Haupt

Ellenbogen

Unterarmschmerzen

Schmerzen im Unterarm sind Symptome, die über verschiedene Krankheiten sprechen können. Es kann akut oder quälend, permanent oder periodisch sein. Der einfachste Grund, warum der Unterarm schmerzt, ist Muskelermüdung nach körperlicher Anstrengung. Wenn die Beschwerden nicht innerhalb weniger Tage verschwinden oder sich sogar verschlimmern, ist dies ein Grund, einen Arzt aufzusuchen.

Anatomie des Unterarmbereichs

Um zu verstehen, was genau im Unterarm schmerzen kann, müssen Sie die Anatomie dieses Bereichs verstehen. Der Unterarm ist ein Teil der oberen Extremität vom Ellbogen bis zum Handgelenk. Es wird durch die folgenden Strukturen dargestellt:

  • lange Knochen - ulnar und radial;
  • auf beiden Seiten sind sie mit benachbarten Abschnitten in den Ellenbogen- und Handgelenkverbindungen verbunden;
  • die Knochen sind durch Radiokanalgelenke miteinander verbunden;
  • Muskeln des Unterarms: vordere Gruppe - Beuger, Rückenstrecker;
  • Bänder und Sehnen;
  • Nerven und Blutgefäße.

Krankheiten oder Verletzungen von anatomischen Komponenten verursachen Schmerzen im Unterarm. Fühlt sich so an, als könnte man vorläufig die Ursache des Schmerzes vorschlagen, aber eine genaue Diagnose wird auf der Basis von zusätzlicher Forschung gemacht.

Warum können Unterarmschmerzen auftreten?

Schmerzursachen sind Knochen- und Weichteilschäden, chronische Entzündungs- oder Stoffwechselkrankheiten, Durchblutungsstörungen und Gewebeinnervationen. Häufig sind die Schmerzen im Unterarm mit Erkrankungen im Schulter- oder Handgelenkbereich verbunden. Sie können symmetrisch sein, und in einigen Fällen klagt der Patient über Schmerzen nur im linken oder rechten Unterarm.

Muskelerkrankungen

Muskelschmerzen können, abhängig von der Art ihres Schadens, scharf oder schmerzhaft sein. Solche Empfindungen werden oft von einer Schwellung der Weichteile und einer Unfähigkeit, einfache körperliche Aktivitäten durchzuführen, begleitet. Muskelverletzungen sind bedingt in entzündliche und traumatische unterteilt.

Myositis

Myositis ist eine Entzündung der Muskeln der Schulter, des Unterarms oder anderer anatomischer Bereiche. Der Schmerz erhöht sich in diesem Fall mit der Belastung der verletzten Extremität, Muskelkompression. Ein zusätzliches Symptom ist das Auftreten von Ödemen und Rötungen der Haut über dem Bereich der Entzündung. Bei längerer chronischer Myositis entwickelt sich eine Muskelschwäche, in fortgeschrittenen Fällen kommt es zur Muskeldystrophie. Wenn Ihre Muskeln in Ihrem Unterarm nach dem Training oder anderen körperlichen Aktivitäten schmerzen, ist dies ein normales Phänomen, das mit dem Auftreten von Mikrofrakturen verbunden ist.

Muskelermüdung

Der einfachste und häufigste Grund, warum Schmerzen im Unterarm auftreten, ist Müdigkeit nach körperlicher Anstrengung. Schmerzhafte Empfindungen entstehen auf der Außenseite und werden verstärkt, wenn der Arm angehoben wird, während er sich bewegt oder Gewichte anhebt. Wenn die Belastung der Muskeln nicht beseitigt wird, können sich dystrophische Prozesse entwickeln. Der Schmerz wird dumpf und manifestiert sich hauptsächlich, wenn Sie versuchen, Ihre Hand zur Faust zu pressen.

Muskelkrämpfe

Schmerzen im Unterarm können scharf und scharf sein, begleitet von unwillkürlichen Muskelkontraktionen. Dieses Symptom manifestiert sich oft in den Muskeln der unteren Extremitäten, tritt aber manchmal auch an den Armen auf. Krämpfe sind mit einer unzureichenden Blutzirkulation im betroffenen Bereich, metabolischen oder Nervenpathologien verbunden. Dieses Phänomen kann auch nach intensiver körperlicher Anstrengung und unzureichender Muskelrelaxation auftreten.

Muskeldehnung

Schmerzen in der Schulter und im Unterarm können ein Zeichen von Muskelzerrung sein. In den meisten Fällen geschieht dies beim Sport, bei sorglosen Bewegungen der Hand im Handgelenk oder Ellenbogen. Anatomisches Stretching ist ein Mikroriss von Muskelfasern, wenn diese sich ohne vorherige Vorbereitung dramatisch dehnen.

Zu den Symptomen dieser Krankheit gehören:

  • Schmerz im Unterarm der linken oder rechten Hand;
  • Schwellung um die Verletzungsstelle herum;
  • Schmerz, wenn der beschädigte Bereich gefühlt wird.

Die Behandlung von Schmerzen mit Muskelverspannungen ist nur bei vollständigem Rest der Extremität möglich. Parallel verschreiben Salbe mit entzündungshemmenden und schmerzlindernden Komponenten. Die Wiederherstellung kann in einigen Tagen, Wochen oder sogar Monaten erfolgen, abhängig von der Schwere des Schadens.

Muskel bricht

Ein scharfer Schmerz im Unterarm während des Trainings, Stürze oder unvorsichtige Bewegungen können auf einen teilweisen oder vollständigen Muskelriss hindeuten. Dies ist eine ernsthafte Verletzung, die für längere Zeit zum Verlust der Mobilität der Gliedmaßen führen kann. Oft treten Risse in den Gelenken des Muskels an der Sehne auf, dh in der Nähe der Handwurzel- oder Ellenbogengelenke. Der Schmerz ist begrenzt, kann sich aber im Laufe der Zeit auf benachbarte Bereiche ausweiten. Bei einer vollständigen Pause können Sie den Bereich finden, in dem der Muskel vollständig von der Sehne getrennt ist.

Crash-Syndrom (Muskelquetschsyndrom)

Bei länger andauernder Kompression des Unterarmgewebes beginnt der Patient über starke Schmerzen zu klagen. Pathologie ist mit Schäden an den Wänden von Blutgefäßen verbunden, was zu Blutungen in Muskeln und Unterhautgewebe führt. Außerdem können Muskeln für Verletzungen gequetscht werden, was ebenfalls eine Quelle von Schmerzen ist.

Muskelhämatome

Spontane Hämatome in den Muskeln der rechten oder linken Hand sind das Ergebnis einer Schwäche der Wände der Blutgefäße. Das Blut dringt in das Unterhautgewebe ein und verursacht folgende Symptome:

  • starke Schmerzen an der Verletzungsstelle;
  • starke Schwellung;
  • Rötung der Haut;
  • verringerte Mobilität der Gliedmaßen.

Die Besonderheit spontaner Hämatome besteht darin, dass sie nicht aufgrund von Verletzungen, sondern spontan entstehen. Sie können sich bei Patienten manifestieren, die Medikamente zur Senkung der Blutviskosität einnehmen.

Erkrankungen der Bänder und Sehnen

Bänder- und Sehnenerkrankungen sind ein Problem, das von professionellen oder unerfahrenen Athleten sowie von Patienten mit Verletzungen oder Stürzen erfahren wird. In diesem Fall erscheint der Schmerz asymmetrisch. Wenn der rechte Arm separat beschädigt wird, gibt es Schmerzen in der rechten Schulter oder Unterarm, und das linke Glied bleibt beweglich, und umgekehrt.

Sehnenentzündung

Tendinitis ist eine Entzündung der Sehnen. Es kann infektiös oder aseptisch sein und kann aufgrund von Verletzungen, Unterkühlung oder anderen Ursachen auftreten.

Die Hauptsymptome der Tendinitis sind:

  • der Patient hat einen schmerzenden Unterarm seiner rechten Hand oder seiner linken Hand;
  • der Schmerz erhöht sich während der Bewegung oder der aktiven Belastung;
  • Schwellung und Rötung der Haut erscheint.

Ein charakteristisches Merkmal der Tendinitis-Krankheit ist, dass die passiven Bewegungen im Gelenk schmerzfrei bleiben. Zum Beispiel, wenn ein Patient einen schmerzenden linken Arm hat, müssen Sie diesen Arm mit Ihrer zweiten Hand beugen. Wenn Sie Ihre Hände in den Ellenbogen heben, werden Sie sich unwohl fühlen, aber wenn Sie dieselbe Manipulation mit der zweiten Hand durchführen, wird der Schmerz nicht entstehen.

Diffuse Fasziitis

Faszien - eine Bindegewebshülle, die die Muskeln umgibt. Ein solcher Schaden kann durch die charakteristischen Symptome diagnostiziert werden:

  • konstante ziehende Schmerzen;
  • das Aussehen von Dichtungen unter der Haut;
  • lokale Vergröberung der Haut und Verlust der Elastizität der Epidermis nimmt die Form von "Orangenhaut" an.

Der Entzündungsprozess kann das Ergebnis einer Verletzung oder Infektion sein. Die Behandlungsmöglichkeiten können je nach Ursache der Entzündung und Schwere des Schadens variieren.

Erkrankungen der Knochen und Gelenke

Erkrankungen der Knochen und Gelenke sind nicht nur Frakturen und andere Verletzungen, sondern auch gefährliche chronische Erkrankungen. Schäden an diesen Strukturen verursachen akute Schmerzen und eingeschränkte Beweglichkeit der Hände. Die Behandlung ist lang, in einigen Fällen durch eine Operation.

Dislokation der Gelenke

Die Dislokation des Ellenbogens oder des Radialgelenks ist eine Verletzung der Lage der Knochen zueinander. Abhängig von der Schwere des Schadens gibt es teilweise und vollständige Verstauchungen. Es ist schmerzhaft für den Patienten, den Arm zu bewegen, besonders wenn der Arm angehoben ist. Die Behandlung der Pathologie kann mehrere Monate dauern, bis alle Strukturen des Gelenks die Integrität nicht wieder aufnehmen.

Frakturen der Knochen des Unterarms

Fraktur ist eine Verletzung der Integrität der Knochen. In den meisten Fällen brechen beide Knochen, aber der Radius oder die Ulna können separat beschädigt werden. Wenn ein linker Unterarm schmerzt, wenn Sie auf Ihren linken Arm oder seine Prellung fallen und Sie Ihre Finger nicht bewegen können, ist dies ein klares Symptom einer Fraktur. Wenn in diesen Fällen nur ein Knochen gebrochen ist und seine Fragmente nicht verschoben sind, kann sich die Verletzung nur durch Schmerzen in der linken Schulter und im Unterarm, Rötung und Schwellung manifestieren.

Arthritis

Arthritis ist eine Entzündung der Gelenke. Die Hauptschmerzquelle liegt im Bereich des Ellenbogens oder des Handwurzelgelenks, aber auch im Bereich des Unterarms können Beschwerden auftreten. Wenn der Patient einen Schulterschmerz hat, kann die Entzündung auf die benachbarten Abteilungen und Gelenke übergehen. Die Krankheit kann durch verschiedene Ursachen verursacht werden und durch verschiedene Symptome manifestieren. Also, mit rheumatoider Arthritis, der Patient schmerzende Gelenke nach einer Pause.

Osteoarthrose

Osteoarthrose ist eine chronische Erkrankung, die mit dystrophischen Prozessen im Knorpelgewebe einhergeht. Der Schmerz ist wund, steigt bei körperlicher Anstrengung. Man hörte auch einen charakteristischen Knirschen in den Gelenken.

Osteomyelitis

Osteomyelitis ist eine gefährliche Erkrankung, die mit einer Entzündung des Knochenmarks einhergeht. Es kann sich in akuten oder chronischen Formen manifestieren. Der Patient hat akute Schmerzen in Schulter und Unterarm, Fieber, Ödeme. Das Ergebnis eines solchen Zustandes kann eine Deformation der Extremität und ihre Unbeweglichkeit sein.

Gefäß- und Nervenkrankheiten

Im Bereich des Unterarms befinden sich wichtige Nerven, Blutgefäße und Lymphgefäße. Ihre Krankheiten manifestieren sich durch Schmerzen und andere Symptome.

Arterielle Insuffizienz

Atherosklerose ist ein Zustand, in dem schädliche Substanzen an den Wänden von Blutgefäßen abgelagert werden und Gewebe nicht genug Sauerstoff erhalten. Mit der Niederlage der Arterien treten charakteristische Symptome auf:

  • Wundsein;
  • Taubheit von Händen und Armen;
  • schwacher Puls;
  • blanchierende und kühlende Hände.

Diese Krankheit tritt symmetrisch auf, das heißt, Schmerzen in der linken Schulter können nicht getrennt von rechts auftreten. Es kann in einer chronischen Form auftreten oder plötzlich auftreten, mit einer scharfen Verletzung des Blutflusses.

Venenthrombose

Eine weitere Ursache für Schmerzen ist ein Blutgerinnsel. Blutgerinnsel überlappen das Lumen der Blutgefäße, und an der Stelle ihrer Lokalisierung treten Ödeme und Schmerzen auf. Es nimmt bei körperlicher Anstrengung zu, nimmt aber beim Anheben der Hand ab. Die Venen können unter der Haut sichtbar gemacht werden, sich ausdehnen und einen violetten Farbton annehmen. Die gefährlichste Komplikation dieser Pathologie ist die Trennung eines Thrombus von der Gefäßwand und deren Migration mit dem Blutfluss.

Postthrombophlebitisches Syndrom

Nach der Entfernung eines Blutgerinnsels klagen die Patienten weiterhin über ähnliche Symptome. Schmerzen, Schwellungen, Sensibilitätsstörungen in den Händen und Fingern sind die Hauptsymptome des postthrombophlebitischen Syndroms. Nach einiger Zeit verschwinden die Symptome allmählich.

"Trap" -Syndrom

Dieses Syndrom ist mit der Kompression von Nerven verbunden, die die Region des Unterarms und des Handgelenks innervieren. Abhängig von der Lokalisierung dieses Phänomens gibt es 2 Arten davon:

  • Cubital-Kanal-Syndrom - der Nerv ist im Ellenbogen komprimiert;
  • Karpaltunnelsyndrom - Nervquetschung tritt im Karpalgelenk auf.

Charakteristisch für dieses Phänomen ist, dass der Schmerz nicht von einer Schwellung der Weichteile begleitet wird. Oft tritt es plötzlich auf und nimmt allmählich ab, wenn Sie Ihre Hand heben und absenken, führen Sie leicht kreisförmige Bewegungen in den Verbindungen durch.

Nervenschaden

Nervenerkrankungen sind ein weiterer Grund dafür, dass Schmerzen im Unterarmbereich auftreten. Es gibt mehrere Pathologien des Nervengewebes, die ähnliche Symptome zeigen:

  • Entzündung (Neuritis) des N. ulnaris - eine Krankheit, die auftritt, wenn sie mechanisch komprimiert oder unterkühlt wird, manifestiert sich mit schmerzenden Schmerzen und einer Verletzung der Empfindlichkeit der Hände;
  • Neuritis des N. radialis - entwickelt sich oft mit übermäßiger Belastung der Hand- und Unterarmmuskulatur, die sich durch Schmerzen an der Handaußenseite äußert;
  • Polyneuropathie - ein Syndrom, das vor dem Hintergrund von Diabetes mellitus auftritt und eine Pathologie peripherer Nerven ist.

