Haupt

Massage

Liste der Pillen für Gicht

Gicht ist eine der ältesten in der Medizin beschriebenen Krankheiten. Im vierten Jahrhundert v. Chr. Nannte Hippokrates "Gicht" (aus dem griechischen Wort "unter" - Fuß, "agra" - Falle) scharfen Fußschmerz. Sie wurde "die Krankheit der Könige und der König der Krankheit", die Krankheit der Aristokraten, sogar als Zeichen des Genies bezeichnet. Sie erlitt so berühmte Menschen wie Leonardo da Vinci, Alexander der Große, viele Mitglieder der Medici-Familie aus Florenz, Isaac Newton, Charles Darwin. Und diese Liste ist bei weitem nicht vollständig.

Gicht ist eine Erkrankung, die mit einem gestörten Metabolismus von Purinen in Verbindung gebracht wird, was zu einer Erhöhung der Blutharnsäure (Hyperurikämie) und deren Ablagerung in den Geweben des Muskel-Skelett-Systems und der inneren Organe führt.

Beim Menschen werden Purinbasen in Harnsäure zerlegt und über die Nieren ausgeschieden. Wenn die Konzentrationsgrenze der Harnsäure in den Geweben überschritten wird, beginnt die Ablagerung seiner Kristalle in Form von Natriummonorat in den Gelenken, Nieren und Weichteilen. Es gibt klinische Manifestationen von Arthritis (Gelenkentzündung), Formationen in den Weichteilen (Tophi), Harnsäure-Nephropathie (Nierenschaden) und Nephrolithiasis (Bildung von Nierensteinen).

Veränderungen in Ernährungsgewohnheiten und Lebensstil haben dazu geführt, dass in Industrieländern 1-2% der Bevölkerung an Gicht leidet.

Rumacar Tabletten

Rumacar Tabletten sind ein entzündungshemmendes und antirheumatisches Medikament. Der Wirkstoff der Droge Rumacar ist Diclofenac - nichtsteroidale entzündungshemmende.

Adenurik Tabletten

Adenurik Tabletten - ein Medikament zur Behandlung von Gicht, die überwältigende Bildung von Harnsäure. Harnsäure ist das Endprodukt des Purinstoffwechsels beim Menschen und.

Kolhikum-Dispert Tabletten

Kolhikum-Dispert Tabletten sind ein Anti-Gicht-Mittel, das hilft, die Migration von Leukozyten in den Fokus der Entzündung zu reduzieren und die Phagozytose von Salzmikrokristallen zu hemmen.

Fulfelex Tabletten

Fulfex Tabletten ist ein natürliches pflanzliches Produkt, das bei entzündlichen, metabolischen und degenerativen Erkrankungen der Gelenke und der Wirbelsäule eingesetzt wird.

Allopurinol Tabletten

Allopurinol Tabletten tragen zur Verletzung der Synthese von Harnsäure bei. Allopurinol und sein Hauptderivat, Oxypurinol, haben eine urostatische Wirkung. Der Wirkungsmechanismus von Allopurinol ist damit verbunden.

Reopirintabletten

Entzündungshemmende Tabletten Reopirin wird bei Neuralgien (Schmerz, der sich entlang des Nervs ausbreitet), Ischias (Radikulitis des Lumbosakrals), Lumbago (paroxysmaler intensiver Schmerz) angewendet.

Fanigan Tabletten

Das Kombinationsmittel Fanigan besteht aus Diclofenac und Paracetamol, die eine ausgeprägte entzündungshemmende, schmerzlindernde sowie fiebersenkende Wirkung haben.

Cyston Pillen

Cyston-Tabletten wirken entzündungshemmend und harntreibend bei Nierenerkrankungen. Als Teil des Cyston enthält Pflanzenextrakte, die die Wirkung verursachen.

Ursachen von Gicht

1. Medikamente: Diuretika (Thiazid-Diuretika), niedrige Dosen Aspirin (1 g pro Tag), Cyclosporin.

2. Krankheiten und Zustände, die zum Auftreten von Gicht führen: Diabetes mellitus, Fettleibigkeit, koronare Herzkrankheit, arterielle Hypertonie, metabolisches Syndrom, chronisches Nierenversagen, Bleivergiftung, Organtransplantation, Psoriasis, Blutkrankheiten. Exazerbation der Gicht trägt zum intravenösen Kontrast (mit radiologischen Untersuchungen), Trauma, Chirurgie bei.

3. Das Risiko von Gicht ist extrem hoch bei Menschen, die eine Gewohnheit haben, Nahrungsmittel zu essen, die große Mengen an Purinbasen enthalten (fettes Fleisch, Meeresfrüchte, alkoholische Getränke, kohlensäurehaltige Getränke).

4. Gicht entwickelt sich häufig bei Männern (Alter 30-60 Jahre), bei Frauen entwickelt sich Gicht viel seltener und hauptsächlich in der Menopause.

Symptome von Gicht

Akute Gichtarthritis beginnt mit einer Verletzung eines Gelenks, meistens des großen Zehs. Der Entstehung von akuter Arthritis kann eine reichliche Nahrungsaufnahme, Alkoholaufnahme, Trauma, Operation vorausgehen. Die Krankheit entwickelt sich plötzlich, am Morgen gibt es scharfe Schmerzen, Schwellungen und Rötungen, die Symptome nehmen schnell zu und erreichen innerhalb von 24 bis 48 Stunden ihren Höhepunkt. Der Schmerz wird deutlich, Patienten können oft keine Socken tragen oder das schmerzende Gelenk berühren. Akute Gicht kann von einer Erhöhung der Körpertemperatur bis zu 38 Grad begleitet werden. Starke Schwäche, allgemeines Unwohlsein. Auch ohne Behandlung verschwindet die Verschlechterung der Gichtarthritis allmählich über einen Zeitraum von 5 bis 7 Tagen.

Wenn die Krankheit fortschreitet und es keine adäquate Behandlung gibt, werden Arthritisanfälle häufiger und länger, und neue Gelenke der Beine sind beteiligt. Es kommt zu einer Deformation der Gelenke aufgrund von Knotenablagerungen und Knochenüberwuchern, Tophi.

Tofusa - Harnsäurekristalle, die sich in den periartikulären Geweben ablagern, sind schmerzlose, dichte gelbliche Knötchen. Meist im Ohr, Ellenbogen, Sprunggelenke, Gelenke der Hände und Füße.

Allmählich kommt es zu einer Gelenksteifigkeit, die es den Patienten erschwert, sich zu bewegen. Das Risiko von Frakturen ist hoch. Jede neue Verschlimmerung der Gichtarthritis verschlimmert den Verlauf der Erkrankung erheblich und trägt zur raschen Entwicklung von Komplikationen bei.

Meist wird Harnsäure über die Nieren ausgeschieden, die Ablagerung von Harnsäuresalzen im Nierenbecken führt zur Entwicklung von Urolithiasis. Der Austritt von Steinen (Steinen) äußert sich durch starke Schmerzen in der Lendengegend - Nierenkolik.

Diagnose von Gicht

1. Biochemische Analyse von Blut. Nachweis von Hyperurikämie: Erhöhung des Harnsäurespiegels bei Männern über 0,42 mmol / l, bei Frauen über 0,36 mmol / l. Bestimmung des Blutkreatininspiegels - zur Identifizierung von Nierenversagen.

2. Untersuchung der Gelenkflüssigkeit des betroffenen Gelenkes. Wenn chemische oder mikroskopische Untersuchung die Kristalle der Harnsäure bestimmt, kommt es bei der Aussaat zu keiner Bakterienflora.

3. Röntgenaufnahmen der Gelenke bestimmen Veränderungen bei chronischer Gichtarthritis.

4. Ultraschall der Nieren. Identifizierung von Röntgenstein (Steine).

Gicht Behandlung

Wichtig bei der Verhinderung der Exazerbation der Gicht ist die Einhaltung der Ernährungsempfehlungen. Diese Einschränkung des Verbrauchs: Fleisch und Fischprodukte, Hülsenfrüchte, Sauerampfer, Spinat, Blumenkohl, Himbeeren, Feigen, Schokolade, starker Tee, Kaffee. Es ist verboten Alkohol zu trinken, insbesondere Wein und Bier.

Es wird empfohlen, die Menge der getrunkenen Flüssigkeit auf 2 Liter pro Tag zu erhöhen, wenn keine Kontraindikationen vorliegen. Dies sind Cranberry-Saft, Säfte, basische Mineralwässer. Eine allmähliche Normalisierung des Körpergewichts ist für den Patienten obligatorisch, da es hilft, den Harnsäurespiegel im Blut zu reduzieren.

Das Ziel der medikamentösen Behandlung ist die Schmerzlinderung bei einem Anfall und die Behandlung von Störungen des Purinstoffwechsels.

Während eines akuten Gichtanfalls wird dem Patienten eine vollständige Ruhephase empfohlen, insbesondere die erkrankte Gliedmaße. Es ist notwendig, dem Fuß eine erhabene Position zu geben, eine Blase mit Eis auf das erkrankte Gelenk aufzubringen, und nachdem der Schmerz nachlässt - eine wärmende Kompresse. Nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente (NSAIDs) werden verwendet, um einen Angriff zu behandeln. Das Präparat, seine Dosis, die Frequenz der Einführung, die Dauer wird vom behandelnden Arzt empfohlen.

