Fußes hin und her. 6-8 mal.

Wiederhole auf der rechten Seite alle Übungen, die auf der linken Seite gemacht wurden.

Übungen, auf allen Vieren stehend

  1. Alternative Abduktion von direkten Händen zu den Seiten. 10-12 mal.
  2. abwechselnde Schwingbewegungen mit einem geraden Bein nach hinten. 8-10 mal.
  3. Ziehen Sie abwechselnd das rechte Knie an der linken Hand und dann die linke an die rechte Hand an. 6-8 mal.
  4. Ziehen Sie das linke Knie an der Brust an, bewegen Sie das Bein zurück, schieben Sie Ihre Zehe auf den Boden und sitzen Sie auf der rechten Ferse. Dann mache diese Übung mit deinem rechten Fuß. 6-8 mal.
  5. Eine alternative schwingende Bewegung mit einem geraden Bein nach oben und hinten und die entgegengesetzte Hand nach oben. Dann wiederhole es mit der anderen Hand und dem anderen Fuß. 6-8 mal.
  6. "Treten" mit den Händen nach rechts und links, die Beine bleiben an Ort und Stelle. 5 mal in jede Richtung.
  7. Setzen Sie sich auf die Fersen der Hände vom Boden (langsam). 6-8 mal.
  8. Gehen Sie in die sitzende Position auf der rechten und dann auf der linken Gesäß, ohne die Hände vom Boden zu reißen. 6-8 mal.
  9. Erreiche gerade Hände zu Boden, Kopf hoch. Setzen Sie Ihren Kopf auf Ihre Brust (ohne die Arme zu beugen), beugen Sie Ihren Rücken (besonders im Gürtel), dann beugen Sie sich. Führen Sie langsam, 8-10 Mal.

Trainingsmodus

(zusätzlich zu den Übungen Sparing-Coaching-Modus).

Bei leichten Schmerzen und Empfindungen außerhalb des akuten Stadiums werden therapeutische Übungen entsprechend dem Trainingsplan empfohlen.

- vervollständige die Bildung des muskulösen Korsetts;

- normalisieren Sie die Amplitude der Bewegungen in den Gelenken der unteren Extremitäten;

- streng dosiert, um Übungen im Zusammenhang mit Bewegungen in der Lendenwirbelsäule durchzuführen.

Auf dem Rücken liegen.

  1. Ausgangslage - Beine an Hüft- und Kniegelenken gebeugt, die Beine stützen sich ab. Hände im "Schloss" für den Kopf. Den Kopf und die Schultern vom Boden heben. 6-8 mal.
  2. Ip - die Beine ruhen auf der Stütze, zwischen den Füßen ist eine schwere Kugel eingespannt. Den Ball nach rechts und links verschieben. 6-8 mal.
  3. Die Beine ruhen auf der Stütze, zwischen den Füßen eine schwere Kugel. Ziehen Sie die Knie zum Kinn, mit einer Trennung des Kopfes vom Boden. 6-8 mal.
  4. Die Beine sind an den Hüftgelenken gebeugt und die Beine liegen an der Stütze an. Hände entlang des Körpers, in den Händen einer Hantel. Der Übergang vom "Lügen" zum "Sitzen". 6-8 mal.
  5. Hände mit Hanteln werden auf die linke Seite übertragen, die Knie beugen sich nach rechts und umgekehrt. 6-8 mal.
  6. Die Beine sind an den Knien gebeugt, der Ball ist zwischen den Füßen eingespannt und die Hanteln sind in den Händen. Nehmen Sie eine ausgeglichene Sitzposition ein. 6-8 mal.

Auf dem Bauch liegen

  1. Hände nach vorne verlängert. Heben Sie den Kopf und die Schultern an, nehmen Sie die linke Hand zurück - zur Seite, wobei sich der Körper nach links dreht. Wiederholen Sie das gleiche mit der rechten Hand.
  2. Ziehen Sie die geraden Arme nach hinten, heben Sie den Oberkörper, heben Sie die Beine an den Knien. 6-8 mal.
  3. Alternative Beugung und Streckung der Beine an den Kniegelenken. 15-20 mal.

Bei Übungen ist es notwendig, die Herzfrequenz zu überwachen. Um die Intensität der Belastung optimal zu sein, sollte der Puls 120-140 Schläge pro Minute nicht überschreiten. Die Pulsmessung wird am Anfang und am Ende der Sitzung durchgeführt

Verhaltensregeln im Alltag mit lumbaler Osteochondrose

Um Osteochondrose nicht zu verschlimmern, müssen Sie körperliche Handlungen und die Vorkehrungen des Rückens vermeiden, die zu einer starken Verringerung der Muskeln des unteren Rückens führen.

