Haupt

Arthritis

Wie behandelt man Polyarthritis an den Beinen

Polyarthritis der Beine - das nennt man Gelenkentzündung. Die Krankheit zerstört den Gelenkknorpel und verursacht das stärkste Schmerzsyndrom. Kelch ist in älteren Menschen gefunden. Die Behandlung der Krankheit erfordert viel Zeit und Mühe. Es ist besser zu versuchen, die Krankheit mit Hilfe vorbeugender Maßnahmen zu vermeiden.

Die Symptome der Polyarthritis sind vielfältig. Wenn sich Schwellungen und Schmerzen über den Gelenken bilden, ist es schwierig, die Gliedmaßen zu bewegen, es gibt Gründe zu glauben, dass sich die Symptome der Polyarthritis manifestieren.

Krankheitspräventionsprogramm

Vorbeugung der Krankheit ist ein normales Gewicht zu halten, übermäßige Fettleibigkeit führt zu Verschleiß der Gelenke der unteren Extremitäten, Störungen des Bewegungsapparates. Die Arbeit an der Haltung ist im Programm zur Vorbeugung von Polyarthritis enthalten.

Um die Gelenke gesund zu erhalten, entwickelt sich keine Polyarthritis der Beine. Sie müssen Folgendes ausführen:

  1. Überwachen Sie den körperlichen Zustand. Es wird empfohlen, gymnastische Übungen zu machen, Dehnübungen zu machen, viel zu laufen, systematisch den Pool zu besuchen und Fahrrad zu fahren.
  2. Vermeiden Sie scharfe Stöße, Stöße, Sprünge und andere Aktionen, die Verletzungen verursachen könnten.
  3. Bemühe dich, den Körper nicht zu überlasten.
  4. Beobachten Sie den Härtungsmodus.
  5. Gehen Sie beim Gehen oder Arbeiten am Computer geradeaus.
  6. Machen Sie häufige Pausen bei der Arbeit (mindestens alle zwei Stunden).
  7. Es ist notwendig, Gewichte ohne plötzliche Joggingbewegungen korrekt anzuheben. Bei der Aufzucht sollten die Muskeln der Arme und Beine mit einbezogen werden.
  8. Überwachen Sie die Gesundheit, behandeln Sie mögliche Infektionsquellen.
  9. Achten Sie auf Ihr eigenes Gewicht.

Um den letzten Punkt zu verwirklichen, muss eine Person die Regeln der Ernährung einhalten.

Zur Vorbeugung der Gelenkarthrose der Beine wird vorgeschrieben, ähnlich zu essen:

  • Die Ernährung umfasst Obst und Gemüse, Bohnen und Getreide.
  • Erlaubt, Getreide, mageres Fleisch, Milchfischprodukte, Pflanzenöl und Fischöl zu verwenden.
  • Essen Sie mindestens zwei Äpfel pro Tag. In der Ernährung der Beeren enthalten: Johannisbeeren, Preiselbeeren, Preiselbeeren.
  • Als Gewürz ist es besser, Ingwer, Gewürznelken und Kurkuma zu nehmen.
  • Trinken Sie eine ausreichende Menge Wasser (eineinhalb Liter pro Tag), Fruchtgetränke, Säfte, Kompotte.
  • Geeignete Tees aus Vogelkirsche, Himbeere, Johanniskraut und anderen Heilpflanzen.

Unerwünschte Produkte sind:

  • Backwaren, Teigwaren;
  • Zucker;
  • Konserven, einschließlich Gemüse, geräucherte und scharfe Gerichte;
  • Zitrusfrüchte;
  • Getränke mit Koffein, überschüssigem Zucker und Alkohol;
  • Salz

Diese Produkte provozieren das Auftreten von Polyarthritis der Gelenke der Beine, erhöhen die Wahrscheinlichkeit von Ödemen, Nierenfunktionsstörungen und Stoffwechselprozesse.

Physiotherapie bei Polyarthritis

Wenn Polyarthritis bereits angekommen ist, ist eine sofortige Behandlung erforderlich. Es wird als bevorzugt angesehen, eine Physiotherapie zu verwenden, die, wenn ein integrierter Ansatz eine spürbare therapeutische Wirkung ergibt, die Symptome der Krankheit lindert.