Um eine anhaltende Reduktion der Harnsäure zu erreichen, die das Fortschreiten der Gicht verhindert, werden Anti-Gicht-Medikamente (Alopurinol, Sulfinperzonon, Uralitis usw.) verwendet. Diese Drogen werden für eine lange Zeit (seit Jahren) verwendet. Das benötigte Medikament wird vom behandelnden Arzt individuell für jeden Patienten ausgewählt, abhängig vom Alter, den damit verbundenen Erkrankungen und dem Harnsäurespiegel im Blut.

Während der Bildung von großen Tophi, mit Ulzeration von Geweben, das Vorhandensein von Fisteln, ist chirurgische Behandlung empfohlen - Entfernung von Tophus, da sie nicht mehr auflösen können, wenn Anti-Gicht-Medikamente nehmen, und kann die Funktion der Gelenke erheblich einschränken.

Physiotherapie für Gicht

In der akuten Phase werden Applikationen von Dimexidum-Lösung auf das betroffene Gelenk angewendet. Es hat analgetische und entzündungshemmende Wirkungen. Vor dem Eingriff werden Tests auf die Empfindlichkeit gegenüber Dimexidum (das Vorhandensein einer allergischen Reaktion) durchgeführt, 24 Stunden nach dem Test werden die Verfahren begonnen. Für Anwendungen verwenden Sie eine 30-50% ige Lösung von Dimexidum (verdünnt mit reinem Dimedioxid mit abgekochtem Wasser). Eine in eine Lösung getauchte Serviette wird auf das schmerzende Gelenk gelegt. Anfangs beträgt die Dauer des Verfahrens 10 Minuten, in der Zukunft wird es auf 2 Stunden erhöht. Während der Remission werden Anwendungen mit Schlamm, Paraffin, Ozokerit angewendet, die die Funktion der Gelenke verbessern und den Gehalt an Harnsäure reduzieren.

Während der Remission wird den Patienten eine Sanatorium-Kur-Behandlung gezeigt. Die Gesundheit der Patienten, den Verlauf der Krankheit haben einen positiven Effekt der Freizeitgestaltung: Diät, alkalische Mineralwasseraufnahme, Balneotherapie, Schlammtherapie.

Kräutermedizin für Gicht

Kräutermedizin wird in der komplexen Behandlung mit Diät- und Anti-Gicht-Medikamenten verwendet. Infusion von Preiselbeerblättern (1/2 Tasse 3 mal am Tag). Infusion von schwarzen Johannisbeerenblättern (eine halbe Tasse 4-5 mal pro Tag). Die Infusion ist vorbereitet: 1 Esslöffel getrocknete Blätter pro 500 ml kochendem Wasser, 2 Stunden stehen lassen, abtropfen lassen. Tragen Sie die Früchte von Blaubeeren auf.

Gicht-Diät

Es ist notwendig, Lebensmittel und Gerichte, die große Mengen von Purinen enthalten, aus der Nahrung auszuschließen oder auf ein Minimum zu reduzieren, da Harnsäure aus Purinen gebildet wird.

Lebensmittel, deren Verwendung ausgeschlossen werden muss: Leber, Nieren, Gehirn, Lunge, Fleisch von Jungtieren, Hühner, Fleisch- und Fischbrühen. Ein Patient mit Gicht sollte sich weigern, Alkohol zu sich zu nehmen, da er die Ausscheidung von Harnsäure durch die Nieren hemmt und so zu einer Erhöhung seiner Konzentration im Blut beiträgt.

Produkte, deren Verwendung eingeschränkt werden sollte: Hülsenfrüchte (Bohnen, Erbsen, Bohnen), Sauerampfer, Spinat, Auberginen, Radieschen, Blumenkohl, Spargel, Pilze, Krebstiere, Kaviar, Fisch (Ostseehering, Sardinen usw.). Großer Fisch ist erlaubt.

Der Bedarf des Körpers an Kalorien für Gicht sollte hauptsächlich durch Kohlenhydrate gedeckt werden. Eier, Mehl- und Getreidegerichte, fettarme Fische, Rindfleisch, Lammfleisch können in kleinen Mengen in der Nahrung enthalten sein. Fisch und Fleischgerichte sollten gekocht, nicht mehr als 2-3 mal pro Woche gegessen werden. Eine Portion sollte nicht mehr als 250 g betragen.Während eines Anfalls von Arthritis sollten Fisch und Fleisch vollständig ausgeschlossen werden. Das Essen muss die notwendige Menge an Vitaminen enthalten, so dass Wildrose-Abkochungen, Zitronen, Äpfel und schwarze Johannisbeeren nützlich sind. Sie können Milch und Milchprodukte, Getreide (Brot, Getreide, Kleie), die meisten Gemüse (Kartoffeln, Karotten, Kohl, Gurken, Tomaten, Kürbisse, Zwiebeln, Karotten, Rüben, Radieschen, Sellerie), Nüsse, Wassermelonen, Melonen essen, Beeren und Früchte, Gewürze. Es ist bekannt, dass Kirsche, Erdbeere, Johannisbeere und andere dunkelrote und blaue Beeren die Konzentration von Harnsäure im Blut reduzieren und daher für Gicht in jeder Form nützlich sind. In Ermangelung von Erkrankungen der Nieren und des Herzens, ist es notwendig, viele alkalische Getränke (2-2,5 Liter pro Tag) zu trinken, Obst und Beeren Kompotte, alkalische Mineralwasser sind dafür gut.

Gicht Prävention

Gichtkranke Patienten werden von einem Rheumatologen und einem Allgemeinarzt (Hausarzt) beobachtet. Zweimal im Jahr werden sie einer umfassenden Untersuchung unterzogen (Bestimmung der Harnsäure, Kreatinin). Ultraschall der Nieren und Röntgenstrahlen der Gelenke werden 1 Mal pro Jahr durchgeführt.

Gichtkomplikationen

Frühe Störungen des Purin-Metabolismus sind reversibel, zur rechtzeitigen Diagnose und Behandlung, aber im Stadium der chronischen Gicht mit Organschäden (Herz, Gehirn, Niere) ist die Prognose der Erkrankung ungünstig. Nierenschäden entstehen bei 30-50% der Patienten mit Gicht. Bei anhaltendem Harnsäureanstieg entwickeln alle 4 Patienten mit Gicht chronisches Nierenversagen.

Drogen für Gicht: Pillen, Salben, Injektionen, eine vollständige Liste von Drogen

Gicht ist eine komplexe Erkrankung der Gelenke, die mit Medikamenten behandelt werden muss. Die Artikulation wird durch übermäßige Mengen von Harnsäure und deren Salzen beeinflusst. Das Heilmittel für Gicht wird auf der Basis der Untersuchung des Patienten ausgewählt, wobei die Gründe für die Manifestation der Pathologie herausgefunden werden. Die Behandlung sollte sofort durchgeführt werden.

Ursachen und Symptome der Pathologie

Wichtig zu wissen! Ärzte sind schockiert: "Es gibt ein wirksames und erschwingliches Mittel gegen Gelenkschmerzen." Lesen Sie mehr.

Also, Gicht ist am häufigsten auf den Daumen der Füße lokalisiert. Der Grund für die Entwicklung der Krankheit kann zu viel körperliche Anstrengung, ungesunde Ernährung, Verletzung von Stoffwechselprozessen im Körper sein.

Gicht ist eine heimtückische Krankheit. Es erscheint möglicherweise für eine lange Zeit nicht. In der Phase der Exazerbation hat es die folgenden Symptome: Schwellung des betroffenen Bereichs, Erhöhung der lokalen Temperatur, starke Schmerzen, die am häufigsten nachts auftritt. Das Gelenk wird sehr empfindlich auf jede Berührung.

Merkmale der Behandlung von Gicht in der Phase der Exazerbation

So ist es wünschenswert, stationäre Behandlung durchzuführen. In diesem Stadium der Behandlung ist es wichtig, starke Schmerzen zu beseitigen, die Intensität des Entzündungsprozesses zu beseitigen oder zu reduzieren und die normale Gelenkbeweglichkeit wiederherzustellen. In der Phase der Exazerbation wird der Angriff mit Hilfe der folgenden Medikamente gestoppt:

Nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente

"Butadion". Es ist eine entzündungshemmende Salbe, die Schmerzen und Hitze lindern kann. Darüber hinaus gilt dieses Medikament als ein gutes Antirheumatikum. Tragen Sie die Salbe dünn auf den betroffenen Bereich auf. Zur gleichen Zeit ist es nicht notwendig, es zu reiben.

Indomethacin. Dieses tablettierte Medikament gilt als eines der wirksamsten nicht-steroidalen Entzündungshemmer. Es ist in den meisten Fällen für die Behandlung von Gicht an den Beinen vorgeschrieben. Der Hauptvorteil des Medikaments ist die Fähigkeit, Schmerzen während der Exazerbation schnell zu lindern. Es ist notwendig, Pillen dreimal täglich für 0,05 g zu nehmen.

Ibuprofen Dieses Medikament wird auch in Pillenform verwendet. Meistens wird Ibuprofen während der Periode verwendet, in der der Angriff der Verschlimmerung seinen Höhepunkt erreicht hat, dh wenn die Symptome maximal ausgeprägt sind. Die tägliche Aufnahmemenge kann zwischen 1200 und 2400 mg liegen.