Die Rückenlage verringert die Belastung der Lendenwirbelsäule (reduziert den Druck innerhalb der Bandscheibe um 50%), aber es ist wichtig, so wenig wie möglich mit einer solchen Osteochondrose zu sitzen. In einer stehenden Position ist es notwendig, die Position öfter zu wechseln und die Last von einem Fuß auf den anderen zu übertragen.

Es ist auch notwendig, eine lange halb geneigte Körperposition zu vermeiden - in dieser Position sind die Scheiben maximal belastet. Um dies zu tun, strecken wir jede Viertelstunde, machen mehrere Bewegungen im Rücken und sehr sanft ein paar Umdrehungen des Körpers, sowie ein paar Rückwärts-Vorwärtsneigungen (3-5 Minuten; ohne Spannung und Anstrengung).

Beim Gehen ist es wichtig, plötzliche Bewegungen und Schritte zu vermeiden. Im Transport ist es besser, im Stehen zu fahren.

Bei einer sitzenden Tätigkeit muss der Patient seine Haltung und Willensanstrengung befolgen, um ihn zu kontrollieren - den Rücken gerade zu richten, nicht zu vergessen, regelmäßig zu glätten und zu kippen.

Es ist wichtig, dass der Fahrer darüber nachdenkt, wie er seinen Sitz installieren muss, um den unteren Rücken optimal zu stützen. Nach 2-3 Stunden ständiger Fahrt ist eine fünfminütige Pause erforderlich, in der sie sich aufwärmen.

Steharbeit erfordert eine Optimierung des Arbeitsplatzes, um ein Umknicken zu vermeiden. Um dies zu tun, können Sie zum Beispiel die Höhe des Tisches erhöhen, den Mopp verlängern. Wenn Sie nach unten greifen müssen, ist es wichtig, sich nicht zu beugen, sondern mit einem geraden Rücken zu hocken.

Es wird auch empfohlen, Gewichte zu vermeiden, ein Korsett für den unteren Rücken bei körperlicher Arbeit zu verwenden und natürlich jeden Tag eine Bewegungstherapie mit Osteochondrose durchzuführen.

Was tun, wenn die Zeit für eine Bewegungstherapie nicht ausreicht?

Die obigen Komplexe ermöglichen bei richtiger Durchführung eine Verbesserung des Zustandes und verhindern Komplikationen der Osteochondrose. Dies erfordert natürlich einen gewissen Zeitaufwand. Darüber hinaus ist Osteochondrose in allen Teilen der Wirbelsäule am häufigsten vorhanden. In einem Krankenhaus nur für die am stärksten betroffene Abteilung Physiotherapie durchführen. Es ist jedoch absolut logisch, dass die gesamte Wirbelsäule behandelt werden sollte.

Wenn Sie alle oben genannten Komplexe durchführen, wird der Patient hier die Form eines muskulösen Korsetts haben, und - Aufmerksamkeit ist ein Bonus: Eine Figur wird als passend erscheinen. Für Menschen mit einem sitzenden Lebensstil, die zusätzliche Belastung für den Körper und keine Notwendigkeit, um zu kommen.
Obwohl diese Komplexe das Fitnessstudio nicht ersetzen werden (Muskelrelief wird es natürlich nicht), wird es eine Stärkung der tiefen Muskeln geben, was für eine gesunde Arbeit nicht nur des Bewegungsapparates, sondern auch der inneren Organe sehr wichtig ist.

Wenn es keine Zeit für einen vollständigen Komplex gibt, aber es notwendig ist, zu trainieren, um den Zustand zu verbessern, ein Gefühl der Leichtigkeit in der Wirbelsäule, wird ein fünfminütiger Bewegungstherapie-Komplex angeboten, der aus den wichtigsten Übungen besteht.

KOMPLEXES LFK - FÜNF MINUTEN BEI NECK OSTEOCHONDROSIS

Alle Übungen werden im Sitzen durchgeführt, vorzugsweise vor einem Spiegel, um Ihren Körper zu kontrollieren, Kopf gerade, Kinn parallel zum Boden; Hände am Gürtel, Knie zusammen, Betonung der Füße.