Die Verwendung von Spezialgeräten für die Physiotherapie ist gerechtfertigt, wenn eine entzündungshemmende, vasodilatatorische und resorptive Wirkung erzielt werden soll. Wird oft durch den Einfluss elektrischer Energie genutzt. Dazu gehören:

  • Ultraschall - das Verfahren besteht darin, den Ultraschallkopf an die gewünschte Stelle zu bringen und mit Vaseline zu behandeln.
  • Elektrophorese ist eine nützliche Methode der Therapie, mit deren Hilfe durch die Methode der niederfrequenten elektrischen Entladungen Medikamente unter die Haut injiziert werden;
  • Magnetotherapie - erleichtert den Zustand der infektiösen Polyarthritis der Gelenke der Beine;
  • Kryotherapie - Behandlung besteht darin, den Patienten in eine spezielle Kühlkammer zu stellen.

In ähnlicher Weise wird Stress künstlich erzeugt, wodurch der Körper Hormone - Steroide - produziert, die eine künstliche Verabreichung verhindern.

Behandlung ohne den Einsatz von Geräten für die Physiotherapie

Diese Verfahren können das Auftreten von Muskelatrophie verhindern, die Beweglichkeit der Gelenke erhöhen und Erholungsprozesse verbessern. Das Prinzip des Handelns liegt in der Verwendung von Wärme und der Verwendung von entzündungshemmenden und antibakteriellen Substanzen. Die Verfahren umfassen:

  1. Richtig durchgeführte Massage hilft, die Durchblutung, die Ernährung des Gewebes zu verbessern, Muskelverspannungen und Schmerzen zu lindern, beschleunigt den Resorptionsprozess von in den Gelenken angesammelten Ergüssen und beseitigt die Symptome der Krankheit.
  2. Paraffintherapie ist eine effektive Möglichkeit, Muskeln zu entspannen, Krämpfe und Spannung zu entfernen. Paraffintherapie ist eine Art der Behandlung zu Hause. In einem normalen kleinen Kochtopf ist es notwendig, das Wachs zu erhitzen und es auf die erkrankten Bereiche mit einer Schicht ein Zentimeter dick anzuwenden. Paraffin sollte die Haut nicht verbrennen.
  3. Ozokeritotherapie - Ozokerit bezieht sich auf Paraffine, aber es zeigt eine komplexe chemische Zusammensetzung, die für eine tiefe Wärmeverteilung sorgt.
  4. Schlammtherapie - therapeutische Schlämme zeigen die reichste chemische Zusammensetzung, die hilft, die Knochen mit den erhaltenen Verletzungen schnell zu spleißen, Entzündungen und Schmerzen zu reduzieren.

Medikation Behandlung

Dosierungsformen sind ausgerichtet auf:

  • Schmerzlinderung;
  • Entfernung von entzündlichen Prozessen;
  • Verringerung der Schwellung;
  • Entfernen Sie das brennende Gefühl und Schüttelfrost.

Je nach Verlauf der Erkrankung verwenden der Typ, die Begleitsymptome, unterschiedliche Medikamente. In den meisten Fällen werden nichtsteroidale Antiphlogistika zur Unterdrückung unerwünschter Prozesse eingesetzt. Dazu gehören Diclofenac, Meloxicam, Ibuprofen.

Wenn die Polyarthritis der Beine von starken Schmerzen begleitet ist (dies ist beispielsweise in der psoriatischen Form typisch), erfolgt die Behandlung außen auf der Haut oberhalb des geschädigten Gelenkes. Angeordnet Voltaren, Bengay.

In einigen Fällen können Antirheumatika erforderlich sein, die auf das menschliche Immunsystem einwirken und die Prozesse der Gelenkzerstörung verhindern. Solche Medikamente umfassen Plavenil, Leflunomid.

Bei starken Muskelkrämpfen erhält das Gewebe nicht die notwendigen Substanzen und Sauerstoff. Um dies zu verhindern, verwenden Sie Muskelrelaxantien, hauptsächlich Baclofen, Sirdalut.

Wenn es Grund zu der Annahme gibt, dass Bein-Polyarthritis mit der Aktivität von pathogenen Organismen in Verbindung gebracht wird, werden Antibiotika verschrieben, Azithromycin, Ofloxacin.