Steroidhormone

Diese Medikamente zur Behandlung können nicht immer eingenommen werden, da sie eine starke Wirkung, aber eine große Anzahl von Nebenwirkungen haben. Wenn sie ernannt werden, dann nur in extremen Fällen, und die Dauer ihrer Anwendung ist deutlich begrenzt. Die am häufigsten verwendeten für die Behandlung von solchen Steroid entzündungshemmende Medikamente:

  • "Betamethason". Dies ist ein Anästhetikum, das verwendet wird, um den Entzündungsprozess zu reduzieren. Dieses Hormonpräparat kann systemisch oder topisch angewendet werden;
  • Methylprednisolon. Dieses entzündungshemmende Medikament, das in Form von Salbe, Tabletten, sowie Injektionen (Schüsse) verwendet wird;
  • "Ketazon". Es beseitigt den Entzündungsprozess gut. Sie können es in Form von Pillen oder Tabletten trinken. Es ist notwendig, zweimal täglich Medikamente gegen Gicht zu nehmen.

Sie dürfen Steroide nur mit Erlaubnis Ihres Arztes einnehmen. Die unabhängige Verwendung solcher Mittel kann mit verschiedenen Gesundheitsproblemen behaftet sein.

Colchicin

Eines der wirksamsten Mittel gegen Gicht in den Beinen ist Colchicin. Diese Zubereitung wird auf Pflanzenbasis hergestellt. Es ist fast völlig sicher, so dass es keine Einschränkungen für Patienten gibt, außer für Nierenversagen und Allergien. "Colchicine" hilft nicht nur bei starken Schmerzen und anderen Gicht-Symptomen. Darüber hinaus stoppt das Medikament die Bildung von Harnsäuresalzen. Daher lindert dieses Werkzeug gut den Angriff von Gicht, da es analgetische Eigenschaften hat.

Selbst "vernachlässigte" Probleme mit Gelenken können zu Hause geheilt werden! Vergessen Sie nicht, es einmal am Tag zu beschmieren.

"Colchicine" sorgt für die Entfernung von Harnsäure aus dem Blut. Die Wirksamkeit des Medikaments hängt jedoch davon ab, wann der Patient beginnt, es zu trinken. Tatsache ist, dass "Colchicin" am ersten Tag des Auftretens einer Entzündung eingenommen werden muss. In diesem Fall sollten Sie diese Pillen für Gicht jede Stunde trinken (nicht mehr als 10 Stück pro Tag).

"Colchicine" hat gute Bewertungen von Patienten, die bemerken, dass es mit Hilfe der Droge möglich ist, den Harnsäurespiegel im Blutplasma zu reduzieren. Das Medikament ist beendet, nachdem die Intensität der Symptome abgenommen hat und die Symptome der Krankheit verschwinden.

Medikamente für die Grundbehandlung der Gicht

Nachdem ein akuter Gichtanfall gestoppt wurde, ist es notwendig, zur Hauptbehandlung überzugehen, die das Reduzieren des Harnsäurespiegels im Blut sowie die Entfernung von Salzen aus dem Körper beinhaltet. Die Medikamente sind in diesem Fall nichtsteroidal und dienen praktisch nicht zur Linderung von Schmerzen oder anderen Krankheitssymptomen. Es gibt zwei Gruppen dieser Drogen:

Uricodepressants (hemmen die Synthese von Harnsäure)

"Allopurinol". Es sollte einmal täglich bei einer Dosierung von 300 mg oder 3 p / Tag eingenommen werden. 100 mg. Trinken Sie eine Pille vorzugsweise nach einer Mahlzeit. "Allopurinol" sorgt für den Entzug von Harnsäure aus dem Blutplasma. Darüber hinaus verhindert dieses Tool die Komplikationen der Krankheit. Während der Einnahme von "Allopurinol" ist der Patient verpflichtet, monatlich den Harnsäurespiegel im Blut zu überwachen. Die Verwendung von Medikamenten muss mit dem Arzt abgestimmt werden. Tatsache ist, dass "Allopurinol" den Zustand des Körpers bei Begleiterkrankungen verschlimmern kann. Das Analogon des Medikaments ist Thiopurinol.

Urikozuricheskie Drogen (entfernen Sie Salze von den Gelenken und reinigen Sie das Blut)

  • "Benemid". Diese Tabletten sind in der Lage, die Entfernung von Salzen aus dem Körper mehrmals zu beschleunigen. Das vorgestellte Medikament wird von den Patienten gut vertragen;
  • "Anturan". Diese Tabletten sind wirksamer als das vorherige Mittel. Allerdings sollte das Medikament nicht in Verbindung mit "Aspirin" eingenommen werden, was die Wirkung von "Anturan" blockiert;
  • Amplex. Die Behandlung mit diesem Werkzeug hilft, die Entfernung von Harnsäuresalzen aus dem Körper zu beschleunigen. Es wird jedoch von einigen Wochen bis zu einigen Monaten dauern;
  • "Flexen". Das vorgestellte Medikament in Kapseln, Tabletten, Ampullen und Kerzen steht zum Verkauf. Dieses Medikament wird verwendet, wenn es notwendig ist, einen akuten Anfall sowie andere Symptome der Gicht zu stoppen.

Alle nichtsteroidalen Medikamente werden von einem Arzt verschrieben, abhängig von der Art des Angriffs. Darüber hinaus müssen Sie das Alter des Patienten sowie die Fähigkeit der Leber und der Nieren, ihre Funktionen gut zu verrichten, berücksichtigen.

Kompressen

Die am häufigsten verwendete Medizin für Lotionen ist "Dimexide". Es wird als zusätzliches Heilmittel für die Behandlung von Gicht verwendet. Es muss korrekt verwendet werden:

  • bedeutet, dass es notwendig ist, mit Wasser in gleichen Mengen zu mischen;
  • dann wird ein Stück Gaze in einer Mischung getränkt, auf das betroffene Gelenk aufgetragen und mit einem Film bedeckt;
  • Zusätzlich muss eine Kompresse mit einem Baumwolltuch und einem Wollschal umwickelt werden;
  • Sie müssen es in einer halben Stunde entfernen.

Der Behandlungsverlauf kann 10-90 Tage dauern. Bewertungen dieser Medizin sind ziemlich gut. Es sollte jedoch nicht während eines akuten Angriffs verwendet werden.

Analgetika

Bei einem akuten Gichtanfall ist es wichtig, schmerzlindernde Medikamente einzunehmen. Unter ihnen sind die effektivsten:

  1. Diclofenac. Dieses Tool funktioniert sehr schnell. Es kann in Form von Tabletten oder Salbe (letztere wird am häufigsten verwendet) verwendet werden. Der Behandlungsverlauf kann ca. 1,5 Monate dauern.
  2. "Injektionen Movalis." Die Behandlung mit diesem Tool ermöglicht Ihnen eine schnelle, kurzfristige Wirkung. Das Präparat intramuskulär eingeführt. Das Einspritzen von Medikamenten in eine Vene ist strengstens verboten, da es mit einem Mangel an Nierenfunktion behaftet ist.
  3. "Voltaren." Es wird mit einem starken Schmerzanfall eingesetzt. Hier ist es notwendig, beide Tabletten und Salbe gleichzeitig zu verwenden.
  4. "Blamaren." Dieses Medikament trägt zur schnellen Ausscheidung von Harnsäure sowie dessen Alkalisierung bei. Der Vorteil des Werkzeugs ist seine vollständige Sicherheit für die Nieren und die Leber.

Selbstbehandlung von Gicht ist absolut unmöglich zu machen.

Neue Medikamente zur Behandlung von Gicht

Erkrankungen des Stützsystems des Körpers erschwert das Leben einer Person erheblich. Gicht ist eine heimtückische Pathologie, die großes Leiden verursacht. Daher müssen Sie gründlich damit umgehen. Es ist möglich, Pathologie mit modernen Mitteln einer neuen Generation zu behandeln:

Für die Behandlung und Vorbeugung von Erkrankungen der Gelenke und der Wirbelsäule verwenden unsere Leser die Methode der schnellen und nicht-chirurgischen Behandlung, die von den führenden Rheumatologen Russlands empfohlen wird, die sich entschieden haben, sich dem pharmazeutischen Chaos zu widersetzen und ein Medikament anzubieten, das WIRKLICH VERPFLEGT! Wir haben uns mit dieser Technik vertraut gemacht und beschlossen, Sie darauf aufmerksam zu machen. Lesen Sie mehr.

  • "Arcoxie". Es wird verwendet, um Schmerzen und andere Symptome von Gicht zu behandeln. Arcoxia wird jedoch nicht jedem gezeigt. Dieses Arzneimittel kann eine große Anzahl von Nebenwirkungen verursachen. Obwohl mit dem richtigen Gebrauch der Mittel von "Arcoxia" Nebenwirkungen sporadisch und selten sind. Das Medikament wird in Form von Tabletten mit einer Filmbeschichtung verkauft. "Arcoxia" wird häufiger als analgetisches und entzündungshemmendes Medikament verwendet.
  • Febuxostat. Dieses Produkt ist nicht-purin und wird verwendet, um eine erhöhte Menge an Harnsäure in Gicht zu behandeln. "Febuxostat" kann nicht im Falle einer Verschlimmerung der Krankheit verwendet werden. Tatsache ist, dass es zuerst den Säuregehalt erhöht. Der Empfang "Фебуксостата" kann lang sein. Wenn sich die Verschlimmerung bereits nach der Verschreibung des Medikaments entwickelt hat, sollte die Anwendung nicht gestoppt werden. Febuxostat ist ein ziemlich wirksames Mittel, aber es sollte nur für den beabsichtigten Zweck verwendet werden.