Nervöse Schmerzen können sowohl akut als auch schmerzhaft sein. Das Hauptmerkmal, das alle diese Bedingungen charakterisiert, ist Taubheit der distalen Extremitäten (Hände und Finger).

Zwischenwirbelbruch und Osteochondrose

Die oberen Extremitäten erhalten einen Nervenimpuls durch die Spinalnerven, die von der Hals- und Brustwirbelsäule ausgehen. Bei einer durch Osteochondrose oder Intervertebralhernie verursachten Impulsbeeinträchtigung treten Schmerzen auf, die ihre eigenen Eigenschaften haben:

  • Empfindungen erstrecken sich auf den ganzen Arm, nicht nur auf den Unterarm;
  • sie stören den Patienten sowohl in Bewegung als auch in Ruhe;
  • Beweglichkeit der Gelenke in den Gelenken bleibt erhalten.

Darüber hinaus kann es zu Veränderungen der Hautempfindlichkeit kommen. Der Bizeps der Schulter beginnt zu schwinden, wenn die Blutversorgung nicht konstant genug ist, daher sollte die Behandlung dieser Pathologien begonnen werden, wenn die ersten Symptome auftreten.

Plexit

Plexitis ist eine Schädigung des Nervenplexus, in diesem Fall des Plexus brachialis. Der Hauptgrund für diese Pathologie ist Trauma. Es gibt 2 Hauptstadien in der Entwicklung dieser Krankheit:

  • Neuralgie - gekennzeichnet durch das Auftreten von spontanem Schmerz im innervierten Bereich;
  • Lähmung - Muskellähmung tritt allmählich auf.

Neben nervösen Störungen entwickeln sich im betroffenen Bereich Durchblutungsstörungen. Zusammen verursachen diese Ursachen Dystrophie und Muskelschwund, Gewebsschwellung und Schmerzen.

Andere Gründe

Der Patient sollte wissen, was zu tun ist, wenn der Schmerz ohne ersichtlichen Grund auftritt. Es gibt weniger häufige Erkrankungen, die sich als Schmerzen im Unterarm manifestieren.

Verstöße gegen den Wasser-Salz-Stoffwechsel

Schmerzen im Unterarm sind ein sekundäres Symptom, das das Wasser-Salz-Gleichgewicht beeinträchtigt. Dieser Zustand entwickelt sich entweder mit unzureichender Flüssigkeitsaufnahme oder mit seiner reichlich vorhandenen Entfernung. Ursache dieser Erkrankungen sind häufig Infektionskrankheiten oder Vergiftungen, die von Erbrechen und Durchfall begleitet werden. Außerdem klagt der Patient über ein anhaltendes Durstgefühl und das Auftreten von Ödemen am Körper. Wenn Sie das Gleichgewicht der Flüssigkeit im Körper wiederherstellen, geht der Schmerz weg.

Entzündung des Unterhautgewebes

Cellulite ist eine Entzündung des Unterhautfettgewebes. Es entwickelt sich, wenn die Infektion unter die Haut gelangt und in den meisten Fällen mit der Bildung von Eiter fortschreitet. Dies ist ein gefährlicher Zustand, der mit einer eitrigen Verschmelzung von subkutanen Strukturen und dem Übergang des Prozesses zu benachbarten Bereichen verbunden ist.

Pannikulitis - noduläre Entzündung des Unterhautgewebes, in der sich schmerzhaft gerundete Dichtungen bilden. Die Haut über ihnen ist geschwollen und gerötet. Vielleicht spontane Eröffnung der Knoten, nach denen lange heilende Geschwüre auf dem Unterarm erscheinen.

Myokardinfarkt

Herzinfarktschmerzen treten in der Region des Herzens auf und geben der linken Hand. Beobachtetes Blanchieren der Haut, starke Verschlechterung der Gesundheit, Schwindel und sogar Bewusstlosigkeit. Schmerzhafte Empfindungen äußern sich bei jedem Patienten anders. Dies ist ein scharfer Schmerz, der sich von der Brust bis zum linken Glied, Hals, Schulterblatt oder Bauchbereich ausbreitet.

Gichtarthritis

Gicht ist eine austauschbare Krankheit, bei der Salze in der Gelenkhöhle abgelagert werden. Schmerzen im Unterarm können eines der Symptome eines Ellenbogens oder Handgelenks sein. Die charakteristischen Symptome für diese Pathologie werden sein:

  • Gelenkschmerzen, Schwellungen und Rötungen;
  • das Auftreten von Robben unter der Haut (Tophus);
  • beeinträchtigte Beweglichkeit des Gelenkes.

Die Krankheit beginnt mit den Gelenken der Finger und Zehen, und erst nach einiger Zeit kommt es zu großen Gelenken. Oft ist es chronisch, Exazerbationsanfälle wechseln sich mit Remissionsphasen ab.

Die wichtigsten Methoden der Diagnose und Behandlung

Nach der Diagnose kann der Arzt bestimmen, was zu behandeln ist, wenn die Schulter- und Unterarm-Regel richtig ist, sowie die rechte oder beide Gliedmaßen getrennt. Zuallererst ist es notwendig festzustellen, warum der Arm schmerzt - dafür benutzen sie Röntgen, Ultraschall und andere zusätzliche Forschung. Die Behandlung kann medikamentös sein, mit unterschiedlichen Pathologien unter Verwendung verschiedener Gruppen von Arzneimitteln. Schmerzmittel werden als symptomatische Behandlung verschrieben. Bei Patienten mit Verletzungen, Muskelrissen und Sehnen kann eine Operation erforderlich sein.

Ein schmerzhaftes Gefühl im Unterarm ist ein Zeichen für eine Vielzahl von Pathologien. Bei der Diagnose ist es wichtig festzustellen, ob nach einer Verletzung Schmerzen aufgetreten sind oder sich allmählich entwickelt haben. Es ist auch wichtig, ob die Empfindungen symmetrisch sind, das heißt, der Schmerz im linken Unterarm tritt getrennt oder mit der zweiten Gliedmaße auf. Die Behandlung wird individuell verschrieben, kann medizinisch sein oder einen chirurgischen Eingriff erfordern.

Was tun, wenn deine Schultern und Unterarme schmerzen?

Jeder Mensch hat mindestens einmal in seinem Leben mit einer Situation zu tun, in der seine Hände schmerzen. Oft sind Krämpfe an einer Stelle lokalisiert oder verteilen sich auf das gesamte Gelenk und greifen die Hand. Bestimmen Sie sofort den Faktor, der dieses Phänomen verursacht hat, weil es kann einfach das Ergebnis von körperlicher Anstrengung, Überarbeitung oder ernsthaften gesundheitlichen Problemen sein.

Oft, wenn die Schultern und Unterarme schmerzen, reicht es aus, sich auszuruhen und am nächsten Tag lässt das Unbehagen nach, aber die erhöhten Symptome sind ein Grund, einen Spezialisten aufzusuchen.

Gründe

Berücksichtigen Sie die Umstände, die die Pathologie verursachen:

  • Probleme mit der Wirbelsäule;
  • Probleme mit dem Schultergelenk;
  • Bandenkrankheit;
  • Zwischenwirbelbruch;
  • Myositis;
  • traumatische Verletzungen;
  • innere Krankheiten;
  • Tendinitis;
  • Bursitis;
  • Kollisions-Syndrom;
  • Tumoren;

Für Letzteres wird Taubheit der Gliedmaße notiert. Gicht oder übermäßige Ablagerung von Harnsäure in den Gelenken verursachen intensive Unwohlsein in den Knochen, während die Finger beginnen zu schmerzen, sind von Ablagerungen betroffen.

Zurück Probleme

Entzündung der Halswirbelsäule beginnt von der oberen Extremität, wird beim Drehen des Kopfes festgestellt. Selten mögliche Taubheit, kriechen. Arthritis und Arthrose führen zu Veränderungen und Degenerationen von Knochengewebe, Knorpel. Als Folge erscheinen Krämpfe im Nacken, Schulter und Unterarm. Osteoarthritis führt zur Ansammlung von Salzen in der Knorpelmasse, von der seine Oberfläche steif wird und die Weichteile entzündet. Die Voraussetzungen sind Verletzungen, Unterkühlung, frühere Infektionen.

Art des Schmerzes

Ein quälender, schmerzender Schmerz mit erhöhter Anstrengung und in der Nacht.

Diagnose und Behandlung

Der Orthopäde oder ein engerer Rheumatologe wird Ihnen eine biochemische und klinische Analyse von Blut, Urin, Röntgen, Ultraschall und CT schicken. Nach nichtsteroidalen Entzündungshemmern werden Ibuprofen, Ketanov, Analgin, Baralgin verschrieben. Spezielle Medikamente für die Behandlung dieser Krankheiten Voltaren Rapid, Diclofenac, Apranax, Artrotek, Diklonak. Chondroprotektoren Artrotsin, Teraflex, Artra, Arthron Hondrex. Topische Salbe Apizatron, Traumel C, Indomethacin Salbe, Dicoblen, Bystrumgel. Physiotherapie, Elektrophorese, ein Laser, ein Magnet, ein UHF, Massage, therapeutische Übungen, haben eine fixierende Wirkung. Achten Sie auf die richtige Ernährung, um gesalzene, geräucherte, eingelegte, würzige, frittierte Speisen auszuschließen. Die traditionelle Medizin ist berühmt für ihre Fülle an nützlichen Rezepten. Sie entfernen die Qual, erleichtern den Zustand von Abkochungen von Preiselbeerblättern, Birkenknospen, Brennnessel und Veilchen, Klettenwurzeln.

Schulterprobleme

Wenn Osteochondrose, Schulterblatt-Periarthritis, Arthritis und Arthrose die Schuldigen sind, wenn Schmerzen in den Händen auftreten. Je nachdem, welcher Teil der betroffenen rechten oder linken Seite schmerzt. Die Grundlage für die Entwicklung von Wunden sind Vererbung, schlechte Angewohnheiten, Verletzungen, altersbedingte Veränderungen, Infektionen, Diabetes, hormonelle Störungen. Symptome: Es ist unmöglich, eine Hand zu heben, Steifheit, begrenzte Bewegung. Im akuten Verlauf der Periarthritis eine Erhöhung des Entzündungsprozesses, Körpertemperatur. Arthralgie ist gekennzeichnet durch erhöhte Temperatur des Ortes, Rötung, Schwellung, Ansammlung von Flüssigkeit in der Gelenkhöhle.

Art des Schmerzes

Von mäßig bis stark mit Verschlimmerung während der Bewegung, in der Nacht.

Diagnose und Behandlung

Der Orthopäde, Rheumatologe, Traumatologe befasst sich mit solchen Fällen. Basierend auf den Beschwerden des Patienten verschreiben Sie eine biochemische, klinische Blutprobe, Urinprobe, Ultraschall, Röntgen, MRT, Arthroskopie. Angewandte NPVSP Ibuprofen, Aspirin, Voltaren, Diclofenac. Kortikosteroid-Injektionen mit Betamethason, Diprospan, Phesteron. Novocain-Blockade, um den Schmerz in seiner Hand zu verhaften. Creme mit analgetischen Eigenschaften Diclofenac, Indomethacin, Methylsalicylat, Dolgit, Naiz Gel. Lasertherapie, Magnet, Ultraschall, Shock-Wave-Methode, eine Reihe von Übungen, Massage. Die traditionelle Methode der Beseitigung von Beschwerden beinhaltet die Auferlegung eines Salzverbandes auf dem Gebiet für 2 Wochen oder eine Kompresse mit Honig. Wenn konservative Methoden unwirksam waren, wird die Operation mit der Entfernung eines Fragments des Schulterblattes und des Bandes durchgeführt. Anders als subacromiale Dekompression bezeichnet.

Ligamentöse Erkrankung

Läsionen, Bänderrisse und Sehnen erfassen nicht nur das Band selbst, sondern auch die Umgebung. Die provozierenden Faktoren der Dehnung, Verletzung, Überspannung, Unterkühlung. Das Signal knirscht während der Arbeit der Sehne, begrenzte Bewegung, Zärtlichkeit zu Palpation des Bereichs, Tendovaginitis kann wegen der harten Arbeit erscheinen, infolgedessen werden nicht nur die Schultermuskeln sondern auch die Fingerknöchel entzündet, die Schwellung am Knochenbefestigungspunkt wird bemerkt.

Art des Schmerzes

Mittel bis stark, stechend, Gewinn nach körperlicher Aktivität.

Diagnose und Behandlung

Der Traumatologe wird den Patienten auf Röntgenaufnahmen schicken, um Dislokationen und Frakturen auszuschließen. Wenden Sie Novocainblockade, Spirituslotion an. Vollständige Ruhigstellung der Gliedmaße, Aufbringung von Gips oder Kunststoffschienen. Lasertherapie, UHF. Wenn es zu einer Ansammlung von Eiter kommt, dann wird die Sehnenscheide geöffnet und der eitrige Inhalt wird entfernt, dann werden Antibiotika verwendet.

Zwischenwirbelbruch

Eine Hernie entsteht, wenn die Bandscheibe reißt, ihre Fragmente in den Wirbelkanal fallen und sich eine Ausbuchtung bildet. Die Pathologie ist lumbal, thorakal, zervikal. Die Schwäche in den Unterarmen zeugt von der Halswirbelsäule, der Arm von der Schulter zur Hand tut weh und schmerzt, die Finger werden taub. Es ist schwierig für den Patienten, die Phalangen sogar zu komprimieren. Darüber hinaus Kopfschmerzen, Schwindel, Tinnitus, Bluthochdruck, Krämpfe im Nackenbereich.

Art des Schmerzes

Von nicht stark bis akut, abhängig von den Merkmalen der Krankheitsentwicklung.

Ein Rheumatologe, ein Traumatologe gibt eine Richtung, um eine biochemische Blutprobe, Röntgenbilder, CT, MRI, Ultraschall zu machen. Die Heilung umfasst nicht-steroidale Medikamente Naproxen, Meloxicam, Ketoprofen, Toreperison-Hydrochlorid Muskelrelaxantien, abschwellende Mittel. Chondroprotektoren Chondroitinsulfat, Glucosamin, Kortikosteroide. Darstellung der Stoßwellenmethode, Elektrophorese, Phonophorese mit Hydrocortison. Auch Reflexzonenmassage, Elektromyostimulation, Schlammtherapie.

Myositis

Pathologie ist die Entzündungsreaktion in einer oder mehreren Skelettmuskeln. Die Schuldigen sind vor kurzem auf die Grippe, akute respiratorische Virusinfektionen, Erkältungen, toxische Infektionen, Verletzungen, Hypothermie, rheumatoide Arthritis, Lupus erythematodes, Autoimmunerkrankungen übertragen worden. Zeichen: Krämpfe im Nacken, Schmerzen in der linken Schulter oder rechts, Rötung der Haut, Hitze der Gegend. Akute Myositis ist mit subfebrilen, Fieber, Schüttelfrost, Migräne, einer Zunahme des Volumens der weißen Blutkörperchen im Blut und einer Verdickung im Muskelgewebe verbunden.

Art des Schmerzes

Jammern, verschlimmert durch jede Belastung der Gliedmaße.