Behandlung von Polyarthritis mit der traditionellen Medizin

Die offizielle Medizin bestreitet nicht die Tatsache, dass die Behandlung mit Volksmedizin manchmal als wirksam angesehen wird. Volksmethoden, mit deren Hilfe sie Probleme mit Muskeln und Knochen loswerden, sind Hunderte von Zeit getestet. Viele Menschen bevorzugen es, die beliebten Rezepte der Heilung zu verwenden, die Methoden sind erlaubt, zu Hause zu verwenden, sind relativ sicher.

Viele Rezepte zielen darauf ab, Schmerzen, Schwellungen, Schmerzlinderung der betroffenen Beingelenke zu beseitigen. Volksmethoden können als eigenständige Behandlung in der komplexen Therapie eingesetzt werden, um einen synergistischen Effekt zu erzielen.

Die gängigsten und wirksamsten Volksmedizin sind Salben und Kompressen. Zum Beispiel oft verwendete Pflanze Sabelnik. Es wird eine halbe Tonne Rohmaterial von einer Pflanze brauchen, um einen halben Monat lang an einem Ort, der nicht dem Sonnenlicht ausgesetzt ist, auf einer Wodka-Dose zu bestehen. Nach der Infusion der Lösung, reiben Sie die wunden Stellen.

Salbe zur Behandlung von Krankheiten wird leicht aus Rettich-Saft (200 ml), Naturhonig (150 g), Salz (15 g) und Wodka (100 ml) hergestellt, die Komponenten werden gründlich gemischt, bis eine homogene Masse. Die Mischung verschmiert beschädigte Bereiche.

Anerkannte Volksheilmittel sind zu Bädern geworden, in denen Nutzpflanzen, Salz, Mineralwasser, sogar Terpentin hinzugefügt werden. Es ist erlaubt, ein Kiefernbad zu benutzen, Sie müssen eine Infusion von Nadeln machen (300 g Nadeln, in einem halben Liter Wasser gekocht und für vier Stunden infundiert) - dieses Bad hat eine krampflösende, beruhigende Wirkung.

Polyarthritis wird mit Kompressen behandelt, oft kalt. Wenn Sie eine Kompresse mit Eis machen, können Sie den Tumor, Rötungen und Schmerzen loswerden. Andere Symptome der Krankheit werden vergehen. Die Komprimierung dauert maximal fünfzehn Minuten. Danach müssen Sie die Festplatte entfernen und eine halbe Stunde pausieren.

Gemeinsame Behandlung der Krankheit mit Hilfe von Tee aus Beeren, Kräutern. Häufig wirken Heilpflanzen antibakteriell, verstärken die Wirkung von Medikamenten und reduzieren damit die Wahrscheinlichkeit von Komplikationen. Solche Medikamente zu behandeln, ist einfach, leicht auch für Anfänger vorzubereiten.

Die Behandlung von Rosmarin Tee mit Polyarthritis gilt als wirksam. Rosmarin (Blätter, 30 g) und ein Liter kochendes Wasser wird benötigt. Die Blätter werden in kochendem Wasser gebrüht und bestehen für eine halbe Stunde. Müssen zwei Tassen Tee pro Tag trinken.

Die Behandlung der Krankheit ist möglich mit Hilfe von Tinktur aus Honig, Saft Brennnessel und Alkohol, die zu gleichen Teilen gemischt und für zwei Wochen infundiert werden. Sie müssen 30 g der Mischung dreimal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten einnehmen.

Polyarthritis der Gelenke ist eine schwere Krankheit, die für eine lange Zeit behandelt werden kann. Es gibt verschiedene Methoden zur Behandlung einer Krankheit, die Symptome lindern und die Pathologie loswerden kann.

Polyarthritis der Beine

Jeden Tag werden die Beine enormen Belastungen ausgesetzt, wobei sie eine Anzahl scharfer Bewegungen ausführen und das gesamte Gewicht des Körpers einer Person tragen. Trotz der Tatsache, dass die Gelenke der unteren Gliedmaßen durch große Muskeln und Sehnen gut gestärkt werden, bleibt das Verletzungsrisiko für die Gelenke hoch, so dass Bein-Polyarthritis eine häufige Erkrankung ist.