Alle modernen Medikamente für Gicht sind wirksam. Welche von ihnen jedoch in jedem Einzelfall besser ist, wird der Arzt bestimmen. Gesundheit!

Wie Gelenkschmerzen vergessen?

  • Gelenkschmerzen begrenzen Ihre Bewegung und Ihr ganzes Leben...
  • Du bist besorgt um Unbehagen, Knirschen und systematische Schmerzen...
  • Vielleicht haben Sie ein paar Drogen, Cremes und Salben ausprobiert...
  • Aber aufgrund der Tatsache, dass Sie diese Zeilen lesen - sie haben Ihnen nicht viel geholfen...

Aber der Orthopäde Valentin Dikul behauptet, dass ein wirklich wirksames Mittel gegen Gelenkschmerzen existiert! Lesen Sie mehr >>>

Willst du die gleiche Behandlung bekommen, frag uns wie?

Gicht Behandlung Drogen

✓ Artikel von einem Arzt verifiziert

Wenn eine Person an Gicht erkrankt ist, dann sollten Medikamente, wie bei anderen Erkrankungen der Gelenke, ausschließlich von einem Arzt und ausschließlich individuell verordnet werden. Daher ist die Selbstbehandlung, ebenso wie das Befolgen der Empfehlungen von Freunden, in diesem Fall inakzeptabel.

Gicht Behandlung Drogen

Vergessen Sie nicht, dass die Behandlung von Gicht viel Zeit in Anspruch nimmt und sowohl auf die Beseitigung eines akuten Anfalls (natürlich ist Arthritis nicht angenehm, aber für das Leben keine Gefahr), als auch auf die Beseitigung von Stoffwechselstörungen gerichtet ist.

All diese Zustände können zum Auftreten von Nierensteinen führen, die während der Operation entfernt werden, und Nierenversagen, das nur durch Transplantation eines neuen Organs vollständig beseitigt werden kann.

Gicht Behandlung Drogen

Die Therapie dieser Krankheit wird in zwei Stufen durchgeführt.

  1. Zunächst werden Symptome eines Anfalls (Schmerzen, Schwellungen, Entzündungen) beseitigt, für die Kurzzeitmedikamente verwendet werden. Wenn die Symptome verschwinden, können Sie mit der zweiten Stufe der Therapie fortfahren.

Der Arzt verschreibt dem Patienten Medikamente.

Nehmen Sie Ihr Arzneimittel streng nach Anweisung Ihres Arztes ein.

Sie müssen wissen, dass Produkte, die die Konzentration von Harnsäure reduzieren, nicht akzeptiert werden, bis der Angriff der Krankheit vorbei ist. Wenn Sie sie vor dem Ende des Angriffs nehmen, können sich die Salzablagerungen durch den Körper bewegen, wodurch sich der Zustand des Patienten nur verschlechtert.

Mittel zur vorübergehenden Erleichterung des Anfalls (kurzfristig)

Eine an Gicht leidende Person muss sich daran erinnern, dass es verboten ist, bestimmte Medikamente bei Krankheitsanfällen einzunehmen, oder sie sollten nur unter ärztlicher Aufsicht eingenommen werden. Mit der Entwicklung eines Angriffs, um den Patienten zu entlasten, werden nur entzündungshemmende Medikamente verschrieben - die Einnahme von Medikamenten gegen Gicht (zur Senkung des Harnsäurespiegels) während dieser Zeit kann den Zustand verschlechtern.

Ibuprofen - Medikament, nichtsteroidale entzündungshemmende Medikament

Wichtige Information! Wenn dem Patienten zuvor Medikamente gegen Gicht verordnet wurden, sollte die Einnahme in der zuvor verschriebenen Dosierung fortgesetzt werden.

NSAIDs für Gicht helfen, einen Angriff zu entlasten

Mit der Entwicklung der Krankheit wird die Einnahme von Medikamenten helfen, Schmerzen zu lindern, Entzündungen und Schwellungen zu reduzieren und die frühere Leistungsfähigkeit der Gelenke wiederherzustellen. Im Folgenden sind die Drogen, mit denen Angriffe zu stoppen.

Colchicin

Ein einzigartiges Medikament, das in beiden Phasen der Therapie eingesetzt wird - und während der Exazerbation und mit weiterer Therapie. Colchicin reduziert die Symptome. Dies wird im nächsten Abschnitt des Artikels ausführlicher erörtert.

Nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente

Um die Symptome der Gicht zu beseitigen, kann jedes Medikament, das in der NSAID-Gruppe enthalten ist, verwendet werden - Ibuprofen, Movalis, Indomethacin, Voltaren (wir werden darüber getrennt sprechen), Nimesulid.

All diese Werkzeuge lindern effektiv Schmerzen und reduzieren entzündliche Prozesse. Das einzige Medikament aus der NSAID-Gruppe, das nicht bei Anfällen von Gicht-Arthritis verwendet werden kann, ist Aspirin. Dies erklärt sich durch die Tatsache, dass Aspirin in der Lage ist, den Gehalt an Harnsäure zu reduzieren und zu einer Verschlimmerung des Angriffs (wie auch bei lang wirkenden Arzneimitteln) zu führen.

Ziemlich oft werden die Anfälle der Krankheit mit Hilfe von Voltaren gestoppt, also sollten Sie darüber getrennt sprechen.

Voltaren

Das Medikament ist in Form von Salbe und Tabletten erhältlich und der gewünschte Effekt wird erreicht, während beide eingenommen werden. Am ersten Tag der Einnahme der Dosis von Tabletten sollte maximal - 200 mg, in den folgenden Tagen kann es auf 150 mg reduziert werden. Außerdem sollte das schmerzende Gelenk zweimal täglich mit Salbe eingerieben werden.

Es sollte bemerkt werden, dass andere Rauschgifte der Gruppe eine ähnliche Wirkung haben, aber nur Voltaren hat Formen der Ausgabe (Kerzen, Einspritzungen, Salben, Tabletten). Darüber hinaus sind alle NSAIDs während der Schwangerschaft verboten.

Rektale Kerzen Voltaren

Glukokortikosteroide

Glukokortikosteroide sind synthetische Arzneimittel (Analoga endogener Hormone, die von der Nebennierenrinde produziert werden), die entzündungshemmend, desensibilisierend, immunsuppressiv, antischockend und antitoxisch wirken.

Diese Medikamente werden in Tablettenform eingenommen oder injiziert, wenn Colchicin oder NSAIDs keine Wirkung zeigen.

Hydrocortison - natürliches Glukokortikosteroid

Glukokortikosteroide können auch Personen verschrieben werden, die aus dem einen oder anderen Grund keine NSAR einnehmen dürfen (zum Beispiel Patienten mit Nieren- oder Herzinsuffizienz während der Schwangerschaft). Schließlich werden Kortikosteroide von jenen Patienten eingenommen, denen zuvor ein Antikoagulans (zum Beispiel Warfarin) verschrieben wurde.

Wichtige Information! Während einer Exazerbation ist die Salbe für Gicht an sich wirkungslos - sie muss mit Tabletten oder Injektionen (wie im Fall von Voltaren) kombiniert oder durch sie ersetzt werden. Die Verwendung von Salbe ist in der Zeit des Absterbens der Krankheit erlaubt, und nur als Ergänzung zu der bereits vorgeschriebenen systemischen Therapie.

Medikamente, die den Harnsäurespiegel reduzieren (langwirkend)

Solche Mittel zielen darauf ab, Stoffwechselprozesse zu normalisieren und die Häufigkeit von Anfällen der Krankheit in der Zukunft zu reduzieren. In der Tat gibt es nicht so viele dieser Medikamente, genauer gesagt, es gibt nur drei von ihnen. Betrachten Sie die Eigenschaften von jedem von ihnen.

1. Colchicin

Das Medikament ist pflanzlichen Ursprungs, ein Vertreter der Gruppe der Tropolonalkaloide. Es ist auf der Basis von Herbstkrokus für den Herbst gemacht und hat eine starke analgetische Wirkung, aufgrund derer es für akute Anfälle von Krankheit verwendet werden kann (wie bereits oben erwähnt).

Colchicine, Produktion Deutschland

Colchicin ist absolut sicher. Das meiste wird vom Darm aufgenommen, der Rest wird in der Leber abgebaut und geht mit dem Urin aus. Während der Anfälle müssen Sie eine Tablette (1 mg) einnehmen, nach weiteren Stunden muss die Dosis wiederholt werden. In den meisten Fällen ist dies genug, um den Schmerz zu beseitigen - die Verbesserung kommt in etwa drei Stunden.

Colchicin wird auch direkt zur Behandlung von Gicht verwendet, da es die Ablagerung von Salzen verhindert und die Aktivität der Migration von Leukozyten in dem betroffenen Bereich reduziert. Nach der Untersuchung kann dem Patienten eine große Dosis Colchicin verabreicht werden, es ist jedoch zu beachten, dass Sie nicht mehr als zehn Tabletten pro Tag einnehmen können. Die Dauer des Kurses wird vom behandelnden Arzt individuell für jeden spezifischen Patienten festgelegt. Außerdem wird das Medikament für prophylaktische Zwecke verwendet.

Es gibt Colchicin und Kontraindikationen - Überempfindlichkeit, Leber- und Nierenversagen. Die Einnahme bei schwangeren Frauen sollte ausschließlich unter ärztlicher Aufsicht erfolgen.