Diagnose und Behandlung

Abhängig von der Art der Ätiologie kann Myositis durch einen Traumatologen für Traumaerkennung, einen infektiösen Krankheitsspezialisten für eine Virusinfektion und einen Parasitologen für einen parasitären behandelt werden. Die bakterielle Erkrankung wird durch Antibiotika, parasitär-anthelminthisch gestoppt. Akute Schmerzen werden durch nichtsteroidale entzündungshemmende Ketonal, Nurofen, Diclofenac, Analgin, Baralgin erleichtert. Lokale Niederlage ermöglicht die Verwendung von wärmenden Salben Finalgon, Nikafleks, Apizatron, Kapsikam. Massage, Elektrophorese, Magnet, Laser, Bewegungstherapie.

Traumatische Verletzung

Tragen Sie zu der Pathologie des Sturzes am Arm bei, eine scharfe Dislokation, Ruptur von Muskelgewebe, Sehnen, übermäßige Leistung, ein langer Aufenthalt in einer unbequemen Position. Die Verschiebung des Humerus führt zu Hämatom, Blutung, Ödem, heißem Territorium. Bei Dislokation wird ein leichtes Klicken bemerkt, das entsteht, wenn das Gelenk an Ort und Stelle ist. Manchmal ist der Knochen aufgrund der Tatsache, dass Gewebeverschlechterung auftritt, oder bei Osteoporose, wenn der Körper Calciummangel hat, verschoben. Die Fraktur ist sofort spürbar, es besteht ein scharfes, schweres Unwohlsein, die Person ist nicht in der Lage, die Extremität zu bewegen.

Art des Schmerzes

Akut, brechen, verletzt die rechte Schulter oder links, dann erhöhen sich die Empfindungen.

Diagnose und Behandlung

Zunächst wird der Traumatologe dem Patienten eine Röntgenuntersuchung vorschreiben. Es ist nötig die Analgetika Nise, Movalis, Celebex mit der Dauer nicht mehr als 5 Tage zu nehmen. Bettruhe In einer Situation mit einer Fraktur wird Gips aufgetragen, die Dehnung wird durch eine elastische Bandage fixiert. Wenn es überschüssige Flüssigkeit, Blut an der Stelle der Verletzung, dann machen Sie eine Punktion. Die Hämatomentwicklung wird durch Drainage eliminiert. Lokale Dolobene, Diklak-Gele. Ein positives Ergebnis hat Magnetfeldtherapie, Elektrophorese, elektrische Stimulation, Anwendungen mit Paraffin. Zu Hause wird die Prellung entfernt, indem kalte Lotionen auf den Herd aufgetragen werden.

Interne Krankheiten

Pathologien der Leber, Niere, Pankreas, Ischämie des Herzens können Schmerzen im Arm hervorrufen. Wenn die rechte Hand schmerzt, deutet das auf Pankreatitis, Cholezystitis hin. Irgendwelche Schmerzen in deiner linken Hand? Es besteht Verdacht auf Probleme mit Herz und Blutgefäßen, Magen-Darm-Trakt, Lungenentzündung, Alevitol. Gestartete Fälle führen zum Auftreten von Temperatur, schmerzhaften Attacken, einer Reihe von Komplikationen. Das Signal des Herzinfarktes wird die Kurzatmigkeit, die Verdunkelung in den Augen, die Zyanose, den Verlust des Bewusstseins sein.

Art des Schmerzes

Breaking, mit Überspannungen in Form von Exazerbationen mit Pankreatitis, Cholezystitis. Plötzliche Beschwerden, prickelnder Druck auf die Brust, Schulterblätter, mit einem Herzinfarkt.

Diagnose und Behandlung

Der Rheumatologe wird den Patienten zu einer zusätzlichen Untersuchung an einen Kardiologen, Neuropathologen, Orthopäden schicken. Es ist notwendig, ein Kardiogramm, ein Elektroenzephalogramm, eine Ultraschalluntersuchung, eine Röntgenaufnahme, eine Magnetresonanztomographie zu erstellen. Die Heilungsmethode wird basierend auf der Quelle der Krankheit ausgewählt. Antibiotika der Penicillin, Cephalosporin-Gruppe, Makrolide für Pankreatitis. Auch Enzympräparate, Analgetika Nosh-pa, Papaverin, Spasmol. Die Thrombozytenaggregationshemmer Beta-Adrenoblocker Metoprolol, Carvedilol, Nitrate, Diuretika werden als CHD eingestuft. Es ist notwendig, sich an eine gesunde, richtige Ernährung zu halten, körperliche Aktivität zu reduzieren.

Sehnenentzündung

Eine Fülle von Mikrotraumen, berufliche Aktivität, reaktive Arthritis, Osteochondrose, Osteoporose, Gicht, infektiöse, stressige Zustände, Diabetes mellitus führen zur Läsion der Schulterregion. Zusätzlich, kongenitale Dysplasie, schlechte Immunität, Verlust der Elastizität, Elastizität der Sehnen. Anzeichen einer Tendinitis sind Schwellung, rote Epidermis, Dichte des Ortes, Fieber, Klicken, auch ohne ein Phonendoskop zu verwenden, die Unfähigkeit, die Hand zu heben. Anschließend Atrophie des Muskelgewebes.

Art des Schmerzes

Monoton, im fortgeschrittenen Stadium wird scharf und lang.

Diagnose und Behandlung

Ein Orthopäde, ein Rheumatologe werden untersucht, danach sind eine Röntgenaufnahme, eine MRT, eine Ultraschalluntersuchung, eine CT-Untersuchung und eine biochemische Analyse im Falle eines bakteriologischen Prozesses erforderlich. Konservative Behandlung von nichtsteroidalen entzündungshemmenden Nise, Ketorol, Nurofen, Nimesil. Antibiotika im Falle des Nachweises von pathogenen Bakterien. Legen Sie eine Schiene, elastische Bandage auf ein Gliedmaß. Kalte, physikalische Verfahren: elektroperöse Wirkung mit Lidaza, Magnet, Stosswellentechnik, Laser, Ultraviolett, Ultraschall, Paraffinbäder, Schlammtherapie. Bewegungstherapie, Massage, richtige Ernährung. Das Fehlen einer positiven Wirkung erfordert den Einsatz einer Operation, einer klassischen Lane oder eines Arthroskops.

Bursitis

Die Krankheit hat ihren Namen wegen der gebildeten Flüssigkeit in der Bursa, die sich in der Nähe jedes Gelenks befindet. Jede Körperbewegung wird durch Reibung der Sehnen und Knochen verursacht, so dass der Synovialsack sich unterschiedlich entzündet. Wenn Schmerzen im rechten oder linken Arm auftreten, ist die Bursa entzündet. Die Ursachen für dieses Phänomen sind in der Regel übermäßige Belastungen, Überspannungen, Verletzungen. Visuell manifestierte Gewebsschwellung, Rötung.

Art des Schmerzes

Von stumpf bis zum Schneiden in einer Situation von subdeltoiden, ossifizierenden Bursitis.

Diagnose und Behandlung

Krankheit muss Röntgen, Ultraschall unterzogen werden. Der behandelnde Orthopäde, Traumatologe wählt Medikamente aus. Nichtsteroide Ibufen, Ibupreks, Nurofen. Wenn die Ursache in dem Trauma liegt, dann wird die artikuläre Medikamentenblockade durch Novocain, Lidocain, nichtsteroidale Hormone Dyspospan, Hydrocortisonacetat nahe getan. Die infektiöse Natur entfernte Cefalexin, Clindamycin, Dicloxacillin. Anwendungen mit Paraffin, Ozokerit, Phonophorese mit Hydrocortison, UHF.

Kollisionssyndrom

Was ist das? Ein Zeichen ist die Rotation der Schulter bei 30 Grad. Der Fehler ist das Eindringen von Calciumsalzen, kleine Partikel im subakromialen Beutel. Außerdem ist es unmöglich, das Gelenk vollständig zu drehen, es nach vorne zu bringen.

Art des Schmerzes

Diagnose und Behandlung

Traumatologe, Rheumatologe verschreibt Ultraschall, Radiographie, biochemische Blutprobe, Urin. Verordnete NSAIDs Ibuprofen, Nise. Injektionen mit anästhetischer Zusammensetzung.

Tumore

Bösartige Pathologien der Brust, Lunge können hauptsächlich Schmerzen in der rechten Schulter hervorrufen. Zusätzliche Anzeichen für eine Verschlechterung der Gesundheit, Appetitlosigkeit, Kopfschmerzen, Lethargie, Kurzatmigkeit.

Art des Schmerzes

Permanent, schmerzhaft, manchmal mit starker Verschlechterung.

Diagnose und Behandlung

Die Krankheit erfordert eine ernsthafte Untersuchung. Daher wird der Patient in der ersten Phase MRI, CT, Röntgen, Ultraschall, eine biochemische, klinische Blutprobe, Urin und eine Punktion mit einer Untersuchung des Inhalts unterzogen. Die Kontrolle wird unter der Kontrolle des Orthopäden, des Neurologen, des Onkologen durchgeführt. Manchmal hat der Tumor eine gutartige Form, in diesem Fall wird die Zyste einfach entfernt.

Wann brauchen Sie Hilfe von einem Arzt?

Bei anhaltenden schmerzhaften Empfindungen im Unterarm, in der Hand, im Ellbogen links oder rechts lohnt sich ein Besuch im Krankenhaus. Die Zugabe von Fieber, eine Zunahme von Ödemen, Fieber und Schüttelfrost deuten auf eine ernsthafte Erkrankung hin.

Wie entferne ich den Schmerz selbst?

Was tun, wenn Sie auf Ihre Schulter fallen? Der erste Schritt besteht darin, Kälte auf den Ort anzuwenden. Versuche, deine Hand nicht zu belasten. Nehmen Sie ein Analgetikum. Indomethacin Salbe, Diclofenac ist erlaubt.

In einer Situation, in der es schmerzt und die linke Schulter und den Unterarm vor Erschöpfung schmerzt, hilft das Ziehen von Gewichten beim Reiben mit ätherischen Ölen aus Rosmarin, Lavendel, Ingwer, Fenchel, Eukalyptus und Wacholder.

Perfekt mit dem Schmerz Futter mit Meerrettich fertig. Reibe dazu die Meerrettichwurzel auf einer feinen Reibe und befestige sie an der betroffenen Stelle. Wenn es stark brennt, werden die Wurzeln durch frische Blätter der Pflanze ersetzt.

Einige machen Universal-Salben auf Pflanzenöl, Senf und Honig. Alle Zutaten werden gemischt, in die Zone gerieben. Perfekt beseitigt die Unannehmlichkeit Zusammensetzung auf Propolis, Schweineschmalz. Halten Sie die Rohlinge bis zur nächsten Verwendung im Kühlschrank.

Zusammenfassend möchte ich sagen, dass die Unterarme und Schultern von allem schmerzen können. Daher gibt es keinen universellen Weg, wie und was zu behandeln ist.

Was tun, wenn der rechte Arm schmerzt?

Der Unterarm ist ein Armsegment vom Handgelenk bis zum Ellenbogen. Es hat eine komplexe Struktur - Knochen, Gelenke, Bänder, Muskeln, Gefäße. Daher treten häufig Schmerzen in diesem Bereich auf. Was sind die Gründe dafür, was den Unterarm des Rechts und des Armes schmerzt und was zu tun ist, um das Symptom loszuwerden, bedenken Sie in unserem Artikel.

Was bedeutet Schmerz im Unterarm?

Schmerz ist immer ein Signal für eine Fehlfunktion im Körper. Und wenn kurzfristige Schmerzen meist nicht mit schweren Erkrankungen einhergehen, sondern nur durch leichte Traumen und Überanstrengung, dann sind schwere, lang anhaltende Schmerzen ein Grund, zum Arzt zu gehen.

Beschwerden im Schulterbereich sind anderer Natur. Ziehen, winseln, schießen, verbrennen - diese und andere Empfindungen können sich nur nachts oder unabhängig von der Zeit, bei Handbewegungen, bei Berührung oder in Ruhe manifestieren.

Genau beschreiben Sie das Symptom, das in der Arztpraxis notwendig ist, wird es helfen, anzunehmen, was geschehen ist, und eine entsprechende Untersuchung ernennen.

Gründe

Ursachen für Schmerzen im Unterarm können in mehrere Gruppen eingeteilt werden. Dies sind verschiedene Krankheiten, Gliederverletzungen, Faktoren im Zusammenhang mit Lebensstil oder berufliche Tätigkeit.

Muskelerkrankungen

Myositis. Dies ist eine der häufigsten Erkrankungen, bei denen Muskeln entzündet sind. Es kann heißen:

  • Hypothermie;
  • virale, parasitäre und andere Infektionen;
  • eitrige Läsionen des Körpers.

Es wird auch angenommen, dass Autoimmunkrankheiten die Ursache von Myositis sein können.
In diesem Fall erhöht sich der Muskelschmerz, wenn Sie den Arm berühren, mit Belastungen auf die Gliedmaße. Die Haut über der Entzündungsstelle rötet sich, die Beweglichkeit der Hand verschlechtert sich.

Überanstrengung der Armmuskulatur verursacht oft Schmerzen.

Physische Überforderung. Monotone, harte Arbeit mit den Händen, Kraftsporttraining, anstrengende Stunden im Fitnessstudio - diese Faktoren führen zu übermäßiger Muskelermüdung und Schmerzen in ihnen.

Ein Zeichen der Überdehnung der Unterarmmuskulatur ist das Gefühl eines jammernden Charakters, der sich verschlimmert, wenn man versucht, den Arm am Ellbogen zu strecken oder die Finger zur Faust zu drücken. Regelmäßige Überlastung kann Anfälle verursachen. Während eines solchen Angriffs wird der Schmerz scharf, plötzlich, verkrampft sein.

Stretching, Reißen, Muskelzerrungen. Solche Verletzungen treten bei Verletzungen oder starker körperlicher Anstrengung auf, beim Sport, der intensive Handarbeit erfordert (Tennis zum Beispiel). Im Augenblick der Angst tritt ein scharfer Schmerz im Unterarm auf, der durch Gefühl mit einem Schlag auf den Arm verglichen werden kann. Später erscheinen Schwellungen und Hämatome. Je härter die Verletzung ist, desto stärker ist die Schwellung.

Schäden an Knochen und Sehnen

Sehnenentzündung. Dies ist eine Entzündung der Sehne, die von verschiedenen Arten sein kann:

  • aseptisch - sie werden durch Infektion verursacht (Staphylokokken, Streptokokken und andere);
  • eitrig - das ist oft eine Komplikation von Schwerverbrechern oder Phlegmonen der Hand.

Zu den Symptomen der Tendinitis gehören neben scharfen Schmerzen:

  • Rötung der Entzündungsstelle;
  • Knirschen beim Bewegen einer Gliedmaße;
  • schmerzlose Handbewegungen ohne Schmerz und Schmerz beim Versuch etwas zu heben;
  • Schmerz beim Sondieren der Gliedmaße.

Fasciitis diffus. Dies ist eine Entzündung der Bindegewebshülle. Gleichzeitig kommt es zu einer Verschlechterung der Beweglichkeit der Hand, die Haut über dem betroffenen Bereich nimmt das Aussehen einer Orangenschale an, und darunter kann man Dichtungen tasten. Die Schmerzen ziehen.

Dislokation. Dies ist eine Verletzung, bei der einer der Knochen des Gelenks verschoben wird. Begleitet von Dislokationsrupturen der Gelenkbeutel, Muskelzerrungen und anderen Erkrankungen. Es ist leicht, die Verletzung zu bestimmen - das Gelenk sieht unnatürlich aus, seine Beweglichkeit ist stark eingeschränkt, Ödeme entwickeln sich.