Polyarthritis der Beingelenke verkompliziert das Leben einer Person stark und wird oft eine Ursache der Behinderung im Alter. Daher empfehlen Ärzte, bei den ersten Anzeichen einer Pathologie sofort einen Spezialisten zu konsultieren und sich einer Behandlung zu unterziehen, je früher die Polyarthritis-Therapie beginnt, desto günstiger ist die Prognose für den Patienten.

Arten von Polyarthritis der Beine

Polyarthritis ist ein Komplex von entzündlichen Gelenkerkrankungen, bei denen eine multiple Schädigung der Gelenke der unteren Extremitäten vorliegt. Je nach Art der Erkrankung können die Gelenke abwechselnd oder gleichzeitig beteiligt sein. In einigen Fällen besteht eine symmetrische Verletzung der Gelenke, während in anderen Fällen die Gelenke chaotisch entzündet werden.

Abhängig von der Ursache der Arthritis gibt es mehrere Arten von Pathologie:

  • Rheumatoide Arthritis der Finger und Zehen ist eine systemische Autoimmunerkrankung, bei der mehrere Gelenke gleichzeitig symmetrisch an beiden Extremitäten betroffen sind, die Krankheit verläuft langsam;
  • infektiöse Polyarthritis tritt auf, wenn eine bakterielle Infektion in den Blutkreislauf gelangt, entwickelt sich schnell und ist durch akute Symptome gekennzeichnet, die Gelenke können sowohl symmetrisch als auch asymmetrisch betroffen sein;
  • reaktive Polyarthritis ist mit dem Vorhandensein von Infektionen im Körper verbunden, aber Pathogene sind nicht in der Gelenkhöhle, wie in einer infektiösen Form gefunden;
  • Gichtarthritis ist mit einer Stoffwechselstörung verbunden, sie tritt normalerweise an einer Extremität auf, und die zweite wird im Laufe der Zeit beteiligt, die Gelenke sind asymmetrisch betroffen;
  • Psoriasis-Polyarthritis tritt vor dem Hintergrund der Psoriasis auf und ist durch asymmetrische Gelenkschäden gekennzeichnet.

Ursachen von Polyarthritis der Beine

Die Ursache der Krankheit hängt von ihrem Typ ab, aber eine Anzahl von negativen Faktoren kann identifiziert werden, die das Risiko der Krankheit erhöhen:

  • passiver Lebensstil, in diesem Fall werden die Beine schwach, den Gelenken fehlt Kraft, Bewegung;
  • schwere körperliche Anstrengung, Tragen von Gewichten, Gelenke verschleißen schnell, sie brauchen Ruhe;
  • verschiedene Beinverletzungen, längere Ruhigstellung durch Frakturen;
  • das Vorhandensein von großem Übergewicht, das die Belastung der Beine erhöht;
  • schlechte Ernährung, Vitaminmangel, in diesem Fall leidet der ganze Körper, weil es die Nährstoffe für die normale Genesung fehlt;
  • Stoffwechselstörungen und Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes;
  • endokrine Pathologien;
  • chronische Infektionskrankheiten;
  • Hypothermie;
  • genetische Veranlagung.

Infektiöse und reaktive Polyarthritis wird durch verschiedene Infektionen verursacht, Gicht tritt auf, wenn der Harnsäurespiegel im Körper ansteigt, und rheumatoide Arthritis ist mit Bindegewebspathologie assoziiert. Jede Art von Krankheit erfordert eine spezielle Behandlung.

Claudication mit Bein schlurfen mit Polyarthritis und anderen Zeichen

Was ist Polyarthritis der Beine, und welche Symptome mit dieser Krankheit auftreten, sind viele Patienten interessiert. Häufig leiden Menschen mit Polyarthritis beim Gehen unter Lahmheit und sie mischen ihre Füße, was auf eine Abnahme der Bewegungsamplitude der betroffenen Gelenke zurückzuführen ist.

Ein gesunder Mensch kann seine Beine normal heben, und bei Polyarthritis tritt Steifigkeit in den Gelenken auf, die Beine sind schwer zu biegen und zu strecken, und jeder Schritt verursacht Schmerzen für den Patienten.