Heilung für Gicht

Was Nebenwirkungen betrifft, treten sie oft auf, wenn die Dosierung überschritten wird und umfassen:

  • Durchfall;
  • Leukopenie;
  • Neuropenie;
  • Übelkeit, Erbrechen;
  • Spermienmangel;
  • Nesselsucht, Brennen und Juckreiz der Haut;
  • Muskeldystrophie.

Wenn mindestens eines der Symptome aufgetreten ist, sollte die weitere Verabreichung des Medikaments aufgegeben werden.

Video - Colchicine bei der Behandlung von Gicht

2. Allopurinol

Ein wirksames Mittel zur Erhöhung der Harnsäurekonzentration und weiterer Komplikationen, z.B. Gichtarthritis. Erhältlich in Pillenform, die nur auf Rezept eingenommen werden sollte.

Allopurinol für Gicht

Bei der Behandlung von Gicht sollte die tägliche Dosis 1-2 Tabletten (100-200 mg) nicht überschreiten; wenn die Krankheit moderat ist, kann die Dosis auf 4-5 Tabletten erhöht werden; Wenn Gicht schwer ist, kann es bis zu 9 Tabletten pro Tag einnehmen. Wie effektiv die Behandlung ist, kann durch Analyse des Blutes des Patienten auf Harnsäurekonzentration vor und nach dem Start bestimmt werden. Oft sinkt die Konzentration bereits nach 24-48 Stunden nach Beginn der Therapie.

Wichtige Information! Besonders vorsichtig im Verlauf sollten Patienten mit Komorbiditäten sein. In den ersten Tagen sollte der Arzt regelmäßig den Zustand der Leber überprüfen. Wenn die Nierenfunktion abnimmt, sollte die Dosis halbiert werden.

Während der Behandlung sollte der Urin mindestens 2 Liter pro Tag ausgeschieden werden. Die Besonderheit von Allopurinol ist, dass es Schmerzen nicht lindert, was bedeutet, dass es nicht bei Anfällen eingesetzt werden sollte. Aber die Droge kann das Erscheinen solcher Angriffe in der Zukunft stoppen.

Allopurinol-Tab. 100 mg 50

Allopurinol ist für stillende Mütter und schwangere Frauen kontraindiziert.

Die Nebenwirkungen sind wie folgt:

  • Bradykardie;
  • Urtikaria;
  • Durchfall, Übelkeit und Erbrechen;
  • Schlaflosigkeit;
  • Ödeme (treten selten auf), Urämie;
  • Stomatitis;
  • Migräne, Schwindel;
  • Lethargie, Müdigkeit;
  • deprimiert.

Wenn eines der Symptome auftritt, sollten Sie sofort den Kurs abbrechen und einen Arzt aufsuchen, um ein anderes Medikament zu verschreiben.

3. erfülle

Mittel pflanzlichen Ursprungs, deren Hauptbestandteile sind: duftendes Martinium, Wacholder, Mädesüß, Eukalyptus, Birken- und Weidenrinde usw. Fulfex ist auch reich an Rutin, Vitaminen E und PP. Alle Inhaltsstoffe sind natürlich, so dass das Medikament absolut gesundheitlich unbedenklich ist.

Erhältlich als Creme für externe Reiben und Kapseln. Der Verlauf der Behandlung mit Kapseln beträgt 30 Tage. Jeden Tag müssen Sie während des Essens eine Kapsel einnehmen. Fulfex-Creme sollte zweimal täglich in das Kniegelenk gerieben werden. Die Creme wird bei Temperaturen bis zu + 20 ° C an einem dunklen, für die Sonne unzugänglichen Ort gelagert.

Bevor Sie mit der Einnahme beginnen, müssen Sie Ihren Arzt konsultieren. Kontraindikationen sind die gleichen wie in den vorherigen zwei Drogen - Stillen und Schwangerschaft. Was die Nebenwirkungen betrifft, so wurden sie heute nicht identifiziert, weshalb Fulfleks so beliebt ist.

Video - Fulfex für Gichtarthritis

Über neue Mittel zur Behandlung der Krankheit

Zahlreiche Studien werden durchgeführt, um Medikamente zu entwickeln, die nicht nur die Symptome der Gichtarthritis beseitigen, sondern auch den Harnsäurespiegel senken.

  1. Es ist bekannt, dass Losartan, mit dem Bluthochdruck behandelt wird, auch die Konzentration von Harnsäure im Körper senkt.

Als eine Schlussfolgerung

Als Ergebnis stellen wir fest, dass die Wirksamkeit der Behandlung von Gicht nicht nur von der Einhaltung der Dosierung, sondern auch von der Dauer des Kurses abhängt. Beenden Sie die Therapie nicht, wenn die Anzeichen der Krankheit verschwunden sind oder der Patient sicher ist, dass die Gicht zurückgegangen ist. Auch nach der Linderung der Schmerzen sollte das Medikament bis zum Ende des Kurses fortgesetzt werden. Aufgrund der Einhaltung der Zeit und der Mangel an Selbstbehandlung (dh Einnahme von Medikamenten ohne ärztliche Aufsicht), können Sie die Krankheit effektiv heilen und den Schmerz für immer vergessen.

Nehmen Sie Medikamente systematisch und in Übereinstimmung mit den Empfehlungen des Arztes, Gicht dauerhaft loszuwerden

Wie dieser Artikel?
Speichern, um nicht zu verlieren!

Nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente für Gicht - Gelenke

Ursachen und Symptome der Pathologie

Also, Gicht ist am häufigsten auf den Daumen der Füße lokalisiert. Der Grund für die Entwicklung der Krankheit kann zu viel körperliche Anstrengung, ungesunde Ernährung, Verletzung von Stoffwechselprozessen im Körper sein.

Gicht ist eine heimtückische Krankheit. Es erscheint möglicherweise für eine lange Zeit nicht. In der Phase der Exazerbation hat es die folgenden Symptome: Schwellung des betroffenen Bereichs, Erhöhung der lokalen Temperatur, starke Schmerzen, die am häufigsten nachts auftritt. Das Gelenk wird sehr empfindlich auf jede Berührung.

Behandlung von akuter Gicht

Meistens werden rektale Suppositorien zur Behandlung von Gicht nachts für die ständige Wirkung von Medikamenten während des Tages verwendet. Mit dieser Methode der Einnahme von Medikamenten ist die Aufnahme von Wirkstoffen in das Blut deutlich konzentrierter und schneller als bei der Einnahme von Tabletten. Oft ernannt Kerzen:

Medikamentöse Behandlung von Gicht und rechtzeitiger Zugang zu einem Arzt kann nicht nur den Angriff der Krankheit blockieren, sondern auch das Risiko eines erneuten Auftretens reduzieren.

Nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente

"Butadion". Es ist eine entzündungshemmende Salbe, die Schmerzen und Hitze lindern kann. Darüber hinaus gilt dieses Medikament als ein gutes Antirheumatikum. Tragen Sie die Salbe dünn auf den betroffenen Bereich auf. Zur gleichen Zeit ist es nicht notwendig, es zu reiben.

Indomethacin. Dieses tablettierte Medikament gilt als eines der wirksamsten nicht-steroidalen Entzündungshemmer. Es ist in den meisten Fällen für die Behandlung von Gicht an den Beinen vorgeschrieben. Der Hauptvorteil des Medikaments ist die Fähigkeit, Schmerzen während der Exazerbation schnell zu lindern. Es ist notwendig, Pillen dreimal täglich für 0,05 g zu nehmen.

Ibuprofen Dieses Medikament wird auch in Pillenform verwendet. Meistens wird Ibuprofen während der Periode verwendet, in der der Angriff der Verschlimmerung seinen Höhepunkt erreicht hat, dh wenn die Symptome maximal ausgeprägt sind. Die tägliche Aufnahmemenge kann zwischen 1200 und 2400 mg liegen.

Steroidhormone

Diese Medikamente zur Behandlung können nicht immer eingenommen werden, da sie eine starke Wirkung, aber eine große Anzahl von Nebenwirkungen haben. Wenn sie ernannt werden, dann nur in extremen Fällen, und die Dauer ihrer Anwendung ist deutlich begrenzt. Die am häufigsten verwendeten für die Behandlung von solchen Steroid entzündungshemmende Medikamente:

  • "Betamethason". Dies ist ein Anästhetikum, das verwendet wird, um den Entzündungsprozess zu reduzieren. Dieses Hormonpräparat kann systemisch oder topisch angewendet werden;
  • Methylprednisolon. Dieses entzündungshemmende Medikament, das in Form von Salbe, Tabletten, sowie Injektionen (Schüsse) verwendet wird;
  • "Ketazon". Es beseitigt den Entzündungsprozess gut. Sie können es in Form von Pillen oder Tabletten trinken. Es ist notwendig, zweimal täglich Medikamente gegen Gicht zu nehmen.

Sie dürfen Steroide nur mit Erlaubnis Ihres Arztes einnehmen. Die unabhängige Verwendung solcher Mittel kann mit verschiedenen Gesundheitsproblemen behaftet sein.

Eines der wirksamsten Mittel gegen Gicht in den Beinen ist Colchicin. Diese Zubereitung wird auf Pflanzenbasis hergestellt.

Es ist fast völlig sicher, so dass es keine Einschränkungen für Patienten gibt, außer für Nierenversagen und Allergien. "Colchicine" hilft nicht nur bei starken Schmerzen und anderen Gicht-Symptomen.