Fraktur Jeder der Knochen des Unterarms kann ein solches Trauma erfahren. Die Verletzung der Integrität der Knochen ist von verschiedenen Arten, kann durch die folgenden Symptome festgestellt werden:

  • Schmerz wächst, wenn Sie versuchen, Ihre Hand zu bewegen;
  • Schwellung und Schwellung der Extremität an der Verletzungsstelle;
  • unnatürliche Position der Gliedmaße;
  • die Beweglichkeit der Hand, wo sie nicht sein sollte.

Osteomyelitis. Dies ist eine Krankheit, die eitrige Mikroorganismen verursachen. Das Leiden betrifft die Knochen um das Gewebe herum. Es kann sich selbst entwickeln oder eine Komplikation einer Fraktur werden. Die damit verbundenen Symptome sind:

  • erhöhte Körpertemperatur;
  • Erbrechen;
  • Kopfschmerzen;
  • Verlust des Bewusstseins, Wahnzustand;
  • Rötung der Haut im betroffenen Bereich.

Arthritis. Es ist eine Entzündung, die alle Gelenke einschließlich Karpal und Brachial beeinflussen kann. Die Bedingung wird von Ödem der beschädigten Artikulation, Steifheit der Bewegungen, Knirschen im Gelenk begleitet.

Erkrankungen der Nerven und Blutgefäße

Tunnel-Syndrom. Dies ist eine Krankheit, bei der der Radiokarpalkanal eingeengt wird und die Nerven und Blutgefäße komprimiert werden. In diesem Fall breitete sich der Schmerz auf den ganzen Unterarm aus, schlimmer nachts. Diese Verletzung ist eine Berufskrankheit derer, deren Arbeit mit monotonen Bewegungen der Hände verbunden ist - PC-Betreiber, kleine Konstrukteure. Für diese Krankheit ist durch Taubheit der Finger, Schwäche in den Händen gekennzeichnet.

Neuropathie des N. radialis. Dieser Zustand ist eine Folge der konstanten Überspannung des Arms. Dies geschieht bei denjenigen, deren Aktivitäten mit schweren Belastungen für die Gliedmaßen verbunden sind: professionelle Tennisspieler, Handballspieler, Leute, die schwierige manuelle Arbeit verrichten. Diese Krankheit ist eine Art von Tunnel-Syndrom.

Neuritis. Die Entzündung des N. ulnaris oder N. radialis tritt mit Verletzungen, Unterkühlung, Erkrankungen der Gelenke auf. Der schmerzhafte, monotone Schmerz bei Neuritis geht einher mit einem Gefühl von Taubheit der Finger, Muskelschwäche.

Thrombose der Venen. Die Verengung des Lumens oder die Blockierung der Blutgefäße eines Gliedes verursacht einen plötzlichen Schmerz, der durch die Sondierung des Armes verstärkt wird. Solche Verletzungen treten bei erhöhtem Cholesterin als Folge anderer chronischer Krankheiten auf.

Arterielle Insuffizienz. Die Verschlechterung der vaskulären Permeabilität führt zu einer Verringerung des Blutvolumens, das in den Unterarm eintritt. Als Ergebnis - Schmerz, Taubheit, Verlust der Empfindung. Diese Krankheit entsteht aufgrund der Ablagerung von Cholesterin-Plaques und Calciumsalzen an den Arterienwänden. Symptome treten häufig während Belastungen auf dem Arm auf, während in Ruhe die Blutzufuhr nicht verschlechtert wird.

Andere Gründe

Der Schmerz in diesem Teil der Extremität kann auch Ursachen verursachen, die nicht mit den Erkrankungen des Unterarms selbst zusammenhängen, oder es ist überhaupt keine Manifestation der Krankheit oder eine Folge von Verletzungen.

Herz- oder Wirbelsäulenprobleme sind auch eine Ursache für Schmerzen in der Hand.

Osteochondrose oder Wirbelhernie. Erkrankungen der Wirbelsäule führen immer zu Störungen der Arbeit anderer Organe und Systeme. Im Anfangsstadium der Krankheit sind dies reflektierte Schmerzen, sie entstehen nicht nur während des Trainings, sondern auch in Bewegung, sogar während des Schlafes. Dann können diese Schmerzen durch Einklemmen der Nervenwurzeln, Durchblutungsstörungen verursacht werden.

Der Entzündungsprozess im subkutanen Fettgewebe. Dieser Zustand verursacht die Aktivität von pathogenen Mikroorganismen, die durch Hautläsionen in das Gewebe eingedrungen sind. Zur gleichen Zeit gibt es Dichtungen unter der Haut, Körpertemperatur steigt, Symptome der allgemeinen Intoxikation des Körpers erscheinen.

Myokardinfarkt. Dies ist ein akuter Zustand, der durch Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße verursacht wird. Bei diesem Anfall spürt der Patient einen scharfen Schmerz in der Brust, der sich auf Hals, Seite, Bauch und Unterarm "ausbreiten" kann. Begleitet von einem Herzinfarkt, blasse Haut, Kurzatmigkeit, Bewusstlosigkeit und erfordert dringend medizinische Versorgung.

Behandlung

Es ist notwendig, Schmerzen im Unterarm zu behandeln, indem zuerst die Ursache des Symptoms festgestellt wird. Eine Vielzahl von Zuständen, einschließlich lebensbedrohlichen, sind mit diesen Schmerzen verbunden, so sollten Sie einen Arzt konsultieren, wenn ein Symptom auftritt.

Medikamente

Wenn der Schmerz mit einer Entzündung eines Nervs, Gelenks, Sehnen oder Muskels verbunden ist, werden zuerst nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente verschrieben. Dies sind Diclofenac, Ibuprofen, Movalis, Ketoprofen in Form einer Salbe, Gel zur äußerlichen Behandlung, in Form von Tabletten zur oralen Verabreichung und sogar Injektionen. Vielleicht die Ernennung von wärmenden Salben: Finalgon, Viprosal - sie sind für die Behandlung von Myositis geeignet.

Glukokortikosteroide werden zur Linderung schwerer Entzündungen eingesetzt, oft werden sie direkt in das schmerzende Gelenk injiziert.

Bei Erkrankungen der Gelenke werden Chondroprotektoren verschrieben, die zur Wiederherstellung geschädigter Knorpelgewebe beitragen. Hondrosila, Hondroksid, Don - diese Mittel werden für Osteochondrose empfohlen.

Muskelrelaxanzien (Mydocalm) können auch verschrieben werden, wenn die Muskeln entspannt werden müssen.

Im Falle einer Gefäßerkrankung werden Medikamente verschrieben, um den Cholesterinspiegel zu senken, die Wände der Venen und Arterien zu stärken und die Blutzirkulation zu verbessern. Als lokales Mittel gegen Thrombose und Phlebitis werden Troxevasin, Traumel und andere Salben verwendet.

Verletzungen werden mit lokalen Medikamenten behandelt, die Schwellungen und Schmerzen lindern - das sind die gleichen NSAIDs, homöopathische Traumeel, wärmende und kühlende Medikamente.

Physiotherapie

Physiotherapieverfahren werden als sehr nützlich zur Behandlung vieler Erkrankungen der Gelenke und Muskeln angesehen.

  • Magnettherapie;
  • Lasertherapie;
  • Stoßwellentherapie;
  • Akupunktur.

Manuelle Therapie, spezielle Trainingstherapie-Komplexe, sind von unschätzbarem Wert. Aber all diese Maßnahmen werden nur dann ergriffen, wenn keine Verschlimmerung der Krankheit und starke Schmerzen vorliegen.

Volksmethoden

Die einfachste Kompresse kann aus etwa 5 Liter Wasser und 1 Esslöffel Essig hergestellt werden. In einer Lösung, befeuchten Sie ein Leinentuch, befestigen Sie es an der wunden Stelle, wickeln Sie Hitze ein.

Solch eine Salbe gibt eine gute Wirkung: gekochtes Schweinefett - 100 Gramm geschmolzen, Gras von sabelnik ist trocken zerkleinert - 3 Teelöffel, trockener Johanniskraut - 3 Teelöffel, Paprika-Pulver - 1 Esslöffel. Alles vermischen, den entzündeten Bereich schmieren.

Infusion zum Mahlen: 3 Esslöffel lila Blüten, Klettenwurzel 1 Esslöffel, 3 Hülsen Bitterpfeffer, ein Liter medizinischen Alkohol. Bestehen Sie Tag, gelten für die Behandlung der Haut über dem Ort der Entzündung.

Video

Mehr über die Ursachen von Schmerzen in den Händen sagt der Neurologe in diesem Video:

Fazit

Schmerzen im Unterarm sind von anderer Art und für sie kann man eine vorläufige Diagnose stellen. Selbstmedikation kann nicht in Anspruch genommen werden, besonders wenn andere Warnsignale beachtet werden. Befragen Sie rechtzeitig einen Arzt, um die Gefahr zu erkennen, dann wird die Behandlung wirksam und ermöglicht es Ihnen, schnell zum Formular zurückzukehren.

Schmerzen im Unterarm und der Schulter der rechten Hand

Jeder Mensch hat mindestens einmal in seinem Leben mit einer Situation zu tun, in der seine Hände schmerzen. Oft sind Krämpfe an einer Stelle lokalisiert oder verteilen sich auf das gesamte Gelenk und greifen die Hand. Bestimmen Sie sofort den Faktor, der dieses Phänomen verursacht hat, weil es kann einfach das Ergebnis von körperlicher Anstrengung, Überarbeitung oder ernsthaften gesundheitlichen Problemen sein.

Oft, wenn die Schultern und Unterarme schmerzen, reicht es aus, sich auszuruhen und am nächsten Tag lässt das Unbehagen nach, aber die erhöhten Symptome sind ein Grund, einen Spezialisten aufzusuchen.

Gründe

Berücksichtigen Sie die Umstände, die die Pathologie verursachen:

  • Probleme mit der Wirbelsäule;
  • Probleme mit dem Schultergelenk;
  • Bandenkrankheit;
  • Zwischenwirbelbruch;
  • Myositis;
  • traumatische Verletzungen;
  • innere Krankheiten;
  • Tendinitis;
  • Bursitis;
  • Kollisions-Syndrom;
  • Tumoren;

Zusätzlich, wenn der linke Arm von der Schulter zur Hand schmerzt, dann können die Gründe übermäßiges Training, Gewichtheben, Gang-Lyon und Pathologie der Halsrippen sein.

Für Letzteres wird Taubheit der Gliedmaße notiert. Gicht oder übermäßige Ablagerung von Harnsäure in den Gelenken verursachen intensive Unwohlsein in den Knochen, während die Finger beginnen zu schmerzen, sind von Ablagerungen betroffen.

Zurück Probleme

Entzündung der Halswirbelsäule beginnt von der oberen Extremität, wird beim Drehen des Kopfes festgestellt. Selten mögliche Taubheit, kriechen. Arthritis und Arthrose führen zu Veränderungen und Degenerationen von Knochengewebe, Knorpel. Als Folge erscheinen Krämpfe im Nacken, Schulter und Unterarm. Osteoarthritis führt zur Ansammlung von Salzen in der Knorpelmasse, von der seine Oberfläche steif wird und die Weichteile entzündet. Die Voraussetzungen sind Verletzungen, Unterkühlung, frühere Infektionen.

Zusätzliche Signale sind Kopfschmerzen, Schwindel, erhöhte Empfindung nach körperlicher Aktivität, Schwellungen im Schulterbereich, Rötung der Gegend, Fieber.

Art des Schmerzes

Ein quälender, schmerzender Schmerz mit erhöhter Anstrengung und in der Nacht.

Diagnose und Behandlung

Der Orthopäde oder ein engerer Rheumatologe wird Ihnen eine biochemische und klinische Analyse von Blut, Urin, Röntgen, Ultraschall und CT schicken. Nach nichtsteroidalen Entzündungshemmern werden Ibuprofen, Ketanov, Analgin, Baralgin verschrieben. Spezielle Medikamente für die Behandlung dieser Krankheiten Voltaren Rapid, Diclofenac, Apranax, Artrotek, Diklonak. Chondroprotektoren Artrotsin, Teraflex, Artra, Arthron Hondrex. Topische Salbe Apizatron, Traumel C, Indomethacin Salbe, Dicoblen, Bystrumgel. Physiotherapie, Elektrophorese, ein Laser, ein Magnet, ein UHF, Massage, therapeutische Übungen, haben eine fixierende Wirkung. Achten Sie auf die richtige Ernährung, um gesalzene, geräucherte, eingelegte, würzige, frittierte Speisen auszuschließen. Die traditionelle Medizin ist berühmt für ihre Fülle an nützlichen Rezepten. Sie entfernen die Qual, erleichtern den Zustand von Abkochungen von Preiselbeerblättern, Birkenknospen, Brennnessel und Veilchen, Klettenwurzeln.

Das Medikament wird für eine lange Zeit oral eingenommen.

Schulterprobleme

Wenn Osteochondrose, Schulterblatt-Periarthritis, Arthritis und Arthrose die Schuldigen sind, wenn Schmerzen in den Händen auftreten. Je nachdem, welcher Teil der betroffenen rechten oder linken Seite schmerzt. Die Grundlage für die Entwicklung von Wunden sind Vererbung, schlechte Angewohnheiten, Verletzungen, altersbedingte Veränderungen, Infektionen, Diabetes, hormonelle Störungen. Symptome: Es ist unmöglich, eine Hand zu heben, Steifheit, begrenzte Bewegung. Im akuten Verlauf der Periarthritis eine Erhöhung des Entzündungsprozesses, Körpertemperatur. Arthralgie ist gekennzeichnet durch erhöhte Temperatur des Ortes, Rötung, Schwellung, Ansammlung von Flüssigkeit in der Gelenkhöhle.

Art des Schmerzes

Von mäßig bis stark mit Verschlimmerung während der Bewegung, in der Nacht.

Rückenschmerzen Bestrahlung des Handwurzelgelenks mit akuter Periarthritis.

Diagnose und Behandlung

Der Orthopäde, Rheumatologe, Traumatologe befasst sich mit solchen Fällen. Basierend auf den Beschwerden des Patienten verschreiben Sie eine biochemische, klinische Blutprobe, Urinprobe, Ultraschall, Röntgen, MRT, Arthroskopie. Angewandte NPVSP Ibuprofen, Aspirin, Voltaren, Diclofenac. Kortikosteroid-Injektionen mit Betamethason, Diprospan, Phesteron. Novocain-Blockade, um den Schmerz in seiner Hand zu verhaften. Creme mit analgetischen Eigenschaften Diclofenac, Indomethacin, Methylsalicylat, Dolgit, Naiz Gel. Lasertherapie, Magnet, Ultraschall, Shock-Wave-Methode, eine Reihe von Übungen, Massage. Die traditionelle Methode der Beseitigung von Beschwerden beinhaltet die Auferlegung eines Salzverbandes auf dem Gebiet für 2 Wochen oder eine Kompresse mit Honig. Wenn konservative Methoden unwirksam waren, wird die Operation mit der Entfernung eines Fragments des Schulterblattes und des Bandes durchgeführt. Anders als subacromiale Dekompression bezeichnet.