  1. Langsam dreht der Kopf nach rechts und links, mit einer Verzögerung in den Endlagen beim Ausatmen. Inhalieren - zurück in die Ausgangsposition - Kopf gerade, Kinn parallel zum Boden. Wiederholen Sie 3-4 mal.
  2. Langsamer Kopf kippt zur rechten und linken Schulter (heben Sie die Schultern nicht an!) Mit einer Verzögerung in den Endlagen beim Ausatmen. Auf einen Atemzug - in einer Startposition. Wiederholen Sie 3-4 mal.
  3. Langsame Neigung des Kopfes nach unten, Kinn zur Brust (die Zähne sind geschlossen, der Mund öffnet sich nicht), so tief wie möglich beim Ausatmen. Zurück zum I. P. - einatmen. Wirf deinen Kopf nicht zurück! Wiederholen Sie 3-4 mal.
  4. Ziehen Sie das Kinn langsam in die Mitte des rechten Schlüsselbeins, dann gerade und in die Mitte des linken Schlüsselbeins. Wiederholen Sie 4 mal.
  5. Langsam den Kopf nach unten neigen und einen Halbkreis von einer Schulter zur anderen und zurück mit dem Kinn ziehen (die Zähne sind geschlossen, der Mund öffnet sich nicht). Wiederholen Sie 4 mal.
  6. Ziehen Sie den Kopf hoch, halten Sie für ein paar Sekunden und entspannen Sie den Hals. Wiederholen Sie 2-3 mal.
  7. Legen Sie Ihre Fäuste auf Ihr Kinn und drücken Sie sie für ein paar Sekunden auf Ihre Fäuste. Wiederholen Sie 2-3 mal.
  8. Übung gegen Gegenwiderstand: Pinsel in das "Schloss", auf der Stirn positioniert. Drücken Sie die Handflächen auf der Stirn und Stirn auf der Handfläche, halten Sie für ein paar Sekunden. Wiederholen Sie 2-3 mal.
  9. Auch mit Handflächen am Hinterkopf.
  10. Außerdem legte er seine Hand von der Seite auf seinen Kopf. Kopf zur Seite geneigt, Widerstand mit der Hand.
  11. Auch, Palme auf dem Tempelbereich. Drehen Sie Ihren Kopf zur Seite und widerstehen Sie dem Arm.
  12. I. P. - Arme an den Ellbogen gebeugt, Handfläche auf der Handfläche, in Höhe des Kinns. Griff für die Handflächen abwechselnd Stirn, Kinn, rechtes Ohr, linkes Ohr. 1 Mal wiederholen.

LYPK-FIVE-Behandlung in der Brust Osteochondrosis

  1. I. P.- sitzend, Arme entlang des Körpers. Hände hochheben - einatmen, Hände senken - ausatmen. Wiederholen Sie 2-3 mal.
  2. I. P.- gleich. Schultern heben und senken mit Spannung. Wiederholen Sie 4-6 mal.
  3. Sitzend, von Hand zu Schulter. Kreisbewegung in den Schultergelenken. 5 mal in jede Richtung.
  4. Sitzend, Handflächen an Schultern, Ellenbogen an den Seiten. Halte deine Ellbogen vor dir, neige deinen Kopf nach vorne, um deinen Rücken - atme aus; Beuge die Ellbogen zurück, beuge dich in die Brustgegend, gehe geradeaus, inhaliere. Wiederholen Sie 3-4 mal.
  5. Stehen, Arme entlang des Körpers. Neigen Sie den Oberkörper nach rechts und gleiten Sie beim Ausatmen mit der Handfläche über den Fuß. Dann in die andere Richtung. Wiederholen Sie 2-4 mal in jede Richtung. Diese Übung kann im Sitzen durchgeführt werden.

LIFK-FIVE-BEHANDLUNG IN DER LUMBAREN OSTEOCHONDROSE

  1. I. P. - liegt auf dem Bauch. Arme beugten sich an den Ellbogen und drückten sich mit geraden Beinen an den Körper. Heben Sie den Oberkörper auf geraden Armen, schauen Sie nach rechts - nach links mit einer Drehung des Kopfes. Zurück zu IP, entspannen. Wiederholen Sie 2-3 mal.
  2. Hände ausgestreckt, Beine gerade. "Krol" Hände, mit dem Heben des Torsos. Wiederholen Sie 4-6 mal.
  3. I.P.- auch "Brass" Hände. Wiederholen Sie mit jeder Hand 4-6 mal.
  4. Bürsten unter dem Kinn, kriechen wir "bauchig" und ziehen abwechselnd das Knie an den Ellenbogen. Wiederholen Sie 4-6 mal in jede Richtung.
  5. Gleiche Beine gerade. Abwechselnd heben die Beine hoch, die Socke "schaut" auf den Boden. Wiederhole 4-6 mal jedes Bein.
  6. Die Arme und Beine sind gerade. Zur gleichen Zeit, heben Sie gerade Arme und Beine hoch, verweilen Sie für ein paar Sekunden, senken Sie und entspannen Sie sich. Wiederholen Sie 3-4 mal.

Spezialist für adaptive Leibeserziehung Ekaterina Shishulina