Darüber hinaus stoppt das Medikament die Bildung von Harnsäuresalzen. Daher lindert dieses Werkzeug gut den Angriff von Gicht, da es analgetische Eigenschaften hat.

"Colchicine" sorgt für die Entfernung von Harnsäure aus dem Blut. Die Wirksamkeit des Medikaments hängt jedoch davon ab, wann der Patient beginnt, es zu trinken. Tatsache ist, dass "Colchicin" am ersten Tag des Auftretens einer Entzündung eingenommen werden muss. In diesem Fall sollten Sie diese Pillen für Gicht jede Stunde trinken (nicht mehr als 10 Stück pro Tag).

"Colchicine" hat gute Bewertungen von Patienten, die bemerken, dass es mit Hilfe der Droge möglich ist, den Harnsäurespiegel im Blutplasma zu reduzieren. Das Medikament ist beendet, nachdem die Intensität der Symptome abgenommen hat und die Symptome der Krankheit verschwinden.

Erkrankungen des Stützsystems des Körpers erschwert das Leben einer Person erheblich. Gicht ist eine heimtückische Pathologie, die großes Leiden verursacht. Daher müssen Sie gründlich damit umgehen. Es ist möglich, Pathologie mit modernen Mitteln einer neuen Generation zu behandeln:

  • "Arcoxie". Es wird verwendet, um Schmerzen und andere Symptome von Gicht zu behandeln. Arcoxia wird jedoch nicht jedem gezeigt. Dieses Arzneimittel kann eine große Anzahl von Nebenwirkungen verursachen. Obwohl mit dem richtigen Gebrauch der Mittel von "Arcoxia" Nebenwirkungen sporadisch und selten sind. Das Medikament wird in Form von Tabletten mit einer Filmbeschichtung verkauft. "Arcoxia" wird häufiger als analgetisches und entzündungshemmendes Medikament verwendet.
  • Febuxostat. Dieses Produkt ist nicht-purin und wird verwendet, um eine erhöhte Menge an Harnsäure in Gicht zu behandeln. "Febuxostat" kann nicht im Falle einer Verschlimmerung der Krankheit verwendet werden. Tatsache ist, dass es zuerst den Säuregehalt erhöht. Der Empfang "Фебуксостата" kann lang sein. Wenn sich die Verschlimmerung bereits nach der Verschreibung des Medikaments entwickelt hat, sollte die Anwendung nicht gestoppt werden. Febuxostat ist ein ziemlich wirksames Mittel, aber es sollte nur für den beabsichtigten Zweck verwendet werden.

Alle modernen Medikamente für Gicht sind wirksam. Welche von ihnen jedoch in jedem Einzelfall besser ist, wird der Arzt bestimmen. Gesundheit!

Die Behandlung eines akuten Gichtanfalls erfolgt mit nichtsteroidalen Entzündungshemmern, Glukokortikoiden, Colchicin.

Die Wahl der Medikamente zur Behandlung eines akuten Gichtanfalls hängt von der Schwere der Erkrankung, dem Vorliegen einer Komorbidität, dem Vorhandensein von Komplikationen bei chronischen Erkrankungen, Allergien und individueller Arzneimitteltoleranz ab.

Bei einem akuten Gichtanfall ist es notwendig, das Bein (Arm) des Patienten in eine erhöhte Position zu bringen und vollständig zu ruhen.

Nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente

Nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente in der Behandlung von Gicht -. Ist Reopirin, Phenylbutazon, Pirabuton, Vofapirin, Indometacin, Diclofenac-Natrium, Movalis usw. Institute of Rheumatology Akademie der medizinischen Wissenschaften Russlands empfohlen Zuordnung nimesil (Nimesulid) für die Behandlung von akuter Gichtarthritis, als hoch wirksam und gut verträgliches Medikament.

Das Medikament hat eine weniger ausgeprägte, im Vergleich zu anderen Medikamenten in dieser Gruppe eine toxische Wirkung auf Leber und Nieren. Nimesil (Nimesulid) kann innerlich und intramuskulär angewendet werden und ist das Mittel der Wahl für die Behandlung von Gicht.

Eine stärkere entzündungshemmende und analgetische Wirkung wird beobachtet, wenn die granulierte Form von Nimesulid verglichen mit der Tablettenform vorgeschrieben wird..

Colchicin - in Europa weit verbreitet. Die Droge ist ein Extrakt aus Safranzwiebeln.

Zuvor wurden hohe Dosen von Colchicin verschrieben, aber diese Behandlungsmethode hatte eine Reihe von Komplikationen (Nierenversagen, reaktive Hepatitis und andere). Jetzt verwenden sie ein alternatives Schema der Behandlung mit Colchicin (kleine Dosierungen davon), erhalten eine gute Wirkung und eine gute Verträglichkeit des Medikaments selbst in Gegenwart einer Nierenerkrankung bei einem Patienten.

Mit der Wirkungslosigkeit von nichtsteroidalen Antirheumatika und Colchicin oder bestehenden Kontraindikationen zu ihrem Ziel werden Glukokortikoide verwendet.

Glukokortikosteroidhormone

Hormonelle Medikamente (Glukokortikosteroide) werden empfohlen, in Form von 1 oder 2-mal intravenöse Verabreichung (abhängig von der Schwere des Prozesses und der Anzahl der betroffenen Gelenke) verwendet werden. Methylprednisolon (Metipred).

Sie können auch Prednison, Dexamethason, Prednison, Reozolon (kombinierte Medikament Phenylbutazon und Prednisolon) verwendet werden. Neben einer schnellen, ausgeprägten und anhaltenden entzündungshemmenden Wirkung hat das Arzneimittel auch eine urikosurische Wirkung (fördert die Ausscheidung von Harnsäuresalzen).

Angesichts der Wahrscheinlichkeit einer erneuten Verschlimmerung während der Behandlung mit Kortikosteroiden und deren Nebenwirkungen wird die Anwendung von Glucocorticoiden in einem Krankenhaus durchgeführt.

Lokale Kryotherapie

Die Anwendung der lokalen Kryotherapie (Behandlung gegen Erkältung) bei akutem Anfall von Gichtarthritis gleichzeitig mit nichtsteroidalen Entzündungshemmern ist ebenfalls gerechtfertigt. Kryotherapie - kurzzeitige Exposition bei niedrigen Temperaturen.

Es ermöglicht Ihnen, die Blutmikrozirkulation in Geweben zu verbessern, Stoffwechselprozesse zu verbessern. Die Kryotherapie wirkt entzündungshemmend und analgetisch.

Bei lokaler Kryotherapie wird das betroffene Gelenk mit einem eisigen (Temperatur minus 180 ° C) Gas behandelt. Sie können 2-3 Minuten in der Kryosauna verwenden und bleiben.

In Ermangelung von Bedingungen für Kryotherapie zu Hause, können Sie eine Plastiktüte mit Eis an das schmerzende Gelenk befestigen.

Schmerzmittel

Bei starken Schmerzen werden Schmerzmittel verschrieben.

Ein Patient mit Gicht sollte eine entzündungshemmende und schmerzstillende Medikation im Hausapotheke haben, da der Gichtanfall jederzeit plötzlich beginnen kann.

Langfristige Gichtbehandlung und Erhaltungstherapie in einer individuell ausgewählten Dosierung beugt dem Fortschreiten der Gicht vor und fördert die Entwicklung von Tophus (Ablagerungen von Harnsäurekristallen im Gewebe in Form von dichten Knoten). Knoten können erweichen und sogar verschwinden.

Es wird empfohlen, Anti-Arthritis für ein Jahr zu nehmen, und dann (wenn der Grad der Harnsäure im Blut normalisiert ist), kann die Behandlung für 2 Monate unterbrochen werden.

Sie sollten Anti-Gicht-Medikamente nur während der interiktalen Periode einnehmen. Wenn sich der Angriff der Gicht vor dem Hintergrund der schon durchgeführten Behandlung entwickelt hat, so ist nötig es die Medikamente nicht abzubrechen. Wenn Sie Anti-Gicht-Medikamente erhalten, sollten Sie mindestens 2-2,5 Liter Flüssigkeit täglich verwenden.

Für die richtige Behandlung von Gicht ist es notwendig, seinen Typ zu bestimmen (metabolisch, renal oder gemischt).

Beim metabolischen Typ entwickelt sich Gicht aufgrund einer übermäßigen Bildung von Harnsäure im Körper. Beim Nieren-Typ ist die Krankheit mit einer unzureichenden Eliminierung von Harnsäureverbindungen durch die Nieren verbunden. Bei einem gemischten Typ treten beide Ursachen auf; Diese Art von Gicht ist am schwersten.

Um die Art der Gicht zu bestimmen, wird dem Patienten eine spezielle Diät und vollständige Beseitigung von Alkohol für 7 Tage vorgeschrieben. Am 6. und 7. Tag ist es notwendig, den pro Tag ausgeschiedenen Urin getrennt zu sammeln. In jeder Portion wird die Menge der ausgeschiedenen Harnsäure sowie deren durchschnittliche tägliche Ausscheidung bestimmt. Wenn 600 mg oder mehr (3,6 mmol) pro Tag ausgeschieden werden, wird der metabolische Typ, falls 300 mg oder weniger (1,8 mmol), vom renalen Typ genommen.

Anti-Fugenmittel sind in 3 Gruppen unterteilt:

  • urikodepressivnye (verringern Sie die Bildung der Harnsäure);
  • Uricosuric (erhöhen die Ausscheidung von Harnsäure);
  • gemischte Wirkung (reduzieren Sie die Bildung und erhöhen die Ausscheidung von Harnsäure-Verbindungen).