Betrachten Sie die Symptome der Polyarthritis der Füße und Zehen:

  • Schmerzen in den Gelenken der Beine, deren Schweregrad von der Art der Pathologie abhängt, also wenn Gichtschmerzen paroxysmal sind, mit einer Infektion im Gelenk pulsierend, und mit rheumatoider Arthritis nagend;
  • Schwellung der Gewebe um die betroffenen Gelenke;
  • Rötung der Haut und eine Erhöhung der lokalen Temperatur;
  • bei einigen Arten von Polyarthritis kann die allgemeine Temperatur des Körpers zunehmen, in welchem ​​Fall sich der Allgemeinzustand des Patienten verschlechtert;
  • Claudicatio beim Gehen, der Patient versucht, sich um das verletzte Bein zu kümmern;
  • Störung der motorischen Aktivität.

Die Schwere der Polyarthritis-Symptome hängt vom Stadium der Erkrankung ab. In der ersten Phase sind die Symptome mild, der Schmerz ist schwach, Ödeme werden nicht beobachtet. Das zweite Stadium der Polyarthritis ist durch starke Schmerzen, Rötung der Haut, teilweise Einschränkung der körperlichen Aktivität gekennzeichnet. Im Stadium 3 kann der Patient normalerweise nicht für sich selbst sorgen, die Gelenke bewegen sich praktisch nicht und der Schmerz ist stark ausgeprägt. In Stufe 4 treten irreversible Veränderungen in der Artikulation auf, und der Patient wird behindert.

Diagnose von Polyarthritis der Beine

Richtig identifizieren die Symptome der Zehenarthrose, und nur ein kompetenter Spezialist kann eine Behandlung verschreiben. Beim ersten Besuch sammelt der Arzt eine Anamnese, führt eine Untersuchung des Patienten durch. Ein erfahrener Rheumatologe wird sofort eine vorläufige Diagnose stellen, und um das Ausmaß der Pathologie des Patienten zu identifizieren, wird er zu Tests geschickt.

Um Polyarthritis zu bestätigen, müssen Sie die folgenden Studien durchlaufen:

  • Blut- und Urintests;
  • Radiographie;
  • Ultraschall;
  • MRT und CT;
  • Arthroskopie;
  • Gelenkpunktion usw.

Alle Tests werden individuell unter Berücksichtigung des Zustands des Patienten verschrieben. Der Arzt führt auch eine Funktionsdiagnostik durch, um die Amplitude der Bewegungen zu messen, und eine Differentialdiagnose, um eine korrekte Diagnose zu stellen.

Bein-Polyarthritis: Symptome und Behandlung

Die Behandlung von Polyarthritis der Zehen, Knöchel und Kniegelenke wird in einer umfassenden Weise durchgeführt, der Patient verschrieben wird, um Medikamente zu nehmen, verwenden Sie externe Mittel. Therapeutisch werden auch Massagen, Physiotherapie und Physiotherapie behandelt. Wenn das Gelenk bereits irreversible Veränderungen erfahren hat, ist eine chirurgische Behandlung indiziert.

Die Behandlung der Polyarthritis der Zehen und größerer Gelenke der unteren Extremitäten beginnt mit der Ruhigstellung. Um die Zerstörung des Knorpelgewebes zu stoppen, ist es notwendig, die Gelenke nicht mehr zu belasten, dafür schreibt der Arzt das Tragen von Fixierbinden, Orthesen vor, in schweren Fällen kann es notwendig sein, Pflaster aufzutragen. Nach der Entfernung des akuten Schmerzes ist eine therapeutische Behandlung indiziert.

Welche Medikamente sollten für die Polyarthritis der Beine verwendet werden?

Je nach Art der Erkrankung wird die Behandlung der Zehenarthrose mit verschiedenen Medikamenten durchgeführt. Deshalb ist es sehr wichtig, sich unter der Aufsicht eines Arztes einer Therapie zu unterziehen, ein Spezialist wird in der Lage sein, die Art der Pathologie zu identifizieren und genau die Medikamente zu verschreiben, die benötigt werden.