Ligamentöse Erkrankung

Läsionen, Bänderrisse und Sehnen erfassen nicht nur das Band selbst, sondern auch die Umgebung. Die provozierenden Faktoren der Dehnung, Verletzung, Überspannung, Unterkühlung. Das Signal knirscht während der Arbeit der Sehne, begrenzte Bewegung, Zärtlichkeit zu Palpation des Bereichs, Tendovaginitis kann wegen der harten Arbeit erscheinen, infolgedessen werden nicht nur die Schultermuskeln sondern auch die Fingerknöchel entzündet, die Schwellung am Knochenbefestigungspunkt wird bemerkt.

Art des Schmerzes

Mittel bis stark, stechend, Gewinn nach körperlicher Aktivität.

Diagnose und Behandlung

Der Traumatologe wird den Patienten auf Röntgenaufnahmen schicken, um Dislokationen und Frakturen auszuschließen. Wenden Sie Novocainblockade, Spirituslotion an. Vollständige Ruhigstellung der Gliedmaße, Aufbringung von Gips oder Kunststoffschienen. Lasertherapie, UHF. Wenn es zu einer Ansammlung von Eiter kommt, dann wird die Sehnenscheide geöffnet und der eitrige Inhalt wird entfernt, dann werden Antibiotika verwendet.

Beim Bruch der Bänder, NSAID, wird die kalte Kompresse entlassen, es wird die volle Ruhe beobachtet.

Zwischenwirbelbruch

Eine Hernie entsteht, wenn die Bandscheibe reißt, ihre Fragmente in den Wirbelkanal fallen und sich eine Ausbuchtung bildet. Die Pathologie ist lumbal, thorakal, zervikal. Die Schwäche in den Unterarmen zeugt von der Halswirbelsäule, der Arm von der Schulter zur Hand tut weh und schmerzt, die Finger werden taub. Es ist schwierig für den Patienten, die Phalangen sogar zu komprimieren. Darüber hinaus Kopfschmerzen, Schwindel, Tinnitus, Bluthochdruck, Krämpfe im Nackenbereich.

Art des Schmerzes

Von nicht stark bis akut, abhängig von den Merkmalen der Krankheitsentwicklung.

Diagnose und Behandlung

Ein Rheumatologe, ein Traumatologe gibt eine Richtung, um eine biochemische Blutprobe, Röntgenbilder, CT, MRI, Ultraschall zu machen. Die Heilung umfasst nicht-steroidale Medikamente Naproxen, Meloxicam, Ketoprofen, Toreperison-Hydrochlorid Muskelrelaxantien, abschwellende Mittel. Chondroprotektoren Chondroitinsulfat, Glucosamin, Kortikosteroide. Darstellung der Stoßwellenmethode, Elektrophorese, Phonophorese mit Hydrocortison. Auch Reflexzonenmassage, Elektromyostimulation, Schlammtherapie.

Während der Rehabilitationsphase wird ein gutes Ergebnis gegeben, Bewegungstherapie, Massage.

Myositis

Pathologie ist die Entzündungsreaktion in einer oder mehreren Skelettmuskeln. Die Schuldigen sind vor kurzem auf die Grippe, akute respiratorische Virusinfektionen, Erkältungen, toxische Infektionen, Verletzungen, Hypothermie, rheumatoide Arthritis, Lupus erythematodes, Autoimmunerkrankungen übertragen worden. Zeichen: Krämpfe im Nacken, Schmerzen in der linken Schulter oder rechts, Rötung der Haut, Hitze der Gegend. Akute Myositis ist mit subfebrilen, Fieber, Schüttelfrost, Migräne, einer Zunahme des Volumens der weißen Blutkörperchen im Blut und einer Verdickung im Muskelgewebe verbunden.

Art des Schmerzes

Jammern, verschlimmert durch jede Belastung der Gliedmaße.

Diagnose und Behandlung

Abhängig von der Art der Ätiologie kann Myositis durch einen Traumatologen für Traumaerkennung, einen infektiösen Krankheitsspezialisten für eine Virusinfektion und einen Parasitologen für einen parasitären behandelt werden. Die bakterielle Erkrankung wird durch Antibiotika, parasitär-anthelminthisch gestoppt. Akute Schmerzen werden durch nichtsteroidale entzündungshemmende Ketonal, Nurofen, Diclofenac, Analgin, Baralgin erleichtert. Lokale Niederlage ermöglicht die Verwendung von wärmenden Salben Finalgon, Nikafleks, Apizatron, Kapsikam. Massage, Elektrophorese, Magnet, Laser, Bewegungstherapie.

Bei eitriger Myositis ist eine Massage verboten! Die Bettruhe wird beobachtet, sind physikalisch begrenzt. laden.

Traumatische Verletzung

Tragen Sie zu der Pathologie des Sturzes am Arm bei, eine scharfe Dislokation, Ruptur von Muskelgewebe, Sehnen, übermäßige Leistung, ein langer Aufenthalt in einer unbequemen Position. Die Verschiebung des Humerus führt zu Hämatom, Blutung, Ödem, heißem Territorium. Bei Dislokation wird ein leichtes Klicken bemerkt, das entsteht, wenn das Gelenk an Ort und Stelle ist. Manchmal ist der Knochen aufgrund der Tatsache, dass Gewebeverschlechterung auftritt, oder bei Osteoporose, wenn der Körper Calciummangel hat, verschoben. Die Fraktur ist sofort spürbar, es besteht ein scharfes, schweres Unwohlsein, die Person ist nicht in der Lage, die Extremität zu bewegen.

Art des Schmerzes

Akut, brechen, verletzt die rechte Schulter oder links, dann erhöhen sich die Empfindungen.

Gib den Hinterkopf, den Schultergürtel, zwischen die Schulterblätter.

Diagnose und Behandlung

Zunächst wird der Traumatologe dem Patienten eine Röntgenuntersuchung vorschreiben. Es ist nötig die Analgetika Nise, Movalis, Celebex mit der Dauer nicht mehr als 5 Tage zu nehmen. Bettruhe In einer Situation mit einer Fraktur wird Gips aufgetragen, die Dehnung wird durch eine elastische Bandage fixiert. Wenn es überschüssige Flüssigkeit, Blut an der Stelle der Verletzung, dann machen Sie eine Punktion. Die Hämatomentwicklung wird durch Drainage eliminiert. Lokale Dolobene, Diklak-Gele. Ein positives Ergebnis hat Magnetfeldtherapie, Elektrophorese, elektrische Stimulation, Anwendungen mit Paraffin. Zu Hause wird die Prellung entfernt, indem kalte Lotionen auf den Herd aufgetragen werden.

Interne Krankheiten

Pathologien der Leber, Niere, Pankreas, Ischämie des Herzens können Schmerzen im Arm hervorrufen. Wenn die rechte Hand schmerzt, deutet das auf Pankreatitis, Cholezystitis hin. Irgendwelche Schmerzen in deiner linken Hand? Es besteht Verdacht auf Probleme mit Herz und Blutgefäßen, Magen-Darm-Trakt, Lungenentzündung, Alevitol. Gestartete Fälle führen zum Auftreten von Temperatur, schmerzhaften Attacken, einer Reihe von Komplikationen. Das Signal des Herzinfarktes wird die Kurzatmigkeit, die Verdunkelung in den Augen, die Zyanose, den Verlust des Bewusstseins sein.

Die Lungenentzündung wird vom charakteristischen Atmen, dem Schmerz beim Einatmen begleitet.

Art des Schmerzes

Breaking, mit Überspannungen in Form von Exazerbationen mit Pankreatitis, Cholezystitis. Plötzliche Beschwerden, prickelnder Druck auf die Brust, Schulterblätter, mit einem Herzinfarkt.

Diagnose und Behandlung

Der Rheumatologe wird den Patienten zu einer zusätzlichen Untersuchung an einen Kardiologen, Neuropathologen, Orthopäden schicken. Es ist notwendig, ein Kardiogramm, ein Elektroenzephalogramm, eine Ultraschalluntersuchung, eine Röntgenaufnahme, eine Magnetresonanztomographie zu erstellen. Die Heilungsmethode wird basierend auf der Quelle der Krankheit ausgewählt. Antibiotika der Penicillin, Cephalosporin-Gruppe, Makrolide für Pankreatitis. Auch Enzympräparate, Analgetika Nosh-pa, Papaverin, Spasmol. Die Thrombozytenaggregationshemmer Beta-Adrenoblocker Metoprolol, Carvedilol, Nitrate, Diuretika werden als CHD eingestuft. Es ist notwendig, sich an eine gesunde, richtige Ernährung zu halten, körperliche Aktivität zu reduzieren.

Pneumonie wird durch Penicillin-Antibiotika, Tetracycline, Makrolide, Chinolone, Nitrofurane eliminiert.

Sehnenentzündung

Eine Fülle von Mikrotraumen, berufliche Aktivität, reaktive Arthritis, Osteochondrose, Osteoporose, Gicht, infektiöse, stressige Zustände, Diabetes mellitus führen zur Läsion der Schulterregion. Zusätzlich, kongenitale Dysplasie, schlechte Immunität, Verlust der Elastizität, Elastizität der Sehnen. Anzeichen einer Tendinitis sind Schwellung, rote Epidermis, Dichte des Ortes, Fieber, Klicken, auch ohne ein Phonendoskop zu verwenden, die Unfähigkeit, die Hand zu heben. Anschließend Atrophie des Muskelgewebes.

Art des Schmerzes

Monoton, im fortgeschrittenen Stadium wird scharf und lang.

Verursacht Angst am Morgen und wenn der Patient ruht.

Diagnose und Behandlung

Ein Orthopäde, ein Rheumatologe werden untersucht, danach sind eine Röntgenaufnahme, eine MRT, eine Ultraschalluntersuchung, eine CT-Untersuchung und eine biochemische Analyse im Falle eines bakteriologischen Prozesses erforderlich. Konservative Behandlung von nichtsteroidalen entzündungshemmenden Nise, Ketorol, Nurofen, Nimesil. Antibiotika im Falle des Nachweises von pathogenen Bakterien. Legen Sie eine Schiene, elastische Bandage auf ein Gliedmaß. Kalte, physikalische Verfahren: elektroperöse Wirkung mit Lidaza, Magnet, Stosswellentechnik, Laser, Ultraviolett, Ultraschall, Paraffinbäder, Schlammtherapie. Bewegungstherapie, Massage, richtige Ernährung. Das Fehlen einer positiven Wirkung erfordert den Einsatz einer Operation, einer klassischen Lane oder eines Arthroskops.

Bursitis

Die Krankheit hat ihren Namen wegen der gebildeten Flüssigkeit in der Bursa, die sich in der Nähe jedes Gelenks befindet. Jede Körperbewegung wird durch Reibung der Sehnen und Knochen verursacht, so dass der Synovialsack sich unterschiedlich entzündet. Wenn Schmerzen im rechten oder linken Arm auftreten, ist die Bursa entzündet. Die Ursachen für dieses Phänomen sind in der Regel übermäßige Belastungen, Überspannungen, Verletzungen. Visuell manifestierte Gewebsschwellung, Rötung.

Es tut jemandem weh, seinen Arm zu bewegen, besonders wenn man sich plötzlich bewegt.

Art des Schmerzes

Von stumpf bis zum Schneiden in einer Situation von subdeltoiden, ossifizierenden Bursitis.

Diagnose und Behandlung

Krankheit muss Röntgen, Ultraschall unterzogen werden. Der behandelnde Orthopäde, Traumatologe wählt Medikamente aus. Nichtsteroide Ibufen, Ibupreks, Nurofen. Wenn die Ursache in dem Trauma liegt, dann wird die artikuläre Medikamentenblockade durch Novocain, Lidocain, nichtsteroidale Hormone Dyspospan, Hydrocortisonacetat nahe getan. Die infektiöse Natur entfernte Cefalexin, Clindamycin, Dicloxacillin. Anwendungen mit Paraffin, Ozokerit, Phonophorese mit Hydrocortison, UHF.

Verwenden Sie in Volksrezepten Kompressen mit Kohlblättern, Salzdressing.

Kollisionssyndrom

Was ist das? Ein Zeichen ist die Rotation der Schulter bei 30 Grad. Der Fehler ist das Eindringen von Calciumsalzen, kleine Partikel im subakromialen Beutel. Außerdem ist es unmöglich, das Gelenk vollständig zu drehen, es nach vorne zu bringen.

Art des Schmerzes

Diagnose und Behandlung

Traumatologe, Rheumatologe verschreibt Ultraschall, Radiographie, biochemische Blutprobe, Urin. Vorgeschriebene NPVSP Ibuprofen, Nise. Injektionen mit anästhetischer Zusammensetzung.

Ein günstiges Ergebnis liefern physiotherapeutische Übungen.

Tumore

Bösartige Pathologien der Brust, Lunge können hauptsächlich Schmerzen in der rechten Schulter hervorrufen. Zusätzliche Anzeichen für eine Verschlechterung der Gesundheit, Appetitlosigkeit, Kopfschmerzen, Lethargie, Kurzatmigkeit.

Art des Schmerzes

Permanent, schmerzhaft, manchmal mit starker Verschlechterung.

Diagnose und Behandlung

Die Krankheit erfordert eine ernsthafte Untersuchung. Daher wird der Patient in der ersten Phase MRI, CT, Röntgen, Ultraschall, eine biochemische, klinische Blutprobe, Urin und eine Punktion mit einer Untersuchung des Inhalts unterzogen. Die Kontrolle wird unter der Kontrolle des Orthopäden, des Neurologen, des Onkologen durchgeführt. Manchmal hat der Tumor eine gutartige Form, in diesem Fall wird die Zyste einfach entfernt.

Malignes erfordert den Einsatz von Medikamenten, Chemotherapie.

Wann brauchen Sie Hilfe von einem Arzt?

Bei anhaltenden schmerzhaften Empfindungen im Unterarm, in der Hand, im Ellbogen links oder rechts lohnt sich ein Besuch im Krankenhaus. Die Zugabe von Fieber, eine Zunahme von Ödemen, Fieber und Schüttelfrost deuten auf eine ernsthafte Erkrankung hin.

Wie entferne ich den Schmerz selbst?

Was tun, wenn Sie auf Ihre Schulter fallen? Der erste Schritt besteht darin, Kälte auf den Ort anzuwenden. Versuche, deine Hand nicht zu belasten. Nehmen Sie ein Analgetikum. Indomethacin Salbe, Diclofenac ist erlaubt.

Scharfe, scharfe Schmerzen weisen auf Brüche, Risse hin. Sie müssen ein Glied mobilisieren, einen Verband machen. In solch einer Vorhölle, ins Krankenhaus kommen, ohne zu heben, das Gelenk fallen zu lassen.

In einer Situation, in der es schmerzt und die linke Schulter und den Unterarm vor Erschöpfung schmerzt, hilft das Ziehen von Gewichten beim Reiben mit ätherischen Ölen aus Rosmarin, Lavendel, Ingwer, Fenchel, Eukalyptus und Wacholder.

Perfekt mit dem Schmerz Futter mit Meerrettich fertig. Reibe dazu die Meerrettichwurzel auf einer feinen Reibe und befestige sie an der betroffenen Stelle. Wenn es stark brennt, werden die Wurzeln durch frische Blätter der Pflanze ersetzt.

Einige machen Universal-Salben auf Pflanzenöl, Senf und Honig. Alle Zutaten werden gemischt, in die Zone gerieben. Perfekt beseitigt die Unannehmlichkeit Zusammensetzung auf Propolis, Schweineschmalz. Halten Sie die Rohlinge bis zur nächsten Verwendung im Kühlschrank.