Bei einer metabolischen Form der Gicht werden Harnabgabemittel verschrieben, und im Falle einer Nierenerkrankung werden urikosurische Mittel verschrieben. Wenn nach den Untersuchungsergebnissen eine normale Ausscheidung von Harnsäure (300-600 mg oder 1,8-3,6 mmol) vorliegt, so kann die Krankheit durch eine Kombination von gesteigerter Bildung und ungenügender Ausscheidung von Harnsäure (Harnsäuresalze) bedingt sein.

In diesem Fall, wenn Harnsäure tagsüber freigesetzt wird, werden weniger als 450 mg (2,7 mmol) urikosurische Medikamente verordnet, und wenn 450 mg verabreicht werden und mehr, dann werden harnsauermachende Medikamente gegeben..

Von nicht-traditionellen Methoden der Behandlung von Gicht sollte Akupunktur, Kräutermedizin, Spa-Behandlung genannt werden.

Akupunktur für Gicht trägt zur Beseitigung des Entzündungsprozesses im schmerzenden Gelenk bei und reduziert so die Schmerzen des Patienten. Unter dem Einfluss dieser Art der Behandlung ist der Stoffwechsel im betroffenen Gelenk normalisiert. Aber es ist möglich, Akupunktur nur außerhalb der Verschlimmerung von Gicht zu verwenden.

Spa-Behandlung wird auch nur in der interictal Periode durchgeführt. Die Sanatorien verwenden die Behandlung von Mineralwasser und Schlammtherapie.

Radon-, Jod-Brom- und Natriumchloridbäder (üblich, 4-Kammer, 2-Kammer) sind zugeordnet. Unter der Wirkung dieser Verfahren werden die Blutversorgung und die Ernährung der Gewebe in den Gelenken verbessert, die Nierenfunktion verbessert sich, die Harnsäureproduktion wird erhöht, die Gelenkbewegungen werden verbessert.

Seelen sind weit verbreitet (Charcot, Unterwasser, Jet). Physiotherapeutische Methoden, Physiotherapie, Massage sind weit verbreitet.

Patienten mit Gicht werden solche Erholungsorte gezeigt: Pyatigorsk, Tinaki (Gebiet von Astrakhan), Yalta, Odessa, Yevpatoria, Yangan-Tau (Bashkortostan) und andere. Synthetische Behandlung mit chronischer Niereninsuffizienz und schwer zu korrigieren hohen Blutdruck ist kontraindiziert.

Das wichtigste Medikament in Kombination mit Drogen urikozuricheskogo Aktion vorgeschrieben ist, gilt als Dimexide mit Gicht. Die Substanz löst Harnsäuresalze, hilft Schmerzen während der Verschlimmerung der Krankheit zu lindern. Verwenden Sie das Medikament, Bandagen auf dem entzündeten Bereich anwenden.

Kompressen für Gicht mit Dimexid gelten wie folgt:

  • Kombiniere die Substanz mit Wasser in gleichen Anteilen.
  • Gaze wird in die resultierende Lösung eingeweicht, auf den betroffenen Bereich aufgetragen und mit einem Plastikbeutel abgedeckt.
  • Sie wickeln die Kompresse mit einem Baumwolltuch und dann mit Wolle ein.
  • Lassen Sie Bandagen für 30 Minuten.
  • Der Kurs - von 10 Tagen bis 3 Monaten, nach einer Pause.

Wenn Sie das Verfahren regelmäßig, nach dem Zeitplan, wird die Behandlung von Gicht mit Dimexidum erfolgreich sein, wird es den Zustand der Gelenke der Beine zu erleichtern.

Für eine nachhaltige Wirkung auf die Gicht werden zur Schmerzlinderung während der Exazerbation hemispendierende Mittel zur symptomatischen Exposition verschrieben. Die ersten werden von Patienten auch nach dem sechzigsten Lebensjahr verwendet, auch wenn sie einen Mangel an Nieren und Leber haben. Zur Linderung von Schmerzen werden Analgetika verschrieben - eine Einzeltherapie.

  1. Allopurinol ist ein wirksames Mittel, eine Behandlungsdauer beträgt manchmal bis zu sechs Monate. Das Medikament in Tabletten wird in 100 mg eingenommen, erhöht die Menge auf 300. Allopurinol ist ein Medikament mit lang anhaltender Wirkung.
  2. Das Medikament Ibuprofen hat analgetische, entzündungshemmende, antipyretische Eigenschaften. Verhindert die Synthese von Arachidonsäure, produziert Prostaglandine, einen fieberhaften Zustand, Schmerzen, Entzündungen. Das Medikament wird dreimal täglich von 200 bis 400 mg eingenommen. Wird verwendet, um Gichtanfälle zu verhindern. In den Pausen zwischen den Angriffen nehmen Allopurinol.
  3. Thiopurinol ist ein Pillenmedikament, das die gleiche Wirkung wie Allopurinol, aber mit einer besseren Toleranz hat. Reduziert das Niveau der Hyperurikämie, genommen 250-500 mg pro Tag. Verlangsamt die Synthese von Purinen.
  4. Zur Linderung von akuten Schmerzen während eines Angriffs nehmen Sie Nimes. Mittel in Form von Tabletten genommen zweimal täglich 100 mg. Nach der Schmerzlinderung wird der Verlauf gestoppt, langwirksame Medikamente werden verschrieben. Nimesil wird nicht empfohlen, mehr als eine Woche zu nehmen.
  5. Orotsäure - eine Substanz mit guten Indikatoren zur Verringerung der Uracemie ohne Erhöhung der Urikurie - der Gehalt an Harnsäuren im Blut nimmt ab, die Bildung von Harnsäuresalzen nimmt im Urin nicht zu. Orotsäure wird 2-5 mg verschrieben, das Medikament ist leicht verträglich, wird für die Langzeittherapie eingesetzt.
  6. Bei einer Verschlimmerung der Gicht lohnt es sich, die betroffenen Bereiche der Beine mit dem Medikament Nise in Form eines Gels zu schmieren.

Es gibt Medikamente, die das Niveau der Harnsäureverbindungen reduzieren, gleichzeitig die Rolle eines Diuretikums spielen. Das Medikament Cystone sollte vorsichtig eingenommen werden, wenn die Nieren die aktive Entfernung des Urins nicht verkraften. Cystone hemmt die Synthese von Purinen, entfernt sie aus dem Blut in den Urin.

In Abwesenheit von septischer Arthritis wird intraartikuläres und periartikuläres Diprospan verabreicht. Mittel bezieht sich auf Glukokortikoide, die in den Fußbereich injiziert 1 - 2 ml, je nach der Schwere des Schmerzes.

Viele Ärzte raten davon ab, Aspirin zur Behandlung zu verwenden, obwohl Acetylsalicylsäure eine destruktive Wirkung auf Harnsäuresalze hat. Nehmen Sie Aspirin und andere starke Substanzen nicht gleichzeitig ein!

  • Indomethacin ist ein nichtsteroidales entzündungshemmendes Mittel. Er wird häufig ernannt - kommt schnell mit Schmerz, Entzündung zurecht. Nehmen Sie 100-150 mg / Tag und reduzieren Sie die Dosis schrittweise. Manchmal werden Antibiotika zur Behandlung des akuten Gichtgrades verschrieben - sie nehmen die Temperatur herunter und wirken von innen auf den Entzündungsprozess ein.
  • Fulflex in der Behandlung von unverzichtbar. Verwenden Sie Salbe, Tabletten. Fulflex arbeitet kurz, schnell.
  • Reduziert den Grad der Hyperurikämie Cardiomagnyl. Das Werkzeug hat eine analgetische, entzündungshemmende, antipyretische Wirkung. Das Medikament enthält Salicylate, aufgrund deren Aufnahme in die Zusammensetzung tritt die Hemmung von Harnsäureverbindungen auf. Aber das Medikament kann nicht mit anderen Medikamenten verwendet werden und die Aufnahme sollte auf eine Tablette pro Tag begrenzt werden.

Die oben genannten Medikamente sind wirksame Heilmittel für Gicht, die einem Patienten schnell helfen können.

Es gibt eine begrenzte Anzahl von Pillen für Gicht an den Beinen. Sie sind in Drogen mit vorübergehender und längerer Exposition eingestuft. Die erste Gruppe wird für die Behandlung während eines Angriffs verwendet, die zweite - während der Remission. Ihre Eigenschaften:

  1. Kurzfristige Medikamente für Gicht an den Beinen effektiv, in kurzer Zeit beseitigen Schmerzen, helfen, einen zweiten Angriff zu verhindern. Diese Gruppe umfasst: nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente, Kortikosteroide, Colchicin.
  2. Langfristige Medikamente reduzieren die Menge an Harnsäure im Körper, haben entzündungshemmende Wirkung, reduzieren die Häufigkeit von Anfällen, verlangsamen das Fortschreiten der Krankheit. Präparate zur Behandlung von Gicht in Remission: Colchicin, Allopurinol, Probenecid.

Entzündungshemmende Medikamente gegen Gicht

Wenn Gicht eine erhöhte Konzentration von Harnsäure im Blut ist, wird dieses Phänomen Hyperurikämie genannt. Wenn Sie keine Hyperurikämie kontrollieren, kann die Entwicklung von Gicht Schäden an mehreren Gelenken, Augen, Nieren und Knochen verursachen. Der Verlauf der Gichtbehandlung hängt von der Ursache der Erkrankung und dem Zustand des Patienten ab.