Überlegen Sie, welche Medikamente zur Behandlung der Arthrose der Gelenke der Beine den Patienten verschrieben werden:

  • Nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente sind für alle Arten von Polyarthritis angezeigt, sie lindern Entzündungen und Schmerzen, lindern den Zustand stark. Meistens werden NSAIDs in Form von Tabletten und Salben zur äußerlichen Anwendung verschrieben, nehmen Sie sie für eine lange Zeit.
  • Glukokortikosteroide sind indiziert für starke Gelenkschmerzen, wenn nichtsteroidale Medikamente nicht wirksam sind. Sie werden in Form von Tabletten und Injektionen in die Gelenkhöhle verschrieben. Injektionen in das Gelenk helfen schnell Entzündungen und Schmerzen zu lindern, sollten aber nicht zu oft durchgeführt werden, da das Medikament sonst das Knorpelgewebe beeinträchtigt.
  • Bei der rheumatoiden Arthritis werden Grundmedikamente verschrieben, beispielsweise Immunsuppressiva. Diese Medikamente unterdrücken das Immunsystem, um die Zerstörung der Gelenke zu stoppen.
  • Wenn Gicht gezeigt wird, nehmen Mittel, die den Harnsäurespiegel im Blut reduzieren und es aus dem Körper entfernen;
  • Wenn eine Infektion zu einer Polyarthritis geführt hat, verschreiben die Ärzte dem Patienten antibakterielle Medikamente.
  • Vitamine sind angezeigt, um den Körper zu stärken;
  • Chondroprotektoren verordnet, wenn das Knorpelgewebe verletzt ist, tragen diese Mittel zu seiner Regeneration bei.

Therapeutische Behandlung von Polyarthritis der Beine

Für eine wirksame Behandlung von Polyarthritis ist es nicht genug Medikamente allein, so ist der nächste Schritt zu überlegen, wie Polyarthritis an den Beinen zu behandeln, außer für Medikamente. Um Entzündungen und Schmerzen zu lindern, die Blutzirkulation im Gewebe zu verbessern, wird den Patienten der Besuch des Physiotherapie-Raums vorgeschrieben.

Die Behandlung der Polyarthritis der Beine wird mit folgenden physiotherapeutischen Methoden durchgeführt:

  • Ultraschallbehandlung;
  • Elektroschock-Behandlung;
  • Magnetfeld-Behandlung;
  • UV-Behandlung;
  • Akupunktur;
  • therapeutische Bäder;
  • manuelle Therapie;
  • Paraffinbäder und Anwendungen.

Nach Schmerzlinderung verschreiben Ärzte Physiotherapie, dem Patienten wird empfohlen, täglich eine Reihe von Spezialübungen durchzuführen. Training hilft, die Muskeln zu stärken, die Ernährung des Knorpelgewebes zu verbessern und kranke Gelenke zu entwickeln. Dank der Sportausbildung beginnen die Gelenke normal zu funktionieren, die Regeneration ist schneller.

In der komplexen Behandlung wird auch eine Fuß- und Rückenmassage verordnet. Therapeutische Massage wird benötigt, um die Durchblutung zu verbessern, Schmerzen und Müdigkeit in den Beinen zu lindern. Es ist am besten, wenn das Verfahren von einem Spezialisten durchgeführt wird, aber wenn der Patient nicht die Möglichkeit hat, an der Massage teilzunehmen, sollte er den Eingriff jeden Tag selbst durchführen.

Therapeutische Behandlung hilft, Polyarthritis schnell loszuwerden, die Gelenke wiederherzustellen und Bewegung zu ihnen zurückzukehren. Aber es ist notwendig, alle Empfehlungen auszuführen, die vom Arzt jeden Tag vorgeschrieben werden, es ist sehr nützlich, die Verfahren mit therapeutischen Bädern, mit Salz und Kräutern zu kombinieren.

Viele Rheumatologen empfehlen, dass Patienten mit schmerzenden Gelenken jährlich ein Sanatorium und einen Kurort zur Behandlung und Vorbeugung besuchen. Baden in Salzwasser, Physiotherapie und bequeme Erholung, verbessern signifikant die Lebensqualität, helfen, das Wiederauftreten der Krankheit zu verhindern.