Zusammenfassend möchte ich sagen, dass die Unterarme und Schultern von allem schmerzen können. Daher gibt es keinen universellen Weg, wie und was zu behandeln ist.

Keine Notwendigkeit, die Reise zu einem Spezialisten zu verzögern. Dies wird Ihnen helfen, weitere Komplikationen zu vermeiden und Sie für eine lange Zeit gesund zu halten.

Zusätzlich empfehlen wir das folgende Video anzuschauen

Wie kann man Schmerzen in den Gelenken und der Wirbelsäule vergessen?

  • Begrenzt Schmerz deine Bewegung und dein ganzes Leben?
  • Machst du dir Sorgen wegen Unannehmlichkeiten, Knirschen und systematischen Schmerzen?
  • Vielleicht hast du ein paar Drogen, Cremes und Salben probiert?
  • Menschen, die aus bitterer Erfahrung für die Behandlung von Gelenken gelernt haben, benutzen... >>

Meinung der Ärzte zu diesem Thema lesen

Eines der langlebigsten Knochengelenke ist das Schultergelenk. Aufgrund seiner Struktur kann es größeren Belastungen standhalten und gleichzeitig seine Funktionalität beibehalten. Aber auch er hat eine gewisse Grenze, ab welchem ​​Entzündungsvorgang er beginnt, ebenso wie die anschließende Zerstörung von Knochen- und Knorpelbestandteilen. Die Tatsache, dass ein spezifischer Prozess entwickelt wird, der eine Behandlung erfordert, kann durch Schmerzen im Unterarm in der Hand angezeigt sein.

Welche Bedingungen verursachen Schmerzen?

Schmerzen im Schulterbereich können in verschiedene Arten unterteilt werden:

  • Der Schmerz, der auftritt, wenn die Nerven auf der Schulter oder in der Halswirbelsäule enden. Die Hauptursache ist Osteochondrose. Mit der Entwicklung dieser Pathologie werden die Außenwände in einer der Knorpelscheiben zerstört, die die Wirbel miteinander verbinden. Infolgedessen wölbt sich der Kern und bildet einen Bruch zwischen den Wirbeln. Wenn dies geschieht, die Kompression der Nervenwurzeln, die von der Halswirbelsäule kommen. Dann gibt es eine Reaktion des Körpers, dh Schmerzen im Unterarm des rechten oder linken Armes.
  • Bei Entzündung des Gelenkes selbst, beispielsweise aufgrund der Ablagerung von Calciumsalzen in den Sehnen und Muskelgeweben dieser Knochen- und Knorpelstruktur. Sehr oft passiert das schon im Alter, wenn sich die Strukturelemente des Gelenkes abnutzen. Anschließend sind Durchblutung und Ernährung von Muskeln und Sehnen beeinträchtigt. Mit der weiteren Entwicklung der Krankheit ist die Zerstörung eines kleinen Maßstabs mit pathologischen Verkalkungen. Die Ursachen für dieses Phänomen sind nicht gut verstanden.
  • Störungen der Gelenkkapsel an der Schulter oder ihrer Synovialmembran, beispielsweise mit adhäsiver Arthritis. In diesem Fall kommt es neben dem Auftreten von Schmerzen im Unterarm der linken Hand zu einer Verletzung der motorischen Fähigkeiten dieser Gelenkverbindung. Diese Pathologie kann nach einer Verletzung mit hormonellen oder endokrinen Erkrankungen auftreten.
  • Verletzung sowohl des Gelenks als auch der ihn umgebenden Muskeln. Die Art des Schmerzes hängt davon ab, wie schwer die Verletzung ist.
  • Das Vorhandensein eines bösartigen Tumors mit Lokalisierung in der Knochenstruktur des Schultergelenks oder der zervikalen Region.
  • Pathologische Zustände der inneren Organe. Zum Beispiel können Schmerzen im Herzen in der linken Schulter gegeben werden.

Wenn mein linker Arm schmerzt - was tun?

Wenn im Unterarm der linken Hand Schmerzen auftreten, können die Gründe sehr unterschiedlich sein, daher ist es am besten, einen Spezialisten zu konsultieren. Sofort wird es eine völlig logische Frage geben, aber welchen Arzt sollten Sie in diesem Fall kontaktieren? Wie wir aus all den oben genannten Ursachen des Auftretens von Schmerzen in diesem Bereich sehen können, ist es am besten, mit einem Bezirkstherapeuten zu beginnen. Wenn es dem Unterarm der rechten Hand weh tut, was zu tun ist, kann es auch veranlassen.

Der Therapeut wird eine erste Untersuchung durchführen und Empfehlungen an spezialisierte Spezialisten weitergeben: einen Neuropathologen oder einen Trauma-Spezialisten. Nach einer Untersuchung und Untersuchung durch einen Arzt wird die Art des Schmerzes festgestellt, und erst dann wird es aufgrund der erhaltenen Informationen möglich sein, mögliche Ursachen vorzuschlagen und eine vorläufige Diagnose zu stellen.

Welche Krankheiten können je nach Art des Schmerzes vermutet werden?

Wenn der Schmerz im Unterarm im Arm auf der linken Seite, beginnend vom Ellenbogen und bis zur Schulter, mit jeder Bewegung des Halses, wird es nur stärker, und es gibt Beschwerden über eine reduzierte Tastempfindlichkeit der Haut in diesem Bereich, dann können wir zuversichtlich über das Vorhandensein von Osteochondrose sagen.

Mit schmerzenden stetigen Schmerzen in der linken Schulter und manchmal mit plötzlichem Anstieg, besonders in Ruhe, kann eine Tendinitis vermutet werden. Wenn ein solcher pathologischer Prozess auftritt, wird die Beweglichkeit des Gelenks sofort stark eingeschränkt.

Wenn der Patient sagt, dass er starke Unterarmschmerzen in seiner Hand hat, ist der Gelenkbereich geschwollen und jede Bewegung oder Berührung verursacht unerträgliche Schmerzen, dann können wir über Arthrose oder Arthritis sprechen.

Im Falle einer Neuritis der Schulter wird das Gelenk selbst nicht beschädigt, aber aufgrund der Reizung der Nervenenden wird sich ein Schmerzgefühl auf den Arm ausbreiten.

Die Kapsel des Schultergelenks manifestiert sich durch scharfe schmerzhafte Empfindungen nicht nur im Gelenk selbst, sondern auch bis zur Schulter, Unterarm oder Nacken.

Bei Verletzungen unterschiedlicher Komplexität treten auch Schmerzen auf.

Einige der Erkrankungen der inneren Organe können sich als schmerzhafte Empfindungen im Bereich der linken Hand manifestieren. Zum Beispiel kann es Herzkrankheiten sein. Neben starken Schmerzen in der Brust klagen Patienten über die Bestrahlung von Schulterschmerzen und die Taubheit des Arms auf der linken Seite.

Das Auftreten von Myositis

In der Regel manifestiert sich die Krankheit dadurch, dass im rechten Unterarm und Arm Schmerzen vorhanden sind, die sich verschlimmern können, wenn man den Arm drückt oder kräftig bewegt. Unerwünschte Bewegungen werden vom betroffenen Muskel unterdrückt, was den Schmerz noch stärker macht und die Beweglichkeit nicht nur im Unterarm, sondern auch im Ellenbogengelenk reduziert. Myositis ist sehr einfach zu diagnostizieren, da Rötungen und Schwellungen auf der Haut über dem betroffenen Bereich des Armes auftreten. Darüber hinaus manifestiert sich die fortschreitende Krankheit nicht nur während der Bewegung, sondern auch im Ruhezustand. Sehr oft können die Schmerzen auftreten, wenn sich das Wetter oder die Jahreszeiten ändern. In den letzten Stadien der Myositis kann Muskelatrophie beobachtet werden.

Myositis reagiert gut auf die Behandlung auch zu Hause. Aber Sie müssen genau wissen, was es verursacht hat. Um Muskelschmerzen zu vermeiden, müssen diese in der Regel fixiert werden. Dafür ist es am besten, Kinesiotypom zu verwenden.

Schmerzen in der Schulter vor Überlastung

Ein weiterer Grund für Schmerzen im Unterarm beim Heben der Hand oder deren Bewegung kann häufige und intensive Belastung der Muskeln sein. Normalerweise, wenn Sie dem Unterarm keine Ruhe geben, kann der Schmerz nur stärker werden, besonders bei plötzlicher Bewegung oder einer neuen Belastung der Muskeln. Gleich zu Beginn kann der Schmerz unterhalb des Ellenbogens auftreten und erst dann auf den Unterarm übertragen werden. Sehr oft ist dieser Schmerz chronisch und tritt bei Menschen mit bestimmten Berufen auf. Wenn die Zeit solchen Schmerzen nicht Beachtung schenkt, kann sich Dystrophie entwickeln. Letztendlich kann dies dazu führen, dass Sie einfach nicht Ihre Finger zusammenbeißen oder ein Objekt in Ihrer Hand halten können.

Muskelkrämpfe und Krämpfe als Ursache von Schmerzen

Diese Ursachen können auch Schmerzen im Unterarm verursachen, wenn Sie eine Hand heben. Krämpfe werden als unwillkürliche Kontraktion eines oder mehrerer Muskeln bezeichnet, was sehr schmerzhaft auftritt. Es verursacht sehr starke Schmerzen im Unterarm des Armes. In der Regel manifestieren sich Anfälle im unteren Teil der Gliedmaßen, aber es gibt Ausnahmen zu den Regeln. Ursachen für Anfälle können eine falsche Zirkulation im Arm, starke Muskelermüdung oder Stoffwechselstörungen sein. Krämpfe oder Krämpfe sind durch das Auftreten eines starken, scharfen, schneidenden Schmerzes gekennzeichnet, der plötzlich auftritt und vorübergeht.

Muskelzerrung

Die Dehnung in den Muskeln ist zweifellos der häufigste Grund für Schmerzen im rechten Unterarm (rechter Arm). Stretching kann beim Sport oder sogar im Alltag erreicht werden. In der Regel leiden Tennisspieler sehr oft unter dieser Krankheit. Die ersten schmerzhaften Empfindungen werden fast unmittelbar nach der Spannung beobachtet und bleiben für 12 Stunden bestehen. In diesem Fall schwillt der Unterarm an, schwillt an, schwillt an und scheint schwer. Eine Person hat konstante Schmerzen im rechten Unterarm der rechten Hand (oder links), die stärker wird, wenn Sie einen Muskel drücken. Die Schmerzen können mehrere Tage oder sogar eine Woche anhalten. Um die Schmerzen ein wenig zu verringern, verwenden Sie am besten das Werkzeug "Kinesio Tape", mit dem Sie Schwellungen reduzieren, Entzündungen reduzieren und die Muskelfunktion verbessern können.

Muskelriss

In einigen Fällen können sich die Muskeln nicht nur dehnen, sondern überanstrengen. In dieser Situation sind die Symptome genau so wie beim Dehnen, nur der Schmerz in den Unterarmen wird um ein Vielfaches stärker sein. Es sieht eher wie ein starker direkter Schlag auf den Arm aus und geht nicht über einen sehr langen Zeitraum hinweg. Manchmal kann der Schmerz sofort verschwinden, aber er wird sich während der Bewegungen manifestieren und ein Hämatom wird auf der Haut erscheinen. Wenn Sie den verletzten Ort fühlen, wird der Schmerz im Unterarm der rechten Hand stärker werden. Darüber hinaus können Sie auch die durch Blutungen verursachte Schwellung spüren. In seltenen Fällen kommt es aber immer noch vor, dass der Muskel vollständig von der Sehne getrennt ist. In solchen Fällen können Sie unter den Fingern die Lücken fühlen. Verletzungen dieser Art sind auf Bewegung beschränkt und verursachen unangenehme Empfindungen, die schon lange nicht mehr bestehen.

Was ist nötig, um die Diagnose zu klären?

Um eine genauere Diagnose zu stellen, stellt der behandelnde Arzt eine Überweisung zur Röntgenuntersuchung, elektroneuromyographischen Untersuchung, CT und MRT aus. Bei der Durchführung dieser Studien wird die Art der Verletzungen in den Gelenken oder der Wirbelsäule bestimmen. Mit Hilfe von klinischen Bluttests wird es möglich sein, am genauesten zu bestimmen, ob ein Entzündungsprozess in den Geweben vorliegt oder nicht vorhanden ist. Auf der Grundlage der erhaltenen Tests sowie auf der Grundlage der Ergebnisse der medizinischen Untersuchung werden die Gründe für die Feststellung von Schmerzen im Unterarm des Arms festgelegt, und dann ist es möglich, eine spezifische Behandlung zu verschreiben.

Wie man Schulterschmerz kuriert?

Auf der Basis von Laborblutuntersuchungen wird zunächst eine medikamentöse Behandlung durchgeführt oder eine Diät verordnet. Es ist notwendig, das Gleichgewicht von Vitaminen, Salzen, Spurenelementen, Proteinen, Fetten, Kohlenhydraten und anderen Elementen des Stoffwechsels wiederherzustellen.

Ständig, wenn der Schmerz im Unterarm in der Hand erscheint, ist es notwendig, empirisch eine Position des Gliedes zu wählen, die die Abwesenheit von unangenehmen Empfindungen oder minimalen Unbehagen während der Ruhigstellung des Armes gewährleistet, falls notwendig.

Wenn Sie schlafen oder im Bett liegen, behalten Sie diese Position bei und passen Sie die Höhe des Kopfkissens sowie den Körper selbst an, so dass keine Schmerzen auftreten. Wenn dies nicht erreicht werden kann, dann können sie zumindest minimiert werden. Darüber hinaus muss sichergestellt werden, dass die Wirbelsäule nicht verdreht, schief, sondern gerade ist und die physiologische Lordose im Bereich der Halswirbelsäule und der Lendenwirbelsäule (lokale Krümmung nach vorne) erhalten bleibt.

Bereits bei Erreichen der Subakutphase ist es notwendig, einen schmerzenden Arm zu entwickeln, die meiste Arbeit damit zu verrichten und alle Gelenke so zu bewegen, wie es vor dem Ausbruch der Krankheit getan wurde. Für so etwas bedarf es Einfallsreichtum und ständiger Aufmerksamkeit. Es wird sehr bequem sein, mit der anderen Hand zu helfen. In einigen Situationen wird die Situation jedoch nur von einer anderen Person oder einem speziellen Gerät gespeichert. Sie müssen nicht versuchen, den Schmerz in Ihrer Hand zu überwinden und damit zu arbeiten. Achten Sie darauf, den Bewegungswinkel, seine Stärke, Amplitude und den Grad der Unterstützung sorgfältig zu wählen. Das warme Wasser des Pools hilft, den Arm sehr gut zu entwickeln, da das Glied im Wasser weniger wiegt und die Blutzirkulation besser wird.

Es ist sehr wichtig, dass der Patient ab den ersten Tagen der Erkrankung vor dem Auftreten von Bewegungseinschränkungen, insbesondere im Schulterbereich, warnt. Sobald die ersten Symptome auftreten, ist es notwendig, alle möglichen Schritte zu unternehmen, um sie zu beseitigen, da die Einschränkungsrestriktion sehr schwierig zu heilen ist. Hier muss man in manchen Fällen sogar bestimmte Schmerzen überwinden, um die Bewegungsamplitude zu erhöhen.