Bei Gicht, die durch eine genetische Störung verursacht wird, kann die Behandlung lebenslang verschrieben werden. Gicht durch Ernährungsfehler, Alkoholismus provoziert, beträgt die Behandlungsdauer mehrere Monate. Die Konzentration von Harnsäure wird durch zwei Gruppen von Medikamenten reguliert:

  • Urostatika - verhindern die Bildung von Harnsäure;
  • Uricosuric - erhöhen die Ausscheidung von Harnsäure durch die Nieren.

Eine wichtige Bedingung bei der Behandlung von Gicht ist die Verwendung von 2 Litern Wasser pro Tag. Für die Behandlung von Gicht verwendete Werkzeuge, die die Ausscheidung von Harnsäure durch die Nieren verbessern. Drogen mit solchen Eigenschaften gehören Pillen für Gicht: wirksame Mittel Etamid, Anturanil, Sulfinpyrazon, Urolesan, Urodan, Benzobromaron, Hipurik, Minurik, Urikonorm, Exurath, Blemaren, Soluran, Ortofen.

Allopurinol

Das Hauptmedikament zur Vorbeugung und Behandlung von Gicht ist Allopurinol. Das Medikament verhindert die Entwicklung von Hyperurikämie, Spaltung von Harnsäure in Blut und Gewebe. Während der Behandlung werden die Harnsäurespiegel überwacht, indem jeden Monat Blut zur Analyse gespendet wird.

Allopurinol-Tabletten werden während eines akuten Anfalls nicht verschrieben. Allopurinol wird nach der Linderung von akuten Schmerzen getrunken. In Abwesenheit von Kontraindikationen nehmen Sie das Medikament für eine lange Zeit. Kontraindikationen für die Einnahme von Allopurinol sind Schwangerschaft, Lebererkrankungen und Nierenerkrankungen.

Allopurinol wird nicht nur zur Behandlung, sondern auch zur Vorbeugung von Gichtanfällen eingesetzt. Die günstigen Kosten von Allopurinol in russischen Tabletten für Gicht ist, dass der Preis pro Packung nicht mehr als 100 Rubel, das ungarische Äquivalent von Allopurinol - Egis ist etwas teurer, aber der Preis liegt bei 150 bis 200 Rubel. Gute Bewertungen von einem anderen Analogon von Allopurinol Tabletten - Alopron.

Das Medikament wird nicht bei akuten Gichtanfällen eingesetzt, es wird zur Vorbeugung eines Wiederauftretens bei chronischem Krankheitsverlauf eingesetzt.

Allopurinol-Analoga

Bei der Behandlung mit Allopurinol werden große Dosen verwendet, und obwohl das Medikament gut vertragen wird, kann der Patient eine Intoleranz, allergische Reaktionen entwickeln. In diesem Fall werden Purinol, Allupol, Sanfipolol, Thiopurinol verschrieben.

Thiopurinol ist ein langer Kurs vorgeschrieben, kann die Konzentration von Harnsäure deutlich reduzieren. Die Anwendung basiert auf der Eigenschaft von Thiopurinol, die Bildung von Harnsäure im Körper zu hemmen.

Effektive Pillen für Harnsäure für Gicht sind Fulleks, Anturan. Fulleks - ein Mittel der pflanzlichen Herkunft.

Das Werkzeug ist gut entlastet, reduziert Schwellungen. Die Aktion basiert auf der Bindung von Harnsäure und der Beschleunigung der Ausscheidung aus dem Körper durch die Nieren.

Anturan Tablette Medikament nach einer Mahlzeit, gequetscht Milch. Die Wirkung des Arzneimittels wird innerhalb von 8 Stunden beobachtet.

Diät-Therapie für Gicht

Uricodepressants (hemmen die Synthese von Harnsäure)

"Allopurinol". Es sollte einmal täglich bei einer Dosierung von 300 mg oder 3 p / Tag eingenommen werden.

100 mg. Trinken Sie eine Pille vorzugsweise nach einer Mahlzeit.

"Allopurinol" sorgt für den Entzug von Harnsäure aus dem Blutplasma. Darüber hinaus verhindert dieses Tool die Komplikationen der Krankheit.

Während der Einnahme von "Allopurinol" ist der Patient verpflichtet, monatlich den Harnsäurespiegel im Blut zu überwachen. Die Verwendung von Medikamenten muss mit dem Arzt abgestimmt werden.

Tatsache ist, dass "Allopurinol" den Zustand des Körpers bei Begleiterkrankungen verschlimmern kann. Das Analogon des Medikaments ist Thiopurinol.

Urikozuricheskie Drogen (entfernen Sie Salze von den Gelenken und reinigen Sie das Blut)

  • "Benemid". Diese Tabletten sind in der Lage, die Entfernung von Salzen aus dem Körper mehrmals zu beschleunigen. Das vorgestellte Medikament wird von den Patienten gut vertragen;
  • "Anturan". Diese Tabletten sind wirksamer als das vorherige Mittel. Allerdings sollte das Medikament nicht in Verbindung mit "Aspirin" eingenommen werden, was die Wirkung von "Anturan" blockiert;
  • Amplex. Die Behandlung mit diesem Werkzeug hilft, die Entfernung von Harnsäuresalzen aus dem Körper zu beschleunigen. Es wird jedoch von einigen Wochen bis zu einigen Monaten dauern;
  • "Flexen". Das vorgestellte Medikament in Kapseln, Tabletten, Ampullen und Kerzen steht zum Verkauf. Dieses Medikament wird verwendet, wenn es notwendig ist, einen akuten Anfall sowie andere Symptome der Gicht zu stoppen.

Alle nichtsteroidalen Medikamente werden von einem Arzt verschrieben, abhängig von der Art des Angriffs. Darüber hinaus müssen Sie das Alter des Patienten sowie die Fähigkeit der Leber und der Nieren, ihre Funktionen gut zu verrichten, berücksichtigen.

Diät spielt eine entscheidende Rolle bei der Behandlung von Gicht. Oft kann eine strikte Diät den Patienten sogar vor Gichtanfällen retten.

Es ist äußerst wichtig, den Gebrauch von Alkohol vollständig aufzugeben. Diese notwendige Bedingung muss auch bei der Behandlung von Allopurinol beachtet werden. Wenn die Wirkung der Behandlung nicht vorhanden ist, bedeutet dies, dass der Patient Alkohol konsumiert.

Es wird empfohlen, fettes Fleisch, Rindfleisch, Innereien (Lungen, Leber, Nieren, Gehirne), Fleisch-, Fisch- und Pilzbrühen, Steinpilze, Erbsen, Spargel, öligen Fisch, Sardinen und Sprotten, geräucherten Fisch, Hering, Schweinefleisch und gekochtes Fett auszuschließen., Blumenkohl, Spinat und Sauerampfer.

Es ist wünschenswert, die Verwendung von Kaffee, starkem Tee, Kakao, Schokolade, Produkten aus Butter und Blätterteig, Saucen, Ketchups, Feigen, frischen Tomaten, Tomatenmark und Salz zu begrenzen. Die Menge an verbrauchtem Fett sollte reduziert werden, weil sie reduzieren die Ausscheidung von Harnsäure.

Von den Fetten erlaubt Pflanzenöl und Butter. Fettarme Fleisch- und Fischsorten dürfen gekocht und leicht gebraten (1-2 mal pro Woche) gegessen werden.

Entzündungshemmende Medizin

Ein wirksamer Effekt auf die Bildung von Harnsäuresalzen tritt mit einem integrierten Ansatz auf. Medikamentöse Behandlung wird in Verbindung mit Diättherapie, Phytotherapie und Bewegungstherapie verwendet. Medikamente zur Behandlung haben eine direktionale Wirkung:

  • Nichtsteroidale Entzündungshemmer.
  • Analgetika - Schmerzmittel.
  • Chondroprotektoren - Medikamente, die Knorpelgewebe regenerieren.
  • Vorbereitungen für die Entfernung von Urinov aus dem Körper.

Einige Ärzte schlagen die Verwendung von radioaktiven lokalen Bäder, festen Hunger vor. Solche Methoden beeinflussen die Bildung, Ausscheidung von Harnsäuresalzen - eine alternative Medizin. Aber sie beeinflussen den Zustand des Patienten oft negativ.

Außer der Nahrung erhält eine Person keine Purine mit Nahrung, aber keine Nährstoffe für das normale Funktionieren der inneren Organe. Wenn die Wärme von radioaktiven Substanzen auch lokal verwendet wird, wird eine unnötige Menge an Strahlung auf den Körper übertragen.

Daher bleibt die Behandlung mit Medikamenten der am besten geeignete Weg, um die Krankheit mit Angriffen zu bekämpfen, mit tophi - granulierten kristallinen Salzformationen in Form von Knoten unter der Haut.

Entzündung der Gewebe verursacht Schmerzen. Eine Reihe von Medikamenten wird verschrieben, um die Zeichen der Krankheit zu beseitigen. Entzündungshemmende Medikamente haben eine andere Natur. Einige von ihnen enthalten hormonähnliche Substanzen. Diese Medikamente wirken schnell, haben aber viele Kontraindikationen. Rheumatologen bevorzugen häufiger nicht-steroidale Medikamente.

Hormon-basierte Produkte

Die effektivsten hormonellen Medikamente für Gicht sind in der Tabelle diskutiert.