Behandlung von Polyarthritis der Zehen mit Volksmedizin

Eine gute Ergänzung zur Basistherapie sind Rezepte der traditionellen Medizin. Viele Patienten stellten fest, dass die Polyarthritis der Füße schneller ist, wenn wir Bäder und Kompressen nach bekannten Rezepten der komplexen Therapie hinzufügen.

Aber Ärzte warnen, dass nicht alle Volksmedikamente für Polyarthritis verwendet werden können, so sollten Sie mit Ihrem Arzt konsultieren, bevor Sie irgendein Rezept verwenden.

Die Folgebehandlung der Polyarthritis der Finger und Zehen kann mit folgenden Mitteln durchgeführt werden:

  • Reiben mit Analgin wird helfen, starke Schmerzen in einem Gelenk mit Polyarthritis zu lindern. 10 Tabletten von Dipyron müssen zu Pulver zerkleinert und mit einer Flasche Jod gemischt werden, fügen Sie etwas Alkohol zu einer breiigen Konsistenz hinzu. Das resultierende Werkzeug, um in schmerzende Gelenke zu reiben.
  • Ein wunderbares entzündungshemmendes Mittel hat eine Kompresse vom Kohlblatt. Das Weißkohlblatt sollte gewaschen, mit einem Hammer für Fleisch abgeschlagen und mit frischem Honig bestrichen werden, dann auf den wunden Punkt aufgetragen werden. Compress muss einen Verband befestigen und über Nacht gehen.
  • Das Erwärmen mit Paraffin kann unabhängig zu Hause durchgeführt werden, aber diese Behandlungsmethode ist im Falle einer Infektion der Gelenke verboten. Paraffin muss in einer Apotheke zu Hause gekauft, im Wasserbad geschmolzen und abgekühlt werden. Tragen Sie eine warme Flüssigkeit auf die Haut um die erkrankten Gelenke in 3-4 Schichten auf und lassen Sie sie 40 Minuten lang mit einem Schal überlappen.

Die Behandlung von Polyarthritis der Beine mit Volksheilmittel sollte nicht unter Verletzung der Integrität der Haut und Intoleranz gegenüber den Komponenten der Verschreibung durchgeführt werden.

Chirurgische Behandlung von Bein-Polyarthritis

Wenn die konservative Behandlung von Polyarthritis der Beine keine Ergebnisse bringt, und die Gelenke aufhören, sich vollständig zu bewegen, wird eine chirurgische Behandlung der Polyarthritis der Beine vorgeschrieben. Wenn irreversible Veränderungen im Gelenk auftreten, ist es nicht möglich, es wiederherzustellen, in diesem Fall wird die Endoprothese des betroffenen Gelenkes durchgeführt.

Die Endoprothetik ist eine Operation, bei der das gesamte Gelenk oder ein Teil davon entfernt wird und stattdessen eine spezielle funktionelle Endoprothese installiert wird. Eine solche Behandlung gibt den Patienten die Möglichkeit, sich normal zu bewegen und ein aktives Leben zu führen, vor Behinderung zu retten. Die Installation der Endoprothese erfordert jedoch eine komplexe und langwierige Rehabilitation, da sonst die Operation bedeutungslos wird.

Prävention von Polyarthritis

Oben haben wir uns angeschaut, was Bein-Polyarthritis ist und wie man es behandelt. Es kann geschlussfolgert werden, dass die Krankheit ernst ist, und es ist besser, Ihre Gelenke nicht in einen solchen Zustand zu bringen. Es ist nötig früh mit der Prophylaxe der Polyarthritis zu beginnen, dafür ist es empfehlenswert, ein paar einfache Regeln zu befolgen:

  • es ist notwendig, richtig und ausgewogen zu essen;
  • Sie müssen jeden Tag Übungen machen, es ist ratsam, den Pool mehrmals pro Woche zu besuchen;
  • Sie müssen die richtigen Schuhe wählen, es sollte bequem sein, ohne High Heels;
  • Es wird empfohlen, sich jährlichen Vorsorgeuntersuchungen zu unterziehen
  • Es ist sehr wichtig, Verletzungen, Infektionskrankheiten, Pathologien der inneren Organe prompt zu behandeln.

Daher ist die Vorbeugung von Polyarthritis, sowie viele andere ernste Pathologien, ein gesunder Lebensstil und eine verantwortliche Haltung gegenüber Ihrem Körper.