Gymnastik für die Behandlung

Eine der wichtigsten Behandlungsmethoden ist eine spezielle Sportausbildung. Seine Hauptaufgabe in diesem Fall ist es, Muskelatrophie zu verhindern, da sie sich aufgrund von muskulärer Unbeweglichkeit sehr schnell entwickeln kann. Körperkultur verbessert die Durchblutung, die Arbeit des Nervensystems. Es sollte nicht vergessen werden, dass selbst das aktivste Training keine Überlastung oder Erschöpfung der Muskeln verursachen sollte. Aber es wird notwendig sein, viel zu arbeiten - mehrmals täglich für eine halbe Stunde mit langen Ruhepausen. Die Intensität und das Tempo der Arbeit sollten schrittweise erhöht werden.

Von großer Bedeutung bei der Behandlung von Schmerzen sind Selbstmassage und sanfte Bewegungen, die keine Schmerzen verursachen.

Es ist auch nützlich, regelmäßig Pulsgymnastik, einschließlich elektrischer Puls zu engagieren. Dies gilt insbesondere für Schmerzen, die bei aktiven und passiven Bewegungen in den Gelenken auftreten.

Es ist auch ratsam, verschiedene Salben zu verwenden, die helfen, die Muskeln zu wärmen, die lokale Blutzirkulation zu verbessern. Sie können Schlammtherapie mit Vorsicht versuchen. Wenn es keine negative Reaktion gibt, wird es möglich sein, es fortzusetzen.

In Situationen, in denen die Exazerbation nicht das Ergebnis von Verletzungen oder akuter Überspannung ist, kann die lokale Erkältung in den ersten Tagen angewendet werden, jedoch nicht unter +4 Grad, so dass keine Blutung im Gewebe auftritt.

Was hilft noch, Schmerzen zu lindern?

Es hilft oft, die Schmerzen thermischer Vorgänge zu reduzieren. Sie können das Heizkissen benutzen, aber nicht um Verbrennungen zu verursachen. Es ist auch nützlich, Semi-Alkohol oder Wodka-Kompressen für die Nacht zu verwenden.

Die Reflexologie ist die älteste Behandlungsmethode, besonders bei der Arbeit mit einem erfahrenen Spezialisten. Es kann in Form von Akupunktur, elektronischer Akupunktur usw. verwendet werden.

Physiotherapie kann nach etwa drei bis vier Tagen für Verletzungen und Belastungen eingesetzt werden, in anderen Fällen ab dem ersten Krankheitstag. Es ist auch nützlich, Elektrophorese mit verschiedenen Medikamenten zu vereinbaren. Dieses Verfahren sollte jedoch nur in extremen Fällen und nicht länger als fünf Tage angewendet werden.

Massage für Erkrankungen der Schulter oder Arme hat seine eigenen Eigenschaften. Die Gelenke selbst können nur sanft gebügelt werden. Der Rest der Massage wird auf alle Bereiche oberhalb und unterhalb des Gelenks aufgetragen.

Mit einer deutlichen Verringerung der Schmerzen, um sie vollständig zu entfernen, müssen Sie den Komplex von Übungen hinzufügen die Hand dreht sich in verschiedene Richtungen bis zur Grenze mit dem Arm gerade und gebogen am Ellenbogen (5-20 mal).

Es sollte auch gesagt werden, dass der schmerzende Arm und die Schulter vor Unterkühlung, Ermüdung, Überspannung und Stress geschützt werden sollten.

Fazit

Schmerzen in Arm und Ellenbogen können aus einer Vielzahl von Gründen auftreten, von einfachen Kontusionen bis hin zu Störungen der inneren Organe wie dem Herzen. Um eine korrekte Diagnose zu stellen, ist es daher notwendig, einen Spezialisten zu konsultieren, um mögliche Krankheiten zu verhindern und sie zu heilen.

Der menschliche Körper ist der komplizierteste Mechanismus, bei dem in jedem Teil des Körpers verschiedene Gewebe kombiniert werden, die gleichzeitig von Gefäßen und Nerven unterschiedlicher Kaliber großzügig geflochten werden. In manchen Gegenden gibt es mehr Nerven, in anderen vielleicht gar keine.

Eine einzelne Nervenfaser kann Informationen aus benachbarten, aber nichtsdestotrotz verschiedenen Geweben transportieren (zum Beispiel aus der Gelenkkapsel und den Muskeln, die sie bewegen). Darüber hinaus gibt es Nerven, die ausreichend lang sind. Sie bestehen aus Fasern, die von den unteren und darüber liegenden Organen kommen. Sie tragen also Informationen über Empfindungen (dies ist genau das, was sensorische Nervenfasern tun) von weit voneinander entfernten und nicht verwandten Organen.

Was ist das lyrische Exkurs? Es hängt direkt mit Ihrer Frage zusammen - was kann durch Schmerzen im Schultergelenk verursacht werden. Dieses Symptom begleitet meistens Krankheiten der Strukturen des Gelenks selbst und der Muskeln, die für die Bewegungen in ihm verantwortlich sind. Aber die Ursachen des Schmerzes können in der Pathologie der inneren Organe liegen. Große Nervenfasern tragen Informationen über die Empfindlichkeit und den Schultergürtel und gleichzeitig die Gallenblase (dann wird es auf der rechten Seite schmerzen), das Herz (der Schmerz ist auf der linken Seite lokalisiert), das Zwerchfell (es kann auf beiden Seiten schmerzen).

Beachten Sie in der Reihenfolge, aber nicht empfehlen, sich selbst zu diagnostizieren.

Anatomie

Im Folgenden werden wir auf die einzelnen Details der Anatomie zurückkommen. Jetzt werden wir es kurz erzählen.

Das Schultergelenk ist am beweglichsten. Es bietet Bewegung in jede Richtung. So kann der Arm vom Körper weg zur Seite und nach oben bewegt, zu ihm gebracht, hochgezogen, hinter dem Kopf oder hinter dem Rücken aufgewickelt, gedreht (dies ist die Bewegung um seine eigene Achse), wenn er am Ellenbogen gebogen wird.

Hohe Beweglichkeit bestimmt die Form des Gelenks, die Kugel genannt wird. Hier endet der Humerus in einem fast vollständigen "Ball" und er kommt mit einer praktisch flachen "Plattform" auf der Seite des Schulterblattes in Kontakt (es wird Gelenkhöhle genannt). Wenn diese Gelenkstelle nicht von allen Seiten von Knorpelgewebe umgeben wäre, würde der Schulterkopf bei jeder Bewegung aus dem Gelenk "herausfliegen". Aber diese Gelenklippe, ebenso wie das Ligament der Knochen, das die Artikulation der Knochen stark verdreht, hält die Schulter an Ort und Stelle.

Die Gelenkkapsel ist eine Gewebebildung, ähnlich der Struktur des Bandapparates. Eine solche Struktur "wickelt" jedes Gelenk ein und erlaubt es, in diesem begrenzten Raum zu zirkulieren. Die Besonderheit der Kapsel dieses speziellen Gelenks ist, dass es breit ist und einen Raum für eine Fülle von Bewegungen im Gelenk bildet.

Da das Gelenk viele Bewegungen ausführt, muss es von einer großen Anzahl von Muskeln umgeben sein, deren Fasern in verschiedene Richtungen gehen und mit ihren Enden an verschiedenen Seiten des Humerus und der Brust und des Schulterblattes und der Klavikula anhaften. Letzteres, obwohl nicht als Teil des Schultergelenks betrachtet, ist direkt an seinen Aktivitäten beteiligt, was eine zusätzliche Unterstützung für den sich in alle Richtungen drehenden Humerus darstellt.

Die Muskeln verbinden sich mit dem Humerus und divergieren von ihm in verschiedene Richtungen. Sie bilden eine rotierende Manschettenschulter:

  • der Deltoidmuskel ist für die Abduktion der Schulter verantwortlich;
  • subscapularis - für die Rotation der Schulter nach innen;
  • suprasphärisch - für Aufzucht und Entführung;
  • kleine Runde und Subostine - drehen Sie die Schulter nach außen.

Es gibt andere Muskeln, wie Bizeps, deren Sehne im Gelenk verläuft. Welche von ihnen entzündet ist, kann indirekt durch die Bewegung beurteilt werden, die gestört ist oder Schmerzen verursacht (zum Beispiel zeigt der Schmerz, der auftritt, wenn Sie Ihre Hand heben, eine Entzündung des M. supraspinatus an).

Alle diese Strukturen - Muskeln, Bänder, Gelenkknorpel und Kapsel - werden von sensorischen Nerven durchdrungen, die ein Schmerzempfinden für das Gehirn mit sich bringen, wenn sich in einigen Geweben eine Entzündung entwickelt hat, die gestreckt oder gerissen ist.

Hier gehen die motorischen Fasern von der Wirbelsäule aus - der Befehl an die Muskeln, die Extremität in die eine oder andere Richtung zu bewegen, geht durch sie hindurch. Wenn sie zwischen Knochen oder anderen Strukturen gefangen sind, entstehen auch Schmerzen.

Wir achten darauf, dass die Gesundheitsarbeiter das obere Drittel des Armes "Schulter" nennen - vom Schultergelenk bis zum Ellenbogengelenk. Der Bereich vom Nacken bis zum Schultergelenk wird in der Medizin als "Schultergürtel" bezeichnet und bildet zusammen mit den Strukturen um Schulterblatt und Schlüsselbein den Schultergürtel.

Warum tut das Schultergelenk weh?

Ursachen für Schmerzen im Schultergelenk sind konventionell in 2 Gruppen unterteilt:

  1. Pathologien im Zusammenhang mit dem Gelenk selbst und den umliegenden Bändern, Sehnen oder Muskeln. Dazu gehören die Entzündung der Kapsel, der rotierende Arm der Muskelmanschette, der Gelenksack, der Knorpel an den Gelenkknochen, die Muskeln, die Sehnen oder das gesamte Gelenk, einige nicht entzündliche Erkrankungen derselben Strukturen.
  2. Pathologien mit extraartikulärer Lokalisation. Zu dieser Gruppe gehören Osteochondrose der Zervikalregion, Entzündung der sensorischen Nervenfaser (Neuritis) oder der gesamte große Nerv, der Teil des Plexus brachialis (Plexitis), Brustkrankheiten, Herzerkrankungen oder des Verdauungstraktes ist, deren Entzündung oder Tumor "nachgibt" Schulter.

Betrachten Sie jede der Ursachen des Schmerzes im Detail, beginnend mit der ersten Gruppe von Pathologien.

Tendinitis (Entzündung der Muskelsehne)

Da, wie gesagt, das Schultergelenk eine Vielzahl von Muskeln umgibt, die hier mit ihren Sehnen verbunden sind, kann daher die Tendinitis unterschiedliche Lokalisation aufweisen. Die Symptome der Krankheit werden davon abhängen.

Die Gemeinsamkeiten jeder Sehnenentzündung sind:

  • Meistens treten sie bei denjenigen auf, die stereotype Bewegungen der Schulter ausführen (Sportler, Beweger);
  • der Schmerz kann in der Natur akut, dumpf oder schmerzend sein;
  • Meistens ist der Schmerz im Schulterbereich scharf, es gibt keinen ersichtlichen Grund;
  • schmerzt nachts mehr;
  • die Beweglichkeit des Arms nimmt ab (das heißt, es wird schwer zu heben, zu biegen, zu heben).

Supraspinöse Sehnenentzündung

Dies ist ein Muskel, der sich im oberen Teil des Schulterblatts befindet und entlang des kurzen Pfades den äußeren Teil des Schulterkopfes erreicht. Seine Sehne entzündet sich am häufigsten im Falle einer Verletzung oder im Falle einer chronischen Entzündung der Tasche, die unter dem acromialen Processus scapulae liegt.

Hier nimmt der Schmerz in der Schulter manchmal zu, dann schwächt er sich ab - in Perioden. Der maximale Schmerz wird notiert, wenn Sie Ihre Hand bei 60-120 Grad zur Seite nehmen. Es wird auch weh tun, wenn Sie Druck auf Ihre Schulter ausüben oder es tätscheln.

Eine Komplikation der unbehandelten Tendinitis ist eine unvollständige Ruptur der Sehne.

Tendinitis der Bizepssehne

Dieser Muskel, der oft Bizeps (das Wort "Bizeps" und übersetzt aus dem Lateinischen - "Bizeps") genannt wird, führt eine Flexion im Schulter- und Ellenbogengelenk durch, es gibt die Möglichkeit, die Handflächen nach oben zu drehen.

Symptome dieser Tendinitis:

  • wiederkehrende Schmerzen auf der Vorderseite der Schulter, oft geben sie den Arm auf und ab;
  • es gibt keinen Schmerz allein;
  • Schmerzen beim Beugen des Armes in Schulter und Ellenbogen;
  • Druck auf den Unterarm (Bereich vom Ellenbogengelenk bis zur Hand) ist schmerzhaft;
  • Sie können einen Punkt im Kopf des Humerus finden, dessen Abtasten einen scharfen Schmerz verursacht.

Diese Tendinitis kann durch eine komplette Ruptur oder Subluxation der Sehne kompliziert sein. Die letzte Bedingung ist das Rutschen der Sehne aus der Rille auf der Oberfläche des Knochens, in dem sie liegen soll.

Tendinitis der subosteous Muskel

Dies ist eine Krankheit von Sportlern und Arbeitern schwerer körperlicher Arbeit. Es hat keine ausgeprägten Symptome. Nur bei Rotation der gesamten Extremität Schmerzen, wenn gleichzeitig auf das Schultergelenk gedrückt wird. Ein solcher Schmerz ist nicht nur in der Schulter lokalisiert, sondern breitet sich auch entlang der Rückenfläche des Arms bis zum Ellenbogen und manchmal bis zu den Fingern aus.

Eine Komplikation dieses unbehandelten Zustandes ist ein kompletter Bruch der Sehne.

Rotatorenmanschette Entzündung

Hier werden Schmerzen im Schultergelenk gefunden, wenn Sie eine Hand heben (wenn Sie etwas brauchen oder wenn Sie nippen).

Dies geschieht am zweiten Tag, nachdem die Person intensiv mit den Händen gearbeitet hat, vor allem, wenn sie zuvor noch nicht gearbeitet hat (z. B. um die Decke aufzuhellen). Der Schmerz ist scharf, stark, passiert beim Absenken der Hand. Im Ruhezustand stört es nicht.

Wenn gleichzeitig eine Röntgenuntersuchung des Schultergelenks durchgeführt wird, wird der Radiologe sagen, dass er keine Pathologie sieht. Die Diagnose wird nur von einem Traumatologen oder Sportmediziner gestellt.

Entzündung des Gelenksackes (Bursitis) und Entzündung des Gelenksackes mit Gelenksehnen (Tendobursitis)

Hier sind Schmerzen im Schultergelenk akut, treten ohne ersichtlichen Grund auf, begrenzen die Begehung von Bewegungen mit der Hand, erlauben einem Außenstehenden (zum Beispiel einem Arzt) nicht, mit einer schmerzenden Hand passive Bewegungen auszuführen.

Capsulitis (Entzündung der Gelenkkapsel)

Dieser Zustand ist selten, deshalb müssen Sie darüber nachdenken, ausgenommen ernstere Krankheiten wie Arthritis, Gelenkrisse oder strahlende Schmerzen bei Erkrankungen der Bauchorgane.

Die Kapsulitis des Schultergelenks wird am häufigsten von einer Frau im Alter von 40-50 Jahren getroffen, die sich lange hinlegen musste, ohne ihren Arm vollständig zu bewegen.

Die Entzündung entwickelt sich allmählich, unmerklich für den Menschen. Irgendwann bemerkt er, dass es zu schwierig geworden ist (wie ein Gefühl von "Taubheit"), mit seiner Hand die gewohnte Bewegung auszuführen, die es erfordert, sie hochzuheben oder hinter den Rücken zu legen. So wird es zum Beispiel schmerzhaft, ein Musikinstrument zu spielen oder mit einem Bra-Verschluss zu operieren. Dieses Symptom wird "gefrorene Schulter" genannt.

Arthritis - Entzündung der inneren Strukturen des Gelenkes

Die Krankheit entwickelt sich aufgrund:

  • Kontakt des Gelenks mit infizierten Geweben;
  • penetrierende Verletzung eines infizierten Objekts oder Operation mit nichtsterilen Geräten;
  • Eindringen von Bakterien in das Gelenk mit Blutfluss;
  • Rheumatismus verursacht durch das Streptococcus-Bakterium (entwickelt sich normalerweise nach Halsschmerzen oder Glomerulonephritis);
  • Blutungen bei Erkrankungen des Blutgerinnungssystems, wenn das Blut, das in die Gelenkhöhle gelangt ist, unterdrückt wird;
  • Gelenkverletzungen mit der nachfolgenden Entwicklung von Entzündung und Eiterung;
  • Stoffwechselkrankheiten (wie Gicht), wenn das Gelenk durch eingefallene Harnsäuresalze gereizt wird;
  • Allergien gegen Substanzen im Körper (oft erfolgt diese Reaktion als Reaktion auf die Einführung von Proteinpräparaten in die Vene oder den Muskel: Seren, Antitoxine, Impfstoffe);
  • Autoimmunschädigung, wenn der Körper Gelenkproteine ​​als fremd betrachtet und beginnt, Antikörper gegen sie zu produzieren (dies geschieht bei rheumatoider Arthritis).

Wenn Arthritis nicht durch ein Trauma verursacht wird, kann sie bilateral lokalisiert sein.

Symptome der Arthritis können nicht ignoriert werden. Das:

  • starke Schmerzen im Schultergelenk;
  • es geht nicht in Frieden, sondern vermehrt sich mit Bewegung, besonders wenn man versucht, eine Hand hinter den Kopf zu legen, sie hochzuheben oder zur Seite zu schieben;
  • der Schmerz steigt mit der Palpation (Palpation vom Arzt) oder der leichten Berührung des Gliedes;
  • es ist unmöglich, den Arm über die bedingte Linie zu heben, die horizontal durch die Achse des Schultergelenks gezogen wird (dh über dem Schultergürtel);
  • das Gelenk ist aufgrund von Ödem deformiert;
  • das Gelenk kann sich bei Berührung heiß anfühlen;
  • Körpertemperatur steigt.

Arthrose - nicht entzündliche Schädigung der Gelenkgewebe

Diese Pathologie ist mit der Entwicklung von Veränderungen des Gelenkknorpels verbunden, die den Kopf des Humerus oder die Schulterblattoberfläche auskleiden. Es entwickelt sich am häufigsten als Folge von häufig tolerierten Arthritis, sowie bei älteren Menschen, aufgrund der Störung der normalen Blutversorgung der Strukturen des Gelenks.

Symptome von Osteoarthritis sind wie folgt:

  • akuter Schmerz in der Schulter, der bei jeder Bewegung der Hand auftritt, aber in Frieden verläuft;
  • maximaler Schmerz - beim Heben von Gewichten mit dieser Hand;
  • schmerzt, wenn Sie das Schlüsselbein und die Unterseite des Schulterblatts berühren;
  • die schlechte Beweglichkeit im Gelenk entwickelt sich allmählich: es ist nicht mehr schmerzhaft, aber es ist unmöglich, eine Hand zu heben, eine Hand hinter den Rücken zu werfen;
  • bei Bewegungen in der Schulter ist ein Knirschen oder Lärm zu hören.

Schulterverletzungen

Der Schmerz, der in der Schulter aufgetreten ist, nachdem er in diesem Bereich getroffen wurde, auf die Seite fällt, Gewichte anhebt, eine abrupte oder unnatürliche Bewegung des Arms zeigt, hat die Person das Schultergelenk selbst oder die umgebenden Bänder oder Sehnen verletzt.

Wenn es nur Schmerzen in der Schulter gibt, wird seine motorische Funktion nicht beeinträchtigt, wir sprechen von der Kontusion des periartikulären Gewebes. Wenn nach der Verletzung Schmerzen in der Schulter bis zum Ellenbogen auftreten, es unmöglich ist, den Arm zu bewegen oder sogar wegen der Schmerzen, kann es zu einem Bruch der Sehnen und Muskelschäden kommen - nur ein Unfallchirurg kann diese Zustände unterscheiden.

Eine Deformierung des Gelenks nach einer Verletzung mit der Unfähigkeit, den Arm normal zu bewegen, weist auf eine Dislokation hin. Wenn aktive Bewegungen unmöglich sind, kann man mit dieser Gliedmaße nur passiv (mit der anderen Hand oder wenn ein Außenseiter es macht) Bewegungen machen, während unter der Haut ein Knirschen oder eine Bewegung zu spüren ist, wenn der Gelenkbereich selbst oder darunter geschwollen ist. es tut weh zu berühren, dann war höchstwahrscheinlich eine Fraktur.

Die Ablagerung von Calciumsalzen im Gewebe von Sehnen oder Bändern

Ein solcher Zustand - Verkalkung der Weichteile des Gelenks - kann sich bei einer über 30 Jahre alten Person vor dem Hintergrund sich verschlechternder Stoffwechselprozesse entwickeln. Früher in diesem Alter tritt Verkalkung bei einer Person auf, die an Erkrankungen der Nebenschilddrüsen leidet, bei denen der Calciumstoffwechsel beeinträchtigt ist.

Die Symptome dieser Pathologie sind wie folgt:

  • der Schulterschmerz ist konstant;
  • verschwindet nicht in Frieden;
  • erhöht sich beim Anheben des Armes oder Ziehen an der Seite;
  • seine Intensität nimmt mit der Zeit zu.

Wirbelsäulenerkrankungen

Pathologien im Bereich von 4-7 Halswirbelwirbeln, sei es

  1. unkomplizierte Osteochondrose;
  2. Bandscheibenvorfälle; Bandscheibenvorfälle;
  3. Verschiebung eines Wirbels relativ zum anderen (Spondylolisthesis);
  4. Entzündung der Wirbelkörper (Spondylitis);
  5. Subluxationen oder Wirbelfrakturen

wird Schmerzen im Schultergelenk manifestieren.

Dislokationen und Frakturen treten nach einer Verletzung auf. Die Spondylitis tritt am häufigsten auf dem Hintergrund einer verschobenen Tuberkulose auf, deren Manifestation ein trockener Husten, Unwohlsein, Schwitzen, niedriges Fieber war.

Die häufigste Erkrankung der Wirbelsäule, die Schmerzen in der Schulter verursacht, ist Osteochondrose. Dies ist ein Zustand, in dem die Knorpelbildung zwischen den Wirbeln (Bandscheibe) entlang der Peripherie dünner wird und seine zentrale gelartige Teilung in Richtung des Spinalkanals verlagert wird. Wenn ein solcher Kern oder die übrigen "nackten" Wirbel die Wurzel des vierten, fünften oder sechsten Halswirbelsäulen-Nervs zusammendrücken, entsteht Schmerz in der Schulter.

Bei Wirbelsäulenerkrankungen sind folgende Merkmale charakteristisch:

  • Schmerzen treten in Schulter und Arm auf: Sie reichen vom Schultergelenk bis zum Ellenbogengelenk und manchmal bis zur Hand;
  • verstärkt beim Drehen und Neigen des Kopfes;
  • zusammen mit dem Schmerz ist die Empfindlichkeit der Hand gestört: sie ist kalt oder fühlt sich heiß an;
  • am wunden Arm "laufen oft Gänsehaut", Taubheit oder Kribbeln beobachtet.

Die Osteochondrose wird oft durch die Schulterblatt-Periarthritis kompliziert, wenn sich die Sehnen der Muskeln, die die Schulter bewegen, sowie die Kapsel und der Bandapparat dieses Gelenks entzünden. Periarthritis kann auch bei Schulterverletzungen oder reaktiven Entzündungen als Folge eines chronischen Infektionsprozesses im Körper (Mandelentzündung, Nieren- oder Bronchialentzündung) auftreten

Hier ist der Schmerz in der Schulter:

  • erscheint abrupt, ohne ersichtlichen Grund;
  • wächst allmählich;
  • tritt nachts auf;
  • erhöht sich, wenn Sie Ihre Hände heben, sowie versuchen, sie hinter sich zu bringen, hinter ihrem Kopf zu liegen oder sie zur Seite zu nehmen;
  • Am Nachmittag, in Frieden, hört der Schmerz auf;
  • lokalisierte Schmerzen in den Schultern und im Nacken
  • nach einigen Monaten, auch ohne Behandlung, verschwindet das Schmerzsyndrom, aber das Gelenk verliert seine Beweglichkeit: es wird unmöglich, den Arm über die Horizontale zu heben oder hinter den Rücken zu bewegen.

Neuritis des N. brachialis

Hier verspürt das Schultergelenk Schmerzen und befindet sich in perfektem Zustand mit dem umgebenden Gewebe. Die Pathologie ist durch das Auftreten eines "Lumbago" in der Schulter gekennzeichnet, nach dem ein scharfer Schmerz zurückbleibt. Es wird durch Handbewegung verbessert.

Schulter-Plexitis

In dieser Pathologie befinden sich ein, zwei oder drei große Nervenstämme, die knapp unter dem Schlüsselbein verlaufen. Sie tragen Befehle an den Hals, Arm und sammeln Informationen über Empfindungen von dort.

Die Pathologie entwickelt sich nach:

  • Verletzungen: Fraktur des Schlüsselbeins, Verstauchungen oder Luxation des Schultergelenks;
  • Geburtsverletzung - bei einem neugeborenen Baby;
  • längerer Aufenthalt in einer Zwangslage: während einer komplexen und anhaltenden Operation an den Organen der Brust oder des Abdomens, mit besonderen Merkmalen der beruflichen Tätigkeit, die eine lange Position mit ausgestrecktem oder erhobenem Arm erfordern;
  • Vibrationen;
  • Tragen von Krücken;
  • allgemeine Infektionskrankheit (Krankheiten der herpetischen Gruppe sind besonders dazu in der Lage: Mononukleose, Herpes zoster, Herpes simplex, Windpocken);
  • Unterkühlung des Schulterbereichs;
  • als Folge von Störungen der Stoffwechselvorgänge im Körper: Diabetes, Gicht).

Die Krankheit erfordert dringend Pflege und zeichnet sich durch folgende Symptome aus:

  • starke Schmerzen bis zur Schulter, aber im Bereich oberhalb oder unterhalb der Klavikula lokalisiert;
  • steigt mit Druck auf den Bereich unterhalb der Klavikula;
  • wird stärker, wenn der Arm bewegt wird;
  • gekennzeichnet durch Schießen, Brechen, Bohren oder Schmerzen;
  • kann sich wie Schmerzen in den Schultern und im Nacken fühlen;
  • die Hand verliert an der Innenseite Empfindlichkeit (wo der kleine Finger);
  • die Hand wird blaß, sie kann sogar bläulich werden;
  • die Bürste kann anschwellen;
  • "Goose Bumps", die auf der Innenseite der Hand "laufen", aber mehr im unteren Teil davon;
  • Hand fühlt sich nicht heiß / kalt an, Schmerz.

Andere Gründe

Ein Symptom, häufiger als Schmerzen in den Schultermuskeln beschrieben, seltener als Schmerzen im Schulter- oder Schultergelenk, kann nicht nur bei Bursitis, Sehnenentzündung, Skagulose-Periarthritis, Arthrose, Osteochondrose auftreten. Es gibt auch andere Krankheiten und Zustände:

  1. Kontraktionssyndrom (Impedanzsyndrom);
  2. Nacken- und Schulterplexus;
  3. myofasziales Syndrom;
  4. Myelopathie.

Es gibt keine subjektiven Symptome, die für diese Krankheiten charakteristisch sind. Die Diagnose wird von einem Arzt gestellt - meist ein Neuropathologe, aber möglicherweise müssen Sie einen Rheumatologen oder einen Traumatologen konsultieren.

Reflektierte Schmerzen

In der Schulter können Schmerzen bei Erkrankungen der inneren Organe auftreten:

  1. Angina pectoris ist eine Erkrankung, bei der das Herz infolge unzureichender Sauerstoffzufuhr leidet. Hier wird der Schmerz hinter dem Sternum und gleichzeitig im linken Schultergelenk lokalisiert. Es tritt auf dem Hintergrund jeder Art von körperlicher Aktivität auf, ob es nun gegen den Wind läuft, Gewichte hebt oder Treppen steigt, es muss keine Bewegung mit der linken Hand sein. Schmerz in Frieden vergeht. Kann von einem Gefühl der Störung des Herzens begleitet werden. Lesen Sie mehr über die Symptome, Diagnose und Behandlung von Angina.
  2. Myokardinfarkt manifestiert sich ähnlich wie Angina. Aber hier ist das Hauptsymptom - auch wenn der Bereich des Todes des Herzmuskels klein ist - eine Verletzung des Allgemeinzustandes. Dies ist eine Verletzung des Herzrhythmus, klebriger Schweiß, Zittern, Angst, es kann zu Bewusstlosigkeit kommen. Der Schmerz ist sehr stark, es erfordert eine medizinische Notfallversorgung. Lesen Sie mehr über Myokardinfarkt.
  3. Schmerzen in den Schultern und Schulterblättern sind charakteristisch für eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse. In diesem Fall ist der Schmerz schwer, gibt in der oberen Hälfte des Bauches, begleitet von Übelkeit, weichem Stuhl, Fieber.
  4. Wenn der Schmerz die rechte Schulter und Schulterblatt betrifft, kann es die Entwicklung von Cholezystitis bedeuten - akute oder Exazerbation von chronischen. Zur gleichen Zeit in der Regel Übelkeit, bitterer Geschmack im Mund, Fieber.
  5. Oberlappenpneumonie kann auch von Schulterschmerzen seitens der Lunge des Patienten begleitet sein. Zur gleichen Zeit gibt es Schwäche, Luftmangel, Husten - trocken oder nass. Oft steigt die Temperatur.
  6. Rheumatische Polymyalgie. Wenn ein Schulterschmerz aufgetreten ist, nachdem eine Person Halsschmerzen oder Scharlach hatte, vor allem, wenn vorher eine Zunahme und Schmerzen im Kniegelenk aufgetreten war, entwickelte sich höchstwahrscheinlich eine Komplikation - Rheumatismus. Ein Schmerzsyndrom in der Schulter ist eine der Manifestationen dieser Krankheit.
  7. Tumore von Geweben der Brusthöhle. Zum Beispiel, Krebs der Lungenspitze, wegen dem, was die Schulter und zwischen den Schulterblättern verletzt.

Schulterschmerzen durch Lokalisierung

Berücksichtigen Sie die Eigenschaften von Schmerzen, die sich in jedem Schultergelenk entwickeln können: